Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 340 km Reichweite: Peugeot bietet…

70%

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 70%

    Autor: schap23 26.02.19 - 08:36

    Also wenn ich statt der 340 km Reichweite unter 238 km komme, greift die Garantie. Der Käufer sollte sich also nicht mit der anfänglichen Reichweite blenden lassen, sondern der Wagen nur kaufen, wenn er nicht über 200 km damit unterwegs sein will.

  2. Re: 70%

    Autor: TrollNo1 26.02.19 - 08:45

    Einfach im Winter bzw. Hochsommer kaufen, dann schafft der Akku eh keine 200 km

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  3. Re: 70%

    Autor: Rolf Schreiter 26.02.19 - 10:01

    Wenn die Akkus halbwegs so gut sind in Bezug auf die Langlebigkeit wie die von Tesla, sind nach diesen Laufzeiten 30 Prozent Akku-Verschleiß noch in weiter Ferne... Nix Garantiefall...

  4. Re: 70%

    Autor: azeu 26.02.19 - 10:35

    Eigentlich ein genialer Marketing-Trick :)

    Da der Akku nie unter 90% fällt hat der Kunde nichts von der Garantie, fühlt sich aber damit sicher.

    DU bist ...

  5. Re: 70%

    Autor: DeathMD 26.02.19 - 13:17

    Eben und solche Bobos wie schap können weiterhin ihr Stammtischgeblubber absondern.

    PS: @ schap23 Willst du uns heute nichts vorrechnen oder hast du vom letzten Mal noch genug?

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  6. Re: 70%

    Autor: Dwalinn 27.02.19 - 13:06

    Wenn der Akku so gut ist warum nicht einfach längere (oder eben bessere) Garantie geben? Ich bezweifle das der Kleinwagen ein vergleichbar guten Akku zum Mitte/Oberklasse Tesla hat

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DE-CIX Management GmbH, Köln
  2. BWI GmbH, Germersheim
  3. intersoft AG, Hamburg
  4. Zweckverband Bodensee-Wasserversorgung, Stuttgart-Vaihingen, Hauptstraße 163

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,49€
  2. (-75%) 9,99€
  3. 4,99€
  4. 15,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Ãœberwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

  1. Archer2: Britischer Top-10-Supercomputer nutzt AMDs Epyc
    Archer2
    Britischer Top-10-Supercomputer nutzt AMDs Epyc

    Der Archer2 soll 2020 die höchste CPU-Leistung aller Supercomputer weltweit erreichen und es dank Beschleunigerkarten in die Top Ten schaffen. Im System stecken fast 12.000 Epyc-7002-Chips und Next-Gen-Radeons.

  2. Corsair One: Wakü-Rechner erhalten mehr RAM- und SSD-Kapazität
    Corsair One
    Wakü-Rechner erhalten mehr RAM- und SSD-Kapazität

    Mit dem i182, dem i164 und dem i145 aktualisiert Corsair die One-Serie: Die wassergekühlten Komplett-PCs werden mit doppelt so viel DDR4-Speicher und doppelt so großen SSDs ausgerüstet.

  3. ChromeOS: Google zeigt neues Pixelbook Go und benennt Start von Stadia
    ChromeOS
    Google zeigt neues Pixelbook Go und benennt Start von Stadia

    Das Pixelbook Go ist ein Clamshell-Notebook mit ChromeOS, das eher eine Ergänzung als ein Nachfolger des Ur-Pixelbooks ist. Zumindest kostet es wesentlich weniger. Auch der genaue Starttermin für Stadia steht jetzt fest.


  1. 18:25

  2. 17:30

  3. 17:20

  4. 17:12

  5. 17:00

  6. 17:00

  7. 17:00

  8. 16:11