1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Videostreaming: Fire TV spielt…

Werbeclips?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Werbeclips?

    Autor: zwangsregistrierter 27.06.16 - 12:35

    sind die neu? Ich hab noch keine gesehen, nutze Prime aber auch fast nie.
    Aber mit Werbeclips sollte ich das dann wohl mal kündigen :(

  2. Re: Werbeclips?

    Autor: FreakAzoid 27.06.16 - 13:09

    Bisher habe ich im Startbildschirm des Fire TV nur Werbebanner ganz oben am Bildschirmrand gesehen. Dort werden Clips abgespielt, sobald man auf den Banner "Klickt". Werbeclips sonstiger Art habe ich noch nicht gesehen.

  3. Re: Werbeclips?

    Autor: PiranhA 27.06.16 - 13:27

    Vor der Wiedergabe von Videos gibt es ab und zu einen kurzen Clip mit Eigenwerbung. Kam bei mir etwa einmal pro Tag.
    Was mich dabei eigentlich am meisten genervt hat, war gar nicht die Werbung an sich, sondern das jeden Tag der gleiche Clip kam, von Dingen die mich gar nicht interessieren (da bereits bekannt). Da wären mir normale Werbeclips noch lieber, wenn sie ständig wechseln.

  4. Re: Werbeclips?

    Autor: FreakAzoid 27.06.16 - 14:07

    Eigentlich stört mich das relativ wenig. Solange die nicht anfangen mittem im Film oder Folge Werbung einzublenden ist alles in Ordnung. Und zwischen dem automatischen Folgenwechsel kam auch noch nie Werbung. Und bei einem Preis von ca. 4,08 Euro im Monat bei einem solchen Umfang von Prime im allgemeinen kann man schon verstehen, warum es nun mehr und mehr Werbung gibt. Hauptsache sie wird nicht penetrant.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.06.16 14:08 durch FreakAzoid.

  5. Re: Werbeclips?

    Autor: lixxbox 27.06.16 - 15:29

    Ja das nervt wirklich. Keine Ahnung wie oft ich diesen dämlichen BOSCH Clip schon gesehen hab. Wenn Sie wenigstens Teaser zu unterschiedlichen Filmen und Serien anzeigen würden.
    Aber eigentlich wäre mir der Urzustand - ohne Werbung - lieber.

  6. Re: Werbeclips?

    Autor: FreakAzoid 27.06.16 - 15:50

    Naja. Was würde Prime dann kosten?

    Ich meine, auch wenn es irgendwann mal 59, 69 oder gar 89 Euro im Jahr kosten würde, wäre es immer noch günstiger als alle anderen. Hinzu kommt, das die Konkurrenz eben NUR Video Streaming und kein Music Streaming, Premium Versand, Kindle Bücherei und was sonst noch hat. Mal davon abgesehen ob man diese Dinge überhaupt braucht oder möchte. Am Anfang ist es klar das Prime extrem günstig ist um Kunden zu locken. Auf dauer wird das aber nicht so bleiben. Mit der Werbung versucht man diesen Preis jetzt noch eine weile zu halten denke ich.

    Was meint ihr?



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 27.06.16 15:51 durch FreakAzoid.

  7. Re: Werbeclips?

    Autor: Kleba 27.06.16 - 16:31

    FreakAzoid schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja. Was würde Prime dann kosten?
    > [...]
    > Mit der Werbung versucht man diesen Preis jetzt noch eine weile zu halten denke ich.
    > [...]
    > Was meint ihr?

    Sehe ich auch so. Mich wundert es auch nicht wirklich - bei dem Preis müssen noch andere Einnahmequellen her, sonst kann sich das nicht dauerhaft rechnen. Ich nutze Prime in erster Linie für den Versand, Prime Video habe ich bisher glaube ich nur 2 - 3 mal genutzt.

    Ich denke auch, dass in Zukunft die Preise noch etwas angezogen werden (vergleichbar USA, wenn auch nicht auf dem gleichen Niveau).

    LG
    Kleba

  8. Re: Werbeclips?

    Autor: PiranhA 27.06.16 - 17:29

    lixxbox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja das nervt wirklich. Keine Ahnung wie oft ich diesen dämlichen BOSCH Clip
    > schon gesehen hab. Wenn Sie wenigstens Teaser zu unterschiedlichen Filmen
    > und Serien anzeigen würden.

    Also ich hab bisher immer nur Eigenwerbung für deren Serien gesehen. Mich würde andere Werbung wie zB von Bosch sogar eher interessieren, weil ich so manche Sachen ohne Werbung gar nicht mehr mitkriege.

  9. Re: Werbeclips?

    Autor: lixxbox 27.06.16 - 17:35

    Ich meinte die Amazon Serie namens Bosch. Sorry ;-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Köln GmbH, Frankfurt am Main
  2. Arlington Automotives, Oberboihingen
  3. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg
  4. Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  2. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte
  3. Firmentochter gegründet VW will in fünf Jahren autonom fahren

Mikrocontroller: Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen
Mikrocontroller
Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen

Python gilt als relativ einfach und ist die Sprache der Wahl in der Data Science und beim maschinellen Lernen. Aber die Sprache kann auch anders. Mithilfe von Micro Python können zum Beispiel Sensordaten ausgelesen werden. Ein kleines Elektronikprojekt ganz ohne Löten.
Eine Anleitung von Dirk Koller

  1. Python Trojanisierte Bibliotheken stehlen SSH- und GPG-Schlüssel
  2. Programmiersprache Python verkürzt Release-Zyklus auf ein Jahr
  3. Programmiersprache Anfang 2020 ist endgültig Schluss für Python 2

  1. Raumfahrt: Die Esa lässt den Weltraum säubern
    Raumfahrt
    Die Esa lässt den Weltraum säubern

    Es ist voll in der Erdumlaufbahn: Immer mehr Satelliten kreisen im Orbit, und auch immer mehr Weltraumschrott. Die einzige Möglichkeit, des Problems Herr zu werden, ist laut Esa, ihn zu beseitigen. Für 2025 ist die erste europäische Aufräummission geplant.

  2. San José: Bosch und Daimler starten autonomen Taxidienst
    San José
    Bosch und Daimler starten autonomen Taxidienst

    Nach Waymo und Uber testen auch deutsche Firmen selbstfahrende Taxiflotten in den USA. Bosch und Daimler geht es dabei nicht nur um die Entwicklung autonomer Autos.

  3. Sachsen-Anhalt: Großes kommunales Netz startet mit 500 MBit/s für alle
    Sachsen-Anhalt
    Großes kommunales Netz startet mit 500 MBit/s für alle

    Im Landkreis Börde hat das Großprojekt Glasfaserausbau von ARGE Breitband und DNS:NET ein erstes Teilgebiet fertiggestellt. Die Datenraten sind sehr hoch.


  1. 18:55

  2. 18:42

  3. 18:21

  4. 18:04

  5. 17:38

  6. 16:32

  7. 16:26

  8. 15:59