Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vernetzte Lautsprecher: Sonos…

Das Beispiel Playbar finde ich etwas künstlich

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das Beispiel Playbar finde ich etwas künstlich

    Autor: BerGer23 12.07.18 - 11:44

    Zitat "Besonders bedauerlich ist die fehlende Airplay-2-Unterstützung, für die 800 Euro teure Playbar, die prädestiniert dafür wäre, mal eben etwa den Ton eines Youtube-Videos darauf abspielen zu können."
    Natürlich wäre es schön, wenn man die gesamte Produktlinie für Airplay benutzen könnte, aber das Beispiel Playbar + Youtube ist mir nicht ganz eingängig, da diese normalerweise mit einem Fernseher verbunden und dessen Sound ausgibt - und der absolute Großteil der Fernseher die mit einer Playbar ausgestattet wurden wohl über einen Weg verfügt selbst Youtubevideos abzuspielen, sei es Chromecast, FireTV oder nativ.

    Ich persönlich finde es eher schade für Play1 oder Play3, die bestimmt einige Kunden autonom in (kleineren) Räumen stehen haben und sich freuen würden wenn sie sie als Handyspeaker nutzen könnten.

  2. Re: Das Beispiel Playbar finde ich etwas künstlich

    Autor: cAz2k 13.07.18 - 11:14

    auch um die anderen ist es schade, aber Playbar passt auch, ich habe die im Wohnzimmer und nutze sie halt als Abspielort für den ganzen raum, um nicht noch einen play:5 kaufen zu müssen.
    Ich war bereits enttäuscht als es hieß sie bekommt airplay 2 nicht. Da es hieß Gruppen mit dem Sonos:One können aber Airplay2, habe ich als Rear-Speaker zwei Sonos One gekauft. Nun kam das Update und ich musste enttäuscht feststellen dass es nicht geht.
    Außer dem optischen Vorteil der One gegnüber der Play:1 habe ich knapp 100¤ mehr für nix gezahlt, an der Alexa Integration habe ich nämlich kein Interesse.
    Es scheint als esei das vorher schonmal in einem Forum erwähnt worden bei Sonos, aber hier wäre eine klarere Kommunikation wirklcih wünschenswert gewesen.
    Nun überlege ich auf eine beam zu wechseln oder eben noch einen play:5 zu kaufen. Die Playbase gefällt mir leider überhaupt nicht....

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. afb Application Services AG, München
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  3. umwerk systems GmbH, Rosenheim
  4. ivv GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs

Fantasy-Fanservice mit dem gelungenen Reigns - Game of Thrones, Musikpuzzles in Eloh und Gehirnjogging in Euclidean Skies: Die neuen Mobile Games für iOS und Android bieten Spaß für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile Gaming Microsoft Research stellt Gamepads für das Smartphone vor
  2. Mobile-Games-Auslese Bezahlbare Drachen und dicke Bären
  3. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs

Coachingbuch: Metapher mit Mängeln
Coachingbuch
Metapher mit Mängeln

Der Persönlichkeitscoach Thomas Hohensee plädiert in seinem neuen Buch dafür, problematische Kindheitsmuster zu behandeln wie schadhafte Programme auf einem Rechner: mit Reset, Updates und Neustart. Ein origineller Ansatz - aber hält er dem Thema stand?
Von Cornelia Birr

  1. Elektronisch Arzneimittelrezept kommt auf Smartphone
  2. Relayr Rückstandsglaube als Startup-Vorteil
  3. Liberty Global Ericsson übernimmt Netzwerkbetrieb bei Unitymedia

Wet Dreams Don't Dry im Test: Leisure Suit Larry im Land der Hipster
Wet Dreams Don't Dry im Test
Leisure Suit Larry im Land der Hipster

Der Möchtegernfrauenheld Larry Laffer kommt zurück aus der Gruft: In einem neuen Adventure namens Wet Dreams Don't Dry reist er direkt aus den 80ern ins Jahr 2018 - und landet in der Welt von Smartphone und Tinder.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
  2. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

  1. Apple: iPad Pro 2018 soll leicht verbiegen
    Apple
    iPad Pro 2018 soll leicht verbiegen

    Das iPad Pro 2018, das Apple erst vor wenigen Wochen vorgestellt hat, soll einigen Berichten zufolge besonders leicht verbiegen.

  2. Smartphone: Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
    Smartphone
    Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen

    Bekommt Googles Pixel-Smartphone wieder einen Kopfhöreranschluss? Ein russisches Blog hat Fotos veröffentlicht, die eine vereinfachte Version des Pixel 3 zeigen sollen. Ob es sich auf den Fotos um ein echtes Pixel 3 Lite handelt, ist aber unklar.

  3. Akkuzellfertigung: Volkswagen legt noch 10 Milliarden Euro drauf
    Akkuzellfertigung
    Volkswagen legt noch 10 Milliarden Euro drauf

    Volkswagen will für die Umstellung auf Elektroautos jetzt nicht nur 34 Milliarden, sondern gleich 44 Milliarden Euro investieren. Der Grund: Den Wolfsburgern fehlen Akkuzellen.


  1. 12:55

  2. 12:25

  3. 11:48

  4. 10:46

  5. 09:00

  6. 00:02

  7. 18:29

  8. 16:45