Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Xbox 360 auch in Zukunft ohne Blu…

@Golem: Wo bleiben denn die Werbekampagnen von Sony?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. @Golem: Wo bleiben denn die Werbekampagnen von Sony?

    Autor: _._ 25.01.10 - 12:49

    Wenn ich den letzten Abschnitt durchlese bekomme ich das große Kotzen! Nirgends wird erwähnt das Microsoft schon seit geraumer Zeit einen On-Demand Streaming Service anbietet, der, im gegensatz zum Sony Pendant, 1080p Video und 5.1 Audio Streaming bietet - und das schon ab einer Bandbreite von 4MBit!!

    Mal ganz davon abgesehen das es bis heute nur eine Handvoll Filme gibt für die es sich überhaupt lohnt eine Blue-Ray zu kaufen - bei dem typischen Spielfilm reicht ohne Probleme die gute alte DVD aus - erst wenn massig Computereffekte hinzukommen lohnt sich ein HD Format...

  2. Re: @Golem: Wo bleiben denn die Werbekampagnen von Sony?

    Autor: ck (Golem.de) 25.01.10 - 13:08

    _._ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich den letzten Abschnitt durchlese bekomme ich das große Kotzen!
    > Nirgends wird erwähnt das Microsoft schon seit geraumer Zeit einen
    > On-Demand Streaming Service anbietet, der, im gegensatz zum Sony Pendant,
    > 1080p Video und 5.1 Audio Streaming bietet - und das schon ab einer
    > Bandbreite von 4MBit!!

    Es steht sehr wohl erwähnt, dass die Xbox 360 einen HD-VOD-Dienst bietet. Weder diesen noch den von Sony finde ich aber besonders berauschend, da bietet die normale Videothek immer noch deutlich mehr fürs Geld.

    > Mal ganz davon abgesehen das es bis heute nur eine Handvoll Filme gibt für
    > die es sich überhaupt lohnt eine Blue-Ray zu kaufen - bei dem typischen
    > Spielfilm reicht ohne Probleme die gute alte DVD aus - erst wenn massig
    > Computereffekte hinzukommen lohnt sich ein HD Format...

    Das ist Ansichtssache. Ich teile sie zwar was den Kauf bestimmter Filme angeht, aber den Rest kann ich mir auch ohne Probleme auf Blu-ray ausleihen. Für günstiger und in besserer Qualität als über Video-on-Demand.

    Viele Grüße
    Christian Klaß
    Golem.de

  3. Re: @Golem: Wo bleiben denn die Werbekampagnen von Sony?

    Autor: E. 25.01.10 - 13:10

    _._ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich den letzten Abschnitt durchlese bekomme ich das große Kotzen!
    > Nirgends wird erwähnt das Microsoft schon seit geraumer Zeit einen
    > On-Demand Streaming Service anbietet, der, im gegensatz zum Sony Pendant,
    > 1080p Video und 5.1 Audio Streaming bietet - und das schon ab einer
    > Bandbreite von 4MBit!!

    Sony hat auch HD im Angebot. Und wenn Du über eine 4MBit Leitung 1080p mit 5.1 Audio ruckelfrei streamen kannst - Gratulation. Glaube ich Dir aber nicht. Ansonsten sind alle VoD-Angebote völlig überteuert. Egal ob $ony, M$ oder andere und eigentlich in der derzeitigen Form irrelevant bis sinnlos.

    >
    > Mal ganz davon abgesehen das es bis heute nur eine Handvoll Filme gibt für
    > die es sich überhaupt lohnt eine Blue-Ray zu kaufen - bei dem typischen
    > Spielfilm reicht ohne Probleme die gute alte DVD aus - erst wenn massig
    > Computereffekte hinzukommen lohnt sich ein HD Format...

    [ ] Du hast einen HD-Display zu Hause
    [ ] Du kannst Dir BD leisten
    [ ] Du hast schon mal einen aufbereiteten Spielfilm auf BD auf einem HD-Display gesehen

    Kleine Empfehlung: "Das Parfüm" einmal von BD und einmal von DVD (natürlich ansonsten selbe Hardware) anschauen. Und wenn Du dann IMMER noch behauptest, da gäbe es keine Unterschiede solltest Du dringend, sehr dringend zum Optiker deines Vertrauens.

    E.

  4. Re: @Golem: Wo bleiben denn die Werbekampagnen von Sony?

    Autor: Trollversteher 25.01.10 - 13:23

    >...der, im gegensatz zum Sony Pendant, 1080p Video und 5.1 Audio Streaming bietet - und das schon ab einer Bandbreite von 4MBit!!

    Seit wann kann man im Sony VOD Store keine 1080p Filme mit 5.1 Audio mehr kaufen?!?

    >bei dem typischen Spielfilm reicht ohne Probleme die gute alte DVD aus - erst wenn massig Computereffekte hinzukommen lohnt sich ein HD Format...

    Das ist völliger Käse. Jeder Film profitiert von der höheren Auflösung, nicht nur CGI-Effektbomben. Was stimmt ist, dass nicht jede BD in der optimalen Qualität produziert wurde und es starke Unterschiede gibt. Das war bei der DVD damals allerdings genau so.

  5. Re: @Golem: Wo bleiben denn die Werbekampagnen von Sony?

    Autor: Amanda B. 25.01.10 - 13:29

    Und ich warte immer noch auf wem der mir einen HD Film auf einem HD Schirm zeigt, der dann auch noch besser aussieht als ne DVD aufm Röhrenfernseher. Ich hab sowas, ungelogen, bis heute nicht gesehen. Habe zwar schon etliche HD Monitore in Betrieb erlebt, ebenso HD Spiele und Blurays... billige Geräte, teure Geräte, LCD Schirme und Plasma... aber niemals wurde die Bildqualität einer Röhre erreicht. Und selbst wenn HD dann tatsächlich besser aussieht muss PAL auch noch besser dargestellt werden, immerhin wird ein Grossteil ja in PAL ausgestrahlt. Für mich ist HD bis heute eine Totgeburt.

  6. Re: @Golem: Wo bleiben denn die Werbekampagnen von Sony?

    Autor: Trollversteher 25.01.10 - 13:36

    Dann mußt Du aber einen Bekanntenkreis mit erstaunlich schlechtem Händchen für Technik haben. Mit meinem Onkyo TX-SR875 AV-Recevier sehen auch PAL Quellen deutlich besser aus, als auf der Röhre (und ich hatte eine wirklich gute Röhre), und zwar sowohl auf dem 50" Plasma als auch mit dem Full HD-Beamer. Ganz zu schweigen von HD-Quellen, was da an gestochen Scharfen Bildern mit umwerfender Farbbrillianz auf den Schirm gezaubert wird, da ist die allerbeste Röhre Lichtahre von entfernt...

  7. Re: @Golem: Wo bleiben denn die Werbekampagnen von Sony?

    Autor: Optimizer xxx 25.01.10 - 14:13

    Tja ...

    was soll man noch sagen. Also definitiv ist HD-Material auf Full-HD Fernsehern besser als PAL auf einer Röhre.
    Rein von der Auflösung hat man einfach mehr Bildinformationen und Schärfe.

    Klar eine 50cm PAL Röhre hat auch ein gestochen scharfes Bild ... aber PAL-Auflösung auf ner 100cm Röhre im Vergleich zu HD-Material zu auf einem 100cm Full HD-LCD ... mmh fällt mir schwer zu sagen ich möchte wieder einen PAL-Röhren-TV.

    Zu mal es auch im TV immer mehr HD Angebote gibt. Fussball in HD ein Traum, Fernsehen in HD ein Traum ... sieht einfach richtig gut aus. Den direkten Vergleich kann sich ja jeder anschauen ... ARD oder ZDF einem normal und einmal HD ...

    Wer da immer noch sagt 'aber niemals wurde die Bildqualität einer Röhre erreicht' ... der wird auch in 5 Jahren nich HD auf einem LCD schauen ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. VALEO GmbH, Erlangen
  2. Concordia Versicherungsgesellschaft a.G., Hannover
  3. Fachhochschule Aachen, Aachen
  4. BWI GmbH, München, Rheinbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 78,90€
  2. (aktuell u. a. HP 14-Zoll-Notebook für 389,00€, Asus ROG 27-Zoll-Monitor für 689,00€, Corsair...
  3. 26,99€ (Release am 26. Juli)
  4. 339,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
iPad OS im Test
Apple entdeckt den USB-Stick

Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
  2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
  3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

In eigener Sache: Zeig's uns!
In eigener Sache
Zeig's uns!

Golem kommt zu dir: Golem.de möchte noch mehr darüber wissen, was IT-Profis in ihrem Berufsalltag umtreibt. Dafür begleitet jeder unserer Redakteure eine Woche lang ein IT-Team eines Unternehmens. Welches? Dafür bitten wir um Vorschläge.

  1. In eigener Sache Golem.de bietet Seminar zu TLS an
  2. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  3. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht

Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
Mobilfunktarife fürs IoT
Die Dinge ins Internet bringen

Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
Von Jan Raehm

  1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
  2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
  3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

  1. Equiano: Googles Seekabel erschließt abgelegene Südatlantikinsel
    Equiano
    Googles Seekabel erschließt abgelegene Südatlantikinsel

    Das Equiano-Seekabel von Google wird einen Abzweig an die Insel St. Helena machen. Doch die Kapazität übersteigt den Eigenbedarf bei weitem, weshalb die Saints zahlende Mitbenutzer suchen: Satellitenbetreiber.

  2. Gipfeltreffen: US-Konzerne wollen schnelle Antworten zu Huawei-Lizenzen
    Gipfeltreffen
    US-Konzerne wollen schnelle Antworten zu Huawei-Lizenzen

    Die Chefs von Cisco Systems, Intel, Broadcom, Qualcomm, Micron Technology, Western Digital und Google wollen endlich Klarheit zu Huawei. US-Präsident Donald Trump hat am Montag eine schnelle Bearbeitung von Anträgen auf Lieferungen an Huawei zugesagt.

  3. Automated Valet Parking: Daimler und Bosch dürfen autonom parken
    Automated Valet Parking
    Daimler und Bosch dürfen autonom parken

    In Stuttgart können Besucher ohne Begleitung das automatisierte Parken eines Mercedes ausprobieren: Daimler und Bosch haben die Freigabe für das Automated Valet Parking erhalten.


  1. 19:25

  2. 17:38

  3. 17:16

  4. 16:30

  5. 16:12

  6. 15:00

  7. 15:00

  8. 14:30