1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › TV: Philips Ambilight und Hue…

'Ambilight' für den PC selberbauen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 'Ambilight' für den PC selberbauen

    Autor: regiedie1. 11.07.13 - 14:51

    Hab da mal was geschrieben: http://www.frumble.de/blog/2012/12/31/mitreisenderes-filmvergnugen-durch-leuchtstreifen/
    Nennt sich AtmoLight oder KarateLight.

  2. Re: 'Ambilight' für den PC selberbauen

    Autor: jayjay 12.07.13 - 00:02

    regiedie1. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hab da mal was geschrieben: www.frumble.de
    > Nennt sich AtmoLight oder KarateLight.


    Wenn das genau so gut funkioniet wie dein Link, dann Mahlzeit...

    "Not Found

    The requested URL /blog/2012/12/31/mitreisenderes-filmvergnugen-durch-leuchtstreifen/ was not found on this server.
    Apache/2.2.16 (Debian) Server at www.frumble.de Port 80"

  3. Re: 'Ambilight' für den PC selberbauen

    Autor: regiedie1. 12.07.13 - 00:49

    Interessant. Probier's bitte noch mal. Funktioniert bei mir. Vielleicht war was mit dem Server.

  4. Re: 'Ambilight' für den PC selberbauen

    Autor: awollenh 12.07.13 - 08:49

    Not Found

    The requested URL /blog/2012/12/31/mitreisenderes-filmvergnugen-durch-leuchtstreifen/ was not found on this server.

    Apache/2.2.16 (Debian) Server at www.frumble.de Port 80

    Da ist gar nix

  5. Re: 'Ambilight' für den PC selberbauen

    Autor: Vollstrecker 12.07.13 - 09:39

    Noch besser und günstiger ist adalight:

    So verlinkt man richtig

    LED Stripe und Arduino aus China haben mich knapp 30¤ gekostet, das Netzteil aus DE kam für 8¤.

  6. Re: 'Ambilight' für den PC selberbauen

    Autor: regiedie1. 12.07.13 - 11:37

    Ja, öhm, hast Recht. Hab gestern einen Domain-Transfer gemacht, nach Mitternacht ging die Domain aber noch bei mir. Stimmt in den Einstellungen eigentlich alles soweit. Vielleicht braucht das noch mal ne Nacht, höhö.
    So lange kannste ja mal den Cache lesen:
    http://web.archive.org/web/20130309094241/http://www.frumble.de/blog/2012/12/31/mitreisenderes-filmvergnugen-durch-leuchtstreifen/
    Wie gehen eigentlich die Links? HTML geht hier nicht.

  7. Re: 'Ambilight' für den PC selberbauen

    Autor: ROFLMAO 12.07.13 - 11:59

    Hallo zusammen,

    die Hardwareluxx-Anleitungs habe ich auch verwendet. Funktioniert prima:
    Backplate
    Foto
    Video

    Die Idee die Beleuchtung zu erweitern finde ich super und habe diese auch schon in ausprobiert. Da ich aber eine dunkle Decke habe und die Wände nicht frei sind wirkt es nicht so schön. Mit dem Arduino ist es aber total easy das ab zu bilden.

    Vielleicht hat das hier ja jemand in DIY. Würde mich interessieren.

  8. Re: 'Ambilight' für den PC selberbauen

    Autor: regiedie1. 12.07.13 - 12:38

    OK, die Domain funktioniert wieder! :)

  9. Re: 'Ambilight' für den PC selberbauen

    Autor: regiedie1. 12.07.13 - 12:57

    Ist das wirklich ein 50-Kanal-System? Wird jede LED separat angesteuert? Sieht auf dem Foto der Backplate für mich nicht unbedingt so aus, im Video sind die Farbverläufe aber sehr differenziert.

  10. Re: 'Ambilight' für den PC selberbauen

    Autor: ROFLMAO 12.07.13 - 13:17

    regiedie1. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist das wirklich ein 50-Kanal-System? Wird jede LED separat angesteuert?
    > Sieht auf dem Foto der Backplate für mich nicht unbedingt so aus, im Video
    > sind die Farbverläufe aber sehr differenziert.

    Ja, das sind 50 echte Kanäle. Jede LED wird einzeln angesteuert und in Farbe und Helligkeit konfiguriert. Von den vier Kabeln an den LEDs sind zwei die Spannugnsversorgung. Die anderen beiden bilden ein Bus-System mit dem sich die einzelnen LEDs adressieren lassen. Am Arduino Board ist darüber hinaus noch die Masse angeschlossen (das dritte Kabel am Board).

    In dem Video sind die LEDs auch einzeln angesprochen. Die Größe des analysierten Bildschirmbereiches kannst Du für jede LED einstellen. Wenn die synchron mit dem Bildschirm aktualisiert werden ist es aber imho zu hektisch. Daher werden die "nur" halb so oft aktualisiert wie der Bildschirm.

    Man kann die LEDs auch in Gruppen zusammen fassen und weniger Kanäle verwenden. Die Bereiche überlappen lassen, Smoothing, etc... Man kann viel daran spielen.

    Edit: Hier ist ein Bild von den LED-Ketten



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 12.07.13 13:20 durch ROFLMAO.

  11. Re: 'Ambilight' für den PC selberbauen

    Autor: regiedie1. 12.07.13 - 14:46

    Interessant! Und wie kommt das Signal zu Stande? HDMI-Durchschleusung, oder braucht es eine Software auf dem PC? Ich nutze da auf Linux boblight für.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.07.13 14:46 durch regiedie1..

  12. Re: 'Ambilight' für den PC selberbauen

    Autor: lisgoem8 13.07.13 - 14:11

    regiedie1. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Interessant! Und wie kommt das Signal zu Stande? HDMI-Durchschleusung, oder
    > braucht es eine Software auf dem PC? Ich nutze da auf Linux boblight für.


    Wäre sicher interessant. Theoretisch müsste man den Kopierschutz umgehen. Damit wäre diese Anlage in Deutschland zumindest in meinen Augen für alle Bluray-Wiedergaben illegal ;-)

  13. Re: 'Ambilight' für den PC selberbauen

    Autor: Vollstrecker 14.07.13 - 13:56

    Boblight funktioniert auch mit dem adalight.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dürr Systems AG, Goldkronach
  2. Software AG, Darmstadt
  3. Bihl+Wiedemann GmbH, Mannheim
  4. Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. 34,99€ (Release 5. Februar)
  3. 5,75€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Data-Mining: Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen
Data-Mining
Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen

Betreiber von Onlineshops wollen wissen, was sich verkauft und was nicht. Mit Data-Mining lassen sich aus den gesammelten Daten über Kunden solche und andere nützliche Informationen ziehen. Es birgt aber auch Risiken.
Von Boris Mayer


    Arbeitsschutzverordnung: Corona macht Homeoffice für Bildschirmarbeiter zur Regel
    Arbeitsschutzverordnung
    Corona macht Homeoffice für Bildschirmarbeiter zur Regel

    Das Bundesarbeitsministerium hat eine Verordnung erlassen, die pandemiebedingt Homeoffice für viele Arbeitnehmer zur Folge haben soll.

    1. Corona Beamtenbund fordert klare Regeln für Telearbeit
    2. Homeoffice in der Coronapandemie Ministerien setzen auf Wechselmodelle
    3. Homeoffice FDP fordert klare Regeln für mobiles Arbeiten

    IT-Security outsourcen: Besser als gar keine Sicherheit
    IT-Security outsourcen
    Besser als gar keine Sicherheit

    Security as a Service (SECaaS) verspricht ein Höchstmaß an Sicherheit. Das Auslagern eines so heiklen Bereichs birgt jedoch auch Risiken.
    Von Boris Mayer

    1. Joe Biden Stellenanzeige im Quellcode von Whitehouse.gov versteckt
    2. Sturm auf Kapitol Pelosis Laptop sollte Russland angeboten werden
    3. Malware Offenbar Ermittlungen gegen Jetbrains nach Solarwinds-Hack