Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Xbox 360 auch in Zukunft ohne Blu…

Wozu überhaupt noch eine XBox?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wozu überhaupt noch eine XBox?

    Autor: Kulator 26.01.10 - 00:01

    Technisch ist sie die schlechtere Wahl. Das merkt man an den Marktanteilen, die seit der Veröffentlichung von 43% auf 27% gesunken sind. ausserdem zu laut und zu wenige Spieletitel. Wenn ich mir anschaue wieviele Titel Sony jede Woche(!) raus haut, ist es kein Wunder dass die XBox weniger nachgefragt wird.

    Der Video Store der XBox hat 180 Titel.
    Der Video Store der PS3 hat 520 Titel. (Am Tag der Eröffnung. Inzwischen sind es noch mehr)

    PS3 + Wii und gut. Mehr braucht man nicht. Die XBox ist da völlig überflüssig und kann nichts was die anderen nicht schon viel länger könnten (Bewegungssensitive Controller z.B. gibt es bei der XBox nicht) Da macht das fehlen der BluRay Technik den Kohl auch nicht mehr fett.

  2. Re: Wozu überhaupt noch eine XBox?

    Autor: Horschd 26.01.10 - 09:49

    Naja, eines lässt du außer acht: die Funktion Media-Center-Extender. Das hat bei mir ursprünglich den Ausschlag für den Kauf der 360er gegeben. Allerdings hat sich meine Infrastruktur geändert, so dass ich den Zusatznutzen für Live-TV-Streaming nicht mehr benötige. Entsprechend ist sie auch nur noch selten an...
    Das "normale" Streaming übernimmt nun die deutlich leisere PS3.

  3. Re: Wozu überhaupt noch eine XBox?

    Autor: MUHdieKUH 26.01.10 - 10:10

    zum spielen?

    ich für meinen teil bin nicht bereit 300,-€ oder mehr zu berappen ehe ich mit ner konsole spielen kann, bei der xbox brauchste die hälfte berappen und kannst los daddeln!

    ganz zu schweigen vom Xbox live dienst, da kann man ruckelfrei online zocken und das bissel an lüftergeräuschen nimmt man auch kaum war da man ja nie ohne sound spielt!

  4. Re: Wozu überhaupt noch eine XBox?

    Autor: BearKnuckle 26.01.10 - 11:16

    Ich hab jede Menge Freude an meiner XBox. Warum ich letztes Jahr eine gekauft hab? Weil alle meine Freunde eine haben.

    Ob XBox oder PS3... ich könnte wohl mit beidem gut spielen, aber ich will ja nicht alleine spielen. :-)

  5. Re: Wozu überhaupt noch eine XBox?

    Autor: supergrobi1 26.01.10 - 11:51

    Da verdreht einer doch total die Tatsachen.

    Die weltweiten Verkaufszahlen der XBOX waren sogar 2009 höher als die der PS3, ingesamst steht Microsoft auf Platz 2 mit 39 Mio. verkauften Einheiten, Sony verkaufte bisher ca. 32 Mio, auf Platz 1 steht Nintendo mit 61 Mio Wii´s und 120 Mio DS.

    Zudem nimmt Sony erst jetzt HD Filme in sein Angebot auf, über Zune kannst Du mit einer 6000er DSL Leitung Filme in HD streamen, und was nutzen über 500 Filme, wenn der Großteil davon lauter alte Kamellen sind.

    Der Großteil der Spiele wird mittlerweile auf allen Plattformen herausgebracht, Exklusivtitel sind Luxus und bringen weniger Umsatz für die Firmen. Sony legt pro Konsole immer noch Geld drauf (37€ pro PS3) und verkauft pro Konsole auch noch weniger Spiele, ein hoher Anteil der PS3´s verrichtet seinen Dienst als reiner Bluray Player, aber das Geld wird mit der verkauften Software gemacht. Und genau hier ist die XBox führend, pro Konsole hat sie die meist verkauften Titel, ein hoher Anteil der XBox Gamer sind Hardcorezocker und keine Gelegenheitsspieler. Wer eine Xbox kauft, kauft sie zum Spielen. Call of Duty MW verkaufte sich auf der XBox 1,6 Mio mal und auf der PS3 nur 1,1 Mio mal, für die Hersteller sind das die entscheidenden Zahlen, die Nachfrage bestimmt das Angebot, und hier ist die Xbox auch weiterhin an der Spitze, von wegen für die XBox würden keine Spiele erscheinen, wo hast Du denn das her :)

    Die Spieleindustrie macht alleine mit den XBOX Spielen mehr Umsatz als sie auf den anderen Konsolen zusammen machen, das sagt schon mal einiges aus.

    Die meisten Wii Käufer geben sich lange Zeit mit Wii Sports oder Sports Resort ab, die ja bei den Konsolen dabei sind, ehe sie sich weitere Spiele kaufen, sie wird halt mal eingeschaltet wenn Besuch da ist, und dann werden Partyspiele gespielt.

    Capcom und Sega z.B. wägen darüber ab, ob überhaupt noch Titel für die Wii hergestellt werden, das Resident Evil Darkside Chronicles verkaufte sich in Frankreich innerhalb von 3 Wochen gerade 16.000 mal :) Die Verkaufszahlen sind katastrophal.

    Die richtigen Zocker, welche viele Spiele kaufen und das Geld einbringen sind die XBox Spieler. Und fürs Media Streaming kann ich mir für 100€ auch eine WD TV Live Box kaufen, die spielt alles ohne umwandeln ab und ist die deutlich bessere Wahl, ich sag nur Stichwort MKV.

    Die XBox ist preislich die beste Wahl mit dem besten Spiele Line-Up für Erwachsene die ernsthaft (vor allem online) spielen wollen.

  6. Re: Wozu überhaupt noch eine XBox?

    Autor: unwissender 26.01.10 - 12:05

    > Der Video Store der XBox hat 180 Titel.
    > Der Video Store der PS3 hat 520 Titel.....

    Der Vergleich hinkt, wenn es darum geht, dass die XBox nicht mit der Menge an Spielen gegenüber der PS3 mithalten kann.

    Im Verkaufsportal der PS3 tummeln sich neben den "Independent" Spielen gleichzeitig auch Spiele der PSX als auch für die PSP Konsole. Und davon gab bzw. gibt es eine ganze Menge; mehr als es damals sogar auf der ersten XBox gab (was ja u.a. im XBox Live Portal verkauft wird).

    Es kann im übrigen kein Hauptgrund sein, dass die PS3 oder XBox "nichts taugt", nur weil das Spiele download Angebot schlecht ist. Viele Spieler bevorzugen auch heute noch lieber "handfestes" Material wie etwa eine Datenscheibe nebst schicker Verpackung und Handbuch, alleine um den Kram wiederverkaufen zu können.
    Es ist mehr eine Frage der Sympathie; was mag ich mehr, die XBox 360 (Microsoft) oder die PS3 (Sony) ?

  7. Re: Wozu überhaupt noch eine XBox?

    Autor: chris12 26.01.10 - 12:40

    unwissender schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Der Video Store der XBox hat 180 Titel.
    > > Der Video Store der PS3 hat 520 Titel.....
    >
    > Der Vergleich hinkt, wenn es darum geht, dass die XBox nicht mit der Menge
    > an Spielen gegenüber der PS3 mithalten kann.
    >
    > Im Verkaufsportal der PS3 tummeln sich neben den "Independent" Spielen
    > gleichzeitig auch Spiele der PSX als auch für die PSP Konsole. Und davon
    > gab bzw. gibt es eine ganze Menge; mehr als es damals sogar auf der ersten
    > XBox gab (was ja u.a. im XBox Live Portal verkauft wird).
    >
    > Es kann im übrigen kein Hauptgrund sein, dass die PS3 oder XBox "nichts
    > taugt", nur weil das Spiele download Angebot schlecht ist. Viele Spieler
    > bevorzugen auch heute noch lieber "handfestes" Material wie etwa eine
    > Datenscheibe nebst schicker Verpackung und Handbuch, alleine um den Kram
    > wiederverkaufen zu können.
    > Es ist mehr eine Frage der Sympathie; was mag ich mehr, die XBox 360
    > (Microsoft) oder die PS3 (Sony) ?


    es geht um videos nicht um die spiele...

  8. Re: Wozu überhaupt noch eine XBox?

    Autor: supergrobi1 26.01.10 - 13:29

    Es geht nicht nur um Videos, wir reden hier von Spielekonsolen.

    Und die XBox kommt durchaus ohne Bluray Laufwerk aus, warum ein Laufwerk für die XBox kaufen, wenn es Standalone Player schon zu sehr günstigen Preisen gibt, es dauert nicht mehr lange und die Player sind auf DVD Preisniveau, den Philips BD2500 bekommt man für 110€.

    Nur im Ausgangsposting wurde die Xbox als Ladenhüter dargestellt, was ganz einfach so nicht der Fall ist. Sie ist eine Spielekonsole und kommt ohne Bluray aus, es würde die Konsolenverkäufe wohl in einem nur sehr geringen Umfang ankurbeln, das Geld ist sicherlich an anderer Stelle besser investiert, wie z.B. in weiteren Preissenkungen.

  9. *signed*

    Autor: Realist 26.01.10 - 14:32

    *signed*

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OEDIV Oetker Daten- und Informationsverarbeitung KG, Bielefeld
  2. Amprion GmbH, Pulheim-Brauweiler
  3. ATP Auto-Teile-Pollath Handels GmbH, Pressath bei Bayreuth
  4. Oxfam Deutschland e.V., Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 107,00€ (Bestpreis!)
  2. 429,00€
  3. 274,00€
  4. 144,90€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

  1. Ursula von der Leyen: Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin
    Ursula von der Leyen
    Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

    Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.

  2. Kryptowährung: Facebook möchte Kritik an Libra ausräumen
    Kryptowährung
    Facebook möchte Kritik an Libra ausräumen

    Facebooks geplante Digitalwährung Libra kommt in der Politik nicht gut an. Bei einer Anhörung vor dem US-Senat verteidigt Facebook-Manager David Marcus die Währung. Bundesregierung und Bundesbank wollen sie lieber verhindern.

  3. PC Engine Core Grafx: Konami kündigt drei Versionen der gleichen Minikonsole an
    PC Engine Core Grafx
    Konami kündigt drei Versionen der gleichen Minikonsole an

    In Europa heißt sie PC Engine Core Grafx Mini, für Japan und die USA hat Konami andere Namen und ein anderes Design. Die Retrokiste soll im März 2020 mit rund 50 vorinstallierten Spielen erscheinen. Der Kauf in Deutschland läuft minimal komplizierter ab als üblich.


  1. 20:10

  2. 18:33

  3. 17:23

  4. 16:37

  5. 15:10

  6. 14:45

  7. 14:25

  8. 14:04