1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Akkus: Quantumscape…
  6. T…

Gute Gründe?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


  1. Re: Gute Gründe?

    Autor: Trollversteher 14.12.20 - 12:25

    >Was spricht dagegen, Elektromobilität weiter verbessern zu wollen, um sie für noch mehr Mwnschen zugänglichbzu machen und Vorbehalte abzubauen?

    Dagegen spricht natürlich nichts, aber da Quantumscape ganz offenbar, trotz gegenteiliger großmündige Versprechen, diesem Ansprcuh nicht gerecht wird, weil die "traditionelle" Akkutechnologie mindestens auf dem gleichen Stand ist, wie die revolutionäre neue Technologie von Quantumscape, dann kann und muss man das doch in einem kritischen Artikel bemängeln dürfen?

    >Man hat auch nicht 1920 aufgehört, Motoren weiterzuentwickeln, weil „Mobilität längst funktionierte“.

    Jo, aber ich wette auch 1920 hat es zahlreiche Quacksalber und Schlangenölverkäufer gegeben, die mit dem Versprechen, die Verbrennungsmotoren revolutionär verbessert zu haben Investorengelder eingesackt haben...

  2. Re: Gute Gründe?

    Autor: BlindSeer 14.12.20 - 13:32

    Wieso so bissig? Wenn sein Leben eben (außerhalb von Corona) nicht nur aus Arbeit und Zuhause sein besteht, dann steht der Wagen u.U. eben nicht 12 - 14h neben einer Steckdose. Selbst wenn, bei mir stände das Auto dennoch neben keiner Steckdose zu dieser Zeit...

  3. Re: Gute Gründe?

    Autor: SanderK 14.12.20 - 16:09

    thinksimple schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn dann frühestens 2022/23..
    > So ne Zellfertigung ist etwas anderes als ne Automontage...
    Bin ich ganz bei Dir! Sehen viele halt irgendwie Anders ;-)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DevOps Engineer mit Schwerpunkt Operations (w/m/d)
    Landeshauptstadt München, München
  2. Project Manager Healthcare (m/w/d)
    Ascom Deutschland GmbH, Dienstsitz Baar (Schweiz), Vertriebsgebiet DACH
  3. Junior Consultant Risk Management für den Lidl-Onlineshop (m/w/d)
    Lidl Digital, Neckarsulm
  4. Architekt für DevOps CI/CD Pipeline am Standort München und Stuttgart (w/m/d)
    Allianz Technology SE, München, Stuttgart

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mindaugas Mozuras: Niemand hat je ein perfektes Stück Software geschrieben
Mindaugas Mozuras
"Niemand hat je ein perfektes Stück Software geschrieben"

Chefs von Devs "Effizienz, Pragmatismus und Menschlichkeit" sind für den VP of Engineering der Onlineplattform Vinted die wichtigsten Aspekte bei der Führung eines Entwicklerteams.
Ein Interview von Daniel Ziegener

  1. Ransomware-Angriff Wenn plötzlich nichts mehr geht
  2. Code-Genossenschaften Mitbestimmung und Einheitsgehalt statt Frust im Hamsterrad

Return to Monkey Island angespielt: Schön, mal wieder hier zu sein
Return to Monkey Island angespielt
Schön, mal wieder hier zu sein

Guybrush Threepwood ist zurück - und mit ihm sein Erfinder Ron Gilbert. Aber ist das neue Monkey Island auch so gut wie seine Vorgänger?
Eine Rezension von Daniel Ziegener

  1. Boox Mira im Test Ein Display wie aus Papier

Arbeit in der IT: Depression vorprogrammiert
Arbeit in der IT
Depression vorprogrammiert

ITler unterschätzen oft mentale Probleme. Dabei bietet gerade ihre Arbeitswelt einen Nährboden für Depressionen und Angstzustände.
Ein Feature von Andreas Schulte

  1. IT-Arbeit Zwei Informatikstudien und immer noch kein Programmierer
  2. Fairness am Arbeitsplatz "Das Gehalt ist ein klares Kriterium für Gerechtigkeit"
  3. Work-Life-Balance in der IT Ich will mein Leben zurück