Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ultra-HD-Blu-ray-Disc: Sonopress…

80 GB pro Film, netter Kopierschutz :-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 80 GB pro Film, netter Kopierschutz :-)

    Autor: DY 27.05.16 - 11:49

    k.T.

  2. Re: 80 GB pro Film, netter Kopierschutz :-)

    Autor: dp2419 27.05.16 - 11:59

    ja, genau so wie aktuell niemand 15 GB Filme runterlädt, oder diese einfach auf 1 GB runterrechnet.

  3. Re: 80 GB pro Film, netter Kopierschutz :-)

    Autor: Quantium40 27.05.16 - 12:16

    dp2419 schrieb:
    > ja, genau so wie aktuell niemand 15 GB Filme runterlädt, oder diese einfach
    > auf 1 GB runterrechnet.

    Da stellt sich dann nur die Frage, warum jemand eine 80GB-Ausgangsversion nutzen sollte, um sie dann auf z.B. 1GB runterzurechnen, wenn er bei der zu erwartenden Zielqualität genauso gut auch mit einer DVD-Fassung oder der kleineren BluRay-Fassung starten könnte.

  4. Re: 80 GB pro Film, netter Kopierschutz :-)

    Autor: most 27.05.16 - 12:21

    Filme runterrechnen, machen das Leute wirklich noch? (von den Releasern mal
    abgesehen)

    Waren ja um 2000 herum spannende Zeiten, die ersten DVDs nach SVCD zu konvertieren, aber mal ehrlich, da ging es doch mehr um den proof of concept statt um die Filme.

  5. Re: 80 GB pro Film, netter Kopierschutz :-)

    Autor: minecrawlerx 27.05.16 - 12:26

    Keine Sorge, unser Breitbandausbau relativiert die Zeiten wieder, so dass wir nicht länger laden, obwohl es mehr Daten sind :D

  6. Re: 80 GB pro Film, netter Kopierschutz :-)

    Autor: John2k 27.05.16 - 13:07

    Quantium40 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da stellt sich dann nur die Frage, warum jemand eine 80GB-Ausgangsversion
    > nutzen sollte, um sie dann auf z.B. 1GB runterzurechnen, wenn er bei der zu
    > erwartenden Zielqualität genauso gut auch mit einer DVD-Fassung oder der
    > kleineren BluRay-Fassung starten könnte.

    Du kannst schon ziemlich gut einen leicht komprimierten Film von einer BD auf 1/10 reduzieren.

  7. Re: 80 GB pro Film, netter Kopierschutz :-)

    Autor: John2k 27.05.16 - 13:08

    most schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Filme runterrechnen, machen das Leute wirklich noch? (von den Releasern mal
    >
    > abgesehen)
    >
    > Waren ja um 2000 herum spannende Zeiten, die ersten DVDs nach SVCD zu
    > konvertieren, aber mal ehrlich, da ging es doch mehr um den proof of
    > concept statt um die Filme.

    Vieviel Zeit man mit diesem quark verschwendet hat...

  8. Re: 80 GB pro Film, netter Kopierschutz :-)

    Autor: Dwalinn 27.05.16 - 13:31

    Also von ca. 22 GB auf 2,2 GB? Das reicht dann aber höchstens fürs Handy ansonsten ist das schon zu stark komprimiert.

    Ohne das ich Unterschiede sehe (und das liegt an meinen ohnehin schlechten Augen) würde ich eher auf 1/3 komprimieren. Mit 7GB hat man dann eine nette FHD mp4
    die die meisten TVs abspielen.

  9. Re: 80 GB pro Film, netter Kopierschutz :-)

    Autor: TC 27.05.16 - 13:32

    Jetzt mit HEVC kriegt man diese DVD auf CD-Größe ohne Qualitätsverlusst ;) naja und wenn man bei gleicher Qualität Speicherplatz sparen kann, wieso nicht..

  10. Re: 80 GB pro Film, netter Kopierschutz :-)

    Autor: John2k 27.05.16 - 13:40

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also von ca. 22 GB auf 2,2 GB? Das reicht dann aber höchstens fürs Handy
    > ansonsten ist das schon zu stark komprimiert.
    >
    > Ohne das ich Unterschiede sehe (und das liegt an meinen ohnehin schlechten
    > Augen) würde ich eher auf 1/3 komprimieren. Mit 7GB hat man dann eine nette
    > FHD mp4
    > die die meisten TVs abspielen.

    Ja, da hast du recht. Bei Animationsfilmen geht aber 1/10.

  11. Re: 80 GB pro Film, netter Kopierschutz :-)

    Autor: John2k 27.05.16 - 13:43

    TC schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jetzt mit HEVC kriegt man diese DVD auf CD-Größe ohne Qualitätsverlusst ;)
    > naja und wenn man bei gleicher Qualität Speicherplatz sparen kann, wieso
    > nicht..

    Nach damaligem Standard (SVCD) 480×576 bekommst das Video bestimmt auf ca. 100-200Mb komprimiert, und es sieht besser aus, als vor 12 Jahren :-)

  12. Re: 80 GB pro Film, netter Kopierschutz :-)

    Autor: Dwalinn 27.05.16 - 14:03

    Ich nehm dich bei Wort und werde das mal testen^^ hatte mir neulich die Pixer Collection gekauft und habe noch nicht alle Filme durch

  13. Re: 80 GB pro Film, netter Kopierschutz :-)

    Autor: John2k 27.05.16 - 14:11

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich nehm dich bei Wort und werde das mal testen^^ hatte mir neulich die
    > Pixer Collection gekauft und habe noch nicht alle Filme durch

    Ich hab schon echt gute Rips gesehen und Animationsfilme und Animes gehörten immer zu den Platzsparendsten. Gibt halt viele gleichfarbige große Flächen, die sich gut komprimieren lassen.

  14. Re: 80 GB pro Film, netter Kopierschutz :-)

    Autor: most 27.05.16 - 14:27

    John2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > most schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Filme runterrechnen, machen das Leute wirklich noch? (von den Releasern
    > mal
    > >
    > > abgesehen)
    > >
    > > Waren ja um 2000 herum spannende Zeiten, die ersten DVDs nach SVCD zu
    > > konvertieren, aber mal ehrlich, da ging es doch mehr um den proof of
    > > concept statt um die Filme.
    >
    > Vieviel Zeit man mit diesem quark verschwendet hat...

    Und Geld ;) Kumpels haben extra aufgerüstet, damit der 3-4 pass in unter 48h Stunden machbar war. Ist natürlich unschön, in einer 1-Zimmer Bude 24/7 die Kiste rödeln zu lassen, wenn man dort auch schlafen muss. Daher noch gleich mal ein paar Hunderter in Dämmung investiert.
    Und der ganze Wahnsinn rund ums optimale Brennen, da gab es extra Foren für...

    Schön, dass ich das alles miterleben durfte und auch einigen anderen Unsinn rund um die Hardwareentwicklung am PC.

    Heute bin ich froh, dass das alles nicht mehr notwendig ist und man eine Menge Zeit, Geld und Nerven spart.

  15. Re: 80 GB pro Film, netter Kopierschutz :-)

    Autor: lemmer 27.05.16 - 22:17

    ja herrlichst. 6h spielfim auf einen einlagigen cd rohling gepresst.
    selbst großmutters alter röhren-tv aus den 1950ern brachte besserers bild.

    man munkelt, es gibt heuer auch noch people, welche die neuesten kinokracher in 144p bei youtube oder auf dem smartiefohn schauen.

  16. Re: 80 GB pro Film, netter Kopierschutz :-)

    Autor: TC 27.05.16 - 22:22

    Es gibt zumindest noch Leute, die gucken auf Kino.to in QVGA-Xvid...

  17. Re: 80 GB pro Film, netter Kopierschutz :-)

    Autor: DY 29.05.16 - 12:35

    minecrawlerx schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Keine Sorge, unser Breitbandausbau relativiert die Zeiten wieder, so dass
    > wir nicht länger laden, obwohl es mehr Daten sind :D

    Breitbandausbau? Wo?

  18. Re: 80 GB pro Film, netter Kopierschutz :-)

    Autor: lemmer 29.05.16 - 15:18

    überall dort, wo internet kein #Neuland ist.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  2. 1WorldSync GmbH, Köln
  3. Kisters AG, Karlsruhe
  4. Dataport, Bremen, Berlin, Magdeburg, Hamburg, Rostock, Altenholz bei Kiel, Halle (Saale)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. mit TV-, Netzwerk- und Kameraangeboten)
  2. (aktuell u. a. Haushaltsgeräte)
  3. 49,90€ (Bestpreis!)
  4. 87,90€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Physik: Den Quanten beim Sprung zusehen
Physik
Den Quanten beim Sprung zusehen

Quantensprünge sind niemals groß und nicht vorhersehbar. Forschern ist es dennoch gelungen, den Vorgang zuverlässig zu beobachten, wenn er einmal angefangen hatte - und sie konnten ihn sogar umkehren. Die Fehlerkorrektur in Quantencomputern soll in Zukunft genau so funktionieren.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Nuki Smart Lock 2.0 im Test: Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen
    Nuki Smart Lock 2.0 im Test
    Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen

    Mit dem Smart Lock 2.0 macht Nuki Türschlösser schlauer und Türen bequemer. Kritisierte Sicherheitsprobleme sind beseitigt worden, aber die Software zeigt noch immer Schwächen.
    Ein Test von Ingo Pakalski


      Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
      Doom Eternal angespielt
      Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

      E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

      1. Sigil John Romero setzt Doom fort

      1. Videostreaming: Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden
        Videostreaming
        Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden

        Der Videostreamingmarkt in Deutschland wächst weiter. Vor allem Netflix und Amazon Prime Video profitieren vom Zuwachs in diesem Bereich.

      2. Huawei: Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen
        Huawei
        Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen

        Besitzer von Huawei-Smartphones sollten keine Werbung mehr auf dem Sperrbildschirm sehen. Der chinesische Hersteller hatte kürzlich Werbebotschaften auf seinen Smartphones ausgeliefert - ungeplant.

      3. TV-Serie: Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite
        TV-Serie
        Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite

        Der Pay-TV-Sender Sky hat die Serie Chernobyl in der Schweiz mit Untertiteln ausgestrahlt, die von einer Fan-Community erstellt wurden. Wie die inoffiziellen Untertitelspur in die Serie gelangt ist, ist unklar.


      1. 12:24

      2. 12:09

      3. 11:54

      4. 11:33

      5. 14:32

      6. 12:00

      7. 11:30

      8. 11:00