1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Videostreaming: Netflix startet…

Ganz schnöde Eigenwerbung passend zum Thema

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ganz schnöde Eigenwerbung passend zum Thema

    Autor: Moritur 18.02.16 - 11:44

    Mich wunderts, dass die sowas nicht schon lange haben.
    Ich baue seit vielen Jahren privat an einem (kostenlosen) Filmempfehlungs-Algorithmus. Version 5 ist aktuell in der open Beta, ich würd euch gern einladen mal vorbei zu gucken:
    http://v5.mooloo.de (noch nicht vollständig mobil optimiert)

    Für die Technikintressierten (also die meisten hier ;): Ist eine vue.js Anwendung mit Materializecss und Laravel backend. Ein super cooler Stack, vor allem für private Projekte. Die Entwicklung ist super schnell und es macht einfach Spaß!

  2. Re: Ganz schnöde Eigenwerbung passend zum Thema

    Autor: SebastianMoehn 18.02.16 - 16:09

    Jetzt wollte ich es mir tatsächlich kurz ansehen, da ich interessiert an neuen Plattformen bin bzgl. Serien/Filme Empfehlungen, aber ohne mich anzumelden kann ich nichtmal ein wenig erfahren was die Seite denn tut, also lieber doch nicht...

    Und wie bist du auf "mooloo" und das Kuh-Logo gekommen? :D

  3. Re: Ganz schnöde Eigenwerbung passend zum Thema

    Autor: Moritur 18.02.16 - 16:13

    Schade!
    Für den Login brauchst du keine E-Mail Adresse und nix. Gib einfach irgendeinen Benutzernamen und ein Passwort ein und leg los :) Da steht in der Datenbank dann wirklich nur der Benutzername und ein Hash vom Passwort. Tut nicht weh :)

    Mooloo leitet sich damals von "Movie Lovers" ab, so hieß die allererste Version (damals noch als Facebook app). Nach vielen Jahren Entwicklung und diversen Versionen von Mooloo sind wir irgendwann auf die Idee mit der Kuh als Maskottchen gekommen, wegen "Moo" (englisches Kuh-Muuhen).

    Ich hoffe du guckst doch mal vorbei :)

  4. Re: Ganz schnöde Eigenwerbung passend zum Thema

    Autor: SebastianMoehn 18.02.16 - 17:09

    Na, dann. So genau hab ich mit die Registrierung nichtmal angesehen.
    Dann melde ich mich doch mal an...

    Optisch eigentlich recht ansprechend.
    Mir sagt der "pinke" Header und das Logo nicht wirklich zu, aber ist vielleicht Geschmacksache.
    Im Gegensatz dazu sieht der Rest eigentlich ziemlich professionell aus.

    Mir ist es in den paar Minuten etwas schwer gefallen Filme aus der Liste links zu finden die mir zusagen, bzw. die ich kenne, da es doch etwas ältere Filme zu sein scheinen.

    Bei der Suche nach Filmen ist mir aufgefallen, dass doch auch einiges fehlt.
    Ganz einfach z.B. "Spiderman".
    Habe vor einiger Zeit auf einer Konferenz Entwickler einer ähnlichen (wenn auch umfangreicheren) Lösung getroffen und mit diesen diskutiert. Mittlerweile haben diese auch Partner wie Amazon, Apple, etc. (https://www.feel.yt).

    In dem Bereich ist auf jeden Fall noch einiges möglich.

  5. Re: Ganz schnöde Eigenwerbung passend zum Thema

    Autor: Moritur 18.02.16 - 17:25

    Danke für dein Feedback :)

    Die Filme werden immer individuell für jeden User zusammengestellt, je mehr likes / dislikes du vergibst, desto besser werden die Vorschläge. Insofern unterscheidet es sich auch von feel.yt (Coole Seite übrigens), die gehen ja wirklich mehr auf "ich möchte jetzt einen Film mit Parametern xy gucken".
    Mooloo ist eigentlich dazu gedacht generell neue Filme zu finden die einem gefallen. Sicherlich ist einer der Schwachpunkte aktuell noch, dass die Seite nicht wirklich erklärt was sie tut - und dass die Vorschläge besser werden, je mehr an likes/dislikes man angibt.

    Spiderman gibts schon, allerdings ist das aktuell noch ne ganz simple mysql Suche (where title like "%xy%"). Spiderman heißt offiziell Spider-Man, darunter findest du auch alles. Die alte Version hat eine "echt" Suchmaschine, das ist dann wohl in der neuen auch wieder nötig :)

    Gute Idee eigentlich wie bei feel.yt gleich Links zu iTunes / Amazon einzubinden. Da gibts ja entsprechende Schnittstellen.

    Noch als Tipp für dich: Wenn du mal ~10 Filme bewertest und dann die Empfehlungen neu lädst findest du bestimmt was gutes was du noch nicht kennst. Einfach beim durchklicken immer entsprechend bewerten, dann werden die Vorschläge mit der Zeit sehr gut. Zumindest das Feedback aus der closed beta hat ergeben, dass wirklich jeder mehrere wirklich gute Filme gefunden hat die er noch nicht kannte.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dynamit Nobel Defence GmbH, Leipzig
  2. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  3. Heraeus infosystems GmbH, Hanau
  4. Universitätsklinikum Tübingen, Tübingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme