1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Akkus: Quantumscape…

Gute Gründe?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


  1. Gute Gründe?

    Autor: Wabba 14.12.20 - 10:21

    Von den vielen guten Gründen ist „denn Elektromobilität funktioniert längst mit den altbekannten Akkus“ bestimmt der schlechteste.

    Was spricht dagegen, Elektromobilität weiter verbessern zu wollen, um sie für noch mehr Mwnschen zugänglichbzu machen und Vorbehalte abzubauen?
    Man hat auch nicht 1920 aufgehört, Motoren weiterzuentwickeln, weil „Mobilität längst funktionierte“.

  2. Re: Gute Gründe?

    Autor: Mel 14.12.20 - 10:25

    Wabba schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Von den vielen guten Gründen ist „denn Elektromobilität funktioniert
    > längst mit den altbekannten Akkus“ bestimmt der schlechteste.
    >
    > Was spricht dagegen, Elektromobilität weiter verbessern zu wollen, um sie
    > für noch mehr Mwnschen zugänglichbzu machen und Vorbehalte abzubauen?
    > Man hat auch nicht 1920 aufgehört, Motoren weiterzuentwickeln, weil
    > „Mobilität längst funktionierte“.

    Nichts gegen verbessern, aber das 2025er Ziel das die Firma vorgibt wird bereits heute erreicht. Und Elektromobilität funktioniert bereits heuet hervorragend. Noch etwas zu teuer, aber die Preise sinken.

  3. Re: Gute Gründe?

    Autor: SanderK 14.12.20 - 10:28

    Mel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wabba schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Von den vielen guten Gründen ist „denn Elektromobilität
    > funktioniert
    > > längst mit den altbekannten Akkus“ bestimmt der schlechteste.
    > >
    > > Was spricht dagegen, Elektromobilität weiter verbessern zu wollen, um
    > sie
    > > für noch mehr Mwnschen zugänglichbzu machen und Vorbehalte abzubauen?
    > > Man hat auch nicht 1920 aufgehört, Motoren weiterzuentwickeln, weil
    > > „Mobilität längst funktionierte“.
    >
    > Nichts gegen verbessern, aber das 2025er Ziel das die Firma vorgibt wird
    > bereits heute erreicht. Und Elektromobilität funktioniert bereits heuet
    > hervorragend. Noch etwas zu teuer, aber die Preise sinken.
    Heute? Also Rollen heute schon Modelle mit der neuen Tesla Zelle vom Band? Nächstes Jahr, Maybe und dann ggf. eher Model S Plaid und CT und Semi. (Also eher vom Volumen kleiner).
    Zumal, die Werte und Daten die sie heute Liefern ja schon Unglaubwürdig klingen. Wenn die dann ankämen und 50$ 2025 sagen würden, würde doch Überhauptkeiner mehr dran Glauben ;-)

  4. Re: Gute Gründe?

    Autor: Dino13 14.12.20 - 10:33

    Mel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wabba schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Von den vielen guten Gründen ist „denn Elektromobilität
    > funktioniert
    > > längst mit den altbekannten Akkus“ bestimmt der schlechteste.
    > >
    > > Was spricht dagegen, Elektromobilität weiter verbessern zu wollen, um
    > sie
    > > für noch mehr Mwnschen zugänglichbzu machen und Vorbehalte abzubauen?
    > > Man hat auch nicht 1920 aufgehört, Motoren weiterzuentwickeln, weil
    > > „Mobilität längst funktionierte“.
    >
    > Nichts gegen verbessern, aber das 2025er Ziel das die Firma vorgibt wird
    > bereits heute erreicht. Und Elektromobilität funktioniert bereits heuet
    > hervorragend. Noch etwas zu teuer, aber die Preise sinken.

    Inwiefern funktioniert Elektromobilität heute hervorragend? An was lässt sich das festhalten?
    Etwas teurer ist wohl etwas untertrieben. Nur ein kleiner Vergleich: VW Up gibt's ab 13k, den VW eUP gibt es ab 21500k. Ohne staatliche Unterstützung wäre das ein + von 62%. Das ist doch ein bisschen mehr als nur wenig. Oder beim Renault Twingo da wäre es sogar über 100% (benziner ab 11k und elektrisch ab 24k).

  5. Re: Gute Gründe?

    Autor: katze_sonne 14.12.20 - 10:38

    SanderK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wabba schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Von den vielen guten Gründen ist „denn Elektromobilität
    > > funktioniert
    > > > längst mit den altbekannten Akkus“ bestimmt der schlechteste.
    > > >
    > > > Was spricht dagegen, Elektromobilität weiter verbessern zu wollen, um
    > > sie
    > > > für noch mehr Mwnschen zugänglichbzu machen und Vorbehalte abzubauen?
    > > > Man hat auch nicht 1920 aufgehört, Motoren weiterzuentwickeln, weil
    > > > „Mobilität längst funktionierte“.
    > >
    > > Nichts gegen verbessern, aber das 2025er Ziel das die Firma vorgibt wird
    > > bereits heute erreicht. Und Elektromobilität funktioniert bereits heuet
    > > hervorragend. Noch etwas zu teuer, aber die Preise sinken.
    > Heute? Also Rollen heute schon Modelle mit der neuen Tesla Zelle vom Band?
    > Nächstes Jahr, Maybe und dann ggf. eher Model S Plaid und CT und Semi.
    > (Also eher vom Volumen kleiner).
    > Zumal, die Werte und Daten die sie heute Liefern ja schon Unglaubwürdig
    > klingen. Wenn die dann ankämen und 50$ 2025 sagen würden, würde doch
    > Überhauptkeiner mehr dran Glauben ;-)

    Nach allem was man weiß wohl auch das Model Y, das in ein paar Monaten in Brandenburg gebaut wird.

  6. Re: Gute Gründe?

    Autor: SanderK 14.12.20 - 10:47

    katze_sonne schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SanderK schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Mel schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Wabba schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Von den vielen guten Gründen ist „denn Elektromobilität
    > > > funktioniert
    > > > > längst mit den altbekannten Akkus“ bestimmt der schlechteste.
    > > > >
    > > > > Was spricht dagegen, Elektromobilität weiter verbessern zu wollen,
    > um
    > > > sie
    > > > > für noch mehr Mwnschen zugänglichbzu machen und Vorbehalte
    > abzubauen?
    > > > > Man hat auch nicht 1920 aufgehört, Motoren weiterzuentwickeln, weil
    > > > > „Mobilität längst funktionierte“.
    > > >
    > > > Nichts gegen verbessern, aber das 2025er Ziel das die Firma vorgibt
    > wird
    > > > bereits heute erreicht. Und Elektromobilität funktioniert bereits
    > heuet
    > > > hervorragend. Noch etwas zu teuer, aber die Preise sinken.
    > > Heute? Also Rollen heute schon Modelle mit der neuen Tesla Zelle vom
    > Band?
    > > Nächstes Jahr, Maybe und dann ggf. eher Model S Plaid und CT und Semi.
    > > (Also eher vom Volumen kleiner).
    > > Zumal, die Werte und Daten die sie heute Liefern ja schon Unglaubwürdig
    > > klingen. Wenn die dann ankämen und 50$ 2025 sagen würden, würde doch
    > > Überhauptkeiner mehr dran Glauben ;-)
    >
    > Nach allem was man weiß wohl auch das Model Y, das in ein paar Monaten in
    > Brandenburg gebaut wird.
    Richtig! Wobei wohl da auch, Entweder teuer aus Fremont geliefert wird oder eben auf Standard Zellen gesetzt wird.
    Also im ersten Fall, wäre eine "Volumen"Produktion schon mal eher Ausgeschlossen. Soviel so Schnell wird Fremont nicht Produzieren, sobald es mit dem Plaid / CT / Semi, Anfängt.
    Zellfertigung in Berlin?`(Grünheide ich weiß ^^)
    Wohl auch noch nicht so Schnell. Wurde der Antrag nun offiziell Eingereicht?

  7. Ja!

    Autor: amigo99 14.12.20 - 11:03

    Denn Sie müssen langfristig denken! Steuerersparnis, Energiekostenersparnis, Wartungskostenersparnis und Umweltbelastung geringer. Das rechnet sich schon heute.

  8. Re: Gute Gründe?

    Autor: budweiser 14.12.20 - 11:12

    Man muss bei diesen Vergleichen immer noch bedenken dass die E-Versionen zumindest bei VW immer eine wesentlich bessere Serienausstattung haben. Das relativiert den Unterschied.

  9. Re: Gute Gründe?

    Autor: Frank Wunderlich-Pfeiffer 14.12.20 - 11:18

    Wabba schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Von den vielen guten Gründen ist „denn Elektromobilität funktioniert
    > längst mit den altbekannten Akkus“ bestimmt der schlechteste.
    >
    > Was spricht dagegen, Elektromobilität weiter verbessern zu wollen, um sie
    > für noch mehr Mwnschen zugänglichbzu machen und Vorbehalte abzubauen?
    > Man hat auch nicht 1920 aufgehört, Motoren weiterzuentwickeln, weil
    > „Mobilität längst funktionierte“.

    Es ging dort um die Art der Darstellung von dem Unternehmen, nach dem Motto "Ohne unseren tollen Akku geht Elektromobilität überhaupt nicht". Und das ist einfach nicht der Fall.

    Frank Wunderlich-Pfeiffer (Twitter: @FrankWunderli13) - als freier Journalist bei Golem.de unterwegs - Countdown Podcast zur Raumfahrt @countdown_pod oder https://countdown.podigee.io/

  10. Re: Gute Gründe?

    Autor: Mbel 14.12.20 - 11:22

    Wo bitte funktioniert Elektromobilität heute hervorragend? Wir haben in der Firma zwei E-Autos die wir uns nie zugelegt hätten wenn wir die nicht praktisch durch Fördermittel umsonst bekommen hätten.
    Wir müssen ständig planen was Aufladen angeht, denn die schönen Schnellader gibt es hauptsächlich an der Autobahn und da kostet die kwh satte 80ct! Hängt das Teil bei uns an der Wallbox ist es zwar mit ca. 30ct günstiger, aber das Laden ist lahm wie eine Ente.
    Man muss das Laden immer im Hinterkopf behalten und planen. Hinzu kommt, dass wir Zuleitungen für den Starkstromanschluss nicht nur bei uns in der Firma anlegen mussten sondern auch bei den Mitarbeitern zuhause die die Fahrzeuge hauptsächlich nutzen.

  11. Re: Gute Gründe?

    Autor: orsg2 14.12.20 - 11:24

    Mbel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wir müssen ständig planen was Aufladen angeht, denn die schönen Schnellader
    > gibt es hauptsächlich an der Autobahn und da kostet die kwh satte 80ct!
    > Hängt das Teil bei uns an der Wallbox ist es zwar mit ca. 30ct günstiger,
    > aber das Laden ist lahm wie eine Ente.
    > Man muss das Laden immer im Hinterkopf behalten und planen. Hinzu kommt,
    > dass wir Zuleitungen für den Starkstromanschluss nicht nur bei uns in der
    > Firma anlegen mussten sondern auch bei den Mitarbeitern zuhause die die
    > Fahrzeuge hauptsächlich nutzen.

    Auch dieses Problem wird der QuantumScape-Akku nicht lösen können...

  12. Re: Gute Gründe?

    Autor: Mel 14.12.20 - 11:29

    Mbel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wo bitte funktioniert Elektromobilität heute hervorragend? Wir haben in der
    > Firma zwei E-Autos die wir uns nie zugelegt hätten wenn wir die nicht
    > praktisch durch Fördermittel umsonst bekommen hätten.
    > Wir müssen ständig planen was Aufladen angeht, denn die schönen Schnellader
    > gibt es hauptsächlich an der Autobahn und da kostet die kwh satte 80ct!
    > Hängt das Teil bei uns an der Wallbox ist es zwar mit ca. 30ct günstiger,
    > aber das Laden ist lahm wie eine Ente.
    > Man muss das Laden immer im Hinterkopf behalten und planen. Hinzu kommt,
    > dass wir Zuleitungen für den Starkstromanschluss nicht nur bei uns in der
    > Firma anlegen mussten sondern auch bei den Mitarbeitern zuhause die die
    > Fahrzeuge hauptsächlich nutzen.

    Habt ihr eGolf gekauft oder wie?

    Wir haben in der Firma 2 Teslas. Funktioniert hervorragend. Die Autos werden tagsüber geladen, sind immer voll. Laden Europaweit an den Schnellladestationen um 0,25 - 0,35 ¤ je kWh.

  13. Re: Gute Gründe?

    Autor: tovi 14.12.20 - 11:35

    ja, so ist es wenn man nicht nur auf den Preis schaut, sondern auch ob ein Ladenetz da ist,
    und da ist Tesla immer noch unschlagbar.

    Es ist halt nicht schlau sich ein e-Auto zu kaufen, das nicht ins Fahrprofil passt.
    Muss ich 500 km am Tag fahren ist ein eGolf keine gute Wahl, egal wie billig der war.

    Ich kaufe als Kundenbetreuer mit 500 km / Tag Autobahn ja auch keinen Range Rover.

  14. Re: Ja!

    Autor: BlindSeer 14.12.20 - 11:38

    Nur wenn man sich den Up-Front-Invest leisten kann. Wenn dein Budget 10k ist nutzt es nix, wenn du sagst "Aber für 20k bist du auf 10 Jahre gesehen günstiger". Die 10k sind einfach nicht da...

  15. Re: Gute Gründe?

    Autor: thinksimple 14.12.20 - 11:39

    Nach dem was manche glauben........
    Brandenburg Y erhält keine 4680 Zellen......Woher auch...
    Die paar aus Freemont werden für andere Dinge verwendet....

    Mit Vision only hört man ja nix mehr....

  16. Re: Gute Gründe?

    Autor: thinksimple 14.12.20 - 11:40

    Wenn dann frühestens 2022/23..
    So ne Zellfertigung ist etwas anderes als ne Automontage...

    Mit Vision only hört man ja nix mehr....

  17. Re: Gute Gründe?

    Autor: thinksimple 14.12.20 - 11:44

    Wie? Die laden an der Wallbox schneller? Was ist das für ne Wallbox?

    Mit Vision only hört man ja nix mehr....

  18. Re: Gute Gründe?

    Autor: Jossele 14.12.20 - 12:08

    thinksimple schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nach dem was manche glauben........
    > Brandenburg Y erhält keine 4680 Zellen......Woher auch...
    > Die paar aus Freemont werden für andere Dinge verwendet....

    Endlich plaudert ein TeslaInsider ein paar Tatsache aus. Danke thinksimple!!

    Privatsphäre ist normal. Überwachung ist verdächtig.

  19. Re: Gute Gründe?

    Autor: Jossele 14.12.20 - 12:16

    Mbel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man muss das Laden immer im Hinterkopf behalten und planen. Hinzu kommt,
    > dass wir Zuleitungen für den Starkstromanschluss nicht nur bei uns in der
    > Firma anlegen mussten sondern auch bei den Mitarbeitern zuhause die die
    > Fahrzeuge hauptsächlich nutzen.

    Sie Armer - kommen um 2200 von der Arbeit nach Hause und müssen wohl um 0600 wieder weg. Das kann sich natürlich nicht ausgehen.
    Bei meinem Arbeitstag mit 8h + Mittagspause und An- und Abfahrt steht der Wagen im Schnitt halt so 12-14h ungenutzt zu Hause rum. Haben uns zwar fürsorglich einen 22kW Anschluss legen lassen aber haben nie eine 22kW Wallbox dazu gekauft weil wir merkten, das es unnötig ist und man mit der 3,7kW Campingdose auch problemlos zurecht kommt.

    Privatsphäre ist normal. Überwachung ist verdächtig.

  20. Re: Gute Gründe?

    Autor: subjord 14.12.20 - 12:16

    thinksimple schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nach dem was manche glauben........
    > Brandenburg Y erhält keine 4680 Zellen......Woher auch...
    > Die paar aus Freemont werden für andere Dinge verwendet....

    Die aus Freemont werden ja erstmal nur für Forschungszwecke gebaut. (Und danach vermutlich für den Roadster und vielleicht auch dem Semi).
    In Brandenburg weiß man gar nicht so genau welche Batterien die erstmal erhalten. Vermutlich haben sie irgendeinen vertrag mit einem anderen Batteriehersteller in Europa, die ihnen Batterien schicken. In Brandenburg wird die Fertigung für die 4680 Zellen aufgebaut. Ich glaube aber nicht, dass die 2021 noch fertig wird (da Tesla auf dem Battery day von ein paar kleinen Problemen gesprochen hat, die noch nicht gelöst wurden).

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technischer IT-Support (m/w/d)
    Europäische Schule München, München-Neuperlach
  2. Information Systems Manager (m/w/d)
    3B Pharmaceuticals GmbH, Berlin
  3. Digital Service Coordinator (m/w/d)
    Samsung Electronics GmbH, Frankfurt am Main
  4. Mitarbeiter:in für Datenmanagement und -recherche (m/w/d)
    DIMA Finanzierungs- und Immobilientreuhand GmbH, Berlin-Wilmersdorf

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 59,99€
  2. (stündlich aktualisiert)
  3. 37,99€ (günstig wie nie)
  4. 42,74€ (inkl. Vorbestellerbonus) mit Gutschein PCG-VICTORIA


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de