1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vernetzte Lautsprecher: Sonos…

Dann eben zur Konkurrenz...

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dann eben zur Konkurrenz...

    Autor: Lapje 21.01.20 - 18:16

    Ich habe meine beiden ZP90 vor 10 Jahren gekauft und nutze beide fast täglich. Wenn Sonos die Weiterentwicklung jetzt einstellt, stellt sich mir die Frage, was z.B. aus den Streaming-Diensten wird. Werden diese in Zukunft auch noch funktionieren?

    Vor 10 Jahren waren die ZPs ihr Geld definitiv wert. Ich hatte damals noch die Bridge und den CR200-Controller (bei dem ich meine, dass der schon lange keine Updates mehr erhält und nicht jetzt erst). Doch nachdem der Registrierungszwang kam (für mich eigentlich eine Sache für den Verbraucherschutz) und die Software immer schlechter geworden ist (Desktop-App mit immer weniger Funktionen, obwohl diese über Smartphone oder Tablet wesentlich umständlicher zu handhaben sind) und das Redesign der mobilen Apps ein Griff ins Klo war, habe ich schon Abstand genommen, neue Geräte von Sonos zu kaufen. Das wird jetzt nicht besser.

    Der Port ist sogar teurer als mein damaliger ZP90 und kann weniger, der hat z.B. keinen optischen Digitalausgang.

    Wie gesagt, vor 10 Jahren gabs nichts vergleichbares, jetzt bekomme ich in dem Preissegment auch schon Geräte von Herstellern, welche normalerweise im High-End-Bereich zu finden sind. Da ändern auch 30% Rabatt nichts (vor allem wenn ich mein Gerät eintauschen muss).

    Sonos hat einfach die Zeichen der Zeit nicht erkannt.

  2. Re: Dann eben zur Konkurrenz...

    Autor: Der Supporter 21.01.20 - 22:13

    Reisende soll man nicht aufhalten.

  3. Re: Dann eben zur Konkurrenz...

    Autor: Lapje 21.01.20 - 23:38

    Schön dass Du uns an Deinen Gedanken teilhaben lässt...

  4. Re: Dann eben zur Konkurrenz...

    Autor: zonk 22.01.20 - 11:21

    Du hast vollkommen Recht. Leider habe ich viel Blech daheim stehen, dass mit jedem Softwareupdate von Sonos weniger wert geworden ist. Und bald ganz wertlos ist, obwohl technisch noch vollstaendig in Ordnung!

    Das mail das sie einem Schicken ist eine Verhoehnung sondergleichen und man soll doch kommen und gleich noch mehr Geld bei Ihnen verbrennen im sogenannten "TradeUp" Programm.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Omikron Data Quality GmbH, Berlin, Pforzheim
  2. über WEBrecruit, Regensburg
  3. Psychiatrisches Zentrum Nordbaden, Wiesloch
  4. ING Deutschland, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (u. a. Metal Gear Solid V: The Definitive Experience für 6,75€, Spiritfarer für 15,99€, Rock...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme