1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › VIA VX900 - HD-Video auch für VIA…

Vermutlich kein Bluray/HDCP/AACS/DRM oder ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vermutlich kein Bluray/HDCP/AACS/DRM oder ?

    Autor: oder nicht - oder doch 23.03.10 - 17:56

    Via war theoretisch nett, aber schlecht preisgünstig zu bekommen :-(

    Davon abgesehen: Die DisyneyRightManagements-Group der Music.And.Films.Industry.Associations u.ä. Gruppen bestehen ja auf der totalen Crypto-Chain.
    Daher hat Apple kein BluRay, obwohl Steve Jobs wohl der größte PrivatAktionär von Disney ist... .

    Und für ATOM gibts die Berichte von golem über Zusatz-Chips die h.265-decoding erledigen.

    Kurzum: Kästchen die für 30 Euro Youtube und Mediatheken sowie DLNA, UPNP/AV, Samba, NFS, Streams usw. per HDMI (ohne HDCP) abspielen, wären schon nicht schlecht. Dafür ist VIA aber wohl zu teuer.
    Wieso 30 Euro ? Weil man dafür DVD_Player mit Fernbedienung und viel Mechanik bekommt. Oder eine DVB-T-Settopbox mit Fernbedienung und Antenne usw. Stattdessen halt "nur" Ethernet und programmierbare freie Firmwares oder sowas wäre preismäßig wohl machbar. Von mir aus auch 50 Euro. Aber 150 Euro für ein Internet-Radio sind abzocke. Auch wenn das von Norma beispielsweise DAB hatte, was preislich vielleicht interessant sein könnte und dann keine Abzocke ist.

  2. Re: Vermutlich kein Bluray/HDCP/AACS/DRM oder ?

    Autor: Weltenwanderer 23.03.10 - 18:45

    Wobei das Ding durchaus mehr kann als nur Internet-Radio. Einen 30€ DVD-Player ist sowieso nicht zu trauen...

  3. Re: Vermutlich kein Bluray/HDCP/AACS/DRM oder ?

    Autor: Weltenwanderer 23.03.10 - 19:00

    Nach VIAs Pressemitteilung zu urteilen, doch:
    http://www.via.com.tw/en/resources/pressroom/pressrelease.jsp?press_release_no=4647

    Es sei denn ich hab's falsch interpretiert...

  4. Re: Vermutlich kein Bluray/HDCP/AACS/DRM oder ?

    Autor: WolfgangS 23.03.10 - 19:25

    Zum Glück ist vieles dafür zu teuer.

    Wenn deine Arbeit später günstig in Idien erledigt wird, weil du leiber nur 30€ für HighTech ausgibst, nunja.. dein Problem ;-)

  5. Re: Vermutlich kein Bluray/HDCP/AACS/DRM oder ?

    Autor: Anonymer Nutzer 24.03.10 - 09:57

    WolfgangS schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn deine Arbeit später günstig in Idien erledigt wird, weil du leiber nur
    > 30€ für HighTech ausgibst, nunja.. dein Problem ;-)

    Du hast das eigentliche Problem der Wirtschaft nicht verstanden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. engelbert strauss GmbH & Co. KG, Biebergemünd
  3. Krankenhaus des Maßregelvollzugs Berlin, Berlin
  4. Stadtwerke Karlsruhe GmbH, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. (-83%) 9,99€
  3. (-57%) 12,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


DSGVO: Nicht weniger als Staatsversagen
DSGVO
Nicht weniger als Staatsversagen

Unterfinanziert und wirkungslos - so zeigen sich die europäischen Datenschutzbehörden nach zwei Jahren DSGVO gegenüber Konzernen wie Google und Facebook.
Eine Analyse von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Datenschutzverstöße EuGH soll über Verbandsklagerecht entscheiden
  2. DSGVO Proton vergisst Git-Zugang auf Datenschutzwebseite
  3. DSGVO Iren sollen Facebook an EU-Datenschützer abgeben

Ikea Trådfri im Test: Das preisgünstige Smart-Home-System
Ikea Trådfri im Test
Das preisgünstige Smart-Home-System

Ikea beweist, dass ein gutes Smart-Home-System nicht sündhaft teuer sein muss - und das Grundprinzip gefällt uns besser als bei Philips Hue.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Ikea Trådfri Fehlerhafte Firmware ändert Schaltverhalten der Lampen
  2. Fyrtur und Kadrilj Ikeas smarte Rollos lernen Homekit
  3. Trådfri Ikeas dimmbares Filament-Leuchtmittel kostet 10 Euro

Maneater im Test: Bissiger Blödsinn
Maneater im Test
Bissiger Blödsinn

Wer schon immer als Bullenhai auf Menschenjagd gehen wollte - hier entlang schwimmen bitte. Maneater legt aber auch die Flosse in die Wunde.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mount and Blade 2 angespielt Der König ist tot, lang lebe der Bannerlord
  2. Arkade Blaster 3D-Shooter mit der Plastikkanone spielen
  3. Wolcen im Test Düster, lootig, wuchtig!