Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Valve: Steam verabschiedet sich…

Valve: Steam verabschiedet sich von Spielfilmen

Das Onlineportal Steam will sich offenbar stärker auf Games fokussieren, der Verkauf von Spielfilmen wird aufgegeben. Gleichzeitig hat Valve im Rahmen der schon länger angekündigten Neugestaltung die überarbeitete Willkommensseite des Portals freigeschaltet.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Filme genauso schnell weg, wie Metro Exodus 3

    Corben | 21.02.19 08:50 21.02.19 11:07

  2. Steam hat Filme angeboten? 13

    koriwi | 20.02.19 11:53 20.02.19 21:41

  3. Sweeney will keine negativen Nutzerbewertungen im Epic Store 7

    Muhaha | 20.02.19 13:01 20.02.19 15:58

  4. Wer zockt, hat keine Zeit Filme zu schauen 5

    MrAnderson | 20.02.19 13:38 20.02.19 15:34

  5. Fake news?! 2

    Micha_T | 20.02.19 12:49 20.02.19 15:20

  6. Hut ab vor dem Marketing 1

    Gonzo333 | 20.02.19 12:40 20.02.19 12:40

  7. Das wurde offenbar auch überhaupt nicht beworben 4

    non_existent | 20.02.19 11:51 20.02.19 12:38

  8. Ich habe über 320 Games auf Steam... 3

    Michael H. | 20.02.19 11:53 20.02.19 12:28

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Rail Power Systems GmbH, München
  2. SOPAT GmbH, Berlin
  3. Stadt Regensburg, Regensburg
  4. Giesecke+Devrient Currency Technology GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Metal Gear Solid V: The Definitive Experience für 8,99€ und Train Simulator 2019 für 12...
  2. (u. a. Seasonic Focus Gold 450 W für 46,99€ statt über 60€ im Vergleich)
  3. 92,60€
  4. 999€ (Vergleichspreis 1.111€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Physik: Den Quanten beim Sprung zusehen
Physik
Den Quanten beim Sprung zusehen

Quantensprünge sind niemals groß und nicht vorhersehbar. Forschern ist es dennoch gelungen, den Vorgang zuverlässig zu beobachten, wenn er einmal angefangen hatte - und sie konnten ihn sogar umkehren. Die Fehlerkorrektur in Quantencomputern soll in Zukunft genau so funktionieren.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Digitaler Knoten 4.0: Auto und Ampel im Austausch
    Digitaler Knoten 4.0
    Auto und Ampel im Austausch

    Auf der Autobahn klappt das autonome Fahren schon recht gut. In der Stadt brauchen die Autos jedoch Unterstützung. In Braunschweig testet das DLR die Vernetzung von Autos und Infrastruktur, damit die autonom fahrenden Autos im fließenden Verkehr links abbiegen können.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. LTE-V2X vs. WLAN 802.11p Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
    2. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
    3. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

    Nuki Smart Lock 2.0 im Test: Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen
    Nuki Smart Lock 2.0 im Test
    Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen

    Mit dem Smart Lock 2.0 macht Nuki Türschlösser schlauer und Türen bequemer. Kritisierte Sicherheitsprobleme sind beseitigt worden, aber die Software zeigt noch immer Schwächen.
    Ein Test von Ingo Pakalski


      1. E-Scooter: Erste E-Tretroller in Berlin zu mieten
        E-Scooter
        Erste E-Tretroller in Berlin zu mieten

        Wenige Tage nach der offiziellen Zulassung geht es los: Der Sharingdienst Lime und das Startup Circ verleihen in Berlin die ersten elektrischen Tretroller, viele weitere werden in nächster Zeit folgen.

      2. Microsoft: Hyper-V Server 2019 wurde freigegeben
        Microsoft
        Hyper-V Server 2019 wurde freigegeben

        Microsoft hat nach langer Verzögerung den Hyper-V Server 2019 freigegeben. Die Auskoppelung aus dem Windows Server 2019 ist kostenlos, beinhaltet aber nur die für eine Virtualisierung notwendigen Komponenten.

      3. Schnittstelle: PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate
        Schnittstelle
        PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

        Während es bald die erste Consumer-Plattform von AMD mit PCIe Gen4 gibt und 2021 bereits CPUs mit PCIe Gen5 erscheinen sollen, befindet sich PCIe Gen6 in Arbeit: Die Schnittstelle soll 64 GT/s pro Lane erreichen, was 128 GByte/s bei einem x16-Slot für Grafikkarten entspricht.


      1. 09:12

      2. 08:56

      3. 08:38

      4. 08:03

      5. 07:18

      6. 18:14

      7. 17:13

      8. 17:01