1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Xbox 360: Spielen auf 3D-Fernsehern

HDMI 1.2 kann überhaupt kein 3D

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. HDMI 1.2 kann überhaupt kein 3D

    Autor: HDMI1.2 11.05.10 - 13:32

    Was letztendlich bedeutet, dass die XBOX360 zwei Bilder anamorph im Side-by-Side oder Top-Bottom Verfahren in ein herkömmliches Bild quetschen muss.

    Ergo wird die effektive Auflösung im 3D-Betrieb Auflösung zwangsläufig halbiert und die Ausgabequalität hängt zusätzlich vom Scaler des Fernsehers ab, der aus den zwei anamorphen Bildern wieder je ein "normales" errechnen muss.

    Dazu kommt, dass der X360 auch noch die nötige Rechenleistung für gescheites 3D fehlen dürfte. Wenn man nun bedenkt, dass nahezu alle X360 Spiele aus Performancegründen ohnehin nur in 720p oder weniger laufen und für 3D knapp die doppelte Rechenleistung benötigt wird kann man davon ausgehen, dass die 3D-Spielchen maximal in SD-Qualität laufen dürften. Vermutlich sogar nicht mal das (selbst FFXIII läuft als "normales" Spiel auch nur in 576p, also SD-Auflösung, und wird nur auf HD hochskaliert).

    Das ganze riecht also im Gegensatz zur PS3-Lösung sehr nach Bastelstube. Man möchte schlichtweg nicht eingestehen, dass man etwas, was die Konkurrenz kann, nicht kann.

  2. Re: HDMI 1.2 kann überhaupt kein 3D

    Autor: So aufwaendig ist das nicht 11.05.10 - 14:36

    HDMI1.2 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dazu kommt, dass der X360 auch noch die nötige Rechenleistung für
    > gescheites 3D fehlen dürfte. Wenn man nun bedenkt, dass nahezu alle X360
    > Spiele aus Performancegründen ohnehin nur in 720p oder weniger laufen und
    > für 3D knapp die doppelte Rechenleistung benötigt wird kann man davon
    > ausgehen, dass die 3D-Spielchen maximal in SD-Qualität laufen dürften.

    Das wird sicher nicht der Fall sein. 3D kostet bei Computerspielen kaum Rechenleistung. Man muss auch kein zweites Mal rendern. Die Tiefeninformation hat man durch die Szene schon gegeben. Je nach Wert im Z-Buffer braucht jeder Pixel nur um einen bestimmten Wert verschoben. Das ist eine lineare Operation und damit fast gratis.

  3. Re: HDMI 1.2 kann überhaupt kein 3D

    Autor: snt0x 11.05.10 - 15:09

    klar.. ich knipps doch ein foto auch lieber doppelt als da erste nur zu kopieren :D

  4. Re: HDMI 1.2 kann überhaupt kein 3D

    Autor: PS3 ablehner 11.05.10 - 15:37

    Avatar von Cameron das Game kann
    schon heut 3D Side by Side und line by line
    sowie 2 arcarde Games.

    Aber mal erhlich Microsoft wird sicherlich
    nächstes Jahr eine neue Hardware
    Generation einläuten.

    Die xbox360 wird dann 6 Jahre.

    Also nur ein gimmick bis dahin!

  5. Re: HDMI 1.2 kann überhaupt kein 3D

    Autor: BigBlackFish 11.05.10 - 15:41

    Offensichtlich hast du diesbezüglich keinerlei praktische Erfahrung, sonst würdest du so einen Text sicher nicht verfassen.

  6. Re: HDMI 1.2 kann überhaupt kein 3D

    Autor: tunnelblick 11.05.10 - 18:16

    geiler text :) konditionierung einer unbedarften seele zum nichtselbstnachdenkenden wesen durch konsumierung entsprechender "quellen".

  7. Re: HDMI 1.2 kann überhaupt kein 3D

    Autor: Ext 11.05.10 - 21:01

    Fast. Das Postprozessing (incl. Schatten!) kann allerdings erst nach dieser Transformation durchgeführt werden, muss also effektiv für beide Bilder einzeln angewendet werden was die effektive Rechenlast doch signifikant erhöht.

    Außerdem klappt das mit "einfach so verschieben" nicht bei komplexen Shadern, dort muss das Bild doch wieder einzeln berechnet werden oder der Realitätsgrad leidet spürbar (Realitätsgrad = Unterschied zur Realität, nicht Vergleich zur Konkurenz!).

  8. Re: HDMI 1.2 kann überhaupt kein 3D

    Autor: XBox-Fan 11.05.10 - 22:06

    PS3 ablehner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Avatar von Cameron das Game kann
    > schon heut 3D Side by Side und line by line
    > sowie 2 arcarde Games.
    >
    > Aber mal erhlich Microsoft wird sicherlich
    > nächstes Jahr eine neue Hardware
    > Generation einläuten.
    >
    > Die xbox360 wird dann 6 Jahre.
    >
    > Also nur ein gimmick bis dahin!

    Tja, das ist leider Blödsinn. Ich hätte auch gern eine bessere XBox, aber das hat MS auf der letzten E3 bereits für die nächsten 3 Jahre abgelehnt.

  9. Re: HDMI 1.2 kann überhaupt kein 3D

    Autor: rainerZufall 12.05.10 - 02:11

    HDMI1.2 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Das ganze riecht also im Gegensatz zur PS3-Lösung sehr nach Bastelstube.
    > Man möchte schlichtweg nicht eingestehen, dass man etwas, was die
    > Konkurrenz kann, nicht kann.


    Ich möchte mal kurz Anbringen, dass die xbox mehr Grafikleistung als die PS3 hat. ( http://www.pcvsconsole.com/comparisons/xbox-360-vs-ps3-gpu/ )
    Da 3D wohl eher zu lasten des GPU's als des CPU's geht, hat die xbox da wohl die nase vorn.
    *Übrigens: Die meisten Spiele auf beiden Plattformen sind 720p.

    Kann mir auch gut Vorstellen, dass hdmi 1.3 per firmware update nachrüstbar ist (reine spekulatior von meiner Seite )

  10. Re: HDMI 1.2 kann überhaupt kein 3D

    Autor: lolsky 12.05.10 - 04:37

    Also auf der Hülle von Tekken6 steht...

    HDTV 720p/1080i/1080p

    also läuft das Spiel jetzt doch nur auf 720p oder was will der mir da oben einreden?

  11. Re: HDMI 1.2 kann überhaupt kein 3D

    Autor: mac 12.05.10 - 07:44

    Meine Spiele (36 in der Anzahl) laufen laut Rückseite der Verpackung sowie laut Anzeige im LCD alle auf 1080P. Die Spiele sehen von der Auflösung alle wunderbar aus. Alles ist gut!

  12. Re: HDMI 1.2 kann überhaupt kein 3D

    Autor: rainerZufall 12.05.10 - 11:18

    1089p steht auf der Packung... Von der GPU berechnet werden meistens nur 720p... bei FF13 sogar nur 576p und halo 3 640p... Das Bildsignal wird dann durch nen Upscaler gejagt und auf bis zu 1080p aufgepumpt... Läuft auf der PS3 genauso...

    Es gibt ein paar native 1080p spiele: http://www.makeyougohmm.com/xbox360-1080p-games/

    http://www.makeyougohmm.com/ps3-1080p-games/

  13. Re: HDMI 1.2 kann überhaupt kein 3D

    Autor: elitezocker.de 26.11.10 - 02:20

    rainerZufall schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > HDMI1.2 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Das ganze riecht also im Gegensatz zur PS3-Lösung sehr nach Bastelstube.
    > > Man möchte schlichtweg nicht eingestehen, dass man etwas, was die
    > > Konkurrenz kann, nicht kann.
    >
    > Ich möchte mal kurz Anbringen, dass die xbox mehr Grafikleistung als die
    > PS3 hat. ( www.pcvsconsole.com )
    > Da 3D wohl eher zu lasten des GPU's als des CPU's geht, hat die xbox da
    > wohl die nase vorn.
    > *Übrigens: Die meisten Spiele auf beiden Plattformen sind 720p.
    >
    > Kann mir auch gut Vorstellen, dass hdmi 1.3 per firmware update nachrüstbar
    > ist (reine spekulatior von meiner Seite )


    So viel Müll habe ich schon lange nicht mehr gelesen.
    1. Die PS3 ist die Plattform mit den meisten Spielen, die eine echte 1080p Auflösung haben.
    2. XBox gibt Spiele oft als 1080p aus. Allerdings nicht weil die Spiele diese Auflösung hätten, sondern weil die Hochskalierung auf der XBox gut funktioniert. ... mit allen Nachteilen die ein hochskalieren mit sich bringt. Insgesamt hat die XBox zur Zeit nur etwa 15 1080p Titel im Angebot. Bei der PSr sind es etwa 200. (Quelle: Wikipedia)

    PS3 und XBox verwenden den gleichen Speicher mit 700MHz. Zwar hat die XBox 700MHz 512 MB Speicher, muss ihn sich aber mit dem Arbeitsspeicher teilen, der bei der PS3 mit 3,2GHz getaktet ist. Also rund 5 mal schneller.

    PS3: 100 Mrd/Sek Shader OP
    XBox: 48 Mrd/Sek Shader OP

    Mein Uralt Nick aus Zeiten der XBox 360 Elite
    Kann man etwas anderes unter Elitezocker verstehen? シ

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Materna Information & Communications SE, verschiedene Einsatzorte (Home-Office)
  2. Dr. Pendl & Dr. Piswanger Partner Thomas Kurz, Salzburg (Österreich)
  3. Konvekta AG, Schwalmstadt
  4. RATIONAL Aktiengesellschaft, Landsberg am Lech

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Zotac GeForce RTX 3070 Twin Edge OC WHITE für 799€)
  2. mit 276,99€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  3. (u. a. Resident Evil HD Remaster für 3,99€, Sega Sci-Fi Angebote (u. a. Alien: Isolation - The...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberpunk 2077: So wunderbar kaputt!
Cyberpunk 2077
So wunderbar kaputt!

Auch nach einem Monat mit Cyberpunk 2077 sind uns schlechte Grafik auf der PS4 oder die zahlreichen Bugs egal. Die toll inszenierte Dystopie macht uns nachdenklich und wird über Jahre unerreicht bleiben. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch und Sebastian Grüner

  1. CD Projekt Red Crunch trifft auf Cyberpunk 2077
  2. Open Source Niemand hat die Absicht, Sicherheitslücken zu schließen
  3. Disney+ Disney muss seinen Katalog aufstocken

Data-Mining: Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen
Data-Mining
Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen

Betreiber von Onlineshops wollen wissen, was sich verkauft und was nicht. Mit Data-Mining lassen sich aus den gesammelten Daten über Kunden solche und andere nützliche Informationen ziehen. Es birgt aber auch Risiken.
Von Boris Mayer


    Biden und die IT-Konzerne: Die Zähmung der Widerspenstigen
    Biden und die IT-Konzerne
    Die Zähmung der Widerspenstigen

    Bislang konnten sich IT-Konzerne wie Google und Facebook noch gegen eine schärfere Regulierung wehren. Das könnte sich unter Joe Biden ändern.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Quibi Mobile-Streaming-Dienst nach einem halben Jahr dicht