Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 2021: BMW plant i1 als Elektroauto

Ich bin begeistert...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich bin begeistert...

    Autor: Micha_T 09.10.19 - 08:11

    Kommen die deutschen autobauer doch endlich aus dem knick.

    Schön das sie gleich so ran klotzen mit Innovationen..... [/s]


    Hatte eigentlich gehoft der ein oder andere hersteller würde in den nächsten jahren pleite machen bzw aufgekauft werden und eingestampft. Würde der deutschen Wirtschaft nur gut tun wenn diese lächerliche lobby nichts mehr zu melden hat.

  2. Re: Ich bin begeistert...

    Autor: Geh Nie Tief 09.10.19 - 08:41

    Micha_T schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hatte eigentlich gehoft der ein oder andere hersteller würde in den
    > nächsten jahren pleite machen bzw aufgekauft werden und eingestampft. Würde
    > der deutschen Wirtschaft nur gut tun wenn diese lächerliche lobby nichts
    > mehr zu melden hat.

    Genau, es ist schließlich allgemein bekannt, dass 500k+ Arbeitslose mehr sehr gut für eine Volkswirtschaft sind.

  3. Re: Ich bin begeistert...

    Autor: wonoscho 09.10.19 - 08:43

    In der deutschen Autoindustrie arbeiten über 800.000 Menschen. Wenn die alle arbeitslos würden, dann würde das der deutschen Wirtschaft ganz sicher nicht guttun.

  4. Re: Ich bin begeistert...

    Autor: Tobias_weingand 09.10.19 - 08:46

    Micha_T schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kommen die deutschen autobauer doch endlich aus dem knick.
    >
    > Schön das sie gleich so ran klotzen mit Innovationen.....
    >
    > Hatte eigentlich gehoft der ein oder andere hersteller würde in den
    > nächsten jahren pleite machen bzw aufgekauft werden und eingestampft. Würde
    > der deutschen Wirtschaft nur gut tun wenn diese lächerliche lobby nichts
    > mehr zu melden hat.

    Da die Lobby aber nicht aus einer Firma besteht sondern jede Firma ihr eigenen Lobbyisten hat wird sich nichts ändern wenn ein Hersteller pleite geht.

  5. Re: Ich bin begeistert...

    Autor: Vollstrecker 09.10.19 - 08:50

    Mach dir mal keine Sorge, im Steinkohlenbergbau waren auch mal über 500k Menschen beschäftigt. Wer viel Freizeit hat kann sich kreativ austoben, leider werden aber auch viele davon zu Wutbürgern und Kopf-in-Sand-stecker.

  6. Re: Ich bin begeistert...

    Autor: SanderK 09.10.19 - 09:03

    Tobias_weingand schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Micha_T schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Kommen die deutschen autobauer doch endlich aus dem knick.
    > >
    > > Schön das sie gleich so ran klotzen mit Innovationen.....
    > >
    > >
    > > Hatte eigentlich gehoft der ein oder andere hersteller würde in den
    > > nächsten jahren pleite machen bzw aufgekauft werden und eingestampft.
    > Würde
    > > der deutschen Wirtschaft nur gut tun wenn diese lächerliche lobby nichts
    > > mehr zu melden hat.
    >
    > Da die Lobby aber nicht aus einer Firma besteht sondern jede Firma ihr
    > eigenen Lobbyisten hat wird sich nichts ändern wenn ein Hersteller pleite
    > geht.
    Richtig! Egal wie viele Pleite gehen, die Lobbyisten werden Bestehen ;-)

  7. Re: Ich bin begeistert...

    Autor: SanderK 09.10.19 - 09:05

    Micha_T schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kommen die deutschen autobauer doch endlich aus dem knick.
    >
    > Schön das sie gleich so ran klotzen mit Innovationen.....
    >
    > Hatte eigentlich gehoft der ein oder andere hersteller würde in den
    > nächsten jahren pleite machen bzw aufgekauft werden und eingestampft. Würde
    > der deutschen Wirtschaft nur gut tun wenn diese lächerliche lobby nichts
    > mehr zu melden hat.
    Was hast Du erwartet? Autonome Autos von Start an? Riesiges 3D holografische HUD?
    Klingt etz ggf. etwas aggressiv, aber mich würde es wirklich Interessieren, wo Du hier innovationen sehen möchtest.
    Wenn einer den anderen Aufkauft, bleibt die Lobby bestehen, selbst wenn einer Pleite geht, bleibt die Lobby bestehen.... und alle Autohersteller (Lobby), werden schon nicht alle viere von sich Strecken....
    Verstehe auch nicht, warum so viele die Industrie pleite gehen sehen will oX
    Woher kommt der Haß?

  8. Re: Ich bin begeistert...

    Autor: violator 09.10.19 - 09:19

    Hauptsache das e-Auto hat wieder lauter unnötige Ecken und Winkel, blaue Linien und mit LEDs beleuchtete Tankdeckel!

  9. Re: Ich bin begeistert...

    Autor: AllDayPiano 09.10.19 - 09:38

    Meine Freundin arbeitet in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung. Einen Großteil finanziert ein Unternehmen, das Blechbearbeitung macht, denen wiederrum finanziert ein Großteil Unternehmen wie Bosch, denen wiederrum finanziert die Automobilindustrie ienen Großteil des Unternehmens.

    Wenn das von Dir so herbeigesehnte Ende der Automobilindustrie kommt, wird das die ganze Kette nach unten fallen.

    Ich verstehe, dass bei vielen mittlerweile ein Hass gegen die Autolobby entstanden ist. Die Politik halt alles dafür getan, Institutionen, wie das Kraftfahrtbundesamt, in die Hölle zu wünschen.

    Aber wie kann man so dermaßen asozial sein, dass man seinen Mitmenschen die Arbeitslosigkeit und damit die wirtschaftliche Vernichtung ihrer Existenz wünscht?

    Ich kann das nicht nachvollziehen. Ich finde das ekelhaft und widerwärtig!

  10. Re: Ich bin begeistert...

    Autor: Geh Nie Tief 09.10.19 - 09:42

    Vollstrecker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mach dir mal keine Sorge, im Steinkohlenbergbau waren auch mal über 500k
    > Menschen beschäftigt. Wer viel Freizeit hat kann sich kreativ austoben,
    > leider werden aber auch viele davon zu Wutbürgern und Kopf-in-Sand-stecker.

    Achso, ja, die fanden das bestimmt total super plötzlich arbeitslos zu sein.

  11. Re: Ich bin begeistert...

    Autor: SanderK 09.10.19 - 09:52

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meine Freundin arbeitet in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung.
    > Einen Großteil finanziert ein Unternehmen, das Blechbearbeitung macht,
    > denen wiederrum finanziert ein Großteil Unternehmen wie Bosch, denen
    > wiederrum finanziert die Automobilindustrie ienen Großteil des
    > Unternehmens.
    >
    > Wenn das von Dir so herbeigesehnte Ende der Automobilindustrie kommt, wird
    > das die ganze Kette nach unten fallen.
    >
    > Ich verstehe, dass bei vielen mittlerweile ein Hass gegen die Autolobby
    > entstanden ist. Die Politik halt alles dafür getan, Institutionen, wie das
    > Kraftfahrtbundesamt, in die Hölle zu wünschen.
    >
    > Aber wie kann man so dermaßen asozial sein, dass man seinen Mitmenschen die
    > Arbeitslosigkeit und damit die wirtschaftliche Vernichtung ihrer Existenz
    > wünscht?
    >
    > Ich kann das nicht nachvollziehen. Ich finde das ekelhaft und widerwärtig!
    Das ich sowas hier noch Lesen Darf!
    Kann aber auch wirklich nix mehr Hinzufügen! Schön Geschrieben und auf den Punkt :)

  12. Re: Ich bin begeistert...

    Autor: azeu 09.10.19 - 09:59

    > Aber wie kann man so dermaßen asozial sein, dass man seinen Mitmenschen die Arbeitslosigkeit und damit die wirtschaftliche Vernichtung ihrer Existenz wünscht?

    Keine Sorge, wenn die deutsche Autoindustrie weiterhin stur bleibt bei dem Thema, dann sind die 800.000 Menschen eh bald arbeitslos.

    Andere Länder haben sehr viel weniger "Probleme" mit der E-Mobilität - und was dazu gehört - als wir. Die warten nicht bis wir auf den Zug aufgesprungen sind.

    DU bist ...

  13. Re: Ich bin begeistert...

    Autor: Dwalinn 09.10.19 - 10:34

    Die deutsche autoindustrie bleibt stur? Außer Renault und Nissan stellt doch keiner der alten Hersteller so viel um!

  14. Re: Ich bin begeistert...

    Autor: SanderK 09.10.19 - 10:37

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Aber wie kann man so dermaßen asozial sein, dass man seinen Mitmenschen
    > die Arbeitslosigkeit und damit die wirtschaftliche Vernichtung ihrer
    > Existenz wünscht?
    >
    > Keine Sorge, wenn die deutsche Autoindustrie weiterhin stur bleibt bei dem
    > Thema, dann sind die 800.000 Menschen eh bald arbeitslos.
    >
    > Andere Länder haben sehr viel weniger "Probleme" mit der E-Mobilität - und
    > was dazu gehört - als wir. Die warten nicht bis wir auf den Zug
    > aufgesprungen sind.
    Welche anderen Länder mit starker Autoindustrie? Also welche "alten" Marken sind agiler?

  15. Re: Ich bin begeistert...

    Autor: ChMu 09.10.19 - 10:42

    Micha_T schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kommen die deutschen autobauer doch endlich aus dem knick.
    >
    > Schön das sie gleich so ran klotzen mit Innovationen.....
    >
    Ehm, ja? Ich lese da, das sie ankuendigen "bald" etwas vorzustellen was dann in ein paar Jahren verfuegbar sein soll. Das man plant. Man moechte. Bis 2024. Oder spaeter. Der einzig verfuegbare Stromer dagegen wird eingestellt.

  16. Re: Ich bin begeistert...

    Autor: azeu 09.10.19 - 10:45

    Länder:
    USA, China, Norwegen, Indien folgt bald, Brasilien evtl. auch

    Marken:
    habe nichts von "alten" Marken geschrieben

    DU bist ...

  17. Re: Ich bin begeistert...

    Autor: Dwalinn 09.10.19 - 10:47

    Und mal wieder ein qualitativer Post von Spaniens Tesla fahrer Nummer 1.

    Welcher ist deiner meiner Meinung nach der einzige verfügbare Stromer der eingestellt wird?

  18. Re: Ich bin begeistert...

    Autor: ChMu 09.10.19 - 10:51

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und mal wieder ein qualitativer Post von Spaniens Tesla fahrer Nummer 1.
    >
    > Welcher ist deiner meiner Meinung nach der einzige verfügbare Stromer der
    > eingestellt wird?


    Der i3. Steht da doch. BMW hat einen einzigen Stromer im Angebot, preislich beim Tesla Model3, ansonsten was Reichweite, Ladenetz, Platzangebot, Fahrleistung ect angeht, darunter. Trotzdem ja nun kein schlechtes Auto. Das soll aber, trotz 21% Steigerung, eingestellt werden um dann spaeter, in 2 Jahren, mit nem neuen Stromer zu kommen. Vieleicht.

  19. Re: Ich bin begeistert...

    Autor: SanderK 09.10.19 - 10:58

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Länder:
    > USA, China, Norwegen, Indien folgt bald, Brasilien evtl. auch
    Noch nix von den Tumulten bei den Fabriken von GM gelesen?
    China.... ok, wobei NIO hat probleme.
    Indien.... hat ich noch nicht auf den Schirm.
    Brasilien.....
    Also USA und China lass ich mal mit Norwegen zählen. Wobei Norwegen auch "nur" Polestar vorweisen kann. USA unterm Strich Tesla.
    Sind alles jetzt nicht grad Viele und USA hat probleme mit der Umstellung (CA ist nicht ganz USA ^^).
    > Marken:
    > habe nichts von "alten" Marken geschrieben
    Spontan fällt trotzdem nur Tesla und NIO ein... ja Polestar. Restliche Alternativen kommen doch eher von alten Marken Leaf und co.

  20. Re: Ich bin begeistert...

    Autor: Dwalinn 09.10.19 - 11:10

    Nur hast du auf einen Post geantwortet bei dem es um die deutsche Autoindustrie ging.
    Und tu nicht so als ob du den Artikel gelesen hast sonst wüsstest du das es um 2021 geht und der i3 nicht eingestellt wird sondern ausläuft... mit anderen wort es gibt kein i3 2.0

    Das gleiche macht vw auch indem es statt das nächsten eGolf den ID gibt.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Franz Binder GmbH + Co. Elektrische Bauelemente KG, Neckarsulm
  2. GBA Professional e. Kfr., Ahrensfelde-Lindenberg
  3. Technische Informationsbibliothek (TIB), Hannover
  4. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 99,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07