Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Toshiba zeigt Blu-ray-Player…

Segmentanzeige

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Segmentanzeige

    Autor: redznarf 03.09.09 - 16:25

    Wieso haben die meisten BR Player nur eine Segmentanzeige wie billige koreanische Videorekorder in den 80ern? Und das selbst bei Preisen über 400 EUR! Dazu noch die billige Front aus kratzempfindlichem high gloss Kunststoff.

    Mein alter Sony DVP NS 900V wird noch lange seinen Dienst tun (FL Dot Matrix, massive ALU-Front).

  2. Re: Segmentanzeige

    Autor: HansiHinterseher 03.09.09 - 16:37

    Wahrscheinlich weil es eh ein OSD gibt?
    Die Segmentanzeige ist heute eher eine Kontroll-Anzeige...

  3. Re: Segmentanzeige

    Autor: derKlaus 03.09.09 - 16:58

    redznarf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso haben die meisten BR Player nur eine Segmentanzeige wie billige
    > koreanische Videorekorder in den 80ern? Und das selbst bei Preisen über 400
    > EUR! Dazu noch die billige Front aus kratzempfindlichem high gloss
    > Kunststoff.
    also mir reicht sowas. Ich Guck ja meine Filme nicht auf der Segmentanzeige. Aber gut, jeder hat andere Ansprüche.

    > Mein alter Sony DVP NS 900V wird noch lange seinen Dienst tun (FL Dot
    > Matrix, massive ALU-Front).
    Bei Dem DVD-Player braucht man ja auch keine BluRays.

    Ich persönlich finde die SDHC-Slot Lösung als Speichermedium aber ziemlich gut. Mich stört da so ein USB-Stick Knubbel der irgendwo raussteht mehr al die Segmentanzeige.

  4. Re: Segmentanzeige

    Autor: redznarf 03.09.09 - 17:25

    Mag schon alles stimmen, was ihr da schreibt. Aber für den Preis den ein Mittelklasse BR Player kostet erwarte ich halt mehr Anfass-(Anguck-)qualität. Naja ich habe eh schon den Oppo BDP-83 ins Auge gefasst.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bechtle Onsite Services GmbH, Hechingen
  2. RATIONAL AG, Landsberg am Lech
  3. Schöck Bauteile GmbH, Baden-Baden
  4. UDG United Digital Group, Karlsruhe, Mainz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Lenovo Legion Y530-15ICH für 699€ + Versand - Bestpreis!)
  2. ab 99,00€
  3. (u. a. GTA 5 für 12,99€, Landwirtschafts-Simulator 19 für 27,99€, Battlefield V für 32,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bug Bounty Hunter: Mit Hacker 101-Tutorials zum Millionär
Bug Bounty Hunter
Mit "Hacker 101"-Tutorials zum Millionär

Santiago Lopez hat sich als Junge selbst das Hacken beigebracht und spürt Sicherheitslücken in der Software von Unternehmen auf. Gerade hat er damit seine erste Million verdient. Im Interview mit Golem.de erzählt er von seinem Alltag.
Ein Interview von Maja Hoock

  1. White Hat Hacking In unter zwei Stunden in Universitätsnetzwerke gelangen

Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
  2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

  1. Europawahlen: Schwere Verluste für Union und SPD, hohe Gewinne für Grüne
    Europawahlen
    Schwere Verluste für Union und SPD, hohe Gewinne für Grüne

    Bei der Europawahl 2019 haben die Regierungsparteien Union und SPD historisch schlecht abgeschnitten. Besonders profitieren konnten die Grünen. Während die Piraten viele Stimmen verloren, legte eine andere Kleinstpartei besonders stark zu.

  2. Briefe und Pakete: Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken
    Briefe und Pakete
    Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken

    Aufgrund gestiegener Beschwerden über Mängel bei der Post- und Paketzustellung will das Bundeswirtschaftsministerium die Rechte von Postkunden stärken. Dabei geht es auch um die Frage von Sanktionsmöglichkeiten.

  3. Vodafone: Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer
    Vodafone
    Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer

    Vodafone bietet veränderte Red-Tarife. Bei vier der fünf verfügbaren Tarife erhöht sich das ungedrosselte Datenvolumen. Dafür steigen auch die Preise.


  1. 20:12

  2. 11:31

  3. 11:17

  4. 10:57

  5. 13:20

  6. 12:11

  7. 11:40

  8. 11:11