Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Werbeblocker: Fernsehfee 2.0 kommt…

Unseriös?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Unseriös?

    Autor: BennyBorn 07.01.13 - 21:06

    Also die Seite (selbst wenn sie sich noch im Aufbau befindet) wirkt auf mich sehr hobby-like und alles andere als seriös. Die Features der Box klingen zwar ganz nett, aber die Tatsache, dass man sich nur per E-Mail vormerken lassen kann und diese auch noch tatsächlich an eine GMX Adresse geht haben bei mir jedes Kaufverlangen absterben lassen.

    Auf Kickstarter hätte ich solch ein Projekt wohl direkt unterstützt aber so...

  2. Re: Unseriös?

    Autor: Ninos 07.01.13 - 21:55

    Auch bei dir siehe Beitrag 2:
    https://forum.golem.de/kommentare/audio-video/werbeblocker-fernsehfee-2.0-kommt-mit-android/website/69796,3218674,3218674,read.html

    Kp, was ihr mit der gmx-Adresse habt, wo ist die? :D
    PS: bitte im anderen Thread antworten, will nicht ständig rumswitchen^^

  3. Re: Unseriös?

    Autor: ICH_DU 08.01.13 - 11:19

    nein die Firma gibt's wirklich - da kann ich dich beruhigen. Die haben nur Jahre lang nix mehr auf den Markt gebracht. Schätze die haben nur überlebt weil die mehrere Klagen gewonnen haben und Schadensersatz ansprüche geltend gemacht haben.

    Die Seiten von denen sind jedoch wirklich nicht sehr ansprechend und wirken eher unseriös :D

  4. Re: Unseriös?

    Autor: spYro 08.01.13 - 12:55

    Was ist an einer GMX-Adresse jetzt unseriös?
    GMX ist ein Hoster, ebenso wie andere Hoster, wo du deine Mailadresse@wasweißich.de anlegen kannst.

  5. Re: Unseriös?

    Autor: Fernsehfee 08.01.13 - 13:31

    @Ich_DU

    ne Schadensersatz wurde noch kein cent bezahlt, im gegenteil, da haben wir bislangnur investiert in Klagen. Klage dem Grunde nach gewonnen, jetzt sind wir bei der Bezifferung und auch hier hohe Kosten.

    Wir haben ueberlebt, weil wir im Bereich IPTV seit Jahren entwickeln.

    Zum Webseitendesign: Das wird mit einer CMS-Software gemacht, jetzt nicht der Burner, aber eben schnell und einfach/effizient. Erfüllt seinen Zweck, aber wird keinen Schönheitswettbewerb gewinnen :-)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Experis GmbH, Berlin
  2. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  3. Computacenter AG & Co. oHG, Berlin, Frankfurt, Ratingen, Stuttgart, München
  4. Ratbacher GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Revenant, Batman v Superman, James Bond Spectre, Legend of Tarzan)
  2. 13,98€ + 5,00€ Versand
  3. (u. a. The Big Bang Theory, The Vampire Diaries, True Detective)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Yodobashi und Bic Camera: Im Rausch der Netzwerkkabel
Yodobashi und Bic Camera
Im Rausch der Netzwerkkabel
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Preisschild Media Markt nennt 7.998-Euro-Literpreis für Druckertinte

Vernetzte Hörgeräte und Hearables: Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
Vernetzte Hörgeräte und Hearables
Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
  1. The Dash Pro Bragis Drahtlos-Ohrstöpsel können jetzt auch übersetzen
  2. Beddit Apple kauft Schlaf-Tracker-Hersteller
  3. Smartwatch Huawei Watch bekommt Android Wear 2.0

In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. id Software "Global Illumination ist derzeit die größte Herausforderung"
  2. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)

  1. VLC, Kodi, Popcorn Time: Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden
    VLC, Kodi, Popcorn Time
    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

    Untertitel sind praktisch, um Filme in einer fremden Sprache zu sehen oder eine andere Sprache zu lernen. Doch die Art und Weise, wie Mediaplayer damit umgehen, ist offenbar alles andere als sicher - bis jetzt.

  2. Engine: Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld
    Engine
    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

    Der Engine-Hersteller Unity kann weiter wachsen: Der US-Investor Silver Lake Partners steckt rund 400 Millionen US-Dollar in die Firma. Ein großer Teil des Geldes fließt allerdings nicht in neue Technologien - sondern in Autos für die Angestellten.

  3. Neuauflage: Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden
    Neuauflage
    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

    Eine Reparatur scheint bei einem Verkaufspreis von 60 Euro nicht zu lohnen: Wie aus der Bedienungsanleitung des neuen Nokia 3310 hervorgeht, wird das Featurephone im Falle eines Defektes nicht repariert, sondern gleich ersetzt. Umweltfreundlich ist das nicht.


  1. 18:58

  2. 18:20

  3. 17:59

  4. 17:44

  5. 17:20

  6. 16:59

  7. 16:30

  8. 15:40