1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 7 Prozent müssen gehen…
  6. The…

Amerikanische Ingenieurskunst

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema


  1. Re: Amerikanische Ingenieurskunst

    Autor: Kleba 21.01.19 - 10:01

    hotzi67 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kleba schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Also bedingt (nicht so heftig wie in dem Video) passiert das bei meinem
    > A5
    > > (BJ 2018) auch. Das meiste läuft zwar in den "Seitenrillen" (keine
    > Ahnung
    > > wie das an der Seite heißt; da wo die Hydraulik für die Klappe ist)
    > runter,
    > > aber wenn der Wagen sehr nass ist, geht beim Öffnen auch immer etwas in
    > den
    > > Kofferraum selbst rein.
    >
    > Diese Seitendinger sind extra dafür konzipiert und heissen Dichtkanal.

    Dachte mir schon, dass die dafür (mit-)konzipiert sind. Ändert nichts daran, dass trotzdem etwas Wasser von der Kofferraumklappe (wenn er sehr nass ist) in den Kofferraum läuft.

  2. Re: Amerikanische Ingenieurskunst

    Autor: Anonymer Nutzer 21.01.19 - 10:07

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was soll denn diese unsinnige Argumentation! Es gab natürlich schon gewisse
    > Versuchsfahrzeuge. Und es ist schon vor 20 Jahren einer in meiner Stadt mit
    > einem Bleiakku-Auto herumgekrochen. Aber das hat doch bei weitem nichts
    > damit zu tun, dass Tesla als ERSTER! Hersteller ein E-Serienfahrzeug gebaut
    > hat, dass *VIELE* haben wollen. Teslas Revolution war, E-Autos marktfähig
    > zu machen!
    Warum verdrehst du meine Worte? Mir ist klar wo Tesla Innovation geschafft hat. Der Hype ist aber völlig übertrieben und endet in wirklich unsinnigen Aussagen wie "Vor Tesla gab es keine Elektro-Autos". Solche Aussagen macht man durch relativieren nicht besser. Tesla hatte die richtige Idee zur richtigen Zeit und hat auch vieles richtig gemacht aber dieser gottgleiche Status ist doch Müll, denn bis heute lernen sie noch das 1 mal 1 der Autoindustrie.

    > Genau so ist es aber! Es gibt natürlich auch einige viele Leute, die sich -
    > mal eben so - ein 80.000 Euro teures Auto kaufen. Die allermeisten jedoch
    > sind Leasing-Mumpfel, die vom Staat Steuern ergaunern.
    Dennoch haben diese Luxuskarren damit keine extra kurze Lebensdauer oder es wäre gar egal wie gut die Qualität ist. Eine Firma tut sich irgendwelche Schrottkisten bestenfalls einmal an und wechselt dann die Marke.

  3. Re: Amerikanische Ingenieurskunst

    Autor: Anonymer Nutzer 21.01.19 - 10:09

    cepe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Die Frage wird sich gar nicht stellen, da diese narzistischen
    > Steinzeitmonster eh aus den Städten verbannt werden. Nur eine Frage der
    > zeit.

    Steinzeit war die Pferdekutsche. Du kannst auch das ewig gestrige Rad nutzen. Ich verstehe, dass einige Menschen einen Hass auf Individualität haben, bin aber froh das diese Menschen nichts mehr zu sagen haben.

  4. Re: Amerikanische Ingenieurskunst

    Autor: cepe 21.01.19 - 11:30

    nixidee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > cepe schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > >
    > > Die Frage wird sich gar nicht stellen, da diese narzistischen
    > > Steinzeitmonster eh aus den Städten verbannt werden. Nur eine Frage der
    > > zeit.
    >
    > Steinzeit war die Pferdekutsche. Du kannst auch das ewig gestrige Rad
    > nutzen. Ich verstehe, dass einige Menschen einen Hass auf Individualität
    > haben, bin aber froh das diese Menschen nichts mehr zu sagen haben.

    Ich finde es sehr tragisch wie sich Menschen weiterhin in Ihren Hass auf Veränderung (oder Angst vor der Zukunft) verbohren anstatt sich einfach mal darüber gedanken zu machen, was für Vorteile sie selber sogar daraus ziehen können.

  5. Re: Amerikanische Ingenieurskunst

    Autor: AllDayPiano 21.01.19 - 14:39

    Doch, die Aussage, es gäbe vorher keine Elektrofahrzeuge, ist damit gleichzusetzen!

    Es geht hier, wie gesagt, nicht um einige wenige Versuchsfahrzeuge, die es nie zu kaufen gab, sondern um ein für den Massenmarkt verfügbares Fahrzeug. Und da sind, und bleiben, Tesla die ersten.

  6. Re: Amerikanische Ingenieurskunst

    Autor: hotzi67 22.01.19 - 10:53

    cepe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nixidee schrieb:
    > -------------------------------------------------------
    >
    > Ich finde es sehr tragisch wie sich Menschen weiterhin in Ihren Hass auf
    > Veränderung (oder Angst vor der Zukunft) verbohren anstatt sich einfach mal
    > darüber gedanken zu machen, was für Vorteile sie selber sogar daraus ziehen
    > können.

    Andererseits finde ich es tragisch, wenn Menschen Nachteile nicht sehen und blind der hochgelobten amerikanischen Flagge hinterherrennen.

    So geschehen bei Microsoft, bei der allgemeinen Situation im Arbeitsleben (Amerikanische Verhältnisse), der Sicherheitspolitik ab 9-11 und so weiter.....

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. System Engineer (m/w/d) Autonomous Systems
    SICK AG, Waldkirch bei Freiburg
  2. Projektplaner (m/w/d)
    TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  3. Systemadministrator (m/w/d) für UNIX / Oracle
    Bayerische Versorgungskammer, München
  4. IT-Fachkraft (m/w/d) im Client-Umfeld (Helpdesk)
    Ärztekammer Berlin, Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 18,49€
  2. 36,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de