1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Videostreaming: Netflix musste…

Aber Hauptsache Mord und Totschlag im Vormittags Programm. Kt

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Aber Hauptsache Mord und Totschlag im Vormittags Programm. Kt

    Autor: TonyStark 10.02.20 - 09:34

    Ein Schelm wer böses dabei denkt.

  2. Re: Aber Hauptsache Mord und Totschlag im Vormittags Programm. Kt

    Autor: M.P. 10.02.20 - 09:39

    ... und "Amorelie"-Werbung ....

  3. Re: Aber Hauptsache Mord und Totschlag im Vormittags Programm. Kt

    Autor: Oktavian 10.02.20 - 09:52

    > ... und "Amorelie"-Werbung ....

    Was ist an der Werbung denn nicht okay?

  4. Re: Aber Hauptsache Mord und Totschlag im Vormittags Programm. Kt

    Autor: Micha_T 10.02.20 - 09:54

    Das gehört genau so unterbunden. Genau wie Serien über den Verkauf von illegalen Gütern.

    Millionen Frauen ergötzen sich aktuell an dem Trend, "dokumentationen über Mörder zu gucken. Das ist absurd und krank.

    Unser Zeitalter wird in der Zukunft nur dafür bekannt sein das unternehmen die dummen 51% abgrassen, die etwas zum Trend erklären. Ein hoch auf die Demokratie...

  5. Re: Aber Hauptsache Mord und Totschlag im Vormittags Programm. Kt

    Autor: NaTopp 10.02.20 - 09:57

    Ich würde doch eher eine offene und akzeptierte S6xualität (darf man wohl nicht schreiben?!) in der Gesellschaft bevorzugen als die - gefühlt - verharmloste Gewaltdarstellung, die es mittlerweile in so gut wie allen Filmen und Serien gibt. Ich finde des doch recht erschreckend wie brutal manches ist, wenn man heutige FSK 16 vergleicht mit denen vor 20-30 Jahren.

  6. Re: Aber Hauptsache Mord und Totschlag im Vormittags Programm. Kt

    Autor: svnshadow 10.02.20 - 09:58

    Micha_T schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das gehört genau so unterbunden. Genau wie Serien über den Verkauf von
    > illegalen Gütern.
    >
    > Millionen Frauen ergötzen sich aktuell an dem Trend, "dokumentationen über
    > Mörder zu gucken. Das ist absurd und krank.
    >
    > Unser Zeitalter wird in der Zukunft nur dafür bekannt sein das unternehmen
    > die dummen 51% abgrassen, die etwas zum Trend erklären. Ein hoch auf die
    > Demokratie...

    aha, du willst also lieber sowas verbieten und unter den teppich kehren anstelle das leute sich informieren und weiterbilden (im weitesten sinne)? nur lustige, nette und bunte sachen im TV um die Massen zu beschwichtigen?

  7. Re: Aber Hauptsache Mord und Totschlag im Vormittags Programm. Kt

    Autor: Oktavian 10.02.20 - 10:00

    > Das gehört genau so unterbunden. Genau wie Serien über den Verkauf von
    > illegalen Gütern.
    >
    > Millionen Frauen ergötzen sich aktuell an dem Trend, "dokumentationen über
    > Mörder zu gucken. Das ist absurd und krank.

    Na komm, es war schon immer so, dass die Belustigungen für das einfache Volk eher robuster waren.

    Schon in Rom ging das einfache Volk ins Colloseum und wollte Blut sehen. Im Mittelalter ging das Volk gern zur Hinrichtung, später zu Hexenverbrennung, dann zur Guillotine. Dass heute virtuelle Gewalt im Fernsehen ausreicht, um die einfachen Seelen zu befriedigen, ist doch ein echter, kultureller Fortschritt. Eigentlich ein Grund zum Feiern.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 10.02.20 10:08 durch Oktavian.

  8. Re: Aber Hauptsache Mord und Totschlag im Vormittags Programm. Kt

    Autor: heinzi13 10.02.20 - 10:13

    Micha_T schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Unser Zeitalter wird in der Zukunft nur dafür bekannt sein das unternehmen
    > die dummen 51% abgrassen, die etwas zum Trend erklären.

    ...bekannt sein, dass Unternehmen die Dummen...abgrasen...

    Wie würde der Broder sagen: so viel Selbstbewusstsein bei so wenig Wissen, das ist schon beeindruckend.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.02.20 10:23 durch heinzi13.

  9. Re: Aber Hauptsache Mord und Totschlag im Vormittags Programm. Kt

    Autor: neocron 10.02.20 - 10:26

    TonyStark schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein Schelm wer böses dabei denkt.
    Die Aussage ergibt keinen Sinn ...
    man koennte von Scheinheiligkeit sprechen, oder von "Messen mit zweierlei Mass"
    Welchen Eigennutzen du dort allerdings unterstellen moechtest, wuerde ich gern mal wissen ...

  10. Re: Aber Hauptsache Mord und Totschlag im Vormittags Programm. Kt

    Autor: thecrew 10.02.20 - 11:02

    TonyStark schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein Schelm wer böses dabei denkt.

    Ist schon noch ein unterschied wie viel denn gezeigt wird.
    Die alten Blood splatter slascher sind schon sehr herb und nicht mit normalen Krimiserien zu vergleichen.

    Allerdings sind heute schon viele alten Sachen vom Index runter, weil "neu geprüft".
    So bekommt man heute ohne Probleme die uncut von Evil Dead (Tanz der Teufel) der auch in den 80ern und 90ern auf dem Index war. Bereits ab FSK 16.
    Auch Filme wie Starship Troopers der 1997 noch Uncut ab 18 im Kino war.. Dann auf dem Index. Und heute wieder uncut ab 16 zu haben. Zeiten ändern sich.
    Früher war selbst die c64 Version von Rambo auf dem Index. Lächerlich aus heutiger Sicht.
    Ich gehe davon aus, dass der Flim noch schlicht keine Neuprüfung hatte.

  11. Re: Aber Hauptsache Mord und Totschlag im Vormittags Programm. Kt

    Autor: x2k 10.02.20 - 11:23

    Das wäre mal cool wenn Fernsehsender nur noch lehrreiche und informative inhalte übertragen dürften.
    Was machen die Leute dann den ganzen Tag?

  12. Re: Aber Hauptsache Mord und Totschlag im Vormittags Programm. Kt

    Autor: svnshadow 10.02.20 - 11:53

    x2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das wäre mal cool wenn Fernsehsender nur noch lehrreiche und informative
    > inhalte übertragen dürften.
    > Was machen die Leute dann den ganzen Tag?


    auf meine dvd/bluray-sammlung zurückgreifen.... oh warte, das mach ich ja jetzt schon

  13. Re: Aber Hauptsache Mord und Totschlag im Vormittags Programm. Kt

    Autor: gadthrawn 10.02.20 - 12:38

    thecrew schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TonyStark schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ein Schelm wer böses dabei denkt.
    >
    > Ist schon noch ein unterschied wie viel denn gezeigt wird.
    > Die alten Blood splatter slascher sind schon sehr herb und nicht mit
    > normalen Krimiserien zu vergleichen.

    Hm.. Nehmen wir einen alten Horrorfilm ala Halloween II. Der wurde nach § 131 StGB beschlagnahmt.

    Ist im Gegensatz zum 3er nie runtergekommen.

    Die Gewalt die gezeigt wird ist meines Erachtens nach nach aktuellem Begriff eher moderat.

    Dagegen hat mich erstaunt, was in der FSK16 Fassung des neueren Hellboys zu sehen war. Außer Brutalität hatte der Film eigentlich nichts. Zerrissene Menschen, Eingeweide, herumhängende Kinderleichen - alles war meines Erachtens nur auf billigen, schnellen Schock aus. Nach dem Motto: Wenn die Handlung lahm ist und einem kein guter Bösewicht einfällt und der Witz fehlt - dann mach es brutal, dass irgend jemand drüber redet.
    Ich erinnere mich ehrlich gesagt an keinen Freitag den 13ten Teil der so brutal war - und doch sind die meisten auf dem Index gelandet.

    So lange ist das nicht her.

    Auch sehr blutige Sachen ala Braindead hatten teils nicht diese explizite detaillierte Gewaltdarstellung.

    Momentan geht viel bei den Einstufungen in die Richtung "explizite Gewalt ist ok". Für mich geht da zu viel hin. Ich denke ab 16 muss bei solchen Sachen nicht sein.

  14. Re: Aber Hauptsache Mord und Totschlag im Vormittags Programm. Kt

    Autor: chewbacca0815 10.02.20 - 12:43

    TonyStark schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein Schelm wer böses dabei denkt.

    Mit _der_ Logik müsste man die täglichen Nachrichtensendungen auch auf den Index packen oder zumindest auf FSK18 setzen.

  15. Re: Aber Hauptsache Mord und Totschlag im Vormittags Programm. Kt

    Autor: theFiend 10.02.20 - 12:48

    x2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das wäre mal cool wenn Fernsehsender nur noch lehrreiche und informative
    > inhalte übertragen dürften.
    > Was machen die Leute dann den ganzen Tag?

    Mit dem Dampfhammer lernen das man TV auch jetzt schon zur Allgemeinbildung nutzen kann? Oder wirklich mal anfangen sich irgendwo einzubringen? In jedem Fall wärs mal ein Versuch wert :D

  16. Re: Aber Hauptsache Mord und Totschlag im Vormittags Programm. Kt

    Autor: svnshadow 10.02.20 - 13:02

    theFiend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > x2k schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das wäre mal cool wenn Fernsehsender nur noch lehrreiche und informative
    > > inhalte übertragen dürften.
    > > Was machen die Leute dann den ganzen Tag?
    >
    > Mit dem Dampfhammer lernen das man TV auch jetzt schon zur Allgemeinbildung
    > nutzen kann? Oder wirklich mal anfangen sich irgendwo einzubringen? In
    > jedem Fall wärs mal ein Versuch wert :D


    na da hoff ich mal du gehst mit gutem beispiel voran und bringst dich nach nem 10std. tag noch fleißig mit ein....zum feierabend auf der couch ausruhen mit menschen die man leiden kann...was für ein absurdes konzept :D

  17. Re: Aber Hauptsache Mord und Totschlag im Vormittags Programm. Kt

    Autor: MickeyKay 10.02.20 - 13:14

    TonyStark schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein Schelm wer böses dabei denkt.
    Mord und Totschlag ist ja erstmal nichts schlechtes. Es geht dabei vielmehr um die emotionale Reaktion, die daraus für einen selber erfolgt. Da gibt es zwischen "Tatort" und "Maniac" doch so einige Unterschiede, wie man Morde wahrnimmt und geistig verarbeitet.

  18. Re: Aber Hauptsache Mord und Totschlag im Vormittags Programm. Kt

    Autor: thecrew 10.02.20 - 13:38

    Yup Halloween 2 ist auch so ein Kandidat wo ich es nicht verstehen kann. Aber anscheinend müssen wohl Neuprüfungen beantragt werden. Wenn das keiner macht. Kommt es auch nicht runter. Anderes Gewaltbeispiel. 6 Underground auf Netflix. Da zerfetzt und splattert auch so einiges. + Granate im Mund oder Gabelstapler durch Hals. etc... Ist aber auch ab 16.

  19. Re: Aber Hauptsache Mord und Totschlag im Vormittags Programm. Kt

    Autor: Kakiss 10.02.20 - 13:52

    TonyStark schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein Schelm wer böses dabei denkt.


    Wieso tauchen hier in letzter Zeit ständig "Leute" auf, die den Satz mit :"Ein Schelm..." beenden und dabei Verschwörungtheorien und rechtsextremes Gedankengut von sich geben?

  20. Re: Aber Hauptsache Mord und Totschlag im Vormittags Programm. Kt

    Autor: Dwalinn 10.02.20 - 14:09

    Ist das eine Anspielungen auf South Park?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GK Software SE, Schöneck, Köln, St. Ingbert, d Jena
  2. Römerberg-Klinik, Badenweiler
  3. Hays AG, Dresden
  4. Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF, Magdeburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 3 Monate nur 2,95€ pro Monat, danach 9,95€ pro Monat - jederzeit kündbar
  2. (u. a. Aladin 11,52€ (Blu-ray) & 22,99€ (4K), A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando 12...
  3. 519€ statt 553,30€ im Vergleich
  4. (aktuell u. a. Hasbro Nerf Laser Ops für 21,99€, HP X27i Gaming-Monitor 339€, AK Racing Gaming...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Streaming: Zehn besondere Serien für die Zeit der Isolation
Streaming
Zehn besondere Serien für die Zeit der Isolation

Kein Kino, kein Fitnessstudio, kein Theater, keine Bars, kein gar nix. Das Coronavirus hat das Land (und die Welt) lahmgelegt, so dass viele nun zu Hause sitzen: Zeit für Serien-Streaming.
Eine Rezension von Peter Osteried

  1. Videostreaming Fox kauft Tubi für 440 Millionen US-Dollar
  2. Musikindustrie in Deutschland Mehr Umsatz dank Audiostreaming
  3. Besuch bei Justwatch Größte Streaming-Suchmaschine ohne echte Konkurrenz

Bodyhacking: Prothese statt Drehregler
Bodyhacking
Prothese statt Drehregler

Bertolt Meyer hat seine Handprothese mit einem Synthesizer verbunden - das Youtube-Video dazu hat viele interessiert. Wie haben mit dem Psychologieprofessor über sein Projekt und die Folgen des Videos gesprochen.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    Buglas: Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser
    Buglas
    Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser

    Mehr Datenupload und Zunahme der Sprachtelefonie bringe die Netze unter Druck. FTTB/H-Betreiber bleiben gelassen.
    Eine Exklusivmeldung von Achim Sawall

    1. Coronavirus Österreich diskutiert verpflichtendes Tracking
    2. Coronavirus Funktion zur Netflix-Drosselung war längst geplant
    3. Coronakrise China will Elektroautoquote vorübergehend lockern