Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Acht Kameras: Tesla setzt beim…

Echte Daten besser als Testfahrer

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Echte Daten besser als Testfahrer

    Autor: spaceMonster 20.10.16 - 12:12

    Ich verstehe den negativen Unterton im Artikel nicht ganz. Es ist doch tausendfach besser Echte Daten zu verwenden die von ungeschulten "schlechten" Fahrern in allen bereichen des Straßennetzes gesammelt werden, als von Testfahrern die letztendlich die besseren Fahrer sind und in viele brenzlige Situationen gar nicht erst kommen (sie würden sie ja wohl nicht aktiv provozieren).

    Was man an Teslas Strategie monieren sollte ist die übertriebene Zuversicht das sie es mit dem neuen System bis zum autonomen Fahren schaffen. Vielleicht stellt sich ja heraus, dass sie doch noch mehr/bessere Kameras und extra Sensoren benötigen um noch unbekannte Unsicherheitsfaktoren richtig kategorisieren zu können um dann tatsächlich irgendwann autonom fahren zu können.

  2. Re: Echte Daten besser als Testfahrer

    Autor: captaincoke 20.10.16 - 12:40

    Ich kann den negativen Unterton verstehen, wenn diese Testphase ohne Zustimmung des Nutzers erfolgt, immerhin werden wichtige Features deaktiviert (Notbremsassistent etc.).
    So wie es sich im Artikel anhört, hat man da keine Wahl.
    Ich hätte auch keine Lust Versuchskaninchen zu spielen, damit die Firma Geld spart.

  3. Re: Echte Daten besser als Testfahrer

    Autor: Paul86 20.10.16 - 13:10

    - Features werden nicht deaktiviert sondern werden bei allen neu bestielten Fahrzeugen erst nachträglich freigeschaltet.

    - Das Sammel der Daten muss man in Deutschland bestätigen und aktivieren. Wer dass nicht möchte muss dies nicht aktivieren.

    - Von Versuchskaninchen kann keine Rede sein da die einzelnen Features erst aktiviert werden wenn die Software soweit ist. Die Aktivierung kann in jedem Land unterschiedlich sein da das jeweilige Land jedem neuen Feature zustimmen muss.

  4. Re: Echte Daten besser als Testfahrer

    Autor: Belgarion2001 20.10.16 - 13:27

    Paul86 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > - Von Versuchskaninchen kann keine Rede sein da die einzelnen Features erst
    > aktiviert werden wenn die Software soweit ist. Die Aktivierung kann in
    > jedem Land unterschiedlich sein da das jeweilige Land jedem neuen Feature
    > zustimmen muss.

    Außerdem ist es ja nicht so, dass der Notbremsassistent ein unabdingbares Feature wäre. Hat ja auch jahrzehntelang ohne geklappt. Nice to have, aber besser wäre immernoch der Fahrer ist selbst aufmerksam. Ich finde, dass solche Features eher dazu führen, dass sich der Fahrer in falscher Sicherheit wiegt und entsprechend riskant fährt.

    Und so wie sich Tesla bisher gezeigt hat, bekommt der Nutzer eher mehr Features als er zu Beginn erwartet hat als weniger. Von welchem klassischen Autohersteller kann man das schon behaupten?

  5. Re: Echte Daten besser als Testfahrer

    Autor: bernd71 20.10.16 - 14:11

    Belgarion2001 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Paul86 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > - Von Versuchskaninchen kann keine Rede sein da die einzelnen Features
    > erst
    > > aktiviert werden wenn die Software soweit ist. Die Aktivierung kann in
    > > jedem Land unterschiedlich sein da das jeweilige Land jedem neuen
    > Feature
    > > zustimmen muss.
    >
    > Außerdem ist es ja nicht so, dass der Notbremsassistent ein unabdingbares
    > Feature wäre. Hat ja auch jahrzehntelang ohne geklappt. Nice to have, aber
    > besser wäre immernoch der Fahrer ist selbst aufmerksam. Ich finde, dass
    > solche Features eher dazu führen, dass sich der Fahrer in falscher
    > Sicherheit wiegt und entsprechend riskant fährt.
    >
    > Und so wie sich Tesla bisher gezeigt hat, bekommt der Nutzer eher mehr
    > Features als er zu Beginn erwartet hat als weniger. Von welchem klassischen
    > Autohersteller kann man das schon behaupten?

    Die neuen Features musst du dazukaufen. Das Hardware eingebaut wird, dessen Funktion man später dazukaufen kann und dann nur noch per SW freigeschaltet wird ist jetzt keine Tesla Erfindung.

  6. Re: Echte Daten besser als Testfahrer

    Autor: Paul86 20.10.16 - 15:23

    bernd71 schrieb:
    > Die neuen Features musst du dazukaufen. Das Hardware eingebaut wird, dessen
    > Funktion man später dazukaufen kann und dann nur noch per SW freigeschaltet
    > wird ist jetzt keine Tesla Erfindung.

    Dann schau mal in den Konfigurator auf der Seite von Tesla:
    Enhanced Autopilot für 6.600 Euro
    Full Self-Driving Capability 4.400 Euro
    das kann man seit heute so bestellen.

    Wurde aber bereits von EM gesagt das die Funktionen erst später stück für stück freigeschaltet werden. Manche Funktionen zum Teiler erst 2018 und später.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DASGIP Information and Process Technology GmbH, Jülich
  2. SCALTEL AG, Waltenhofen Raum Kempten
  3. Darlehenskasse der Studierendenwerke e.V., Köln
  4. Jobware GmbH, Paderborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,60€
  2. (-20%) 23,99€
  3. 59,99€ für PC/69,99€ für PS4, Xbox (Release am 4. Oktober)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
    Doom Eternal angespielt
    Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

    E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

    1. Sigil John Romero setzt Doom fort

    Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
    Final Fantasy 7 Remake angespielt
    Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

    E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

    1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
    2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
    3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

    1. Bußgeld: Polizist fragt Daten über Frau für private Zwecke ab
      Bußgeld
      Polizist fragt Daten über Frau für private Zwecke ab

      In Baden-Württemberg wurde der erste Beamte nach der neuen DSGVO mit einem Bußgeld belegt, nachdem er seine Dienstzugänge missbraucht hat, um an die Daten einer flüchtigen Bekanntschaft zu gelangen. Der Datenschutzbeauftragte hält das Bußgeld für niedrig, aber angemessen.

    2. TNEP 1.0: NFC-Protokoll für das Steuern von IoT-Geräten kommt
      TNEP 1.0
      NFC-Protokoll für das Steuern von IoT-Geräten kommt

      Der NFC-Standard wird erweitert. Eine neue Spezifikation ermöglicht das direkte Steuern von Geräten. Basis ist die NDEF-Kommunikation, mit der bereits Tags beschrieben werden können. TNEP geht einen Schritt weiter.

    3. Libra: Facebook verrät Details zu seiner Kryptowährung
      Libra
      Facebook verrät Details zu seiner Kryptowährung

      Nun ist es offiziell: Gemeinsam mit 27 Unternehmen möchte Facebook die Kryptowährung Libra veröffentlichen. Diese soll 2020 kommen und mit einigen Besonderheiten aufwarten.


    1. 15:55

    2. 14:52

    3. 13:50

    4. 13:10

    5. 12:25

    6. 12:07

    7. 11:52

    8. 11:43