1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Xbox, Playstation, Nvidia Ampere…

Warum haben die Konsolen nicht einfach einen modernen DisplayPort

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum haben die Konsolen nicht einfach einen modernen DisplayPort

    Autor: tommihommi1 16.10.20 - 09:38

    kwt

  2. Re: Warum haben die Konsolen nicht einfach einen modernen DisplayPort

    Autor: DAASSI 16.10.20 - 09:49

    frag ich mich auch

  3. Re: Warum haben die Konsolen nicht einfach einen modernen DisplayPort

    Autor: ger_brian 16.10.20 - 09:51

    Weil Konsolen immer noch im TV-Umfeld und Heimkino bereich benutzt werden, wo Displayport einfach nicht vorhanden ist.

  4. Re: Warum haben die Konsolen nicht einfach einen modernen DisplayPort

    Autor: tommihommi1 16.10.20 - 11:13

    ger_brian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil Konsolen immer noch im TV-Umfeld und Heimkino bereich benutzt werden,
    > wo Displayport einfach nicht vorhanden ist.


    Dann braucht es auch keine Monitore mit HDMI 2.1

  5. Re: Warum haben die Konsolen nicht einfach einen modernen DisplayPort

    Autor: icepear 16.10.20 - 16:53

    ger_brian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil Konsolen immer noch im TV-Umfeld und Heimkino bereich benutzt werden,
    > wo Displayport einfach nicht vorhanden ist.

    Naja man hätte durchaus einen HDMI und einen Displayport Ausgang an die Dinger bauen können. Die meisten PC Grafikkarten haben das ja auch.

  6. Re: Warum haben die Konsolen nicht einfach einen modernen DisplayPort

    Autor: FreiGeistler 16.10.20 - 20:45

    icepear schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja man hätte durchaus einen HDMI und einen Displayport Ausgang an die
    > Dinger bauen können. Die meisten PC Grafikkarten haben das ja auch.

    PC-Monitore ebenfalls die meissten. Weshalb die TV nicht?

  7. Re: Warum haben die Konsolen nicht einfach einen modernen DisplayPort

    Autor: papasmurf 17.10.20 - 11:36

    Das kostet aber Geld und ist für die Mehrzahl der Käufer nicht relevant.

  8. Re: Warum haben die Konsolen nicht einfach einen modernen DisplayPort

    Autor: Anonymouse 17.10.20 - 17:11

    papasmurf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das kostet aber Geld und ist für die Mehrzahl der Käufer nicht relevant.

    Ich glaube bei DP gibt es, im Gegensatz zu Hdmi, aber keine Lizenzkosten.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.10.20 17:12 durch Anonymouse.

  9. Re: Warum haben die Konsolen nicht einfach einen modernen DisplayPort

    Autor: Telecom-Mitarbeiter 18.10.20 - 00:26

    Anonymouse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > papasmurf schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das kostet aber Geld und ist für die Mehrzahl der Käufer nicht relevant.
    >
    > Ich glaube bei DP gibt es, im Gegensatz zu Hdmi, aber keine Lizenzkosten.

    Aber Sony ist einer der Besitzer der HDMI Lizenz.
    Also machen die im Gegenteil sogar mit jedem Monitor oder Fernseher mit HDMI-Anschluss, den du für deine PS5 kaufen musst sogar noch etwas mehr Gewinn. ;)

    An DP würden die hingegen gar nichts verdienen...

    Microsoft hätte hingegen mit DP einen (wenn auch geringen) zusätzlichen Kaufanreiz schaffen können.
    So in der Art: "Unser neuer Monitor 120Hz, jetzt perfekt für Surface UND XBox!"

  10. Re: Warum haben die Konsolen nicht einfach einen modernen DisplayPort

    Autor: senf.dazu 18.10.20 - 19:13

    tommihommi1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kwt

    Displayport 1.4 dürfte noch keine 2x4k also z.B. 120Hz 3840x2160 bei 10 bit unterstützen. Zumindest nicht ohne Kompression. (Die Summenbitrate ist wohl noch auf knapp 26G beschränkt, 3840x2160x120x30 bräuchten aber knapp 30G)

    Displayport 2.0 mit einer Übertragungsrate von bis zu 77G ist zwar wohl vom Bitstrom her definiert (Thunderbolt) - aber der Rest fehlt. USB4 bleibt erstmal bei 40G sprich maximal DP1.4 im Multiplex (2 Leitungspaare hin 2 her, jedes wuppt 20G, DP2.0 bräuchte aber 4 Leitungspaare in die gleiche Richtung). Entweder wartet alles auf USBsowieso mit 80G oder das DP Konsortium darauf das erstmal die USB4/TB4 Technik auf dem Markt erscheint. Das Blöde ist nur das sich aktive USB4 Kabel und Hubs nicht für vollwertiges DP2.0 eignen es braucht spezielle wegen der 2 hin 2 her.

    Daneben unterstützt DP wohl Stream Compression aber keine Farbunterabtastung wie HDMI. Farbunterabtastung paßt aber wohl besser zu natürlichen Bildern.

    Allerdings könnte es vielleicht von DP2.0 einen Subset geben der zumindest wie USB4/Thunderbolt3+4 40G je Richtung unterstützt - auf 2 Leitungspaaren. Und damit eben eine Übertragung von 2 4K Signalen auf herkömmlichen aktiven TB3/USB4/TB4 Kabeln u.U. auf USB4 Hubs erlauben könnte. Wie es wohl heute schon z.B. bei dem Apple 6k Pro Display geschieht - wenn auch ohne dafür einen Standard zu nennen (die Apple Pro Displays werden mit einem einzelnen Thunderbolt Pro Kabel geliefert, die 6k @60Hz Auflösung entspricht in etwa 2x4k@60)

    Langer Rede kurzer Sinn: DP2.0 ist noch genauso wenig auf dem Markt wie HDMI2.1 Monitore. DP2.0 hätte aber einen unbestreitbaren Vorteil gegenüber HDMI2.1 - es könnte 8k Displays mit 10 Bit und 60Hz ohne Kompression (weder Farbunterabtastung noch Stream Compression) übertragen .. DP1.4 und HDMI2.1 können das nur mit Kompression (Stream Compression) respektive (Stream Compression oder Farbunterabtastung).

    Das Henne Ei Problem - nächste Monitorgeneration wer kommt zuerst Monitor oder Interface oder Computer die auch die passenden Treiber haben - läßt alle Jahre wieder grüßen.

    Wird Zeit das die USB(4),5,6 Strippen zu Glasfasern werden .. und DP und HDMI dort eingemeindet bleiben/werden.



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 18.10.20 19:26 durch senf.dazu.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MediaNet GmbH Netzwerk- und Applikations-Service, Freiburg im Breisgau
  2. MVZ Labor Main-Taunus, Hofheim
  3. Heinrich Kühlmann GmbH & Co. KG, Westerwiehe
  4. BHS Corrugated Maschinen- und Anlagenbau GmbH, Weiherhammer

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 304€ (Bestpreis!)
  2. 274,49€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  3. 689€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  4. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de