1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wemax Go Pro: Mini-Projektor…

LG PF50KS ist preiswerter und seit 2 Jahren am Markt

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. LG PF50KS ist preiswerter und seit 2 Jahren am Markt

    Autor: jo-1 28.11.21 - 11:01



    Hab den seit zwei Jahren und bin damit äußerst zufrieden. 1080 P 600 ANSI Lumen

    Klein, leicht und hell genug für bis zu 1,8 m Diagonale.

    Und aktuell kostet der nur noch ¤ 375

    Wenn ich mit einen neuen holen würde, dann käme nur ein 4 k eShift in Frage - sowas in klein gibt es leider zu keinem Pres.

    Hilfreich auch diese beiden Leinwände, die ich im Urlaub und für Vorträge nutze

    https://www.amazon.de/NAQIER-Projektorleinwand-mit-Stativständer-80Inch/dp/B07TXQM7WJ/ref=sr_1_10?__mk_de_DE=ÅMÅ´ÕÑ&keywords=riesen%2Bleinwand%2B80“&qid=1638093472&s=ce-de&sr=1-10&th=1

    Und

    https://www.amazon.de/celexon-Beamer-Tisch-Leinwand-Mobil-Professional-Mini/dp/B014324LJQ/ref=sr_1_13?__mk_de_DE=ÅMÅ´ÕÑ&keywords=riesen%2Bleinwand%2B50“&qid=1638093547&s=ce-de&sr=1-13&th=1

  2. Re: LG PF50KS ist preiswerter und seit 2 Jahren am Markt

    Autor: notnagel 28.11.21 - 17:29

    Es ist ja super, in den Kommentaren Alternativen zu finden, aber....
    warum sollte jemand diesen LG haben wollen als Alternative zu einem 4K-Beamer?
    Wer keins braucht, will auch keinen Aufschlag fürs "Upscaling" zahlen.

  3. kein Laser

    Autor: niemandhier 28.11.21 - 20:55

    Ist aber auch kein Laser, man muss also am Fokus rumfummeln.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.11.21 20:55 durch niemandhier.

  4. Re: LG PF50KS ist preiswerter und seit 2 Jahren am Markt

    Autor: berlin79 28.11.21 - 21:29

    notnagel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist ja super, in den Kommentaren Alternativen zu finden, aber....
    > warum sollte jemand diesen LG haben wollen als Alternative zu einem
    > 4K-Beamer?
    > Wer keins braucht, will auch keinen Aufschlag fürs "Upscaling" zahlen.

    Da der Beamer aus dem Artikel nativ nur 1080p darstellen kann, ist es damit sehr wohl eine Alternative…

  5. Re: kein Laser !?

    Autor: u21 29.11.21 - 13:13

    niemandhier schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist aber auch kein Laser, man muss also am Fokus rumfummeln.

    Da wird kein "tänzelnder" Laserstrahl auf die Leinwand projiziert, sondern eine Laserlichtquelle wird zerlegt und per Glasoptik (Linse) auf die Leinwand gebracht.
    Sprich: Hier muss der Abtand/Fokus weiterhin eingestellt werden.

    Die von der Fa Schneider 1997 vorgestellte Laserprojektion auf ein "flatterndes Bettlaken" ist hiermit nicht sinnvoll, weil unscharf:
    https://www.youtube.com/watch?v=PA81dPztDJk

  6. kann nicht über USB-C laden und gleichzeitig selbst geladen werden

    Autor: jo-1 29.11.21 - 13:27

    u21 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > niemandhier schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ist aber auch kein Laser, man muss also am Fokus rumfummeln.
    >
    > Da wird kein "tänzelnder" Laserstrahl auf die Leinwand projiziert, sondern
    > eine Laserlichtquelle wird zerlegt und per Glasoptik (Linse) auf die
    > Leinwand gebracht.
    > Sprich: Hier muss der Abtand/Fokus weiterhin eingestellt werden.
    >
    > Die von der Fa Schneider 1997 vorgestellte Laserprojektion auf ein
    > "flatterndes Bettlaken" ist hiermit nicht sinnvoll, weil unscharf:
    > www.youtube.com

    deswegen finde ich den LG PF50KS eine prima Lösung und der ist schon über zwei Jahre auf dem Markt

    der LG hat auch noch mehrere Vorteile gegenüber diesem Laserdioden Modell

    • zwei HDMI Buchsen zum Ansschliessen verschiedener Quellen gleichzeitig
    • Ethernet Anschluss für Netzwerk
    • Bluetooth 5.0
    • USB-C zum Bildübertragen und gleichzeitigen Laden des Zuspielenden Gerätes
    • Kann über USB-C alternativ zum Stromanschluss geladen werden

    In Summe das aus meiner Sicht bessere mobil-Projektionsgerät und zudem auch noch deutlich preiswerter. Ich stelle lieber selber scharf als es einer Automatik zu überlassen - das kann gut funktionieren oder ebne auch nicht.

    Ich stelle immer perfekt scharf ;-)

    Die Benutzerführung mit WebOS 3.5 ist zudem sehr gut gelungen.

    Schliesst man beim vorliegenden Laserdioden Projektor bspw. ein iPad mittels USB-C an kann nicht mehr geladen werden - beim LG kann man das angeschlossene iPad über USB-C laden während man Filme guckt und Videos vom iPad auf den Projektor überträgt - ein unbestreitbarer Vorteil unterwegs weil man kein weiteres Ladegerät benötigt sofern nur die Stromversorgung des Projektors und auch die gibt es super kompakt.

  7. der LG PF50KS ist preiswerter und mMn besser - zumindest besser ausgestattet

    Autor: jo-1 29.11.21 - 14:52

    berlin79 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > notnagel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Es ist ja super, in den Kommentaren Alternativen zu finden, aber....
    > > warum sollte jemand diesen LG haben wollen als Alternative zu einem
    > > 4K-Beamer?
    > > Wer keins braucht, will auch keinen Aufschlag fürs "Upscaling" zahlen.
    >
    > Da der Beamer aus dem Artikel nativ nur 1080p darstellen kann, ist es damit
    > sehr wohl eine Alternative…

    und eine massive bessere noch dazu mMn

    Der Wemax Go Pro bietet nicht mal eine Möglichkeit auf einem Stativ montiert zu werden, da ihm der ¼" Schraubanschluss and der Unterseite fehlt - damit eigentlich sich der Wemax Go Pro nur für Aufstellung auf Tischen - was unterwegs grade für Photographen sehr einschränkend ist.

    Den LG PF50KS kann man wunderbar an ein Tischstativ oder ein grosses Schrauben und somit unterwegs so gut wie überall die optimale Aufstellung finden.

    Ich bin immer für perfekte Lösungen gerne zu haben - vor allem wenn sie auch noch reiswerter sind - ich hab den LG seit 2 ½ Jahren und bin sehr glücklich unterwegs damit.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. HR Technology Solution Lead (m/f/x)
    Autodoc AG, Berlin
  2. Leitung (m/w/d) des EDV-Amtes
    Landkreis Stade, Stade
  3. Senior IT-Administrator (w/m/d) Datacenter Netz- / Sicherheitsgateways
    Dataport, verschiedene Standorte
  4. (Senior) Scrum Master (m/w/d) IT-Projekte
    AUSY Technologies Germany AG, Frankfurt, München, Nürnberg, Hamburg, Düsseldorf

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 14,99€ (ohne Otto Up zzgl. 2,95€ Versand. Vergleichspreis mind. 25€)
  2. 19,99€ zzgl. 2,99€ Versand oder kostenlose Marktabholung. Angebot auch bei Saturn erhältlich...
  3. (u. a. Recaro Rae Essential Gamingstuhl für 429€ inkl. Versand statt 581,02€ im Vergleich)
  4. 79€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Xiaomi Watch S1 Active im Test: Wenn sich beim Joggen der Schlafmodus meldet
Xiaomi Watch S1 Active im Test
Wenn sich beim Joggen der Schlafmodus meldet

Eine günstige Sportuhr mit gutem GPS-Modul - das wäre was! Leider hat die Watch S1 Active von Xiaomi zu viele Schwächen, um Spaß zu machen.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Fossil präsentiert Hybrid-Smartwatch im Retrolook

Strange New Worlds Folge 1 bis 3: Star Trek - The Latest Generation
Strange New Worlds Folge 1 bis 3
Star Trek - The Latest Generation

Strange New Worlds kehrt zu episodenhaften Geschichten zurück und will damit Star-Trek-Fans alter Schule abholen. Das gelingt mit Bravour. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Oliver Nickel

  1. Star Trek Continuum Paramount verärgert Trekkies mit Star-Trek-NFTs
  2. Star Trek Hauptbesetzung von Next Generation tritt in Picard auf
  3. Star Trek Viel Action bei erstem langem Trailer von Strange New Worlds

Unikate: Deutsche Post verkauft eine Milliarde Matrixcode-Briefmarken
Unikate
Deutsche Post verkauft eine Milliarde Matrixcode-Briefmarken

Die Deutsche Post begann im Februar 2021, Briefmarken mit Matrixcode zu verkaufen. Nun wurden bereits eine Milliarde Stück verkauft.

  1. Digitale Kopie Den Brief zuvor in der Post & DHL App ansehen