1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Unreal Engine 5: Matrix legt…

Endlich Next-Gen

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


  1. Endlich Next-Gen

    Autor: Alex_M 12.12.21 - 10:48

    Die Demo ist so gut, dass sie einen erst mal raten lässt was Video ist und was in Echtzeit gerendert. Dann geht es über in eine Action Szene, welche spiel-technisch nichts besonderes ist, aber schön zeigt wie schnell/effizient Daten nachgeladen werden und wie gut Deformation von Objekten (in dem Fall Fahrzeugen) funktioniert. Im dritten Teil der Demo kann man sich frei in der Welt bewegen (3rd Person gehen, oder 1st Person fliegen) und die Details aus nächster Nähe sehen. Selbst der Maschendrahtzaun ist ein 3D Modell und nicht nur eine Textur.

    Ich finde es faszinierend wie gut das aussieht und auf den neuen Konsolen funktioniert (auf PS5 besser als auf der angeblich stärksten Konsole der Welt LOL). Vor allem die Raytracing Reflexionen und verwendeten Texturen sind irre. Alles in allem eine gelungene Demo, die einen Ausblick auf das hinterlässt was wir uns in den nächsten Jahren erwarten können.

    Den Neidern aus der Master-Race Fraktion rate ich in Zukunft ihr Hirn zu benutzen bevor sie ihr Geld in eine NVidia Grafikkarte versenken und die Investition mit High-FPS in uralten Spielen rechtfertigen. Das ganze läuft auf einer AMD APU, mit unified GDDR6 Speicher der kein kopieren/duplizieren von Daten zwischen Hauptspeicher und Grafikkartenspeicher erfordert!

    P.S.: Das Uncanny Valley wie es ein anderer hier beschrieben hat, der wahrscheinlich aus einem YouTube Meinungsvideo zitiert, kann ich so nicht bestätigen. Der Matrix Grün-Filter den ein anderer Poster beschrieben hat, kann im dritten Teil der Demo abgeschalten werden.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 12.12.21 10:52 durch Alex_M.

  2. Re: Endlich Next-Gen

    Autor: Michael H. 12.12.21 - 14:08

    Alex_M schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Den Neidern aus der Master-Race Fraktion rate ich in Zukunft ihr Hirn zu
    > benutzen bevor sie ihr Geld in eine NVidia Grafikkarte versenken und die
    > Investition mit High-FPS in uralten Spielen rechtfertigen. Das ganze läuft
    > auf einer AMD APU, mit unified GDDR6 Speicher der kein kopieren/duplizieren
    > von Daten zwischen Hauptspeicher und Grafikkartenspeicher erfordert!

    Was halt einfach ne ultra bornierte Aussage ist.
    Die UE5 Techdemo läuft auf den Next Gen Konsolen aus genau 2 Gründen.
    Erstens, weil man da Hardwareorientierter Coden kann und mehr aus der Hardware holen kann, was für so ne Techdemo schon mal gar nicht so verkehrt ist und zweitens, weil die PS5 sowie XBox einfach SSD´s verbaut haben, die mit >5000MB/s Read/Write arbeiten können, was für die UE5 Engine essentiell wichtig ist, um die ganzen Daten in den Grafikspeicher zu laden.

    Der einzige Grund, warum das bislang nicht mit Geforce RTX erledigt wurde ist schlicht der, dass man ne weile an so ner Techdemo arbeitet und erst vor kurzem Mainboards für Intel Released wurden, die PCIe 4 supporten und somit auch Gen4 M2 SSDs, die die 5-6.000MB/s Raten schaffen.

    Auf PC Hardware wäre das aktuell lediglich mit AMD Systemen möglich gewesen. Da aber kaum einer schon entsprechende Hardware besitzt, war es einfacher, dies für die Next Gen zu machen, da die PS5 sowie XBox schon bei vielen Leuten im Wohnzimmer liegt und der Anteil mit Leuten die ne entsprechende SSD im PC haben, unglaublich klein ist im Vergleich.

    Schuld daran ist auch, dass Intel den Support für die Schnittstellen durch die neuen CPU Generationen erst so spät liefert. Aber wie gesagt, dauert das auch ne Weile bis so ne Techdemo fertig ist. Heisst auf dem PC hätten die jetzt so langsam erst anfangen können das Ding zu erstellen, während die auf den Konsolen schon fertig ist, da die Hardware schon länger auf dem Markt ist.

    Daher ist die Aussage leider ziemlich wertlos, unüberlegt und zeugt vom fehlenden Verständnis der Materie.

    Prinzipiell hätte so ne RTX der 30er Serie die Demo wohl noch einmal auf ein ganz anderes Level heben können, als so ne PS5. Jedoch hätten die vermutlich 0,x% aller Gamer überhaupt genießen können, da noch kaum jemand ne Gen4 M2 verbaut hat.

    Mal davon abgesehen lohnt es sich immer Spiele und Techdemos auf der schwächsten Hardware zuerst zu publizieren. Bringt der Spieleindustrie nämlich nix, wenn man das auf ner RTX30xx Highend Hardware zum laufen bringt und die Konsolen dann das rauchen und abstürzen anfangen, weil sie die Rechenleistung nicht haben und nur ein kleiner Prozentsatz der Käuferschaft derartige Highend Systeme hat.
    Anders herum ist es einfacher. Wenn es auf der PS5 und Xbox läuft, läufts auf dem PC auch. Nur dann halt vermutlich schon mit höherer Auflösung bei mehr Frames und besserem Rendering und mehr Details. Die PC Gamer müssen da nicht überzeugt werden, sondern die Konsoleros.

    Es ist klar, dass ne subventionierte Konsole, bei der der Hersteller in der Regel minus macht beim Verkauf, weil er die Kohle über PSN oder XBOX Gold Mitgliedschaften und Lizenzen auf die Games, die sie im Schnitt 10¤ teurer machen als die PC Versionen macht, für den Endverbraucher "günstiger" erscheinen. Aber ich hab meine über 800 Games über Steam, Uplay, Origin, Battlenet usw. die ich auch auf meinem neuen PC zocken weiter zocken kann ohne sie nochmals kaufen zu müssen. Beispielsweise wie bei GTA5 als es für PS3, PS4 und dann für die PS5 rauskam... während es auf dem PC schon von Anfang an immer besser lief als auf den Konsolen.
    Cyberpunk auf den Konsolen war auch so n Thema... da hat man deutlich die Nachteile einer Konsole gesehen, wenn es primär für die Leistungsmöglichkeiten des PC´s entwickelt wird.

    Kannst dir da jetzt natürlich nen Ast drüber freuen... aber es ist und bleibt ne Techdemo... angepasst bis aufs letzte Fitzelchen für die verfügbare Hardware, die bei jeder Konsole gleich bleibt, was auf dem PC technisch gesehen gar nicht möglich ist, da nicht jeder die selbe SSD, Graka, RAM, CPU Kombination hat... geschweige denn von der Software die im Hintergrund noch läuft. Aber gut, du hast es den bösen bösen PC Master Race Menschen gegeben :D

    p.s.
    apropos Geld versenken. Mein Bruder ist auch so ein Konsolenmensch.
    Aber nachdem er sowieso einen PC für sein Audiozeug gebraucht hat, hat er gemerkt, dass es sich für Ihn eher lohnt, wenn er 500-1000¤ in eine Mittel bis Oberklasse Graka "versenkt", statt in die neue PS5, da er dort all seine Spiele weiter daddeln kann, er den restlichen PC sowieso gebraucht hat und er kein zusätzliches Abo braucht um online spielen zu können. Auf 5-6 Jahre gerechnet spart er sich da im vergleich zur PS sogar nen guten vierstelligen Betrag.

    Und das Sony sowie Microsoft mit ihren Konsolen Minus machen, ist wohl auch selbsterklärend wenn man sich die Hardwarepreise anschaut. Gut, da darf man natürlich nicht die VK Preise für Endkunden nehmen. Aber ne 1TB NVME mit 5000MB/s kostet zwischen 170-200¤, verbaut ist ne Ryzen Zen2 Architektur... selbst wenn wir da die günstigste nehmen liegste bei 200¤, 16GB RAM biste auch wieder bei 50-60¤, dazu noch ne AMD Graka die verbaut ist, die ist auch nicht kostenlos... Mainboard, Netzteil, 4K Bluraylaufwerk, Gehäuse, weltweite Logistik und Vertriebskosten usw... damit du da überhaupt Plus machst mit der Marge, müsste die Konsole theoretisch den 4-stelligen Bereich sprengen. Ich sag mal da is Hardware eines 1200-1500¤ PC´s drin... macht se aber nicht. Entsprechend wird da vermutlich 50-100¤ pro Konsole minus gemacht, weil man sie entsprechend günstiger als den Herstellungspreis verkauft, weil der Rest über die Spiele und Abonnements reingeholt wird und die Kunden so an das jeweilige Ökosystem bindet. Daher kannste dir natürlich einreden, die PC Leute versemmeln ihr Geld in teure Grafikkarten. Kann mit dem PC jedoch auch noch alles andere machen als nur zu zocken... würde ich als Konsolero Streamen bräuchte ich dennoch auch wieder zusätzlich einen PC... kann ich mit meinem PC in einem machen usw. Ich bin auch ambitionierter Hobbyfotograf... Photoshop und Lightroom... da wäre die Konsole wieder nutzlos... Arbeiten im Homeoffice... wieder nutzlos... Homerecording... wieder nutzlos...
    Die Liste ist unglaublich lang :)

  3. Re: Endlich Next-Gen

    Autor: kevla 12.12.21 - 14:23

    Alex_M schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Demo ist so gut, dass sie einen erst mal raten lässt was Video ist und
    > was in Echtzeit gerendert. Dann geht es über in eine Action Szene, welche
    > spiel-technisch nichts besonderes ist, aber schön zeigt wie
    > schnell/effizient Daten nachgeladen werden und wie gut Deformation von
    > Objekten (in dem Fall Fahrzeugen) funktioniert. Im dritten Teil der Demo
    > kann man sich frei in der Welt bewegen (3rd Person gehen, oder 1st Person
    > fliegen) und die Details aus nächster Nähe sehen. Selbst der
    > Maschendrahtzaun ist ein 3D Modell und nicht nur eine Textur.
    >
    > Ich finde es faszinierend wie gut das aussieht und auf den neuen Konsolen
    > funktioniert (auf PS5 besser als auf der angeblich stärksten Konsole der
    > Welt LOL). Vor allem die Raytracing Reflexionen und verwendeten Texturen
    > sind irre. Alles in allem eine gelungene Demo, die einen Ausblick auf das
    > hinterlässt was wir uns in den nächsten Jahren erwarten können.
    >
    > Den Neidern aus der Master-Race Fraktion rate ich in Zukunft ihr Hirn zu
    > benutzen bevor sie ihr Geld in eine NVidia Grafikkarte versenken und die
    > Investition mit High-FPS in uralten Spielen rechtfertigen. Das ganze läuft
    > auf einer AMD APU, mit unified GDDR6 Speicher der kein kopieren/duplizieren
    > von Daten zwischen Hauptspeicher und Grafikkartenspeicher erfordert!
    >
    > P.S.: Das Uncanny Valley wie es ein anderer hier beschrieben hat, der
    > wahrscheinlich aus einem YouTube Meinungsvideo zitiert, kann ich so nicht
    > bestätigen. Der Matrix Grün-Filter den ein anderer Poster beschrieben hat,
    > kann im dritten Teil der Demo abgeschalten werden.

    Was funktioniert denn auf der PS5 besser? Hast du beide Konsolen zu Hause? Oder stützt sich deine Meinung auf ein Youtube Meinungsvideo? Hihihi

    Ich tippe auf Fanboy ;)

  4. Re: Endlich Next-Gen

    Autor: Fwk 12.12.21 - 16:53

    Jaja, man wird wieder neue Hardware brauchen und diese kostet dann wieder 1000-2000¤ und hinterher heult jeder Rum dass er die Miete nicht zahlen kann 🙄

    Man könnte auchsl wieder von der Grafikscheiße wegkommen so dass auch Leute mit älteren Systemen wieder richtig geil zocken können.

    Denn es gibt Leute die müssen Miete, Nebenkosten, Internet zahlen, das sind die Leute die erst über ihre mietenachrenkem bevor sie sich neue Hardware kaufen und heulen.
    Zal man mit jedem Kauf der neuen Hardware Kinderarbeit Unterstützt.

    Finde das sowieso bemerkenswert wie die Leute so viel Gerechtigkeit auf der wt wollen aber die Ungerechtigkeit egal ist so lange man Spaß hat 🙄

  5. Re: Endlich Next-Gen

    Autor: nf1n1ty 12.12.21 - 23:49

    Michael H. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    Der einzige Grund, warum das bislang nicht mit Geforce RTX erledigt wurde
    > ist schlicht der, dass man ne weile an so ner Techdemo arbeitet und erst
    > vor kurzem Mainboards für Intel Released wurden, die PCIe 4 supporten und
    > somit auch Gen4 M2 SSDs, die die 5-6.000MB/s Raten schaffen.

    Das ist ausgemachter Schwachsinn. Die Meta-File für Nanite ist ~10MB groß und erfordert wirklich kaum Streaming-Power/IO-Bandbreite.
    Das ist nicht mehr als die Reproduktion von Marketing-Gelaber.

    ___________________________________________________________
    Wenn einer fuddelt, dann klatscht et. Echt jetzt Junge!

  6. Re: Endlich Next-Gen

    Autor: Alex_M 13.12.21 - 01:31

    Michael H. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alex_M schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Den Neidern aus der Master-Race Fraktion rate ich in Zukunft ihr Hirn zu
    > > benutzen bevor sie ihr Geld in eine NVidia Grafikkarte versenken und die
    > > Investition mit High-FPS in uralten Spielen rechtfertigen. Das ganze
    > läuft
    > > auf einer AMD APU, mit unified GDDR6 Speicher der kein
    > kopieren/duplizieren
    > > von Daten zwischen Hauptspeicher und Grafikkartenspeicher erfordert!



    > Was halt einfach ne ultra bornierte Aussage ist.

    Da scheine ich richtig einen Nerv getroffen zu haben LOL

    > Die UE5 Techdemo läuft auf den Next Gen Konsolen aus genau 2 Gründen.
    > Erstens, weil man da Hardwareorientierter Coden kann und mehr aus der
    > Hardware holen kann, was für so ne Techdemo schon mal gar nicht so verkehrt
    > ist und zweitens, weil die PS5 sowie XBox einfach SSD´s verbaut haben,
    > die mit >5000MB/s Read/Write arbeiten können, was für die UE5 Engine
    > essentiell wichtig ist, um die ganzen Daten in den Grafikspeicher zu laden.
    >
    > Der einzige Grund, warum das bislang nicht mit Geforce RTX erledigt wurde
    > ist schlicht der, dass man ne weile an so ner Techdemo arbeitet und erst
    > vor kurzem Mainboards für Intel Released wurden, die PCIe 4 supporten und
    > somit auch Gen4 M2 SSDs, die die 5-6.000MB/s Raten schaffen.
    >
    > Auf PC Hardware wäre das aktuell lediglich mit AMD Systemen möglich
    > gewesen. Da aber kaum einer schon entsprechende Hardware besitzt, war es
    > einfacher, dies für die Next Gen zu machen, da die PS5 sowie XBox schon bei
    > vielen Leuten im Wohnzimmer liegt und der Anteil mit Leuten die ne
    > entsprechende SSD im PC haben, unglaublich klein ist im Vergleich.
    >
    > Schuld daran ist auch, dass Intel den Support für die Schnittstellen durch
    > die neuen CPU Generationen erst so spät liefert. Aber wie gesagt, dauert
    > das auch ne Weile bis so ne Techdemo fertig ist. Heisst auf dem PC hätten
    > die jetzt so langsam erst anfangen können das Ding zu erstellen, während
    > die auf den Konsolen schon fertig ist, da die Hardware schon länger auf dem
    > Markt ist.
    >
    > Daher ist die Aussage leider ziemlich wertlos, unüberlegt und zeugt vom
    > fehlenden Verständnis der Materie.
    >
    > Prinzipiell hätte so ne RTX der 30er Serie die Demo wohl noch einmal auf
    > ein ganz anderes Level heben können, als so ne PS5. Jedoch hätten die
    > vermutlich 0,x% aller Gamer überhaupt genießen können, da noch kaum jemand
    > ne Gen4 M2 verbaut hat.

    Konsolen nutzen heutzutage grundsätzlich PC Hardware. Der Unterschied ist jedoch, dass Konsolen sowohl via CPU als auch GPU auf die selben Speicherbereiche zugreifen können ohne Daten via PCI Bus austauschen zu müssen. Das bedeutet, dass in Bezug auf Optimierungen komplexe CPU Operationen in dummen CU's (RISC) nachgebaut werden müssen, und auch keine Daten ständig zwischen CPU und GPU Speicher synchronisiert werden müssen.

    > Mal davon abgesehen lohnt es sich immer Spiele und Techdemos auf der
    > schwächsten Hardware zuerst zu publizieren. Bringt der Spieleindustrie
    > nämlich nix, wenn man das auf ner RTX30xx Highend Hardware zum laufen
    > bringt und die Konsolen dann das rauchen und abstürzen anfangen, weil sie
    > die Rechenleistung nicht haben und nur ein kleiner Prozentsatz der
    > Käuferschaft derartige Highend Systeme hat.
    > Anders herum ist es einfacher. Wenn es auf der PS5 und Xbox läuft, läufts
    > auf dem PC auch. Nur dann halt vermutlich schon mit höherer Auflösung bei
    > mehr Frames und besserem Rendering und mehr Details. Die PC Gamer müssen da
    > nicht überzeugt werden, sondern die Konsoleros.

    Ganz klares Verständnisproblem auf deiner Seite. Lead Platformen in der Computerspiele Industrie werden nicht aufgrund der schwächsten Hardware ausgewählt, sondern anhand der Marktdurchdringung. Sony hat hier seit vielen Jahren den Lead inne. Die Nintendo Switch war z.B. nie eine Lead Platform.

    > Es ist klar, dass ne subventionierte Konsole, bei der der Hersteller in der
    > Regel minus macht beim Verkauf, weil er die Kohle über PSN oder XBOX Gold
    > Mitgliedschaften und Lizenzen auf die Games, die sie im Schnitt 10¤ teurer
    > machen als die PC Versionen macht, für den Endverbraucher "günstiger"
    > erscheinen. Aber ich hab meine über 800 Games über Steam, Uplay, Origin,
    > Battlenet usw. die ich auch auf meinem neuen PC zocken weiter zocken kann
    > ohne sie nochmals kaufen zu müssen. Beispielsweise wie bei GTA5 als es für
    > PS3, PS4 und dann für die PS5 rauskam... während es auf dem PC schon von
    > Anfang an immer besser lief als auf den Konsolen.
    > Cyberpunk auf den Konsolen war auch so n Thema... da hat man deutlich die
    > Nachteile einer Konsole gesehen, wenn es primär für die
    > Leistungsmöglichkeiten des PC´s entwickelt wird.

    Das wird bereits seit der PS4 nicht mehr gemacht. Sowohl PS4 als auch PS5 wurden bereits kurz nach Release nicht mehr unterhalb der Produktionskosten verkauft.
    https://www.theverge.com/2021/8/4/22609150/sony-playstation-5-ps5-loss-profit

    > Kannst dir da jetzt natürlich nen Ast drüber freuen... aber es ist und
    > bleibt ne Techdemo... angepasst bis aufs letzte Fitzelchen für die
    > verfügbare Hardware, die bei jeder Konsole gleich bleibt, was auf dem PC
    > technisch gesehen gar nicht möglich ist, da nicht jeder die selbe SSD,
    > Graka, RAM, CPU Kombination hat... geschweige denn von der Software die im
    > Hintergrund noch läuft. Aber gut, du hast es den bösen bösen PC Master Race
    > Menschen gegeben :D

    Die Demo ist noch nicht so weit, da gibt es noch einiges an Optimierungspotential. Die Jungs von Digital Foundry haben mit den Entwicklern der Demo vorab gesprochen und hier zwei Kernaussagen welche sich von deinem Geschwafel diametral unterscheiden.

    "But obviously they are very clearly aware of this. And again tech-demo, they are still optimizing the engine."
    https://www.youtube.com/watch?v=ib6_c6uliLg&t=36m15s

    "It has nothing to do actually with how fast the SSD's in this consoles are or anything like that. Because they stressed this very much so that there is this weird opinion of Nanite that it requires a lot of streaming power when in reality due to it being virtualized it's actually streaming very tiny bits of information every frame. They said something like a 10 MB heap file. It's very small. ..."
    https://www.youtube.com/watch?v=ib6_c6uliLg&t=36m32s

    > p.s.
    > apropos Geld versenken. Mein Bruder ist auch so ein Konsolenmensch.
    > Aber nachdem er sowieso einen PC für sein Audiozeug gebraucht hat, hat er
    > gemerkt, dass es sich für Ihn eher lohnt, wenn er 500-1000¤ in eine Mittel
    > bis Oberklasse Graka "versenkt", statt in die neue PS5, da er dort all
    > seine Spiele weiter daddeln kann, er den restlichen PC sowieso gebraucht
    > hat und er kein zusätzliches Abo braucht um online spielen zu können. Auf
    > 5-6 Jahre gerechnet spart er sich da im vergleich zur PS sogar nen guten
    > vierstelligen Betrag.

    Bei Konsolen hält eine 500 EUR Investition 6-7 Jahre, während sie bei einem PC 1-2 Jahre hält. Aktuell zahlt man für Mitelklasse Grafikkarten mehr als 500 EUR. Meine PS5 Digital Edition hat hingegen 400 EUR gekostet. Der wahre Grund warum so viele am PC daddeln sind Raubkopien und Cheatsoftware. Diese kommen oft mit Viren, Trojanern, und neuerdings mit Cryptominern.

    > Und das Sony sowie Microsoft mit ihren Konsolen Minus machen, ist wohl auch
    > selbsterklärend wenn man sich die Hardwarepreise anschaut. Gut, da darf man
    > natürlich nicht die VK Preise für Endkunden nehmen. Aber ne 1TB NVME mit
    > 5000MB/s kostet zwischen 170-200¤, verbaut ist ne Ryzen Zen2 Architektur...
    > selbst wenn wir da die günstigste nehmen liegste bei 200¤, 16GB RAM biste
    > auch wieder bei 50-60¤, dazu noch ne AMD Graka die verbaut ist, die ist
    > auch nicht kostenlos... Mainboard, Netzteil, 4K Bluraylaufwerk, Gehäuse,
    > weltweite Logistik und Vertriebskosten usw... damit du da überhaupt Plus
    > machst mit der Marge, müsste die Konsole theoretisch den 4-stelligen
    > Bereich sprengen. Ich sag mal da is Hardware eines 1200-1500¤ PC´s
    > drin... macht se aber nicht. Entsprechend wird da vermutlich 50-100¤ pro
    > Konsole minus gemacht, weil man sie entsprechend günstiger als den
    > Herstellungspreis verkauft, weil der Rest über die Spiele und Abonnements
    > reingeholt wird und die Kunden so an das jeweilige Ökosystem bindet. Daher
    > kannste dir natürlich einreden, die PC Leute versemmeln ihr Geld in teure
    > Grafikkarten. Kann mit dem PC jedoch auch noch alles andere machen als nur
    > zu zocken... würde ich als Konsolero Streamen bräuchte ich dennoch auch
    > wieder zusätzlich einen PC... kann ich mit meinem PC in einem machen usw.
    > Ich bin auch ambitionierter Hobbyfotograf... Photoshop und Lightroom... da
    > wäre die Konsole wieder nutzlos... Arbeiten im Homeoffice... wieder
    > nutzlos... Homerecording... wieder nutzlos...
    > Die Liste ist unglaublich lang :)

    Hab ich dir bereits erklärt, dass weder Sony noch Microsoft ein Minus mit der Hardware machen. Ich nutze meinen 4 Jahre alten PC (Linux, 16 core Threadripper u. 64 GB Ram wegen Containern und Kubernetes, 1080 Ti wegen Cuda für Machinlernen, Fullstack Java, Javascript, Rust, Python Development) ausschliesslich zum arbeiten. Gezockt wird bei uns auf Konsolen. Meine Frau ist auf Mac unterwegs und zockt hin und wieder Mario Spiele auf der Switch.

    P.S.: Als ambitionierter Hobbyfotograf würde ich, so wie die Profis, einen Mac verwenden. Da kann man sich auf die Arbeit fokussieren und muss sich weder mit Treibern noch Microsoft Windows Neuinstallationen herumplagen. Aber da kann man sich keinen runterholen wenn ein 3D Spiele Benchmark um ein paar Frames schneller läuft.

  7. Re: Endlich Next-Gen

    Autor: Alex_M 13.12.21 - 01:48

    kevla schrieb:

    > Was funktioniert denn auf der PS5 besser? Hast du beide Konsolen zu Hause?
    > Oder stützt sich deine Meinung auf ein Youtube Meinungsvideo? Hihihi
    >
    > Ich tippe auf Fanboy ;)

    Mein Zuhause ist Microsoft frei (Ich: Linux, PS3/4/5, Meine Frau: MacOS, Nintendo Switch/3DS). Ich finde es jedoch immer lustig wenn Leute die stolz darauf sind zur Master Race zu gehören, andere als Fanboys bezeichnen. Vor allem als Deutscher sollte man auf so etwas nicht mehr stolz sein.

    Aber keine Sorge, die Jungs von Digital Foundry, die alles andere als PlayStation Fanboys sind, scheinen es auch nicht verstehen zu können. Obwohl sie bis vor kurzem eine ganz große Klappe hatten bezüglich Terraflops und CU-counts und stärkster Konsole aller Zeiten.

    https://www.youtube.com/watch?v=ib6_c6uliLg&t=34m27s

  8. Re: Endlich Next-Gen

    Autor: Alex_M 13.12.21 - 01:49

    nf1n1ty schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Michael H. schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > Der einzige Grund, warum das bislang nicht mit Geforce RTX erledigt wurde
    > > ist schlicht der, dass man ne weile an so ner Techdemo arbeitet und erst
    > > vor kurzem Mainboards für Intel Released wurden, die PCIe 4 supporten
    > und
    > > somit auch Gen4 M2 SSDs, die die 5-6.000MB/s Raten schaffen.
    >
    > Das ist ausgemachter Schwachsinn. Die Meta-File für Nanite ist ~10MB groß
    > und erfordert wirklich kaum Streaming-Power/IO-Bandbreite.
    > Das ist nicht mehr als die Reproduktion von Marketing-Gelaber.

    Correcto!

  9. Re: Endlich Next-Gen

    Autor: Alex_M 13.12.21 - 01:59

    Fwk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jaja, man wird wieder neue Hardware brauchen und diese kostet dann wieder
    > 1000-2000¤ und hinterher heult jeder Rum dass er die Miete nicht zahlen
    > kann 🙄
    >
    > Man könnte auchsl wieder von der Grafikscheiße wegkommen so dass auch Leute
    > mit älteren Systemen wieder richtig geil zocken können.

    Ich würde noch ein paar Jahre abwarten bis PC Hardware die an die Lead Platformen (hauptsächlich PS5 und XBox SX) herankommen so weit sind. XBox wir hier mehr Kompromisse machen weil Microsoft versprochen hat, dass XBox games auch auf PC's laufen werden.

    > Denn es gibt Leute die müssen Miete, Nebenkosten, Internet zahlen, das sind
    > die Leute die erst über ihre mietenachrenkem bevor sie sich neue Hardware
    > kaufen und heulen.
    > Zal man mit jedem Kauf der neuen Hardware Kinderarbeit Unterstützt.

    Das sind meist Leute die ihre Prioritäten falsch setzen.

  10. Re: Endlich Next-Gen

    Autor: MarcelJ 13.12.21 - 09:25

    Alex_M schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kevla schrieb:
    >
    > > Was funktioniert denn auf der PS5 besser? Hast du beide Konsolen zu
    > Hause?
    > > Oder stützt sich deine Meinung auf ein Youtube Meinungsvideo? Hihihi
    > >
    > > Ich tippe auf Fanboy ;)
    >
    > Mein Zuhause ist Microsoft frei (Ich: Linux, PS3/4/5, Meine Frau: MacOS,
    > Nintendo Switch/3DS). Ich finde es jedoch immer lustig wenn Leute die
    > stolz darauf sind zur Master Race zu gehören, andere als Fanboys
    > bezeichnen. Vor allem als Deutscher sollte man auf so etwas nicht mehr
    > stolz sein.
    >
    > Aber keine Sorge, die Jungs von Digital Foundry, die alles andere als
    > PlayStation Fanboys sind, scheinen es auch nicht verstehen zu können.
    > Obwohl sie bis vor kurzem eine ganz große Klappe hatten bezüglich
    > Terraflops und CU-counts und stärkster Konsole aller Zeiten.
    >


    Aber alleine so wie du Argumentierst scheinst du ja ein Fanboy zu sein. Du sagst ja auch nix anderes, als das die PS5 besser ist und die Xbox scheiße. Genauso redet nun mal ein Fanboy.

    Letztlich ist es doch gut das es aktuell 3 Hersteller für Konsolen gibt. Konkurrenz belebt das Geschäft und führt zu besseren Produkten für den Endkunden. Dieser Konsolen Wars und Konsole vs. PC geht einen so hart auf die Nerven. Zockt einfach eure Spiele, freut euch drüber, dass sie immer besser aussehen und mit ein wenig Glück wird auch noch die Spielmechanik besser.

  11. Re: Endlich Next-Gen

    Autor: Avarion 13.12.21 - 09:53

    Haben eigentlich alle Gebäude 3D-Räume hinter den Fenstern oder sind nur die beleuchteten Räume 3D?

  12. Re: Endlich Next-Gen

    Autor: Mnt 13.12.21 - 10:02

    Fwk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man könnte auchsl wieder von der Grafikscheiße wegkommen so dass auch Leute
    > mit älteren Systemen wieder richtig geil zocken können.
    Ich behaupte, dass der Markt noch niemals dermaßen divers war, wie heutzutage. Wenn du wirklich geil zocken wolltest, würdest du sicherlich zahllose Titel finden. Aber deine Argumentation setzt gute Grafik mit guten Spielen gleich - wer sich gute Grafik nicht leisten kann, wird angeblich von guten Spielen ausgesperrt. Von daher schätze ich mal, dass du überhaupt kein Interesse am Spielen hast und einfach nur Stänkern möchtest...
    > Denn es gibt Leute die müssen Miete, Nebenkosten, Internet zahlen, das sind
    > die Leute die erst über ihre mietenachrenkem bevor sie sich neue Hardware
    > kaufen und heulen.
    Und es gibt Leute, die daneben mehr als genug Geld übrig haben. Die dürfen nicht auf ihre Kosten kommen und Spaß an Grafik haben? Sehr egoistische Ansicht!

  13. Re: Endlich Next-Gen

    Autor: John2k 13.12.21 - 10:18

    Avarion schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Haben eigentlich alle Gebäude 3D-Räume hinter den Fenstern oder sind nur
    > die beleuchteten Räume 3D?

    war das überhaupt 3D?

    Hätte gedacht, das ist irgend ein Fakeimage, was 3D suggeriert.

  14. Re: Endlich Next-Gen

    Autor: werauchimmer 13.12.21 - 10:24

    John2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Avarion schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Haben eigentlich alle Gebäude 3D-Räume hinter den Fenstern oder sind nur
    > > die beleuchteten Räume 3D?
    >
    > war das überhaupt 3D?
    >
    > Hätte gedacht, das ist irgend ein Fakeimage, was 3D suggeriert.

    Doch, ist schon 3D.
    Witzigerweise sieht man, dass die Räume prozedural oder von einer KI generiert wurden, da stehen Drucker und Getränkeautomaten direkt vor der einzigen Tür in dem Raum :D

    Ich glaube es sind nur die beleuchteten Fenster, bei den anderen hängen Vorhänge davor usw.

  15. Re: Endlich Next-Gen

    Autor: Jokovic 13.12.21 - 10:44

    werauchimmer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > John2k schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Avarion schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Haben eigentlich alle Gebäude 3D-Räume hinter den Fenstern oder sind
    > nur
    > > > die beleuchteten Räume 3D?
    > >
    > > war das überhaupt 3D?
    > >
    > > Hätte gedacht, das ist irgend ein Fakeimage, was 3D suggeriert.
    >
    > Doch, ist schon 3D.
    > Witzigerweise sieht man, dass die Räume prozedural oder von einer KI
    > generiert wurden, da stehen Drucker und Getränkeautomaten direkt vor der
    > einzigen Tür in dem Raum :D
    >
    > Ich glaube es sind nur die beleuchteten Fenster, bei den anderen hängen
    > Vorhänge davor usw.

    Sicher? Sieht mir eher aus wie die Technik die man schon bei Spiderman eingesetzt hat.

  16. Re: Endlich Next-Gen

    Autor: werauchimmer 13.12.21 - 11:26

    Jokovic schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    >
    > Sicher? Sieht mir eher aus wie die Technik die man schon bei Spiderman
    > eingesetzt hat.

    Hmm so 100% sicher bin ich mir nicht, aber es wirkt plastisch und sieht nach 3D-Objekten aus. Wenn es gefakt ist, dann gut.
    Was dagegen sprechen könnte ist die Tatsache, dass man an Ecken in zwei verschiedene Räume sehen kann. Sprich rechts von der Ecke sieht man einen Raum, wenn man um die Ecke geht/fliegt und in ein Fenster schaut sieht man einen anderen Raum.

  17. Re: Endlich Next-Gen

    Autor: Bermuda.06 13.12.21 - 11:37

    werauchimmer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jokovic schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > >
    > > Sicher? Sieht mir eher aus wie die Technik die man schon bei Spiderman
    > > eingesetzt hat.
    >
    > Hmm so 100% sicher bin ich mir nicht, aber es wirkt plastisch und sieht
    > nach 3D-Objekten aus. Wenn es gefakt ist, dann gut.
    > Was dagegen sprechen könnte ist die Tatsache, dass man an Ecken in zwei
    > verschiedene Räume sehen kann. Sprich rechts von der Ecke sieht man einen
    > Raum, wenn man um die Ecke geht/fliegt und in ein Fenster schaut sieht man
    > einen anderen Raum.

    Beim Thema Innenraumdarstellung ist für mich Forza Horizon Benchmark. Schon 2018 haben sie das Implementiert und die Liebe zum Detail der Inneneinrichtungen von Wohnungen und Geschäften ist wirklich beeindruckend. Man kann dort in jede kleine Hütte reinglotzen. War für mich ein absoluter WOW Effekt.

  18. Re: Endlich Next-Gen

    Autor: Avarion 13.12.21 - 12:03

    Danke euch

  19. Re: Endlich Next-Gen

    Autor: cuthbert34 13.12.21 - 12:04

    Alex_M schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kevla schrieb:
    >
    > > Was funktioniert denn auf der PS5 besser? Hast du beide Konsolen zu
    > Hause?
    > > Oder stützt sich deine Meinung auf ein Youtube Meinungsvideo? Hihihi
    > >
    > > Ich tippe auf Fanboy ;)
    >
    > Mein Zuhause ist Microsoft frei (Ich: Linux, PS3/4/5, Meine Frau: MacOS,
    > Nintendo Switch/3DS). Ich finde es jedoch immer lustig wenn Leute die
    > stolz darauf sind zur Master Race zu gehören, andere als Fanboys
    > bezeichnen. Vor allem als Deutscher sollte man auf so etwas nicht mehr
    > stolz sein.
    >
    > Aber keine Sorge, die Jungs von Digital Foundry, die alles andere als
    > PlayStation Fanboys sind, scheinen es auch nicht verstehen zu können.
    > Obwohl sie bis vor kurzem eine ganz große Klappe hatten bezüglich
    > Terraflops und CU-counts und stärkster Konsole aller Zeiten.
    >
    > www.youtube.com

    Ich finde es seit Jahren befremdlich, wenn angeblicher Gamer nur Playstation feiern und alles andere abwerten... insofern, du wirfst anderen ein Verhalten vor, welches du selbst an den Tag legst. Bei PS4 feierte man den techn. Vorsprung auf dem Papier und wenns die XBox mal ist, findet man "Fakten", dass es ja unerheblich ist. Seit Jahren kann ich das ganz nicht mehr ernst nehmen... entweder man mag Games und ist allem aufgeschlossen, oder aber man kann das nicht sein. Dann ist man halt ein Fanboy. Ist ja völlig ok... steht doch aber dazu und sagt auch "Mir egal, ob die Konsole x besser ist. Ich werden immer y besser finden. Ist halt so". Damit kann man doch umgehen und nicht immer dieses Bashing auf Kindergartenniveau.

  20. Re: Endlich Next-Gen

    Autor: Bermuda.06 13.12.21 - 14:01

    cuthbert34 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alex_M schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > kevla schrieb:
    > >
    > > > Was funktioniert denn auf der PS5 besser? Hast du beide Konsolen zu
    > > Hause?
    > > > Oder stützt sich deine Meinung auf ein Youtube Meinungsvideo? Hihihi
    > > >
    > > > Ich tippe auf Fanboy ;)
    > >
    > > Mein Zuhause ist Microsoft frei (Ich: Linux, PS3/4/5, Meine Frau: MacOS,
    > > Nintendo Switch/3DS). Ich finde es jedoch immer lustig wenn Leute die
    > > stolz darauf sind zur Master Race zu gehören, andere als Fanboys
    > > bezeichnen. Vor allem als Deutscher sollte man auf so etwas nicht mehr
    > > stolz sein.
    > >
    > > Aber keine Sorge, die Jungs von Digital Foundry, die alles andere als
    > > PlayStation Fanboys sind, scheinen es auch nicht verstehen zu können.
    > > Obwohl sie bis vor kurzem eine ganz große Klappe hatten bezüglich
    > > Terraflops und CU-counts und stärkster Konsole aller Zeiten.
    > >
    > > www.youtube.com
    >
    > Ich finde es seit Jahren befremdlich, wenn angeblicher Gamer nur
    > Playstation feiern und alles andere abwerten... insofern, du wirfst anderen
    > ein Verhalten vor, welches du selbst an den Tag legst. Bei PS4 feierte man
    > den techn. Vorsprung auf dem Papier und wenns die XBox mal ist, findet man
    > "Fakten", dass es ja unerheblich ist. Seit Jahren kann ich das ganz nicht
    > mehr ernst nehmen... entweder man mag Games und ist allem aufgeschlossen,
    > oder aber man kann das nicht sein. Dann ist man halt ein Fanboy. Ist ja
    > völlig ok... steht doch aber dazu und sagt auch "Mir egal, ob die Konsole x
    > besser ist. Ich werden immer y besser finden. Ist halt so". Damit kann man
    > doch umgehen und nicht immer dieses Bashing auf Kindergartenniveau.

    +1
    Multiplatform Titel sehen eh gleich aus. Keiner wird aufgrund der marginalen Unterschiede welche Mal zugunsten MS und Mal zugunsten Sony ausfallen das Lager Wechseln

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fullstack Entwickler (m/w/d)
    Pfalzwerke Aktiengesellschaft, Ludwigshafen
  2. Projektmanager Digital Transformation (m/f/d)
    Lange Uhren GmbH, Glashütte, remote
  3. HPC Administrator (m/f/x)
    Max-Planck-Gesellschaft für empirische Ästhetik, Frankfurt am Main
  4. Cloud DevOps Engineer (m/w/d)
    OEDIV KG, Bielefeld

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de