1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › "Tritt in den Hintern": Die…

Wenn ich das schon lese...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Wenn ich das schon lese...

    Autor: kabauterman 13.07.12 - 07:22

    "[Ouya] gibt ja selber an, dass Hacker willkommen sind und jeder das Gerät rooten kann. Dann sind natürlich alle Tore offen, um geknackte Spiele über USB auf die Konsole zu laden" - na die sind ja richtig tief in der Materie..

    Oder hab ich verpasst das man ein Android-Gerät jetzt erst rooten muss damit man Software von externen Quellen installieren kann? Das geht Out-of-the-Box mit einem Haken in den Entwickleroptionen und hat rein garnichts mit Hacken oder rooten zu tun..

    Ich denke wenn OUYA es schafft in seinem eigenen Store evtl. die Authentizität der Spiele mit einer Art Key oder ähnlichem zu überprüfen kann man auch dieses Problem umgehen.

    Ich find das Konzept toll! Wir auf jedenfall gekauft, auch wenns nur ein Smartphone im Würfel ist!

  2. Re: Wenn ich das schon lese...

    Autor: Antoon 13.07.12 - 14:07

    War halt wieder ein Vollprofi gefragt. Also ob man Playstation und Windows-Desktop Spiele nicht auch oeffnen koennte und es keine Seiten geben wuerde die die aktuellsten Spiele zum download anbieten wuerden. Fast erschreckend zoviel unwissenheit, soviel Blindheit. Da wird einem ganz schnell klar warum die Situation so ist wie sie ist. Immer schoen die zahlenden Kunden gaengeln.

  3. Re: Wenn ich das schon lese...

    Autor: Ampel 13.07.12 - 15:04

    kabauterman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Ich denke wenn OUYA es schafft in seinem eigenen Store evtl. die
    > Authentizität der Spiele mit einer Art Key oder ähnlichem zu überprüfen
    > kann man auch dieses Problem umgehen.
    >
    Darum geht es nicht. Es geht vilemehr umdie Dummen veralteten und sturen ansichten von Spieleschmieden die keine ahnung von Open Source haben . wenn wer ein Game gut findet ,der zahlt auch dafür . die ansichte nder dummen ahnungslosen ist diedas sie denkendas pro verkauftes Cover Geld in die Kasse fliest. Das niemand die Katze aber im Sack kaufen will das verstehen die so oder so nicht.
    Wenn wer ein geracktes Spiel sich holt ,es später so oder so gut findet ,wird es auch später kaufen. Das ist ein Fakt der sich seit Jahren Bestätigt hat. Natürlich gibt es schwarze schafe die sich zusammenraffen was geht und das möglichst kostnelos. abr im Vergleich zu den Raubkopien die erstellt werden bei den Kaufgames ist das eine vergleichsweise geringe Zahl von nutzern !. in weiterer Vorteil ist ds Open Source auch jeder der von Proggen Ahnung hat an dem Programm frei Mitentwickeln kann. Die monatelange warterei auf sehnsüchtige Patches bei Bugs gehörn der Vergangeneheit an. Wenn was auffällt wird es gemeldet ,jemand setzt sich dran und binnen weniger Tage ist das Problem erledigt. Ein weiterer Fakt der Unschlagbar ist gegenüber der KaufIndustrie !. Die Veralteten ansichsweisen der Spielehersteller sind Vergangenheit. Und wenn eine spieleschmiede weiter auf dieses veraltete Konzept setzt wirdessehr schnell untergehen da keine Interessenten da sind . auch wen ndas Game noch so gut ist. zusätzlich lässt sich z.B: duch Item Shops weiteres Geld einehmen das dem Anbieter, dem Programmierer und der dranhängenden Firmen zugute kommen kann. Letzteres ist nur ein Beispiel von vielen !.

    > Ich find das Konzept toll! Wir auf jedenfall gekauft, auch wenns nur ein
    > Smartphone im Würfel ist!

    Jedenfalls finde ich den "Würfel" als kleinen Mini Web Server Sehr Interessant ,da das Preis Leistungsverhältnis sehr Interessant ist. Müsste sich dann nur noch mit der Zeit herhausfinden lassen wie sich das Teil im 24/7 Betrieb schlägt.

  4. Re: Wenn ich das schon lese...

    Autor: Witzegehitter 13.07.12 - 19:38

    Ampel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Darum geht es nicht. Es geht vilemehr umdie Dummen veralteten und sturen
    > ansichten von Spieleschmieden die keine ahnung von Open Source haben .
    > wenn wer ein Game gut findet ,der zahlt auch dafür .

    > Wenn wer ein geracktes Spiel sich holt ,es später so oder so gut findet
    > ,wird es auch später kaufen. Das ist ein Fakt der sich seit Jahren
    > Bestätigt hat.


    Ach? Quelle?

  5. Re: Wenn ich das schon lese...

    Autor: Martin95 13.07.12 - 20:53

    Ampel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wenn wer ein Game gut findet ,der zahlt auch dafür .
    Sehr sehr viele tun dies nicht.

  6. Re: Wenn ich das schon lese...

    Autor: stuempel 13.07.12 - 22:02

    Ampel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wenn wer ein Game gut findet ,der zahlt auch dafür .

    Klar - vor allem die Eltern der finanziell klammen Kids, wenn sie den pädagogischen Wert der Spiele erst durchschaut haben.

  7. Re: Wenn ich das schon lese...

    Autor: Anonymer Nutzer 14.07.12 - 07:34

    ;)
    Die wird er nicht liefern oder nachreichen können.

    Es stimmt auch nur zum Teil. Dazu muss man allerdings auch wissen dass viele oder immer mehr Menschen überhaupt nicht das Geld haben um sich mehrere Spiele zu über 10 Euro zu zulegen.

    Klingt bescheuert, ist aber in anbetracht stetig steigender Lebenserhaltungskosten aber leider schon fast die Regel. Ich kenne selbst UnternehmerINNEN die ständig am Rande des Ruins rumkrebsen. Die sind schon glücklich wenn die ihre laufenden Kosten decken können und am Ende noch etwas zum Leben bleibt.

    Wenn die Verteitlung des Geldes wieder stimmt, dann würde das sicherlich anders ausschauen. Insofern ist "Tritt in den Hintern" vortrefflich formuliert.

  8. Re: Wenn ich das schon lese...

    Autor: xUser 14.07.12 - 18:12

    Martin95 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ampel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > wenn wer ein Game gut findet ,der zahlt auch dafür .
    > Sehr sehr viele tun dies nicht.


    OK, schränken wir ein: Nur wer Geld hat wird auch dafür zahlen.

    Dies Ändert aber gar nichts, weil es immer nur um die geht, welche Geld haben.

  9. Re: Wenn ich das schon lese...

    Autor: Martin95 15.07.12 - 11:36

    xUser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Martin95 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ampel schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > wenn wer ein Game gut findet ,der zahlt auch dafür .
    > > Sehr sehr viele tun dies nicht.
    > OK, schränken wir ein: Nur wer Geld hat wird auch dafür zahlen.

    Auch das tun SEHR viele nicht.

  10. Re: Wenn ich das schon lese...

    Autor: Komischer_Phreak 15.07.12 - 13:08

    Ampel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn wer ein geracktes Spiel sich holt ,es später so oder so gut findet
    > ,wird es auch später kaufen. Das ist ein Fakt der sich seit Jahren
    > Bestätigt hat.

    Komisch. Ich kenne einige Leute, die sich Spiele runterladen, und die haben alle genug Kohle für ein Originalspiel. Aber sofern sie es kostenlos kriegen, zahlen sie nix dafür, ganz egal, wie gut es ist. Warum sollten sie auch?

  11. Re: Wenn ich das schon lese...

    Autor: kabauterman 16.07.12 - 09:08

    Man muss sich mal vor Augen führen das ein Vollpreis PC oder Konsolenspiel 50-70 ¤ kostet, und das viele leute die einfach mal ein kleines bisschen "Zocken" wollen (eben die Causual-Gamer) es nicht unbedingt einsehen für 1-2 mal die sie im Monat die Zeit zum Zocken haben, so viel Geld auszugeben.

    Wären Vollpreis-Spiele günstiger (20-30 ¤) würde sich die Masse der Käufer schon so deutlich steigern das die Entwickler und Producer da garkeinen Nachteil feststellen würden. Man sieht an den Games für Smartphones und Tablets ja auch das es Studios schaffen sich mit ein paar 5 ¤ games, die vllt. nicht den grafischen Umfang haben aber dafür dennoch Spielspaß bringen, über Wasser zu halten bzw. profitabel zu arbeiten.

    Die Masse machts! Für ein Spielchen zwischendruch mit dem Handy oder Tablet hat jeder Zeit! Aber selbst bei mir als begeisterter Informatiker mit Hardware-Fetisch bleibt neben Privatleben und Arbeit nicht viel Zeit um mich an PC oder Konsole zu vergnügen. Max Payne oder GTA3 aufm Smartphone mal zwischendurch klingt da schon viel verlockender und die 3 ¤ pro Game gibt man auch lieber aus als 50 ¤ für ein Game welches dann meinen PC mit Kopierschutzrotz vollmüllt und mir beim Zocken durch Games for Windows Live den letzten nerv raubt... :-/ Was die Spieler wollen ist den Studios seit jahren vollkommen egal!

  12. Re: Wenn ich das schon lese...

    Autor: most 16.07.12 - 09:42

    50-70¤ gilt aber maximal für Neuerscheinungen und die kaufen die die Coregamer, die nicht warten können. Momentan läuft gerade ein Sale bei Steam, da bekommt man aktuelle Spiele mit riesigen Preisnachlässen. (z.B. Skyrim für 25¤). Oder die Spielepyramiden im Supermarkt. Da sind Perlen für 10¤ dabei und ständig kommen neue hinzu.
    Noch nie zuvor konnte man auf eine so riesige Spielebibliothek zugreifen bei minimalen Preisen.

  13. Re: Wenn ich das schon lese...

    Autor: mnementh 16.07.12 - 11:30

    Komischer_Phreak schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ampel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn wer ein geracktes Spiel sich holt ,es später so oder so gut findet
    > > ,wird es auch später kaufen. Das ist ein Fakt der sich seit Jahren
    > > Bestätigt hat.
    >
    > Komisch. Ich kenne einige Leute, die sich Spiele runterladen, und die haben
    > alle genug Kohle für ein Originalspiel. Aber sofern sie es kostenlos
    > kriegen, zahlen sie nix dafür, ganz egal, wie gut es ist. Warum sollten sie
    > auch?
    Komisch. Ich kenne einige Leute, die sich Spiele runterladen. Wenn es ihnen gefällt oder das Spiel überhaupt erstmal in unseren Landen erscheint, dann kaufen sie es auch. Sofern es gut ist, sind sie halt bereit auch dafür zu zahlen. Warum sollten sie auch nicht? Immerhin wollen sie auch in Zukunft Spiele der coolen Spieleschmieden spielen.

    Ich sage mal 90% der Leute verhalten sich so wie meine Kumpels. Wer sägt denn schon gerne am Ast auf dem er sitzt.

  14. Re: Wenn ich das schon lese...

    Autor: mnementh 16.07.12 - 11:32

    Martin95 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > xUser schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > > OK, schränken wir ein: Nur wer Geld hat wird auch dafür zahlen.
    >
    > Auch das tun SEHR viele nicht.
    {{Belege fehlen}}
    http://de.wikipedia.org/wiki/Vorlage:Belege_fehlen

  15. Re: Wenn ich das schon lese...

    Autor: lottikarotti 16.07.12 - 11:37

    > Ich sage mal 90% der Leute verhalten sich so wie meine Kumpels. Wer sägt
    > denn schon gerne am Ast auf dem er sitzt.
    Und ich sag einfach mal, dass 90% dies nicht tun.. Patt.

    R.I.P. Fisch :-(

  16. Re: Wenn ich das schon lese...

    Autor: Acid 303 16.07.12 - 11:54

    lottikarotti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und ich sag einfach mal, dass 90% dies nicht tun.. Patt.

    Und ich glaube, dass du da leider recht hast :-(

    Ich selbst kaufe die Spiele. Entweder zum Vollpreis von ca. 50-60 EUR (PS3), wenn ich ab Release online dabei sein will (zB. aktuell MoH Warfighter vorbestellt), oder ich kann eben warten, bis Spiele billiger werden (zB. gerade Sniper Elite V2 bei Amazon UK um 25 Pund bestellt).

    Von Personen, von denen ich weiss, dass sie zu Raubkopien greifen, von denen weiss ich auch, dass die sich davon nichts in Original nachkaufen.

  17. Re: Wenn ich das schon lese...

    Autor: Beastmaster 16.07.12 - 12:08

    mnementh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich sage mal 90% der Leute verhalten sich so wie meine Kumpels. Wer sägt
    > denn schon gerne am Ast auf dem er sitzt.


    Und ich meine dass den meisten Leuten der Ast egal ist, hauptsache sie müssen nichts bezahlen. ;)

  18. Re: Wenn ich das schon lese...

    Autor: lottikarotti 16.07.12 - 13:04

    > Ich selbst kaufe die Spiele. Entweder zum Vollpreis von ca. 50-60 EUR
    > (PS3), wenn ich ab Release online dabei sein will (zB. aktuell MoH
    > Warfighter vorbestellt), oder ich kann eben warten, bis Spiele billiger
    > werden (zB. gerade Sniper Elite V2 bei Amazon UK um 25 Pund bestellt).
    Ich habe grundsätzlich kein Problem damit, Geld für Software auszugeben - auch für Spiele nicht. Als Beispiel möchte ich gerne StarCraft II aufführen. Ich habe damals 50¤ dafür bezahlt und bin nun seit Release dabei (~2 Jahre) und immer noch fasziniert von diesem Spiel und der Community.

    > Von Personen, von denen ich weiss, dass sie zu Raubkopien greifen, von
    > denen weiss ich auch, dass die sich davon nichts in Original nachkaufen.
    Na ja, das kann man pauschal nicht sagen. Ich kenne einige, die sowohl kopieren als auch kaufen.

    R.I.P. Fisch :-(

  19. Re: Wenn ich das schon lese...

    Autor: mnementh 16.07.12 - 13:23

    lottikarotti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Ich sage mal 90% der Leute verhalten sich so wie meine Kumpels. Wer sägt
    > > denn schon gerne am Ast auf dem er sitzt.
    > Und ich sag einfach mal, dass 90% dies nicht tun.. Patt.
    Jupp, das war exakt meine Aussage. Da hier viele darüber reden, dass die Raubkopiersituation so böse ist und deshalb die Erfolgsaussichten beurteilen wollen, da mangelt es mir ein wenig an belastbaren Daten zu. Mehr als ein: ' Meine Freunde kopieren nur.'

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. (Junior) IT - Projektmanager (m/w/d)
    e-hoi GmbH, Frankfurt am Main
  2. IT Support Administrator (m/w/d)
    BITO-Lagertechnik Bittmann GmbH, Meisenheim
  3. Ingenieur (m/w/d) Netzberechnung Datenhaltung
    Amprion GmbH, Pulheim
  4. Prozess Management Support (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de