Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › aCar: Elektrolaster für Afrika…

Das wäre ein Auto für mich

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das wäre ein Auto für mich

    Autor: Auspuffanlage 23.08.17 - 16:27

    Günstig!

    Für mich ideal (schön wären real 200 km aber ich kann ihn aufladen 99% meiner Fahrten sind eh unter 60 km)
    Und es ist günstig ich hoffe es gibt keine batteriemiete oder so einen scheiß wie beim twizzy. Optik egal Hauptsache günstig

  2. Re: Das wäre ein Auto für mich

    Autor: ChMu 23.08.17 - 17:16

    Auspuffanlage schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Günstig!
    >
    > Für mich ideal (schön wären real 200 km aber ich kann ihn aufladen 99%
    > meiner Fahrten sind eh unter 60 km)
    > Und es ist günstig ich hoffe es gibt keine batteriemiete oder so einen
    > scheiß wie beim twizzy. Optik egal Hauptsache günstig

    Wird es in Europa nicht geben und wenn, auf 45km/h begrenzt. Der Twizy wurde ja extra mit der Batteriemiete belegt damit er zu teuer wird. Wo kommen wir hin, wenn man sich nach Kundenwuenschen orientieren wuerde? Das geht gar nicht. Ausserdem, unter 150PS fuer die Stadt geht gar nicht, da kommt man ja von keiner Ampel weg auf dem Weg zur Autobahn die man ja taeglich mehrere hundert km mit Hochgeschwindigkeit fahren muss.

  3. Re: Das wäre ein Auto für mich

    Autor: nille02 23.08.17 - 17:22

    Auspuffanlage schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Optik egal Hauptsache günstig

    Bei uns könnte der auf dem Werksgelände fahren. Da werden nur Strecken um die 500 Meter bis 2 Kilometer am Stück gefahren. Durch die Solarpaneele müsste der vermutlich nicht mal an der Steckdose geladen werden.

    Aktuell dient dafür ein WV Transporter mit Diesel Motor

  4. Re: Das wäre ein Auto für mich

    Autor: Auspuffanlage 24.08.17 - 06:46

    ChMu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auspuffanlage schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Günstig!
    > >
    > > Für mich ideal (schön wären real 200 km aber ich kann ihn aufladen 99%
    > > meiner Fahrten sind eh unter 60 km)
    > > Und es ist günstig ich hoffe es gibt keine batteriemiete oder so einen
    > > scheiß wie beim twizzy. Optik egal Hauptsache günstig
    >
    > Wird es in Europa nicht geben und wenn, auf 45km/h begrenzt. Der Twizy
    > wurde ja extra mit der Batteriemiete belegt damit er zu teuer wird. Wo
    > kommen wir hin, wenn man sich nach Kundenwuenschen orientieren wuerde? Das
    > geht gar nicht. Ausserdem, unter 150PS fuer die Stadt geht gar nicht, da
    > kommt man ja von keiner Ampel weg auf dem Weg zur Autobahn die man ja
    > taeglich mehrere hundert km mit Hochgeschwindigkeit fahren muss.

    Habe ich den Artikel falsch gelesen? Soweit ich weiß soll er auch zulassungsfähig in De sein. Die ganzen Prüfungen werden halt dadurch umgangen das das Ding als leichtfahrzeug zugelassen wird. Dafür braucht man auch keine Drosselung auf 45 km/h.
    Wie gesagt mir würde das Fahrzeug für alle Fahrten (außer zur Universität) reichen.

    Ach und nochwas: IST MIR DOCH EGAL was Menschen denken die 150PS Minimum brauchen oder immer extrem hohe Geschwindigkeit fahren wollen (in der Stadt sind i.d.R. 50 erlaubt!) ich wäre mit dem Teil zufrieden und es wäre ja auch für viele geeignet (das Problem ist halt das viele Menschen immernoch ein Bild von Autos im Kopf haben welches ich nur als jugendlicher teilen konnte). Ehrlich warum muss ich einen Kombi haben? Ich bin kein Familienvater, ich transportiere keine Gartenabfälle oder Maschinen warum soll ich mir also einen Kombi kaufen? Brauche ich wirklich einen GTI? Der normale Golf tut es doch auch. Wer halt sein ganzes Geld in sein Auto steckt der tut mir halt echt leid (ich kann es mittlerweile sehr gut verstehen das viele Jugendliche keinen Führerschein mehr machen wollen weil sie ihn nicht als wichtig ansehen).
    So ein Auto hat nunmal einen Zweck mich von A nach B bringen. Menschen die behaupten das ich mit so einem Auto "schwul" aussehe oder es peinlich ist damit zu fahren (beides schon erlebt) erregen bei mir echt Mitleid das sie einfach so dumm sind und keine Ahnung haben.
    Vielleicht halten mich jetzt viele für komisch aber hey das tut mir leid für euch ;) ihr müsst ja nichts mit mir zu tun haben :)

  5. Re: Das wäre ein Auto für mich

    Autor: Auspuffanlage 24.08.17 - 06:48

    nille02 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auspuffanlage schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Optik egal Hauptsache günstig
    >
    > Bei uns könnte der auf dem Werksgelände fahren. Da werden nur Strecken um
    > die 500 Meter bis 2 Kilometer am Stück gefahren. Durch die Solarpaneele
    > müsste der vermutlich nicht mal an der Steckdose geladen werden.
    >
    > Aktuell dient dafür ein WV Transporter mit Diesel Motor

    Und was passiert nach 2 km? Diesel Motor abstellen?
    Was wird denn mit dem Transporter transportiert?
    Müsste das nicht der Idealfall für ein E Fahrzeug sein?

  6. Re: Das wäre ein Auto für mich

    Autor: nille02 24.08.17 - 11:46

    Auspuffanlage schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und was passiert nach 2 km? Diesel Motor abstellen?

    So ist es.

    > Was wird denn mit dem Transporter transportiert?

    Allerhand kleinkram und hin und wieder mal Bänke und Tische.

    > Müsste das nicht der Idealfall für ein E Fahrzeug sein?

    Das ist es, aber es fehlt an Angeboten die man finanzieren kann.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Gothaer Finanzholding AG, Köln
  2. GMH Systems GmbH, Georgsmarienhütte
  3. TUI InfoTec GmbH, deutschlandweit
  4. Universität Passau, Passau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,29€
  2. (-50%) 29,99€
  3. (-76%) 11,99€
  4. 1,25€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


PC Building Simulator im Test: Wenn's doch nur in der Realität so einfach wäre
PC Building Simulator im Test
Wenn's doch nur in der Realität so einfach wäre
  1. Halbleiter China pumpt 47 Milliarden US-Dollar in eigene Chip-Industrie
  2. Dell Neue Optiplex-Systeme in drei Größen und mit Dual-GPUs
  3. Patterson und Hennessy ACM zeichnet RISC-Entwickler aus

Hyundai Ioniq im Test: Mit Hartmut in der Sauna
Hyundai Ioniq im Test
Mit Hartmut in der Sauna
  1. Elektroautos BMW-Betriebsrat fürchtet Akkus aus China
  2. Uniti One Günstiges Elektroauto aus Schweden ist fertig
  3. Axialflusselektromotor Leichte Elektroantriebe mit hoher Leistung entwickelt

P20 Pro im Hands on: Huawei erhöht die Anzahl der Kameras - und den Preis
P20 Pro im Hands on
Huawei erhöht die Anzahl der Kameras - und den Preis
  1. Critical Communications World Huawei will langsames Tetra mit eLTE MCCS retten
  2. Smartphones Huawei soll eigene Android-Alternative haben
  3. Porsche Design Mate RS Huaweis neues Porsche-Smartphone kommt in den Handel

  1. Azure Brainwave: Microsoft will FPGAs irgendwann überall anbieten
    Azure Brainwave
    Microsoft will FPGAs irgendwann überall anbieten

    Build 2018 Brainwave als Azure-Dienst, sprich die freie Verwendung eines FPGAs, ist nur der Anfang, wie Microsoft im Gespräch mit Golem.de sagt. Erst einmal wird noch experimentiert. Irgendwann könnten aber sogar mal Drohnen mit FPGAs ausschwärmen.

  2. DJI: Phantom-5-Drohne war nur nur ein Phantom
    DJI
    Phantom-5-Drohne war nur nur ein Phantom

    Mitte Mai 2018 wurden Bilder herumgereicht, die angeblich die künftige Drohne DJI Phantom 5 mit Wechselobjektivkamera zeigten. Nun stellt der chinesische Hersteller klar: Zu sehen war nur eine Spezialanfertigung im Kundenauftrag.

  3. Microsoft: Microsoft Office wird mit Spyware verglichen
    Microsoft
    Microsoft Office wird mit Spyware verglichen

    Das Sammeln von Daten in Microsoft Office steht in der Kritik. Ein Twitter-Nutzer fordert, dass bis auf das Bit aufgeschlüsselt wird, welche Daten der Hersteller erhebt und sieht im Fehlen einer Abschaltmöglichkeit eine Verletzung der DSGVO. Er zieht sogar Parallelen zu Spyware.


  1. 10:05

  2. 10:00

  3. 09:42

  4. 09:19

  5. 09:01

  6. 08:01

  7. 04:00

  8. 23:27