1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Unerwünschtes U2-Album: So wird…

Danke

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Danke

    Autor: rafterman 16.09.14 - 09:07

    Direkt den Müll von dieser Möchtegern-Band entfernt.

  2. Re: Danke

    Autor: Sarkastius 16.09.14 - 09:22

    Man muß nicht jede Musik mögen, aber hey - es war umsonst! Zudem wird es viele geben die sich darüber sicherlich gefreut haben.

  3. Re: Danke

    Autor: rafterman 16.09.14 - 09:50

    Es war Werbung. Werbung die einfach in meinen Briefkasten / Posteingang / Bibliothek gestopft wurde. Wäre es ein Geschenk gewesen wie z.b. an Weihnachten diese 14 Tage Aktion bei der es täglich etwas gibt muss ich mich dafür aktiv entscheiden.
    Das ist ne prima Sache und wäre auch bei dieser Aktion der richtige Weg gewesen.

  4. Re: Danke

    Autor: bh9k 16.09.14 - 10:04

    Man kann sich auch anstellen. Aber das ist heute ja normal.
    Meckern, weil man meckern kann und nicht weil es angebracht wäre.
    Es wird ja keine Dankbarkeit erwartet, aber es ist ja auch nicht so als ob man einen Betonklotz vor die Haustüer geliefert hätte.

  5. Re: Danke

    Autor: Himmerlarschundzwirn 16.09.14 - 10:41

    Bei Google Play gibt es auch Lieder geschenkt. Wenn ich die will, kann ich sie runterladen.

    Aber wenn Apple jetzt den Wohltäter spielt und jede Woche ungefragt ein drittklassiges Musikalbum in die iCloud schiebt, ist man ja nur noch am Aufräumen.

    Aber Mails über Penisvergrößerungen mit 50% Rabatt sind sicherlich auch Geschenke und es wird viele geben, die sich darüber freuen, also ab dafür!

  6. Re: Danke

    Autor: Trollversteher 16.09.14 - 11:03

    >Aber wenn Apple jetzt den Wohltäter spielt und jede Woche ungefragt ein drittklassiges Musikalbum in die iCloud schiebt, ist man ja nur noch am Aufräumen.

    mimimimi! Also ob das realistisch wäre.

    >Aber Mails über Penisvergrößerungen mit 50% Rabatt sind sicherlich auch Geschenke und es wird viele geben, die sich darüber freuen, also ab dafür!

    Und besonders schön: Am lautesten regen sich wieder die auf, die ohnehin nicht betroffen sind, weil sie gar keine Apple kunden sind.

  7. Re: Danke

    Autor: rafterman 16.09.14 - 11:05

    Ich bin für Werbung nie dankbar. An meinem Briefkasten steht auch das ich auf kostenlose Zeitungen verzichte.

  8. Re: Danke

    Autor: Himmerlarschundzwirn 16.09.14 - 11:09

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Aber wenn Apple jetzt den Wohltäter spielt und jede Woche ungefragt ein
    > drittklassiges Musikalbum in die iCloud schiebt, ist man ja nur noch am
    > Aufräumen.
    >
    > mimimimi! Also ob das realistisch wäre.

    Ist es nicht?

    > >Aber Mails über Penisvergrößerungen mit 50% Rabatt sind sicherlich auch
    > Geschenke und es wird viele geben, die sich darüber freuen, also ab
    > dafür!
    >
    > Und besonders schön: Am lautesten regen sich wieder die auf, die ohnehin
    > nicht betroffen sind, weil sie gar keine Apple kunden sind.

    Bin ich nicht?

  9. Re: Danke

    Autor: Trollversteher 16.09.14 - 11:15

    >Ist es nicht?

    Ist. es. nicht. Punkt.

    >Bin ich nicht?

    Offensichtlich nicht, oder Du hast zumindest schon lange kein iTunes mehr benutzt, sonst hättest Du hier nicht so viele Fehlinformationen und -interpretationen verbreitet (naja, oder Du hast Dir eben absichtlich etwas aus den Fingenr gesaugt, in der Hoffnung die anderen Applehasser fallen darauf rein) - spricht in keinem Fall wirklich für Dich...

  10. Re: Danke

    Autor: sushbone 16.09.14 - 11:50

    Ich kenne in meinem Bekanntenkreis genug Personen die U2 weder positiv noch negativ gegenüberstehen und die Aktion aber gut finden und denen das Album sehr gut gefällt. Hier hat das ganze seinen positiven Zweck erfüllt. Aber die Meckerer denen dann einer abgeht auf möglichst vielen Plattformen gleichzeitig im Minutentakt rumzubashen wird es wohl immer geben. Am besten sind die die eigentlich auch Apple total doof und raffgierig finden und was von Privatssphäre reden weil sie ja auf ihrem iphone, ipad2 und mini sämtliche cloud und online features aktiviert haben und dann schnell die unheimlich private facebook app aufmachen um was kundzutun...
    Warum man sich nicht einfach mal entspannen und sich fuer die Leute freuen kann die auf diese Veröffentlichung lange gewartet haben werde ich nie verstehen, das ist wohl nicht mehr in?!

    PS: Zur Qualität der Band, sie haben in ihrem langen bestehen wohl mehr erreicht als 99,99% aller anderen Bands (und Forum-User sowieso), deswegen brauchts glaube ich nicht irgendwelche provokanten Kommentare. Apple und U2 verbindet daruberhinaus ja eh eine Historie, ob einem das als Apple User nun gefällt oder nicht. Als Wohltäter geben sie sich hier ja ohnehin nicht, sie haben ja direkt auf der Keynote gesagt dass sie das Album nicht verschenken, und einen Tag später durfte man ja schon von dem 100M Dollar betrag lesen den Apple gezahlt hat.

  11. Re: Danke

    Autor: Himmerlarschundzwirn 16.09.14 - 13:36

    sushbone schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Warum man sich nicht einfach mal entspannen und sich fuer die Leute freuen
    > kann die auf diese Veröffentlichung lange gewartet haben werde ich nie
    > verstehen, das ist wohl nicht mehr in?!

    Das eine hat mit dem anderen nix zu tun. Meinetwegen kann dir Apple jeden Tag einen Ferrari schenken und wenn du deshalb ne Party feierst und mich einlädst, komm ich vielleicht auch. Aber ICH will von denen nichts "geschenkt" (früher sagte man angedreht) haben, das ich gar nicht brauche. Darüber darf ich mich ja wohl noch beschweren, ohne dass das bedeutet, dass ich es dir nicht gönne.

    Das Album für 0 ¤ im Store juckt mich nicht. Das Album ungefragt in meinem Account schon.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Acsys Lasertechnik GmbH, Mittweida
  2. Stadtwerke München GmbH, München (Home-Office möglich)
  3. AOK Rheinland/Hamburg - Die Gesundheitskasse, Düsseldorf
  4. Oberfinanzdirektion Karlsruhe, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energie- und Verkehrswende: Klimaneutrales Fliegen in weiter Ferne
Energie- und Verkehrswende
Klimaneutrales Fliegen in weiter Ferne

Wasserstoff-Flugzeuge und E-Fuels könnten den Flugverkehr klimafreundlicher machen, sie werden aber gigantische Mengen Strom benötigen.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Luftfahrt Neuer Flughafen in Berlin ist eröffnet
  2. Luftfahrt Booms Überschallprototyp wird im Oktober enthüllt
  3. Flugzeuge CO2-neutral zu fliegen, reicht nicht

AVM Fritzdect Smarthome im Test: Nicht smart kann auch smarter sein
AVM Fritzdect Smarthome im Test
Nicht smart kann auch smarter sein

AVMs Fritz Smarthome nutzt den Dect-Standard, um Lampen und Schalter miteinander zu verbinden. Das geht auch offline im eigenen LAN.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Konkurrenz zu Philips Hue Signify bringt WLAN-Lampen von Wiz auf den Markt
  2. Smarte Kühlschränke Hersteller verschweigen Kundschaft Support-Dauer
  3. Magenta Smart Home Telekom bietet mehr für das kostenlose Angebot

iPhone 12 Pro Max im Test: Das Display macht den Hauptunterschied
iPhone 12 Pro Max im Test
Das Display macht den Hauptunterschied

Das iPhone 12 Pro Max ist größer als das 12 Pro und hat eine etwas bessere Kamera - grundsätzlich liegen die beiden Topmodelle von Apple aber nah beieinander, wie unser Test zeigt. Käufer des iPhone 12 Pro müssen keine Angst haben, etwas zu verpassen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  2. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe
  3. Displayprobleme Grünstich beim iPhone 12 aufgetaucht