1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video-Forum
  4. Alle Kommentare zum Video
  5. › Video: 55-Zoll-OLED-Monitor…

Na das thema der monatelanger Recherche vor dem Kauf kenne ich bereits. Danke!

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Na das thema der monatelanger Recherche vor dem Kauf kenne ich bereits. Danke!

    Autor: renegade334 31.10.19 - 11:46

    Ich erinnere mich beim Kauf an den ersten 40"-Monitor den ich hatte. Einmal gab es den Philips BDM4065UC, wo ich am meisten Reviews fand, die ich nicht sonderlich negativ fand. Darunter im Vergleich wo der Philips positiver bewertet wurde als der iiyama Prolite X4071UHSU-B1. Ich war von der Größe zu überwältigt. Hätte doch kritischer zu Anfang sin müssen un das zurückzuschicken. Für den iiyama gab es einfach kaum Reviews. Der Philips war doch zu schlecht in der Ausleuchtungshomogenität und der Leuchtstärke. Ich habe das Gerät einfach Woche für Woche gehasst!

    Dann erinnere ich mich an den Kauf des aktuellen Acer ET430K. Hochpromoted war der LG 43UD79-B. Gut, das ich mir die Mühe gemacht habe, zu warten. Denn nach Monaten gab es ein Review welches erst mal s agte, dass das Panel mit 120Hz PWM hat. Wenn ich im Zimmer eine LED-Lampe habe, sieht man das Flimmern nicht. Wenn ich den Kopf etwas bewege, merke ich davon ziemlich schnell was. Jetzt doch den Acer ET430K gekauft, von dem es auch kaum ausführliche Reviews gab. Besonders im Bereich der Ausleuchtungshomogenität.

    Um alles zusammenzufassen: Ihr Hersteller macht es einfach zu schwer und dass man euch unnötig bodenlos tief hasst. Ist es so wie es sein soll, dass man einen vollen Monat recherchiert und teils irgendwelche japanische Seiten mit Google Translate lesen muss, um wertvolle Infos zu holen? Ich bin immer noch etwas emotional geladen, dass ich für einen schlechten Monitor fast 700¤ gezahlt habe. Wenn ich das schon höre. Nur 176 cd/m² im Normalbetrieb. 320 echte cd/m2 sollen es im Normalbetrieb schon sein, wenn man das altersbezogene nachlassen einberechnet, um zu jeder Nutzungsperiode 250cd/m2 garantiert sind, um bei jeder Gelegenheit wenigstens ausreichend hell zu sein. Das ist sogar noch schlechter, als die tatsächliche Helligkeit meines alten Philips war.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.10.19 11:49 durch renegade334.

  2. Re: Na das thema der monatelanger Recherche vor dem Kauf kenne ich bereits. Danke!

    Autor: niemandhier 04.12.19 - 20:06

    Hab besagten Philips hier auch noch stehen, find den auch nicht so doll aber was gabs damals für Alternativen, dachte jetzt schau ich mal ob ich mir nicht nen 40" Oled Teil hinstellen.

    Aber der Alienware wird es wohl nicht, für 3000¤ möchte ich es schon perfekt für die nächsten 7 Jahre.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Referentin / Referenten fu?r IT-Controlling (m/w/d)
    Robert Koch-Institut, Berlin
  2. Keyuser SAP HCM Zeitwirtschaft (w/m/d)
    Schwarz Produktion Stiftung & Co. KG, Weißenfels, Raum Halle/Leipzig
  3. SAP FI/CO Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Nürnberg
  4. Business Analysts (m/w/d) für Projektarbeit
    Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Flash-Deals mit Control - Ultimate Edition für 11€, Ghostrunner für 11€, Assetto Corsa...
  2. 1.019€ (Bestpreis)
  3. (u. a. Netgear GS305 5-Port-Switch für 16,89€, Netgear Nighthawk LAX20 4G LTE- & WiFi-6-Router...
  4. Norton 360 Deluxe 5 Geräte 1 Jahr für 18,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Apples M1 Max im Test: Schlicht eine ganz irdische Glanzleistung
Apples M1 Max im Test
Schlicht eine ganz irdische Glanzleistung

Apple sagt zum M1 Max: "Amazing! Incredible! Phenomenal!" Golem sagt: Effizienz und Performance sind top, aber nicht überraschend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Silicon M1-Macbooks haben offenbar vermehrt Speicherlecks
  2. Apple Silicon Künftige Mac-Chips sollen Intels locker überholen
  3. Macbook Pro Mobile-Entwicklung profitiert von Apples M1

IT-Arbeitsmarkt: Wie viele Jobwechsel verträgt ein Lebenslauf?
IT-Arbeitsmarkt
Wie viele Jobwechsel verträgt ein Lebenslauf?

ITler können wegen des großen Jobangebots leicht wechseln. Ob viele Wechsel der Karriere schaden, ist unter Personalern strittig.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Boston Consulting Drei Viertel der IT-Fachleute offen für Jobwechsel
  2. Bundesdatenschutzbeauftragter Datenschutz-Kritik an 3G-Regelung am Arbeitsplatz
  3. Holacracy Die Hierarchie der Kreise

Ohne Google, Android oder Amazon: Der Open-Source-Großangriff
Ohne Google, Android oder Amazon
Der Open-Source-Großangriff

Smarte Geräte sollen auch ohne die Cloud von Google oder Amazon funktionieren. Huawei hat mit Oniro dafür ein ausgefeiltes Open-Source-Projekt gestartet.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Internet der Dinge Asistenten wie Alexa und Siri droht EU-Regulierung