1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ablenkung im Straßenverkehr…

Problem Fahrererkennung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Problem Fahrererkennung

    Autor: Makatu 24.11.16 - 09:47

    "Die Schwierigkeit für die Smartphoneanbieter besteht darin, zu erkennen, ob der Nutzer gerade Auto fährt."

    Das kenne ich. Ich bin neulich mit einem Kumpel im Auto mitgefahren. Während der Fahrt wollte ich (als Beifahrer) das Fahrziel im Navi ändern. Das hat das Gerät mit Hinweis auf die Gefährdung des Straßenverkehrs nicht zugelassen. Es ging erst wieder als das Auto stand.

  2. Re: Problem Fahrererkennung

    Autor: Lagganmhouillin 24.11.16 - 09:52

    Ich bin schon gespannt, ob ich mein Telephon in Zukunft im Zug werde nutzen können...

  3. Re: Problem Fahrererkennung

    Autor: SanderK 24.11.16 - 10:09

    Nein :-)
    Wobei, es könnte die aktive soziale Interaktion fördern :~)

  4. Re: Problem Fahrererkennung

    Autor: TrollNo1 24.11.16 - 10:17

    Du meinst, wie du deinem Chef erklärst, dass du die 3 Stunden Zugfahrt nicht arbeiten konntest?

  5. Re: Problem Fahrererkennung

    Autor: Lagganmhouillin 24.11.16 - 10:19

    TrollNo1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du meinst, wie du deinem Chef erklärst, dass du die 3 Stunden Zugfahrt
    > nicht arbeiten konntest?

    Auf den Gedanken bin ich noch gar nicht gekommen, danke für den Hinweis, daß dieses Feature auch Vorteile haben könnte. :-)

  6. Re: Problem Fahrererkennung

    Autor: TrollNo1 24.11.16 - 11:25

    Den Vorteil, dass die aktuelle Smartphone-Generation die letzte ist, die du als Geschäftstelefon bekommen wirst :D

  7. Re: Problem Fahrererkennung

    Autor: Metallkiller 24.11.16 - 12:23

    TrollNo1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Den Vorteil, dass die aktuelle Smartphone-Generation die letzte ist, die du
    > als Geschäftstelefon bekommen wirst :D


    Oder man bekommt in Zukunft grundsätzlich ein spezielles Android aufs Geschäftshandy, das diese Funktion einfach abschaltet?

    Android kann nicht absolut sicher von Herstellern eingeschränkt werden, da man immer auf eigene ROMs zurückgreifen kann. Das ist das tolle an Android.

  8. Re: Problem Fahrererkennung

    Autor: thinksimple 24.11.16 - 13:02

    Alle Funktionen sind nur im Chill-Out Modus aktiv. Dieser wird mittel Puls, Blutdruck usw. Bestimmt.

    Alleinfahrende Autos hin oder her,
    aber Backpapierzuschnitte sind schon eine geile Erfindung.

  9. Re: Problem Fahrererkennung

    Autor: chefin 24.11.16 - 14:27

    MAn kann relativ gut erkennen ob man Auto fährt oder Beifahrer ist. Kamera und und schon sieht man am Blickwinkel zur Bewegungsrichtung wo man sitzt. Dann noch über GPS speed messen, damit man weis ob das Auto sich schnell bewegt. Und wer die Kamera nicht zur Scheibe raus hält, wird automatisch als Fahrer angenommen (whitelisting).

    Das Handy weis auch ob es Nacht ist, mein Navi jedenfalls weis es perfekt, weil es die Helligkeit automatisch anpasst, Uhrzeitgesteuert. Das es nicht an der Umgebungshelligkeit orientiert sieht man wenn das in der Wohnung passiert, wo es noch sehr hell ist. Und immer genau zur Sonnenuntergangsuhrzeit des Tages. Auch dann wenn die Sonne durch Lichtstreuung alles noch ziemlich gut erhellt.

  10. Re: Problem Fahrererkennung

    Autor: TrollNo1 24.11.16 - 14:52

    GPS hab ich imemr deaktiviert, die Frontkamera zugeklebt.

    Was macht deine Lösung jetzt?

  11. Re: Problem Fahrererkennung

    Autor: thinksimple 24.11.16 - 16:15

    TrollNo1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > GPS hab ich imemr deaktiviert, die Frontkamera zugeklebt.
    >
    > Was macht deine Lösung jetzt?
    Macht keinen Spaß. Spielverderber!

    Alleinfahrende Autos hin oder her,
    aber Backpapierzuschnitte sind schon eine geile Erfindung.

  12. Re: Problem Fahrererkennung

    Autor: ChMu 24.11.16 - 17:31

    TrollNo1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > GPS hab ich imemr deaktiviert, die Frontkamera zugeklebt.

    Wozu? GPS sendet nicht sondern empfaengt nur. Wenn musst Du die Daten abstellen, am besten auch SIM raus, wLan generell aus, BT auch. Noch sicherer ist es, das Geraet ganz auszuschalten und die Batterie rausnehmen. Das geht bei JEDEM Handy, bei einigen schwerer aber es geht. Nur so kanns Du sicher sein, das Du nicht ueberwacht wirst durch das Handy.
    >
    > Was macht deine Lösung jetzt?
    Ist doch ne gute Loesung?

  13. Re: Problem Fahrererkennung

    Autor: nicoledos 24.11.16 - 17:47

    Da wäre die Funkzellenerkennung und Beschleunigungssensoren.

    Den Fahrer könnte man am Nutzungsverhalten erkennen. Ist dieser durch den Straßenverkehr abgelenkt und kann sich nicht voll dem Gerät widmen wird die Bedienung im Vergleich zur normalen Nutzung sehr verzögert sein.

    Aber wozu muss man wieder wegen ein paar Idioten alle in die Haftung nehmen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.11.16 17:48 durch nicoledos.

  14. Re: Problem Fahrererkennung

    Autor: TrollNo1 25.11.16 - 07:27

    Wer redet davon, dass ich das GPS aus Sicherheitsgründen abschalte? Es ist unnötig und verbraucht Akku.

  15. Re: Problem Fahrererkennung

    Autor: Der Spatz 28.11.16 - 14:27

    Bei meinem Lumia - noch aus Nokia zeiten - gibt es sowas schon ab Werk (Jedenfalls halbwegs).

    Ist zwar (de)aktivierbar aber sobald sich mein Mobiltelefon mit dem BT des Autos gekoppelt hat schaltet es in den Auto-Modus. Ok bei dem Gerät ist das ein einfaches SMSen werden automatisch mit "Fahre gerade melde mich später" beantwortet und sofern ich nicht innerhalb von x-mal Klingeln über die Freisprechanlage das Gespräch annehme wird die entsprechende SMS auch an das Mobiltelefon des Anrufers gesendet (Nur bei Nummern die im eigenen Telefonbuch unter "Handy" stehen).

    Ob zusätzlich andere "nervigen" Anwendungen in den Hintergrund geschoben werden (Facebook oder WhatsApp) und nur noch leise vor sich hin werkeln - keine Ahnung.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. HABA Group B.V. & Co. KG, Bad Rodach
  2. Curalie GmbH, Berlin
  3. Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München, Munich
  4. Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, Erlangen, Oberschleißheim bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. (u. a. Galaxy S21 mit Galaxy Buds Pro In-Ears und Galaxy Smart Tag für 849€)
  2. 189,99€ (Bestpreis)
  3. 819€ (Ebay Plus - Bestpreis)
  4. 189€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de