Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Teufel: Berliner…
  6. Thema

Scheiß auf DVB-T

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Scheiß auf DVB-T

    Autor: Himmerlarschundzwirn 20.10.10 - 10:24

    Ich danke dir! Aber wie gesagt, bin eigentlich mit meinem Kabel völlig zufrieden. Kein Gebastel, einfach Kabel rein und Sender suchen. Und verschlüsselt wird auch nix (außer PayTV natürlich). Hab eigentlich keinen Grund, mich zu beschweren.

  2. Re: Scheiß auf DVB-T

    Autor: Himmerlarschundzwirn 20.10.10 - 10:25

    Naja das ist ein kleinerer Versorger in Dresden. Nennt sich "Antennen Einert", der versorgt irgendwie ganze Wohnungsgenossenschaften. Welches Kabelnetz das ist, weiß ich nicht genau. Ich nehme an, Kabel Deutschland.

  3. Re: Scheiß auf DVB-T

    Autor: nate 20.10.10 - 10:34

    > Naja das ist ein kleinerer Versorger in Dresden. Nennt sich "Antennen
    > Einert", der versorgt irgendwie ganze Wohnungsgenossenschaften. Welches
    > Kabelnetz das ist, weiß ich nicht genau. Ich nehme an, Kabel Deutschland.

    Definitiv kein Kabel Deutschland, denn dort ist alles außer den ÖR grundverschlüsselt -- und die ÖR sind auch nur deshalb frei empfangbar, weil Kabel Deutschland keine Wahl hat.

    Wie deren Webseite sagt, betreibt Antennen Einert ein eigenes Kabelnetz, genannt Multimedia Verbundnetz Dresden (MVD). Daher haben sie auch alle Freiheiten und können sogar kundenfreundliche Produkte anbieten. So gesehen hast du also (trotz Nordseitenbalkon ;) echt Glück gehabt.

    Und sooo schlimm ist der "Engpass" an DVB-C-Karten/-Sticks nun auch wieder nicht -- man muss eben den Versandhandel bemühen und kann nicht einfach zum Media Markt um die Ecke gehen ...

  4. Re: Scheiß auf DVB-T

    Autor: Himmerlarschundzwirn 20.10.10 - 10:37

    Ja wie gesagt, ist kein Beinbruch, nur ne blöde Hürde. Ich werd's wohl überleben ;-)

  5. Re: Scheiß auf DVB-T

    Autor: Steve-GPC 20.10.10 - 11:23

    @Nate: Also wir haben z.B. unseren Kabelanschluss von KMS(Kabel Medien Service), brauchen keine Karte zum entschlüsseln, wir können ca. 100 digitale Kanäle frei empfangen und ja ich lebe in Deutschland/Bayern. Ich vermute das ein Teil dieser Sender beim Anbieter über SAT eingespeisst wird, da es bei schlechtem Wetter schonmal zu Störungen/Ausfällen kommen kann.

    Gruaß Steve-GPC

    PS: Das es so wenige DVB-C Geräte gibt hängt vermutlich daran, dass es der am wenigsten verbreitete Standard ist(zumindest weltweit), verschiedene Anbieter, unterschidliche Verschlüsselungen nutzen und Lizenzgebühren dürften auch noch eine Rolle spielen(besonders in Deutschland).

  6. Re: Scheiß auf DVB-T

    Autor: wef 20.10.10 - 11:40

    Ich habe hier über DVB-T fast so viele Sender wie im analog Kabel. Alle aufnehmbar, das gibt es ja im Kabel digital gar nicht!

  7. Re: Scheiß auf DVB-T

    Autor: makenoob 20.10.10 - 11:51

    > Alle aufnehmbar, das gibt es ja im Kabel digital gar nicht!

    doch, gibt es (außer den "kinokanälen")

  8. Re: Scheiß auf DVB-T

    Autor: DonAdi 20.10.10 - 13:02

    Ich weiss auch nicht warum hier alle der Meinung sind dass im Kabel alles Verschlüsselt ist. Ich bekomme über DVB-C auch um die 70 frei empfangbare Sender. Einige auch in HD, der Rest in "normal SD" aber in einer bedeutend besseren Qualität als im Analog-Kabel.

    Anbieter ist KabelBW / BaWü

    Dafür bekomme ich nur drei!!! DVB-T Sender, RTL, Pro7 und die anderen kommen zwar rein, sind aber verschlüsselt. Somit ist DVB-T in BaWü unbrauchbar. Abgesehen von der miesen Bildqualität im Vergleich zu DVB-C oder DVB-S2

  9. Re: Scheiß auf DVB-T

    Autor: sazz 20.10.10 - 14:58

    Ja Kabel BW und kleine Netzbetreiber sind da wohl eine Ausnahme.
    Aber die Kabelnetzbetreiber Tele Columbus, Unitymedia und Kabel Deutschland sind nunmal Grundverschlüsselt. Und da bringt ein einfacher DVB-C tuner nich viel.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Rational AG, München
  2. ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Fürth (bei Nürnberg), Regensburg
  3. Concardis GmbH, Eschborn
  4. Wilhelm Layher GmbH & Co. KG, Güglingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 79,00€
  2. 999,00€ + Versand
  3. (u. a. GTA 5 12,49€, GTA Online Cash Card 1,79€)
  4. (aktuell u. a. Dell-Notebook 519€, Dell USB-DVD-Brenner 34,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
    Radeon RX 5700 (XT) im Test
    AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

    Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
    2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
    3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

    In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
    In eigener Sache
    Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

    Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

    1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
    2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
    3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

    1. Tracking: Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
      Tracking
      Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten

      Forscher haben mehr als 22.000 Pornowebseiten auf Trackingdienste untersucht - und dort auch Google und Facebook gefunden. Diese geben jedoch an, die Daten nicht zu verwenden.

    2. Quartalsbericht: Microsofts Cloud-Geschäft steigert Rekordumsatz
      Quartalsbericht
      Microsofts Cloud-Geschäft steigert Rekordumsatz

      Microsoft hat in einem Quartal über 13,2 Milliarden US-Dollar Gewinn gemacht. Der Cloud-Bereich macht ein Drittel des Umsatzes aus.

    3. Nach Unfall: Wiener Verkehrsbetrieb stoppt autonome Busse
      Nach Unfall
      Wiener Verkehrsbetrieb stoppt autonome Busse

      Nachdem eine Fußgängerin in einen der autonom fahrenden Busse gelaufen ist, hat der Wiener Verkehrsbetrieb das Pilotprojekt erst einmal gestoppt: Die Passantin, die leicht verletzt wurde, ist offensichtlich aus Unachtsamkeit mit dem Fahrzeug kollidiert.


    1. 07:30

    2. 22:38

    3. 17:40

    4. 17:09

    5. 16:30

    6. 16:10

    7. 15:45

    8. 15:22