1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 12-Volt-Batterie: James May findet…

Wozu überhaupt eine 12V Batterie?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wozu überhaupt eine 12V Batterie?

    Autor: Brian Kernighan 14.05.21 - 15:13

    Ich dachte immer Tesla wäre der Konkurrenz um Jahre voraus und braucht keine Rücksicht auf legacy Systeme zu nehmen?

    Warum dann nicht einfach einen Step Down Wandler vor das 12V Netz hängen der vom fahrakku gespeist wird, wenn man ein 12V Netz braucht?

    Ich meine, das ist doch keine Raketenwissenschaft und so ein Bleiklumpen ist doch nur totes Gewicht und unnötiges Verschleissteil?

  2. Re: Wozu überhaupt eine 12V Batterie?

    Autor: smonkey 14.05.21 - 15:19

    Sicherheitsrelevanz.

  3. Re: Wozu überhaupt eine 12V Batterie?

    Autor: Brian Kernighan 14.05.21 - 15:22

    smonkey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sicherheitsrelevanz.
    Inwiefern ist es der Sicherheit zuträglich eine zweite Stromversorgung die unzuverlässiger ist und nicht alternativ von der ersten ersetzt werden kann (wie wir jetzt ja wissen) zu haben?

    Welche sicherheitsrelevanten systeme werden den überhaupt vom 12V Netz gespeist?

  4. Re: Wozu überhaupt eine 12V Batterie?

    Autor: smonkey 14.05.21 - 15:27

    Es geht darum dass der große Akku im Falle eines Crashes sofort getrennt wird. Die 12V Batterie betreibt dann die Bordelektrik wie Warnblinklichter, Notruf, etc.

  5. Re: Wozu überhaupt eine 12V Batterie?

    Autor: Xstream 14.05.21 - 15:38

    Selbstverständlich hat das Model S wie jedes andere BEV einen DC/DC der das 12V Netz aus der HV Batterie stützt.

  6. Re: Wozu überhaupt eine 12V Batterie?

    Autor: Lasse Bierstrom 14.05.21 - 15:47

    smonkey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es geht darum dass der große Akku im Falle eines Crashes sofort getrennt
    > wird. Die 12V Batterie betreibt dann die Bordelektrik wie Warnblinklichter,
    > Notruf, etc.

    Und weil es gesetzlich gefordert ist.
    Zb. weil Airbags auf dem 12V System basieren, oder ABS...

    Und dass bei geladener Antriebsbatterie die 12 V Versorgung leer läuft, ist einfach ein Fehler im System.

  7. Re: Wozu überhaupt eine 12V Batterie?

    Autor: KiznaLion 14.05.21 - 17:31

    Und selbst wenn es nicht Gesetzlich gefordert wäre, würden das alle genau so machen. Irgendwie muss man ja auch die Verbindung der HV kappen und verbinden können. Das geht nun mal nur wenn man irgendwo eine andere Energiequelle hat. Bzw das kappen sicherlich auch so. Aber bekomm die Kiste dann mal wieder zum laufen. ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Informatiker / Maschinenbauingenieur (m/w/d) Digital Manufacturing
    SKF GmbH, Schweinfurt
  2. Mitarbeiter (w/m/d) IT-Service
    The Boston Consulting Group GmbH, Berlin
  3. Bioinformatiker (m/w/d) für die Projektleitung »Whole Genome Sequencing«
    MVZ Martinsried GmbH, Planegg-Martinsried
  4. SAP-Produktmanagerin/SAP-Pro- duktmanager (w/m/d)
    Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. über 2 Millionen Spar-Deals für Prime-Mitglieder
  2. 59,99€ (PC), 69,99€ (PS4, PS5, Xbox One/Series X)
  3. (u. a. Nintendo Switch Lite für 174,99€, Miitopia für 37,99€, Roccat Kone Aimo für 47,50€,
  4. (u. a. Star Wars: The Force Unleashed - Ultimate Sith Edition für 3,99€, Star Wars: The Force...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de