1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Air Grand Touring Performance…

Eigentlich klar

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Eigentlich klar

    Autor: demon driver 13.04.22 - 08:39

    Warum soll ein Hersteller auch preiswerte Vernunftautos bauen, wenn er mit einem in allen Aspekten bis ins Perverse übertriebenen Luxusauto soviel Profit machen kann wie mit zehn oder zwanzig preiswerten Vernunftautos.

    Schade; bei Lucid hatte das unprätentiöse, zurückhaltende Design irgendwie die Hoffnung geweckt, dass da was kommen könnte.

  2. Re: Eigentlich klar

    Autor: john4344 13.04.22 - 08:43

    Das Design ist doch immer noch da, wenn du das magst, kauf dir den eben. Es gibt doch genug Auswahl am Markt, gönn den Leuten doch das was sie sich kaufen wollen…

  3. Re: Eigentlich klar

    Autor: Eldark 13.04.22 - 08:54

    Dito, wer mit ein Polo zufrieden ist soll ein fahren, wer lieber ein Astra mag soll den kaufen, wenn du lieber Porsche fährst hol dir einen….
    Das ständige „ach die Vernunft“ „soo teure Autos“ „ist eh protzkarre“…. „Umwelt !“
    Ist doch Wurst, hätte auch gern nen fetten Doge RAM oder Ford Raptor, weis aber das ich in 99% der Fälle nicht parken kann damit und somit lohnt es sich nicht ;)

  4. Re: Eigentlich klar

    Autor: znx 13.04.22 - 09:38

    Ist eben nicht wurst..

  5. Re: Eigentlich klar

    Autor: demon driver 13.04.22 - 10:04

    john4344 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt doch genug Auswahl am Markt

    Eben nicht. Bezahlbare, nicht übermotorisierte, nicht mit unnötigem Luxusquatsch ausgestattete Vernunftautos sind seit bald zwei Jahrzehnten die absolute Ausnahme am Markt, und da hab ich noch nicht von "nicht scheisze aussehen" gesprochen.

    > gönn den Leuten doch das was sie sich kaufen wollen

    Alles kaufen zu können, was man kaufen will, ist kein Menschenrecht.

  6. Re: Eigentlich klar

    Autor: Spiritogre 13.04.22 - 12:21

    demon driver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Eben nicht. Bezahlbare, nicht übermotorisierte, nicht mit unnötigem
    > Luxusquatsch ausgestattete Vernunftautos sind seit bald zwei Jahrzehnten
    > die absolute Ausnahme am Markt,

    Ich will gar kein Vernunftauto mehr, ich will ein vernünftiges Auto mit gewisser Ausstattung.

    Als ich 20 war hat mir der gebrauchte Golf 2 in Minimalausstattung gereicht (55PS, nicht mal Mittelkonsole). Hat damals vier Jahre alt 10.000 DM gekostet.

    Heute fahre ich eine schöne große, gemütliche japanische Limousine mit Top-Ausstattung, die drei Jahre alt 25.000 Euro gekostet hat (Neupreis 46.000).

    Mit Inflation etc. ist die im Verhältnis und für das Gebotene also sogar günstig.

    Ein brandneuer Kia Rio der größer und besser ausgestattet ist als mein alter Golf 2 kostet 14.900 Euro, also MERKLICH weniger als Neuwagen damals bei MERKLICH besserer Leistung und Ausstattung.

  7. Re: Eigentlich klar

    Autor: Ach 13.04.22 - 12:24

    Diese Frage steht Lucid überhaupt nicht zur Wahl, wenn sie nicht pleite gehen, sondern sich am Markt etablieren wollen.

  8. Re: Eigentlich klar

    Autor: demon driver 13.04.22 - 14:00

    Ach schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Diese Frage steht Lucid überhaupt nicht zur Wahl, wenn sie nicht pleite
    > gehen, sondern sich am Markt etablieren wollen.

    Die Möglichkeit ziehe ich durchaus in Betracht; das Ganze ist halt auch ein Systemproblem.

    Man sieht es ja auch bei Tesla; trotz aller Absichtsbekundungen von Musk, die ich ihm sogar abnehme, ist ein für Durchschnittsverdiener (oder erst recht Medianverdiener) bezahlbares Auto dort weiterhin nicht in Sicht.

  9. Re: Eigentlich klar

    Autor: rainer_d 13.04.22 - 22:02

    Sie haben eh zu wenig Batterien.
    Da wird also erst mal die Kundschaft oben abgeschöpft.


    Und Model 3 und Y sind ja wenigstens noch einigermaßen bezahlbar.

    Das hier und ein EQS kosten Ja mehr oder weniger das Dreifache von nem Y.

  10. Re: Eigentlich klar

    Autor: Ach 14.04.22 - 01:30

    Für eine Großserie braucht es halt viel mehr Maschinen, viel mehr Platz, mehr Angestellte, deutlich längeren Vorlauf, minutiöse Planung und dem entsprechend auch deutlich mehr Startkapital. Da muss so eine Firma schon ganz schön eingespielt sein, muss sehr genau wissen was sie will und vor allem genau wissen was man zu leisten im Stande ist bei so komplexen, teuren und langatmigen Vorhaben. Glaub aus dem Stegreif ist das bisher noch niemandem gelungen.

    Bei Tesla : die Firma hat so unglaubliche viel gebaut in den vergangenen 1,5 Jahren. Erweiterung Schanghai, Giga Berlin, Giga Texas. Kann mir da gut vorstellen, dass sie erst mal wieder Geld rein holen müssen, glaube also nicht dass sich der Preisaufschlag allein aus den Fertigungs-, sondern vor allem aus den Investitionskosten erklärt. Aber gut, werden wir in nicht allzu ferner Zukunft ja dann sehen.

  11. Re: Eigentlich klar

    Autor: xSureface 14.04.22 - 08:08

    Preisaufschläge sind den Rohstoffpreisen geschuldet. Elon denk ja schon drüber nach, das Lithium selbst zu fördern. Lizenz für Nevada hat er ja.

  12. Re: Eigentlich klar

    Autor: Ach 14.04.22 - 09:35

    Wenn ausschließlich die Rohstoffkosten für die sehr deutlichen Preisaufschläge verantwortlich wären, dann würden würde man zwar die selbe Reaktion auch bei den meisten anderen Hersteller feststellen(was so nicht der Fall ist), aber als einen weiteren wichtigen Faktor im Preisgeschehen hatte ich die Entwicklung der Rohstoffpreise gerade nicht auf den Schirm und kann mir deren Beitrag jetzt auch gut vorstellen.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Manager*in (m/w/d)
    BAM - Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung, Berlin
  2. Scrum Master / Agile Coach (m/w/d)
    Astrum IT GmbH, Erlangen
  3. Wirtschaftsinformatiker*in als Applikations- / Prozessmanager*in Analytik (m/w/d)
    CURRENTA GmbH & Co. OHG, Leverkusen
  4. HR Technology Solution Lead (m/f/x)
    Autodoc AG, Berlin, Stettin (Polen) or Eger (Tschechische Republik)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de