1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Urheberrechte: Gema-Alternative…

Zulassung der Gesellschaft

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zulassung der Gesellschaft

    Autor: centerspeaker 21.09.15 - 12:45

    > Dieser Endspurt soll mit einer Zulassung beim Deutschen Patent- und Markenamt
    > (DPMA) enden. Erst dann wäre die C3S berechtigt, die Rechte von Komponisten
    > und Textdichtern zu vertreten

    Genau daran wird es vermutlich am Ende auch scheitern, denn ich gehe fest davon aus, dass die GEMA durch massives Lobbying dafür sorgen wird, dass es in ihrem Zuständigkeitsbereich keine Konkurrenz geben wird.

  2. Re: Zulassung der Gesellschaft

    Autor: Trockenobst 21.09.15 - 13:22

    centerspeaker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genau daran wird es vermutlich am Ende auch scheitern, denn ich gehe fest
    > davon aus, dass die GEMA durch massives Lobbying dafür sorgen wird, dass es
    > in ihrem Zuständigkeitsbereich keine Konkurrenz geben wird.

    Es wird eher daran scheitern, dass man 2500 (zahlende) Mitglieder braucht. Für einen Dienst der erstmal nichts einbringt und nur mehr Daten sammelt.

    Das ist schon eine Marke, vor allem weil GEMA-Mitglieder sich nicht von beiden Vertreten lassen können.

    Die GEMA selbst kann nicht viel machen, denn die Regeln sind keine Auslegungssache. Sie sind festgeschrieben. Wenn man bedenkt wann die Angefangen haben, die ganze Arbeit absolut ehrenamtlich umgesetzt haben ist das schon eine Ansage. Ob es was bringt? Das ist ein anderes Thema.

  3. Re: Zulassung der Gesellschaft

    Autor: Wechselgänger 22.09.15 - 09:54

    Trockenobst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist schon eine Marke, vor allem weil GEMA-Mitglieder sich nicht von
    > beiden Vertreten lassen können.

    Bist du dir da sicher?
    Ich meine mich zu erinnern, daß man bei der GEMA bestimmte Sparten, wie z.B. die Onlinerechte, ausnehmen kann. Und für die müsste man dann eigentlich zur C3S gehen können, um diese Rechte dann dort wahrnehmen zu lassen.

    Man korrigiere mich, wenn ich da falsche Informationen habe.


    > Die GEMA selbst kann nicht viel machen, denn die Regeln sind keine
    > Auslegungssache. Sie sind festgeschrieben.

    Regeln und Vorschriften sind das eine. Beziehungen und Mauscheleien etwas anderes.
    Willst du behaupten, daß es noch nie vorgekommen ist, daß Regelungen so ausgelegt wurden, daß sie nur von einem gewünschten Partner erfüllt werden können? Hast du noch nie von Ausschreibungen gehört, die auf einen bestimmten Bewerber zugeschnitten waren? Hast du noch nie von Schmiergeldaffären gehört?

    Wohlgemerkt: Ich weiß nicht, ob es hier so etwas zwischen GEMA und DPMA geben wird. Ich will niemandem etwas unterstellen. Aber so zu tun, als ob das unmöglich ist, ist realitätsfern.

  4. Re: Zulassung der Gesellschaft

    Autor: Bitschnipser 22.09.15 - 16:28

    centerspeaker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Dieser Endspurt soll mit einer Zulassung beim Deutschen Patent- und
    > Markenamt
    > > (DPMA) enden. Erst dann wäre die C3S berechtigt, die Rechte von
    > Komponisten
    > > und Textdichtern zu vertreten
    >
    > Genau daran wird es vermutlich am Ende auch scheitern, denn ich gehe fest
    > davon aus, dass die GEMA durch massives Lobbying dafür sorgen wird, dass es
    > in ihrem Zuständigkeitsbereich keine Konkurrenz geben wird.

    Interessanterweise hat die C3S vom DPMA jede Menge Wohlwollen und Rückenwind bekommen. Die wurden ausführlich beraten und mit Hinweisen ausgestattet, als sie mit ihrem Anliegen beim DPMA aufgeschlagen sind.

    Es gibt wohl auch eine Anti-GEMA-Lobby, die war nur mangels alternativer Verwertungsgesellschaft nicht handlungsfähig. Das wäre dann ein starker Antrieb, dass dann doch was rauskommt - zu wessen Nutzen die C3S am Ende handeln wird, bleibt abzuwarten. Wenn ich mir anschaue, aus welchen Ecken die Leute kommen, die das machen, sind die Chancen aber gar nicht so schlecht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadt Radevormwald, Radevormwald
  2. PKS Software GmbH, Ravensburg, München
  3. hygi.de GmbH & Co. KG, Telgte
  4. Vodafone GmbH, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. SanDisk Ultra 512GB MicroSDXC Speicherkarte + SD-Adapter für 72,99€, Western Digital 10...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de