1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › ADAC: Elektroautos nicht…

Wieviel Privatnutzer kaufen denn Neuwagen

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wieviel Privatnutzer kaufen denn Neuwagen

    Autor: aycarumba 09.08.21 - 09:04

    Das ist doch ne Rechnung die die wenigsten Nutzer betrifft. Wer meint er bräuchte unbedingt das neueste vom neuesten der least doch sowieso. Dem sind dann die Werkstattkosten und sonstiges auch egal weil er das Auto nach 2-3 Jahren eh zurückgibt. Und der Rest kauft ein einen Gebrauchtwagen der in sein Budget passt, da dürfte es in vielen Kategorien noch gar keine nennenswerten Anteil an E-Kfz geben.

  2. Re: Wieviel Privatnutzer kaufen denn Neuwagen

    Autor: nightmar17 09.08.21 - 09:08

    Anders lässt sich das ja nicht vergleichen. Da würde denke ich das E-Auto sogar noch besser abschneiden.

  3. Re: Wieviel Privatnutzer kaufen denn Neuwagen

    Autor: P4ge 09.08.21 - 09:18

    aycarumba schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und der Rest kauft ein einen Gebrauchtwagen der
    > in sein Budget passt,

    Wusste gar nicht dass die Autohersteller gleich schon Gebrauchtwagen produzieren. Echt ausgeklügeltes Geschäftsmodell.

    Wer meint Leasing wäre günstiger, der rechnet im Kopf auch nur die ersten 3 Jahre.

  4. Re: Wieviel Privatnutzer kaufen denn Neuwagen

    Autor: kraemere 09.08.21 - 09:18

    Wir haben einen Verbrenner als Jahreswagen gekauft, da hier der Wertverlust enorm ist.
    Das zweite Auto war ein Hybrid als Neuwagen, weil hier selbst drei Jahre alte Fahrzeuge mit >50.000km gerade mal 2000¤ Differenz bedeutet haben. Den Kauf von beiden haben wir bisher nicht bereut und Leasing ist auch nur günstig für Fahrleistungen <10.000km/à.

  5. Re: Wieviel Privatnutzer kaufen denn Neuwagen

    Autor: Casement 09.08.21 - 09:44

    > Leasing ist auch nur günstig für Fahrleistungen <10.000km/à.

    Und wenn man dort wo man meist parkt einen festen Parkplatz hat. Für meinen alten Firmenwagen waren bei Rückgabe direkt nochmal 1.800¤ fällig für die üblichen kleinen Kratzerchen die der Wagen in 3 Jahren Stadtparken bekommt.

  6. Re: Wieviel Privatnutzer kaufen denn Neuwagen

    Autor: mj 09.08.21 - 09:46

    dann ist leasing nichts für dich.
    von 5 auto rückgaben mussten wir maximal die mehr km zahlen. so kann´s auch gehen

  7. Re: Wieviel Privatnutzer kaufen denn Neuwagen

    Autor: ufo70 09.08.21 - 09:47

    Kann man schnell herausfinden: Nur 1/3 aller Neuwagen werden von privat gekauft.

  8. Re: Wieviel Privatnutzer kaufen denn Neuwagen

    Autor: WickedMann 09.08.21 - 09:50

    Casement schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Leasing ist auch nur günstig für Fahrleistungen <10.000km/à.
    >
    > Und wenn man dort wo man meist parkt einen festen Parkplatz hat. Für meinen
    > alten Firmenwagen waren bei Rückgabe direkt nochmal 1.800¤ fällig für die
    > üblichen kleinen Kratzerchen die der Wagen in 3 Jahren Stadtparken bekommt.

    Kurz zum Lackierer des Vertrauens geben der macht die die kleiner Kratzerchen für 300¤ raus. Dann noch zum Innenreiniger für 200¤. Und ich hatte auch noch keinen Cent zahlen müssen bei der Rückgabe.
    Wenn man das Auto natürlich mit dellen und Kratzern beim Leasinggeber zurückgibt lackieren die halt gerne mal ganze Autoteile statt Smartrepair/Polieren.

  9. Re: Wieviel Privatnutzer kaufen denn Neuwagen

    Autor: Casement 09.08.21 - 09:51

    Darum sage ich fester Parkplatz, wenn du an der Straße stehst wird das Auto, auch wenn du es 3 Jahre lang an der gleichen Stelle stehen lässt und 0 km fährst genug Kratzer haben, dass du nachzahlen musst. Ich bin mit dem Auto nirgendwo hängen geblieben oder habe die Tür irgendwo gegen gehauen. Trotzdem ein paar Kratzer auf allen Seiten.

  10. Re: Wieviel Privatnutzer kaufen denn Neuwagen

    Autor: Casement 09.08.21 - 09:53

    Gut, also Angestellter zahlt man es ja nicht, darum war es mir egal wie die Firma das macht. Aber privat hätte mich das abgeschreckt. Das ganze extern machen zu lassen ist natürlich eine Option.

  11. Re: Wieviel Privatnutzer kaufen denn Neuwagen

    Autor: mj 09.08.21 - 09:57

    gut ich achte sehr drauf wo ich parke

  12. Re: Wieviel Privatnutzer kaufen denn Neuwagen

    Autor: WickedMann 09.08.21 - 10:10

    Naja man kann auch die 500¤ "Aufbereitung" am Ende einfach mit einkalkulieren. Ist ja wie Verschleiß am Auto. Da wird man ja auch nicht abgeschreckt wenn die Bremsscheiben mal mit 700¤ fällig werden. Skoda Fabia von der Schwägerin. 1200¤ Rechnung vom Skoda-Händler für TÜV, Service und beide Bremsscheiben. Hat man beim 2-Jahres Leasing nicht.

    Hat alles Vor- und Nachteile.

  13. Re: Wieviel Privatnutzer kaufen denn Neuwagen

    Autor: Fleischgott 09.08.21 - 10:21

    Also ich habe mir letzte Woche den Model 3 SR+ neu gekauft und klassisch überwiesen. Freue mich schon drauf. Das Auto ist derzeit so wertstabil, dass ich nach nem Jahr es zum gleichen Preis wieder verkaufen kann. Die Skandinavier kaufens dann. Es gibt schon eine ordentliche Portion an Leuten die sich Autos für 40k kaufen.

  14. Re: Wieviel Privatnutzer kaufen denn Neuwagen

    Autor: notuf 09.08.21 - 12:00

    P4ge schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > aycarumba schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und der Rest kauft ein einen Gebrauchtwagen der
    > > in sein Budget passt,
    >
    > Wusste gar nicht dass die Autohersteller gleich schon Gebrauchtwagen
    > produzieren. Echt ausgeklügeltes Geschäftsmodell.

    Doch, das machen die indirekt schon. Was glaubst du, warum die großen Hersteller ihre Car-Sharing-Firmen haben? So produzieren sie Jahreswagen am laufenden Band. Dazu kommen noch die Deals mit Mietwagenfirmen oder Leasing-Firmen (oft über hausinterne Banken).

    So haben sie einerseits den Absatz den sie für die eigenen Bücher brauchen und gleichzeitig bedienen sie den Jahreswagenmarkt, wo die meisten ihre Autos kaufen. Teilweise ist es so, dass die Autos auf dem Jahreswagenmarkt zum Preis des Einkaufs durch die Leasingfirma/Mietfirma laden. Also machen die praktisch keine Verluste.

  15. Re: Wieviel Privatnutzer kaufen denn Neuwagen

    Autor: Standard 09.08.21 - 12:28

    P4ge schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > aycarumba schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und der Rest kauft ein einen Gebrauchtwagen der
    > > in sein Budget passt,
    >
    > Wusste gar nicht dass die Autohersteller gleich schon Gebrauchtwagen
    > produzieren. Echt ausgeklügeltes Geschäftsmodell.
    >
    > Wer meint Leasing wäre günstiger, der rechnet im Kopf auch nur die ersten 3
    > Jahre.

    Genau um diese ersten Jahre geht es doch. Je länger ein Auto gehalten wird, umso höher werden die Kosten für Wartung und Reparaturen.

  16. Re: Wieviel Privatnutzer kaufen denn Neuwagen

    Autor: ElTentakel 09.08.21 - 12:34

    P4ge schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > aycarumba schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und der Rest kauft ein einen Gebrauchtwagen der
    > > in sein Budget passt,
    >
    > Wusste gar nicht dass die Autohersteller gleich schon Gebrauchtwagen
    > produzieren. Echt ausgeklügeltes Geschäftsmodell.

    Das passiert halt, wenn jeder etwas haben muss, obwohl es sich eigentlich nicht jeder leisten kann - der Staat subventioniert den größten Wertverlust, damit es in der Bilanz nicht so aussieht, als wenn es Soziallismus wäre ;). Als wenn Sozialismus jeh gut für die Umwelt war *gg*.

  17. Re: Wieviel Privatnutzer kaufen denn Neuwagen

    Autor: hellfire79 09.08.21 - 12:52

    aycarumba schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist doch ne Rechnung die die wenigsten Nutzer betrifft. Wer meint er
    > bräuchte unbedingt das neueste vom neuesten der least doch sowieso. Dem
    > sind dann die Werkstattkosten und sonstiges auch egal weil er das Auto nach
    > 2-3 Jahren eh zurückgibt. Und der Rest kauft ein einen Gebrauchtwagen der
    > in sein Budget passt, da dürfte es in vielen Kategorien noch gar keine
    > nennenswerten Anteil an E-Kfz geben.

    Oder Neuwagen für schmales Geld. Die Fraktion Kleinstwagen und/oder Dacia (z.B.) wird preislich aktuell nicht bedient. Sehr viele Menschen sind derzeit noch auf Kfz angewiesen und haben nicht die Mittel für Autopreise > 20K

  18. Re: Wieviel Privatnutzer kaufen denn Neuwagen

    Autor: bplhkp 09.08.21 - 13:09

    ElTentakel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > der Staat subventioniert den größten
    > Wertverlust

    Wo subventioniert der Staat denn den Wertverlust?

  19. Re: Wieviel Privatnutzer kaufen denn Neuwagen

    Autor: dEEkAy 09.08.21 - 14:12

    mj schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gut ich achte sehr drauf wo ich parke


    kann gut gehen, oder auch nicht.

    Hab meinen x5 auch bei der Arbeit abgestellt, auf einem Firmenparkplatz auf Firmengelände.
    Seitdem ziert eine Delle samt Lackschaden meine hintere rechte Tür. Irgendjemand hat seine Tür dagegen gehauen, ist abgehauen. Gesehen hat natürlich niemand etwas. Gemeldet hat sich auch nie jemand.

    Shit happens.

  20. Re: Wieviel Privatnutzer kaufen denn Neuwagen

    Autor: ElTentakel 09.08.21 - 14:39

    bplhkp schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ElTentakel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > der Staat subventioniert den größten
    > > Wertverlust
    >
    > Wo subventioniert der Staat denn den Wertverlust?

    Dienstwagen und Elektro-Förderungen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Full Stack Developer / Softwareentwickler (m/w/d) Data Platform/E-Commerce
    PTV Group, Karlsruhe
  2. Wirtschaftsinformatiker (m/w/d) als Berater mit Schwerpunkt Rechenzentrum und Netzprodukte
    KDO Service GmbH, Oldenburg
  3. IT-Mitarbeiter User Help Desk (m/w/d)
    Stiegelmeyer GmbH & Co. KG, Herford
  4. Systemingenieur*in Schwerpunkt Konzeption / Entwicklung Software Deployment
    Atruvia AG, Karlsruhe, Münster, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Nioh 2 - The Complete Edition für 29,99€)
  2. (u. a. Nass-/Trockensauger GAS 18V-10 L für 79,99€, Tischkreissäge GTS 10 XC 2100 Watt für 599...
  3. 10 Punkte pro ausgegebenem Euro - einlösbar im Markt und online
  4. (u. a. RoboVac 15C Max Saugroboter für 179,99€, Security Sicherheitskamera 1080p mit Türklingel...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


New World im Test: Amazon liefert ordentlich Abenteuer
New World im Test
Amazon liefert ordentlich Abenteuer

Konkurrenz für World of Warcraft und Final Fantasy 14: Amazon Games macht mit dem PC-MMORPG New World momentan vor allem Sammler glücklich.
Von Peter Steinlechner

  1. New World Exploit macht Spieler unbesiegbar und unbeweglich
  2. New World Kommunikations-Bug wird für einige Spieler zu Katastrophe
  3. Amazon Games New World meldet inaktive Spieler ab

Neue Editionen von Koch Films: David Lynchs Dune jetzt auch in 4K
Neue Editionen von Koch Films
David Lynchs Dune jetzt auch in 4K

Vier Wochen nach dem Kinostart von Denis Villeneuves Dune, präsentiert Koch Films David Lynchs Version aus dem Jahr 1984 in einer 4K-Edition.
Von Peter Osteried

  1. Science-Fiction der Neunziger Babylon 5 wird neu aufgelegt
  2. 25 Jahre Independence Day Ein riesiges Raumschiff und ein riesiger Erfolg
  3. Dune Der Wüstenplanet so schön wie nie zuvor

Minidisc gegen DCC: Der vergessene Formatkrieg der 90er-Jahre
Minidisc gegen DCC
Der vergessene Formatkrieg der 90er-Jahre

Vor 30 Jahren hat Sony die Minidisc als Nachfolger der Kompaktkassette angekündigt - und Philips die Digital Compact Cassette. Dass sich an diese nur noch Geeks erinnern, hat Gründe.
Von Tobias Költzsch