Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 120 Wochenstunden: Musk beklagt…

Kann ich nicht bestätigen

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kann ich nicht bestätigen

    Autor: Anonymer Nutzer 17.08.18 - 15:56

    Ich kann mich (leicht) bekifft hervorragend konzentrieren - was beim Arbeiten nützlich ist.

  2. Re: Kann ich nicht bestätigen

    Autor: sovereign 17.08.18 - 16:04

    Das glauben alle Kiffer und alle um sie herum schütteln nur den Kopf....

  3. Re: Kann ich nicht bestätigen

    Autor: sambache 17.08.18 - 16:10

    Es gibt wirklich Leute, die leicht bekifft viel produktiver sind.

  4. Re: Kann ich nicht bestätigen

    Autor: pumok 17.08.18 - 16:13

    sovereign schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das glauben alle Kiffer und alle um sie herum schütteln nur den Kopf....

    Normalerweise wissen die Leute um sie herum nicht, dass die bekifft sind ;-)

  5. Re: Kann ich nicht bestätigen

    Autor: Eheran 17.08.18 - 16:21

    >Es gibt wirklich Leute, die leicht bekifft viel produktiver sind.
    Und Alkoholiker brauchen einen Mindestpegel...? :D

  6. Re: Kann ich nicht bestätigen

    Autor: sambache 17.08.18 - 16:54

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Es gibt wirklich Leute, die leicht bekifft viel produktiver sind.
    > Und Alkoholiker brauchen einen Mindestpegel...? :D

    Beim Kiffen gibts glücklicherweise keine Entzugserscheinungen ;-)

  7. Re: Kann ich nicht bestätigen

    Autor: cry88 17.08.18 - 16:57

    pumok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sovereign schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das glauben alle Kiffer und alle um sie herum schütteln nur den Kopf....
    >
    > Normalerweise wissen die Leute um sie herum nicht, dass die bekifft sind
    > ;-)
    Was aber auch nur die Kiffer selber denken :-)

  8. Re: Kann ich nicht bestätigen

    Autor: Anonymer Nutzer 17.08.18 - 18:12

    Die können mit dem Kopf schütteln bis er abfällt solange ich im Bonusbereich bin...

  9. Re: Kann ich nicht bestätigen

    Autor: teenriot* 17.08.18 - 18:39

    Bullshit.

  10. Re: Kann ich nicht bestätigen

    Autor: beuteltier 17.08.18 - 20:06

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und Alkoholiker brauchen einen Mindestpegel...? :D

    Richtig, besonders Programmierer. Steht so im Internet! https://xkcd.com/323/

  11. Re: Kann ich nicht bestätigen

    Autor: SanderK 17.08.18 - 20:34

    cry88 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > pumok schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > sovereign schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Das glauben alle Kiffer und alle um sie herum schütteln nur den
    > Kopf....
    > >
    > > Normalerweise wissen die Leute um sie herum nicht, dass die bekifft sind
    > > ;-)
    > Was aber auch nur die Kiffer selber denken :-)

    Hatte in der Tat solche Kollegen und auch mal ein Projekt Gespräch, wo mir alles zugestanden wurde was ich machen möchte in der Firma, so lange alles erledigt ist.
    Meinen einen Kollegen Sah man das nicht an, würde aber schätzen, dass liegt an der Häufigkeit und Dauer.

  12. Re: Kann ich nicht bestätigen

    Autor: Blindie 18.08.18 - 09:47

    Ich hatte einen Klassenkameraden der regelmäßig leicht bekifft im Unterricht war. Man hat gemerkt wie er besser gearbeitet hat.... Nach einem zug hat er sich jeglicher Arbeit verweigert und im Unterricht ohne Grund losgekichert usw. Das war ein unerträglicher Partner wenn man mit ihm zusammen arbeiten musste.

  13. Re: Kann ich nicht bestätigen

    Autor: SanderK 18.08.18 - 09:50

    Blindie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hatte einen Klassenkameraden der regelmäßig leicht bekifft im
    > Unterricht war. Man hat gemerkt wie er besser gearbeitet hat.... Nach einem
    > zug hat er sich jeglicher Arbeit verweigert und im Unterricht ohne Grund
    > losgekichert usw. Das war ein unerträglicher Partner wenn man mit ihm
    > zusammen arbeiten musste.

    Ich bin damals fast eingeschlafen :-)
    Habe danach aber nix mehr in der Richtung gemacht. Hat mir nix gegeben.
    Ein Kollege, ex Firma, hatte aber keine Probleme und ist nun in Führungsposition in einer anderen Firma.

  14. Re: Kann ich nicht bestätigen

    Autor: Niaxa 18.08.18 - 10:15

    Würde bedeuten du fährst dann auch besser Auto? Wenn Kiffen deine Konzentration steigert, dann müsste das ja so stimmen oder? Dann möchte ich dich Mal bekifft auf einem Übungsplatz sehen. Du wärst der erste den ich kenne, der sich bekifft besser konzentrieren kann. Aber man lässt sich gerne überraschen.

  15. Re: Kann ich nicht bestätigen

    Autor: poLinh0 18.08.18 - 11:08

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Würde bedeuten du fährst dann auch besser Auto? Wenn Kiffen deine
    > Konzentration steigert, dann müsste das ja so stimmen oder? Dann möchte ich
    > dich Mal bekifft auf einem Übungsplatz sehen. Du wärst der erste den ich
    > kenne, der sich bekifft besser konzentrieren kann. Aber man lässt sich
    > gerne überraschen.


    Leider ist dem wirklich so, man glaubt es kaum aber sowas gibt es!!!
    Das Problem ist dass jeder Mensch den Konsum anders aufnimmt deswegen können es die einen gut wegstecken wobei andere in der Ecke hocken und kichern ;)

  16. Re: Kann ich nicht bestätigen

    Autor: Niaxa 18.08.18 - 12:05

    Gut wegstecken okay. Aber beim Kiffen eine körperliche Leistungssteigerung zu erfahren, halte ich für ein Gerücht. Zudem das belegbar ist würde ich Mal behaupten.

  17. Re: Kann ich nicht bestätigen

    Autor: SanderK 18.08.18 - 12:53

    Es gibt Fälle, wo Leute mit einer, nennen wir es mal Verhaltensstörung, keine andere Medikamente benötigen.

  18. Re: Kann ich nicht bestätigen

    Autor: r0bser 18.08.18 - 14:08

    Ich denk mal es geht um die kognitive Leistungsfähigkeit, da Marijuana ein relaxant ist und dies die muskelentspannung fördert, durch diese entspannung werden in gewisser Weise Kapazitäten für denk Prozesse geöffnet. Jeder der mal meditiert hat und dabei bemerkt, wie die Entspannung die Aufnahmefahigkeit und die eigene Kreativität fördert, kann das in parallele bringen. Sicherlich ist das auch von Mensch zu Mensch, von Situation zu Situation und natürlich der Menge und weiteren Faktoren abhängig. Ob das wirklich und tatsächlich aber die Leistung steigert ist trotzdem fraglich, denn Marihuana hat nebenbei sehr unpassende Eigenschaften in dessen Nebenwirkungen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.08.18 14:09 durch r0bser.

  19. Re: Kann ich nicht bestätigen

    Autor: Niaxa 18.08.18 - 15:58

    Ja die gibts, wie z.B. bei Tourett Syndrom. Hier spricht man aber nicht von der Steigerung der Normleistung, sondern man stellt einen Normalzustand weitestgehend wiederher. Als Medikament ist auch nichts gegen das Pflänzchen einzuwenden meiner Meinung nach.

  20. Re: Kann ich nicht bestätigen

    Autor: SanderK 18.08.18 - 16:42

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja die gibts, wie z.B. bei Tourett Syndrom. Hier spricht man aber nicht von
    > der Steigerung der Normleistung, sondern man stellt einen Normalzustand
    > weitestgehend wiederher. Als Medikament ist auch nichts gegen das
    > Pflänzchen einzuwenden meiner Meinung nach.
    Für mich persönlich Steigert es nix. Würde das auch nicht sagen. Was ich gerne mache, vergleiche zu Zigaretten und Alkohol ziehen :-)
    Schweift aber zu Weit weg und Nein, ich bin kein Pothead.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg vor der Höhe
  2. diconium digital solutions GmbH, Berlin
  3. Bruno Bader GmbH + Co.KG, Pforzheim
  4. akquinet AG, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. für 229,99€ vorbestellbar
  2. (u. a. Grafikkarten, Monitore, Mainboards)
  3. 169,90€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

Jobporträt: Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
Jobporträt
Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht

IT-Anwalt Christian Solmecke arbeitet an einer eigenen Jura-Software, die sogar automatisch auf Urheberrechtsabmahnungen antworten kann. Dass er sich damit seiner eigenen Arbeit beraubt, glaubt er nicht. Denn die KI des Programms braucht noch Betreuung.
Von Maja Hoock

  1. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  2. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  3. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet

Passwort-Richtlinien: Schlechte Passwörter vermeiden
Passwort-Richtlinien
Schlechte Passwörter vermeiden

Groß- und Kleinbuchstaben, mindestens ein Sonderzeichen, aber nicht irgendeins? Viele Passwort-Richtlinien führen dazu, dass Nutzer genervt oder verwirrt sind, aber nicht unbedingt zu sichereren Passwörtern. Wir geben Tipps, wie Entwickler es besser machen können.
Von Hanno Böck

  1. Acutherm Mit Wärmebildkamera und Mikrofon das Passwort erraten
  2. Datenschutz Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext
  3. Fido-Sticks im Test Endlich schlechte Passwörter

  1. Days Gone im Test: Postapokalyptische Rocker-Romantik
    Days Gone im Test
    Postapokalyptische Rocker-Romantik

    Ein Mann und sein Motorrad stehen im Mittelpunkt, dazu kommt das weitgehend von Untoten und Banditen beherrschte Oregon: Das gelungene, aber nicht großartige Days Gone schickt uns auf der Playstation 4 in eine zerstörte Welt.

  2. Geforce GTX 1650 im Test: Sparsam, schlank, speicherarm
    Geforce GTX 1650 im Test
    Sparsam, schlank, speicherarm

    Die Geforce GTX 1650 ist Nvidias günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur und kommt ohne Stromstecker aus. Der Pixelbeschleuniger kostet jedoch 160 Euro und konkurriert mit der Radeon RX 570 von AMD. Die rechnet schneller und hat gleich doppelt so viel Videospeicher.

  3. Kollaboration: Nextcloud 16 nutzt Machine Learning
    Kollaboration
    Nextcloud 16 nutzt Machine Learning

    Die aktuelle Version 16 von Nextcloud soll die Sicherheit und das Teilen von Dateien mit Hilfe von Machine Learning verbessern. Das Projekt führt außerdem eine kleine Projektverwaltung ein und ACLs, um alte Fileserver zu ersetzen.


  1. 14:01

  2. 13:51

  3. 13:22

  4. 12:30

  5. 12:09

  6. 11:59

  7. 11:55

  8. 11:30