Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 120 Wochenstunden: Musk beklagt…

Kann ich nicht bestätigen

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kann ich nicht bestätigen

    Autor: Anonymer Nutzer 17.08.18 - 15:56

    Ich kann mich (leicht) bekifft hervorragend konzentrieren - was beim Arbeiten nützlich ist.

  2. Re: Kann ich nicht bestätigen

    Autor: sovereign 17.08.18 - 16:04

    Das glauben alle Kiffer und alle um sie herum schütteln nur den Kopf....

  3. Re: Kann ich nicht bestätigen

    Autor: sambache 17.08.18 - 16:10

    Es gibt wirklich Leute, die leicht bekifft viel produktiver sind.

  4. Re: Kann ich nicht bestätigen

    Autor: pumok 17.08.18 - 16:13

    sovereign schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das glauben alle Kiffer und alle um sie herum schütteln nur den Kopf....

    Normalerweise wissen die Leute um sie herum nicht, dass die bekifft sind ;-)

  5. Re: Kann ich nicht bestätigen

    Autor: Eheran 17.08.18 - 16:21

    >Es gibt wirklich Leute, die leicht bekifft viel produktiver sind.
    Und Alkoholiker brauchen einen Mindestpegel...? :D

  6. Re: Kann ich nicht bestätigen

    Autor: sambache 17.08.18 - 16:54

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Es gibt wirklich Leute, die leicht bekifft viel produktiver sind.
    > Und Alkoholiker brauchen einen Mindestpegel...? :D

    Beim Kiffen gibts glücklicherweise keine Entzugserscheinungen ;-)

  7. Re: Kann ich nicht bestätigen

    Autor: cry88 17.08.18 - 16:57

    pumok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sovereign schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das glauben alle Kiffer und alle um sie herum schütteln nur den Kopf....
    >
    > Normalerweise wissen die Leute um sie herum nicht, dass die bekifft sind
    > ;-)
    Was aber auch nur die Kiffer selber denken :-)

  8. Re: Kann ich nicht bestätigen

    Autor: Anonymer Nutzer 17.08.18 - 18:12

    Die können mit dem Kopf schütteln bis er abfällt solange ich im Bonusbereich bin...

  9. Re: Kann ich nicht bestätigen

    Autor: teenriot* 17.08.18 - 18:39

    Bullshit.

  10. Re: Kann ich nicht bestätigen

    Autor: beuteltier 17.08.18 - 20:06

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und Alkoholiker brauchen einen Mindestpegel...? :D

    Richtig, besonders Programmierer. Steht so im Internet! https://xkcd.com/323/

  11. Re: Kann ich nicht bestätigen

    Autor: SanderK 17.08.18 - 20:34

    cry88 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > pumok schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > sovereign schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Das glauben alle Kiffer und alle um sie herum schütteln nur den
    > Kopf....
    > >
    > > Normalerweise wissen die Leute um sie herum nicht, dass die bekifft sind
    > > ;-)
    > Was aber auch nur die Kiffer selber denken :-)

    Hatte in der Tat solche Kollegen und auch mal ein Projekt Gespräch, wo mir alles zugestanden wurde was ich machen möchte in der Firma, so lange alles erledigt ist.
    Meinen einen Kollegen Sah man das nicht an, würde aber schätzen, dass liegt an der Häufigkeit und Dauer.

  12. Re: Kann ich nicht bestätigen

    Autor: Blindie 18.08.18 - 09:47

    Ich hatte einen Klassenkameraden der regelmäßig leicht bekifft im Unterricht war. Man hat gemerkt wie er besser gearbeitet hat.... Nach einem zug hat er sich jeglicher Arbeit verweigert und im Unterricht ohne Grund losgekichert usw. Das war ein unerträglicher Partner wenn man mit ihm zusammen arbeiten musste.

  13. Re: Kann ich nicht bestätigen

    Autor: SanderK 18.08.18 - 09:50

    Blindie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hatte einen Klassenkameraden der regelmäßig leicht bekifft im
    > Unterricht war. Man hat gemerkt wie er besser gearbeitet hat.... Nach einem
    > zug hat er sich jeglicher Arbeit verweigert und im Unterricht ohne Grund
    > losgekichert usw. Das war ein unerträglicher Partner wenn man mit ihm
    > zusammen arbeiten musste.

    Ich bin damals fast eingeschlafen :-)
    Habe danach aber nix mehr in der Richtung gemacht. Hat mir nix gegeben.
    Ein Kollege, ex Firma, hatte aber keine Probleme und ist nun in Führungsposition in einer anderen Firma.

  14. Re: Kann ich nicht bestätigen

    Autor: Niaxa 18.08.18 - 10:15

    Würde bedeuten du fährst dann auch besser Auto? Wenn Kiffen deine Konzentration steigert, dann müsste das ja so stimmen oder? Dann möchte ich dich Mal bekifft auf einem Übungsplatz sehen. Du wärst der erste den ich kenne, der sich bekifft besser konzentrieren kann. Aber man lässt sich gerne überraschen.

  15. Re: Kann ich nicht bestätigen

    Autor: poLinh0 18.08.18 - 11:08

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Würde bedeuten du fährst dann auch besser Auto? Wenn Kiffen deine
    > Konzentration steigert, dann müsste das ja so stimmen oder? Dann möchte ich
    > dich Mal bekifft auf einem Übungsplatz sehen. Du wärst der erste den ich
    > kenne, der sich bekifft besser konzentrieren kann. Aber man lässt sich
    > gerne überraschen.


    Leider ist dem wirklich so, man glaubt es kaum aber sowas gibt es!!!
    Das Problem ist dass jeder Mensch den Konsum anders aufnimmt deswegen können es die einen gut wegstecken wobei andere in der Ecke hocken und kichern ;)

  16. Re: Kann ich nicht bestätigen

    Autor: Niaxa 18.08.18 - 12:05

    Gut wegstecken okay. Aber beim Kiffen eine körperliche Leistungssteigerung zu erfahren, halte ich für ein Gerücht. Zudem das belegbar ist würde ich Mal behaupten.

  17. Re: Kann ich nicht bestätigen

    Autor: SanderK 18.08.18 - 12:53

    Es gibt Fälle, wo Leute mit einer, nennen wir es mal Verhaltensstörung, keine andere Medikamente benötigen.

  18. Re: Kann ich nicht bestätigen

    Autor: r0bser 18.08.18 - 14:08

    Ich denk mal es geht um die kognitive Leistungsfähigkeit, da Marijuana ein relaxant ist und dies die muskelentspannung fördert, durch diese entspannung werden in gewisser Weise Kapazitäten für denk Prozesse geöffnet. Jeder der mal meditiert hat und dabei bemerkt, wie die Entspannung die Aufnahmefahigkeit und die eigene Kreativität fördert, kann das in parallele bringen. Sicherlich ist das auch von Mensch zu Mensch, von Situation zu Situation und natürlich der Menge und weiteren Faktoren abhängig. Ob das wirklich und tatsächlich aber die Leistung steigert ist trotzdem fraglich, denn Marihuana hat nebenbei sehr unpassende Eigenschaften in dessen Nebenwirkungen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.08.18 14:09 durch r0bser.

  19. Re: Kann ich nicht bestätigen

    Autor: Niaxa 18.08.18 - 15:58

    Ja die gibts, wie z.B. bei Tourett Syndrom. Hier spricht man aber nicht von der Steigerung der Normleistung, sondern man stellt einen Normalzustand weitestgehend wiederher. Als Medikament ist auch nichts gegen das Pflänzchen einzuwenden meiner Meinung nach.

  20. Re: Kann ich nicht bestätigen

    Autor: SanderK 18.08.18 - 16:42

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja die gibts, wie z.B. bei Tourett Syndrom. Hier spricht man aber nicht von
    > der Steigerung der Normleistung, sondern man stellt einen Normalzustand
    > weitestgehend wiederher. Als Medikament ist auch nichts gegen das
    > Pflänzchen einzuwenden meiner Meinung nach.
    Für mich persönlich Steigert es nix. Würde das auch nicht sagen. Was ich gerne mache, vergleiche zu Zigaretten und Alkohol ziehen :-)
    Schweift aber zu Weit weg und Nein, ich bin kein Pothead.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München
  3. KÖNIGSTEINER AGENTUR GmbH, Stuttgart
  4. TUI InfoTec GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-50%) 4,99€
  2. 34,99€ (erscheint am 14.02.)
  3. (-76%) 3,60€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Monowheel Z-One One Die Elektro-Vespa auf einem Rad
  2. 2nd Life Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie
  3. Weniger Aufwand Elektroautos sollen in Deutschland 114.000 Jobs kosten

  1. Erneuerbare Energien: Neue Google-Rechenzentren werden mit Solarstrom betrieben
    Erneuerbare Energien
    Neue Google-Rechenzentren werden mit Solarstrom betrieben

    Google will in Zukunft alle Rechenzentren zu 100 Prozent mit Strom aus erneuerbaren Quellen betreiben. Für zwei neue Rechenzentren werden im Südosten der USA gerade zwei Solarkraftwerke gebaut.

  2. Code-Hoster: Github fragt Open-Source-Betreuer nach ihren Wünschen
    Code-Hoster
    Github fragt Open-Source-Betreuer nach ihren Wünschen

    Der Code-Hosting-Dienst Github startet eine Umfrage für Open-Source-Entwickler und -Projektbetreuer. Das Unternehmen will herausfinden, wo deren größte Herausforderungen liegen und diese möglicherweise durch Angebote in seinem Dienst verringern.

  3. Ace Combat 7 im Test: Action über den Wolken
    Ace Combat 7 im Test
    Action über den Wolken

    Sieht aus wie eine Simulation, ist aber Ballern pur: Ace Combat 7 schickt uns mit Düsenjägern in einen fiktiven Krieg. Das Fluggefühl ist zwar gelungen, ansonsten kommen actionhungrige Piloten aber nicht wirklich auf ihre Kosten.


  1. 14:30

  2. 14:05

  3. 13:19

  4. 12:29

  5. 12:02

  6. 11:45

  7. 11:30

  8. 10:51