Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › UHD-Blu-ray im Langzeit-Test: Die…

Rechner 4k ready

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Rechner 4k ready

    Autor: Gandalf2210 07.09.18 - 15:00

    Voller Euphorie wollte ich mein geschnorrtes Netflix 4k auf dem Rechner meines reichen Bruders testen.
    Neuste Nvidia Generation, Check
    Neuester Treiber, Check
    Neustes Windows threshold update, check
    Monitor 4k fähig, Check
    DHCP 2.2 Unterstützung... Hmmm, nein...

    Meanwhile feinste 4k h265 Rips auf, ähhh, Seiten.
    Raubkopieren ist immer noch einfacher als der legale nutzen...

  2. Re: Rechner 4k ready

    Autor: DooMMasteR 07.09.18 - 15:02

    HDCP2.2

    aber genau das spiegelt das DRM Dilemma in dem Kunden aktuell Sitzen.


    Es muss zu viel passen, damit UHDBD auch klappt und damit haben die Leute auch schnell das Interesse verloren.

  3. Re: Rechner 4k ready

    Autor: Arsenal 07.09.18 - 16:17

    Das ist echt am nervigsten. Da ist man bereit für die Sachen zu zahlen, hat sogar in der Zwischenzeit das nötige Geld dafür, und dann kriegt man es nicht so wie man es gerne hätte auf legalem Weg.

    Anime auf japanisch mit englischen Untertiteln, hmm nur wenn nicht irgendein deutscher Saftladen die Lizenz gekauft hat um dann nach 2 Staffeln zu sagen "Ach das ist doch nicht so toll, aber die Rechte behalten wir mal."

    Umstieg auf 4k? Wahrscheinlich müsste ich meine Lautsprecher noch tauschen weil diese vom DRM nicht unterstützt werden.

    Ja überspitzt, aber das nervt ungemein.

  4. Re: Rechner 4k ready

    Autor: Hotohori 07.09.18 - 16:24

    Gandalf2210 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Voller Euphorie wollte ich mein geschnorrtes Netflix 4k auf dem Rechner
    > meines reichen Bruders testen.
    > Neuste Nvidia Generation, Check
    > Neuester Treiber, Check
    > Neustes Windows threshold update, check
    > Monitor 4k fähig, Check
    > DHCP 2.2 Unterstützung... Hmmm, nein...
    >
    > Meanwhile feinste 4k h265 Rips auf, ähhh, Seiten.
    > Raubkopieren ist immer noch einfacher als der legale nutzen...

    +1

    Genau das exakt gleiche Problem, aber es müsste ohnehin ein neuer Monitor her, denn auf deiner Liste fehlt ein Punkt:

    HDR Unterstützung, nope

    Daher müssen UHD Filme bei mir ohnehin warten, bis ich einen 4K HDR fähigen Monitor besitze. Noch gibt es aber am Markt kein Monitor, der mich in dem Bereich richtig überzeugt hat und mir nicht zu teuer ist.

  5. Re: Rechner 4k ready

    Autor: Gandalf2210 07.09.18 - 16:30

    Hdr wäre ja Optional. Ging ja nur darum dass mir Netflix überhaupt irgendwas in 4k anzeigt

  6. Re: Rechner 4k ready

    Autor: countzero 07.09.18 - 16:45

    Gandalf2210 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Voller Euphorie wollte ich mein geschnorrtes Netflix 4k auf dem Rechner
    > meines reichen Bruders testen.
    > Neuste Nvidia Generation, Check
    > Neuester Treiber, Check
    > Neustes Windows threshold update, check
    > Monitor 4k fähig, Check
    > DHCP 2.2 Unterstützung... Hmmm, nein...
    >
    > Meanwhile feinste 4k h265 Rips auf, ähhh, Seiten.
    > Raubkopieren ist immer noch einfacher als der legale nutzen...

    Heimkino am PC ist generell ein Krampf. Ich habe noch keine Bluray-Abspielsoftware gefunden, die auch nur ansatzweise brauchbar war.

    Früher waren selbst DVDs problematisch. Ich kann mich noch erinnern, dass das Windows Media Center als einziges in der Lage war, meine Futurama-DVDs mit korrektem Deinterlacing darzustellen.

    Mit 4k und HDR geht es grade genauso schlimm weiter.

    Mit Hardware-Playern hatte ich dagegen schon seit Jahren keine Probleme mehr.

  7. Re: Rechner 4k ready

    Autor: Hotohori 07.09.18 - 17:24

    Ja, stimmt, das ist so ein anderes Problem. Darum würde ich mir wohl, sobald ich einen UHD HDR fähigen Monitor habe, noch eine XBox One S holen, dürfte der günstigste UHD HDR fähige Player sein und ich könnte mir dann doch noch die Halo Collection dafür holen, kommt ja doch nie für PC. ;)

    Ansonsten wäre das am PC wohl auch wieder ein Krampf ohne Ende. Meine BDs schaue ich inzwischen deswegen auch ausschließlich auf der PS4. Rippen ist mir zum einen zu viel Aufwand, zum anderen bräuchte ich dann erst mal genug Massenspeicher dafür, was auch wieder Geld kostet. So wichtig sind mir Filme dann aber doch nicht.

  8. Re: Rechner 4k ready

    Autor: My1 07.09.18 - 18:07

    Arsenal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist echt am nervigsten. Da ist man bereit für die Sachen zu zahlen, hat
    > sogar in der Zwischenzeit das nötige Geld dafür, und dann kriegt man es
    > nicht so wie man es gerne hätte auf legalem Weg.
    >
    > Anime auf japanisch mit englischen Untertiteln, hmm nur wenn nicht
    > irgendein deutscher Saftladen die Lizenz gekauft hat um dann nach 2
    > Staffeln zu sagen "Ach das ist doch nicht so toll, aber die Rechte behalten
    > wir mal."

    volle zustimmung, und vor allem am ende wird sich rausgeredet mit dass man bspw den japanischen ton wegen lizenz nicht bekommen kann, ich sage dazu einfach nur BULLSHIT. yugioh schaffts auf crunchyroll mit Japanischem ton zu kommen, aber die DVDs und selbst die BD rereleases von KSM alle deutsch only in der Kindergarten fassung.

    Asperger inside(tm)

  9. Re: Rechner 4k ready

    Autor: Hotohori 07.09.18 - 18:18

    Ist halt immer die Frage was für Lizenzen man ausgehandelt hat und natürlich wird die japanische Tonspur entsprechend die Lizenz Kosten nach oben treiben. Vielleicht war KSM die Serie da zu alt? Wobei ja gerade bei der Serie glaub auch hier und da für das TV geschnitten wurde, was allein die Tonspur auswechseln schwierig macht.

    Crunchyroll hat da halt andere Möglichkeiten, weil sie international tätig sind und nicht nur auf dem deutschen Markt.

  10. Re: Rechner 4k ready

    Autor: My1 07.09.18 - 18:23

    dann sollte man es aber mMn einfach lassen, entweder richtig oder gar nicht. Naruto wurde auch genug geschnitten und so (wenn auch weniger) und trotzdem gibts ne uncut Bluray.

    Asperger inside(tm)

  11. Re: Rechner 4k ready

    Autor: Hotohori 07.09.18 - 18:30

    Naruto ist aber auch wieder ein paar Jahre jünger und war primär am Anfang stark geschnitten dank RTL2s toller Jugendschutz Einstellung, die völlig daneben war (Gewalt verharmlosen) und Dinge (halbherzig) Schnitt, bei denen man sich nur an den Kopf langen konnte.

    Bei YuGiOh kamen die Schnitte aber glaub aus der US Fassung, wie viele geschnittenen Anime von damals. Zum Glück nehmen wir heute nur noch selten die US Fassung sondern direkt das japanische Original.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.09.18 18:32 durch Hotohori.

  12. Re: Rechner 4k ready

    Autor: My1 07.09.18 - 20:08

    naja die aktuellen Yugiohs sind aber auch ALLE auf DVD in DE only und auch der film und zumindest im Kino ist war es ziemlich wahrscheinlich nicht durch Amerika gegangen, da dort ja alle karten so angepasst werden dass die den echten nicht ähnlich sehen und so, wegen irgendwelchen restriktionen oder whatever.

    Asperger inside(tm)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EUCHNER GmbH + Co. KG, Leinfelden-Echterdingen/Stuttgart
  2. Bayerische Versorgungskammer, München
  3. JOB AG Industrial Service GmbH, Anklam (Home-Office)
  4. itsc GmbH, Essen, Hamburg oder Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 4,99€
  3. 20,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

Autonomes Fahren: Per Fernsteuerung durch die Baustelle
Autonomes Fahren
Per Fernsteuerung durch die Baustelle

Was passiert, wenn autonome Autos in einer Verkehrssituation nicht mehr weiterwissen? Ein Berliner Fraunhofer-Institut hat dazu eine sehr datensparsame Fernsteuerung entwickelt. Doch es wird auch vor der Technik gewarnt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
WD Blue SN500 ausprobiert
Die flotte günstige Blaue

Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
Von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
  2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

  1. Apple: Öffentliche Beta von iOS 13 und iPadOS erschienen
    Apple
    Öffentliche Beta von iOS 13 und iPadOS erschienen

    Apple hat nach der zweiten Entwickler-Beta nun auch die erste Beta von iOS 13 und iPadOS für interessierte Anwender bereitgestellt.

  2. Apple: Öffentliche Beta von MacOS Catalina ist da
    Apple
    Öffentliche Beta von MacOS Catalina ist da

    Apple hat mit der ersten öffentlichen Betaversion von MacOS 10.15 die erste Vorabversion seines künftigen Desktop-Betriebssystems veröffentlicht. Die wichtigste Neuerung sind iPad-Apps, die auf dem Mac laufen, eine Dreiteilung von iTunes und vieles mehr.

  3. Refarming: Das wird nicht "das 5G, was sich viele erträumen"
    Refarming
    Das wird nicht "das 5G, was sich viele erträumen"

    5G muss in den richtigen Frequenzbereichen angeboten werden, um die volle Leistung zu bieten. Huawei spricht hier von 5G-Hype.


  1. 23:55

  2. 23:24

  3. 18:53

  4. 18:15

  5. 17:35

  6. 17:18

  7. 17:03

  8. 16:28