Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Von der Playstation 3 zur…

3D-Hype

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 3D-Hype

    Autor: 3D-Hype 08.09.09 - 12:25

    Ich verstehe den momentantanen Hype um 3D nicht.

    Ich habe keine Lust, die ganze Zeit mit einer (zweiten) Brille vor dem TV zu sitzen und mich zuflimmern zu lassen. Dann kommt da noch das Problem der nicht möglichen Fokussierung, etc...

    Wenn die Holographietechnik mal weiter ist können wir darüber reden.

  2. Re: 3D-Hype

    Autor: nickname 08.09.09 - 12:29

    Wurde früher auch bei den ersten 3D Spielen wie doom gesagt "3D braucht doch kein Mensch". Und heute?

  3. Re: 3D-Hype

    Autor: sdfgsdfg 08.09.09 - 12:33

    nickname schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wurde früher auch bei den ersten 3D Spielen wie doom gesagt "3D braucht
    > doch kein Mensch". Und heute?


    ach stimmt wir haben ja schon 3d!

    wohooooo
    zeit für 4D!!!

    Stunts 4D!

  4. Re: 3D-Hype

    Autor: flasherle 08.09.09 - 12:35

    Genau das sehe ich auch so. es kann nicht sein das mit solchen dämlichen scheiß brillen vor der glotze hockt...

  5. Re: 3D-Hype

    Autor: Replay 08.09.09 - 12:37

    *unterschreib*

    Nachdem HD nun schon seit den 30er Jahren http://de.wikipedia.org/wiki/High_Definition_Television rumgeistert, man schon in den 70ern 1250 Zeilen schaffte (Grundlagen für HD-MAC) und in den 80ern es wieder probierte und jetzt auf der IFA abermals alles mit HD zugedröhnt und um die Formate gestritten wird, wird es Zeit, das nächste Faß aufzumachen.

    Solange es für HD keinen einheitlichen Standard gibt, interessiert mich das ganze 3D-Gedöns mit Brillen und anderen Hilfsmitteln nicht.

    Nach dem derzeitigen Stand der zu kaufenden Technik ist lediglich das olle PAL-SD ausgereift. Schon alleine das bescheuerte AVCHD-Format ist ja der Graus schlechthin. Schwer zu bearbeitendes Format, zu geringe maximale Bandbreite. Der absolute Rohrkrepierer.

    Ich denke, daß es noch einige Jahre dauert, bis mal HD flächendeckend in einem (!) Standard tauglich ist. Ist dieser Schritt getan, kann man gerne über 3D nachdenken.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  6. Re: 3D-Hype

    Autor: Replay 08.09.09 - 12:39

    Hier geht es um echten 3D-Eindruck und nicht um zweidimensional durch Perspektive dargestelltes 3D.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  7. Re: 3D-Hype

    Autor: 3D-Hype 08.09.09 - 12:42

    nickname schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wurde früher auch bei den ersten 3D Spielen wie doom gesagt "3D braucht
    > doch kein Mensch". Und heute?

    Ich sage ja nicht, dass 3D etwas Schlechtes wäre.

    Nur mit der aktuellen (= 20 Jahre alten) Technik können sie mich nicht dafür begeistern.

  8. Re: 3D-Hype

    Autor: bpm 08.09.09 - 12:43

    sdfgsdfg schrieb:
    >
    > Stunts 4D!

    LOL! Yeah. fasten your seat belts!

    Seit dem GameBoy-3D und den am Kiosk erhältlichen Dinosaurierheftchen mit beiliegenden Rot/Grün-Brillen hab ich keine Lust mehr auf 3D.

  9. Re: 3D-Hype

    Autor: Knut Zitterbacke 08.09.09 - 12:44

    Ich habe schon vor 10 Jahren mit einer Shutterbrille und zugehöriger Graphikkarte solche Spiele gespielt. Da war die Karte selbst in der Lage, das Bild in zwei Bilder aufzuteilen und die Ansicht schwach zu variieren, um damit einen 3D-Effekt zu erzielen. hat sich nicht durchgesetzt. Mich hats genervt, weils erstens flimmerte und zweitens nach kürzester Zeit die Batterien/Akkus der Brille alle waren.

    Wenn 3D, dann doch bitte per Polfilter-Brille wie in den 3D-Kinos. Nur dafür müsste eine völlig neue Anzeigetechnik her. Und Sony will ja mit alter Technik einfach mehr einnehmen.

    Für Sonys Art von 3D braucht man keine innovativen und sauteuren Fernseher/Konsolen usw.

  10. Re: 3D-Hype

    Autor: auch mal was sagen 08.09.09 - 12:45

    Ich warte auf richtiges 3D schon seit den neunzigern und bin enttäuscht das es so lange dauert.
    Ob HD oder 3D im Fernsehen ausgestrahlt wird ist mir sowas von egal, weil ich mir die entsprechenden Medien kaufe um sie zu sehen.
    Fernsehen ist, wie die meißten wissen, Unterschicht. Ob die HD braucht ist mir wurscht.

  11. Re: 3D-Hype

    Autor: dreidee 08.09.09 - 12:49

    schon ein wenig betagt, aber diese variante hatte mich seinerseits, obwohl nur für eine person möglich, mehr fasziniert:
    http://www.youtube.com/watch?v=Jd3-eiid-Uw

  12. Re: 3D-Hype

    Autor: Knut Zitterbacke 08.09.09 - 13:10

    ich woltle mal noch die hardware nachliefern:

    http://hartware.de/review_73.html

    Die gute ale Elsa Erazor III.

    Knut Zitterbacke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe schon vor 10 Jahren mit einer Shutterbrille und zugehöriger
    > Graphikkarte solche Spiele gespielt. Da war die Karte selbst in der Lage,
    > das Bild in zwei Bilder aufzuteilen und die Ansicht schwach zu variieren,
    > um damit einen 3D-Effekt zu erzielen. hat sich nicht durchgesetzt. Mich
    > hats genervt, weils erstens flimmerte und zweitens nach kürzester Zeit die
    > Batterien/Akkus der Brille alle waren.
    >
    > Wenn 3D, dann doch bitte per Polfilter-Brille wie in den 3D-Kinos. Nur
    > dafür müsste eine völlig neue Anzeigetechnik her. Und Sony will ja mit
    > alter Technik einfach mehr einnehmen.
    >
    > Für Sonys Art von 3D braucht man keine innovativen und sauteuren
    > Fernseher/Konsolen usw.

  13. Re: 3D-Hype

    Autor: Amanda 08.09.09 - 13:17

    Das ist einfach erklärt.

    Es geht um Geld. Und Sony versucht nun eben auch etwas vom 3D Kuchen zu bekommen.

    Um nichts anderes dreht es sich hier.

    Es wird kein 3D gemacht um die Zuseher glücklich zu machen oder um Kino realistischer zu gestalten. Auch werden Spiele in 3D nicht besser werden. Man wird diese auch nicht besser spielen können.

    Es geht dabei... nur ums Geld.
    Möglichst alle Register ziehen um dem Kunden doch noch das letzte Geld aus der Tasche leiern zu können ;-)

  14. Re: 3D-Hype

    Autor: Kangaxx 08.09.09 - 13:37

    dreidee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > schon ein wenig betagt, aber diese variante hatte mich seinerseits,
    > obwohl nur für eine person möglich, mehr fasziniert:
    > www.youtube.com

    Aber die Idee ist einfach nur geil und vor allem günstig umzusetzen.
    Da könnte Nintendo wirklich was draus machen.

    Klasse Sache das

  15. Re: 3D-Hype

    Autor: A.Einstein 08.09.09 - 14:28

    So ein Quatsch, mit Polfilter.

    Wer will denn immer einen Brille tragen.
    Autostereoskopie gehoert allein die Zukunft.

  16. Re: 3D-Hype

    Autor: anon0815 08.09.09 - 14:48

    Kangaxx schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dreidee schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > schon ein wenig betagt, aber diese variante hatte mich seinerseits,
    > > obwohl nur für eine person möglich, mehr fasziniert:
    > > www.youtube.com
    >
    > Aber die Idee ist einfach nur geil und vor allem günstig umzusetzen.
    > Da könnte Nintendo wirklich was draus machen.
    >
    > Klasse Sache das


    diese technik is aber nur bei spielen geeignet, oder wie soll das bei nem film funktionieren!?

  17. Re: 3D-Hype

    Autor: blaaaaaaaa 08.09.09 - 14:57

    Es spricht ja nichts dagegen, beide Techniken zu kombinieren.

    Die beiden IR-LEDs kann man ja einfach in die Shutter-Brille einbauen.

  18. Re: 3D-Hype

    Autor: JanZmus 08.09.09 - 15:08

    Amanda schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es geht dabei... nur ums Geld.
    > Möglichst alle Register ziehen um dem Kunden doch noch das letzte Geld aus
    > der Tasche leiern zu können ;-)

    Du armer, unmündiger Bürger, der keine Macht hat, sich den gierigen Unternehmen zu entziehen.

  19. Re: 3D-Hype

    Autor: dreidee 08.09.09 - 15:55

    man stelle sich einen westernshooter vor mit diesem "fenstereffekt"!
    ob die 3d-brille dazu dann zum vorzeitigen aus für´s augenlicht bedeuten würde?
    hat schonmal jemand erfahrungen gemacht wie lange das angenehm ist?
    ...und noch wichtiger: wer von euch hat auch 1990 extra beim optiker eine farbige brille geschnorrt um
    http://www.clipfish.de/video/102804/tutti-frutti---ein-strip/
    in 3d zu geniessen;)?

  20. Re: 3D-Hype

    Autor: zilti. 23.09.09 - 17:28

    http://www.youtube.com/watch?v=fPhQxgcme2U

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MAINGAU Energie GmbH, Obertshausen
  2. Universitätsmedizin Göttingen, Göttingen
  3. BG-Phoenics GmbH, München
  4. MACH AG, Berlin, Lübeck

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 56€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. 20% auf ausgewählte Monitore)
  3. (u. a. Sennheiser HD 4.50R für 99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07