1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Akkutechnik: CATLs Qilin…

Ich bin zufrieden mit CATL's Tesla Packs

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Ich bin zufrieden mit CATL's Tesla Packs

    Autor: Felixkruemel 24.06.22 - 07:47

    CATL stellt ja auch bereits für Tesla sämtliche LFP Akkupacks her.
    FInde die super, laden extrem schnell für die Größe, und ist LFP mit allen Vor- bzw. auch Nachteilen gegenüber klassischen LiPo Akkus.

    Wenn CATL da jetzt auch einen besseren Formfaktor ähnlich zu 4680 bringt ist das noch besser.

  2. Re: Ich bin zufrieden mit CATL's Tesla Packs

    Autor: xSureface 24.06.22 - 08:11

    Nicht der Formfaktor bei CATL ist besser, da Punkten die 4680 aufgrund ihrer Form und der Möglichkeit als Karosseriebestandteil zu dienen, sondern, CATL hat das Kühlkonzept angepasst um den Schaum zwischen den Akkus als Wärmepuffer zu ersetzen, indem sie dort die Kühlkanäle verlegen. Das ermöglicht mehr Zellen/cm² bei einer besseren Kühlung.
    Der Aufbau des Gehäuses wird da aber wohl ein wenig komplexer ggü einer Kühlplatte.
    Auch ist die Frage, ob man das ganze einfach reparieren kann. Laut Golem fällt der modulare Aufbau dann weg. Sieht dann nach Akku als ein Gehäuse aus.
    Auch muss man schauen wie viel Gewicht die 4680 Akkus in der Konstruktion am Ende spart und ob der neue Ansatz von CATL bei vergleichbaren Autos aufs gleiche Ergebnis kommt, was Gewicht anbelangt. Kühlung wird CATL definitiv besser abschneiden als Vergleichbare, was auch die hohe Ladeleistung begünstigt.

  3. Re: Ich bin zufrieden mit CATL's Tesla Packs

    Autor: DerIngo 24.06.22 - 08:13

    Felixkruemel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > CATL stellt ja auch bereits für Tesla sämtliche LFP Akkupacks her.
    > FInde die super, laden extrem schnell für die Größe, und ist LFP mit allen
    > Vor- bzw. auch Nachteilen gegenüber klassischen LiPo Akkus.
    >
    > Wenn CATL da jetzt auch einen besseren Formfaktor ähnlich zu 4680 bringt
    > ist das noch besser.
    Wie ist das Landeverhalten und die Reichweite im Winter?
    Das soll nicht ganz so gut gewesen sein.

    DerIngo

  4. Re: Ich bin zufrieden mit CATL's Tesla Packs

    Autor: klick mich 24.06.22 - 08:46

    DerIngo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie ist das Landeverhalten und die Reichweite im Winter?
    > Das soll nicht ganz so gut gewesen sein.
    Das Landeverhalten hängt (nicht nur im Winter) von vielen Faktoren ab. Wie ist die Sicht, die Landebahn, Seitenwinde ... Aber auf Grund des hohen Gewichts der Akkus kann man zumindest davon ausgehen, dass alle wieder runter kommen.

    Schönen Freitag noch,

    Klick mich

    "Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger." Kurt Tucholsky

  5. Re: Ich bin zufrieden mit CATL's Tesla Packs

    Autor: Mel 24.06.22 - 08:48

    klick mich schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DerIngo schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wie ist das Landeverhalten und die Reichweite im Winter?
    > > Das soll nicht ganz so gut gewesen sein.
    > Das Landeverhalten hängt (nicht nur im Winter) von vielen Faktoren ab. Wie
    > ist die Sicht, die Landebahn, Seitenwinde ... Aber auf Grund des hohen
    > Gewichts der Akkus kann man zumindest davon ausgehen, dass alle wieder
    > runter kommen.
    >
    > Schönen Freitag noch,
    >
    > Klick mich


    Schönes Wochenende!

  6. Re: Ich bin zufrieden mit CATL's Tesla Packs

    Autor: dingdoing 24.06.22 - 10:10

    klick mich schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DerIngo schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wie ist das Landeverhalten und die Reichweite im Winter?
    > > Das soll nicht ganz so gut gewesen sein.
    > Das Landeverhalten hängt (nicht nur im Winter) von vielen Faktoren ab. Wie
    > ist die Sicht, die Landebahn, Seitenwinde ... Aber auf Grund des hohen
    > Gewichts der Akkus kann man zumindest davon ausgehen, dass alle wieder
    > runter kommen.
    >
    > Schönen Freitag noch,
    >
    > Klick mich

    Notfalls kann der Pilot ja auch Ladung ablassen um das Gewicht zu reduzieren aber dann haben wir wieder das Elektrosmogproblem ¯\_(ツ)_/¯

    Und natürlich einen schönen Freitag

  7. Re: Ich bin zufrieden mit CATL's Tesla Packs

    Autor: Jossele 24.06.22 - 10:28

    dingdoing schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > klick mich schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > DerIngo schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Wie ist das Landeverhalten und die Reichweite im Winter?
    > > > Das soll nicht ganz so gut gewesen sein.
    > > Das Landeverhalten hängt (nicht nur im Winter) von vielen Faktoren ab.
    > Wie
    > > ist die Sicht, die Landebahn, Seitenwinde ... Aber auf Grund des hohen
    > > Gewichts der Akkus kann man zumindest davon ausgehen, dass alle wieder
    > > runter kommen.
    > >
    > > Schönen Freitag noch,
    > >
    > > Klick mich
    >
    > Notfalls kann der Pilot ja auch Ladung ablassen um das Gewicht zu
    > reduzieren aber dann haben wir wieder das Elektrosmogproblem
    > ¯\_(ツ)_/¯
    >
    > Und natürlich einen schönen Freitag

    Und schon wieder wird uns uralte Technik als was neues verkauft! Ladung ablassen war schon bei den Zeppelins gang und gäbe. Und wie diese Luftschiffe auch gezeigt haben, kann man Gewicht sparen in dem man statt Lithium Wasserstoff nimmt - DAS ist sogar entscheidend: Noch niemals in der Geschichte hat es ein Li-gefülltes Luftschiff geschafft abzuheben!!

    Äh... war schon Wochenende?

    Privatsphäre ist normal. Überwachung ist verdächtig.

  8. Re: Ich bin zufrieden mit CATL's Tesla Packs

    Autor: DerIngo 24.06.22 - 11:31

    klick mich schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DerIngo schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wie ist das Landeverhalten und die Reichweite im Winter?
    > > Das soll nicht ganz so gut gewesen sein.
    > Das Landeverhalten hängt (nicht nur im Winter) von vielen Faktoren ab. Wie
    > ist die Sicht, die Landebahn, Seitenwinde ... Aber auf Grund des hohen
    > Gewichts der Akkus kann man zumindest davon ausgehen, dass alle wieder
    > runter kommen.
    >
    > Schönen Freitag noch,
    >
    > Klick mich
    :D :D :D
    Danke, für die Antwort ;-)

    DerIngo

  9. Re: Ich bin zufrieden mit CATL's Tesla Packs

    Autor: Felixkruemel 26.06.22 - 12:03

    DerIngo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Felixkruemel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > CATL stellt ja auch bereits für Tesla sämtliche LFP Akkupacks her.
    > > FInde die super, laden extrem schnell für die Größe, und ist LFP mit
    > allen
    > > Vor- bzw. auch Nachteilen gegenüber klassischen LiPo Akkus.
    > >
    > > Wenn CATL da jetzt auch einen besseren Formfaktor ähnlich zu 4680 bringt
    > > ist das noch besser.
    > Wie ist das Landeverhalten und die Reichweite im Winter?
    > Das soll nicht ganz so gut gewesen sein.
    Jetzt aber mal im Ernst, Ladeverhalten ist mittlerweile besser als bei den NCA Akkus von LG.
    Die LFPs hatten bei der Einführung Ende 2020 extreme Probleme, da Tesla keine Ahnung hatte wie das BMS die geringe Spannungskurve einschätzen soll. Mittlerweile aber bekommen sie das problemlos hin.

    Die Ladekurve startet bei ~175kW und fällt sehr flach ab, bei 50% noch über 100kW, bei 90% noch über 50kW. Wenn man später einsteckt z.B. bei 40% verschiebt sich die Kurve, d.h. man bekommt auch bei 40% SoC dann noch volle Ladeleistung und auch nach hinten hinaus ist sie höher. Im gegensatz zum NCA muss man sich also keine Gedanken machen mit wie viel Prozent man ankommt.

    Bezüglich Winter kann ich nur sagen, dass es auf Langstrecke kein Thema ist. Das Auto konditioniert problemlos den Akku vor (benötigt rund 45min Fahrzeit dafür), sofern man eine Schnellladestation über das Navi als Ziel auswählt (nicht nur Supercharger). Was nicht geht ist losfahren und direkt schnell laden, dann startet man mit exakt 0kW Ladeleistung. Gut mittlerweile hat Aldi und co. keinen gratis Strom mehr, aber das war im Tesla Forum der Hauptgrund gegen den LFP, weil das Stromschnorren am Aldi dann ewig gedauert hat. Sonst kann man ja jederzeit zuhause immer laden oder an den öffentlichen AC Ladesäulen. Also auch Winter ist mit LFP kein Problem.

  10. Re: Ich bin zufrieden mit CATL's Tesla Packs

    Autor: katze_sonne 27.06.22 - 16:10

    Felixkruemel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bezüglich Winter kann ich nur sagen, dass es auf Langstrecke kein Thema
    > ist. Das Auto konditioniert problemlos den Akku vor (benötigt rund 45min
    > Fahrzeit dafür), sofern man eine Schnellladestation über das Navi als Ziel
    > auswählt (nicht nur Supercharger). Was nicht geht ist losfahren und direkt
    > schnell laden, dann startet man mit exakt 0kW Ladeleistung. Gut
    > mittlerweile hat Aldi und co. keinen gratis Strom mehr, aber das war im
    > Tesla Forum der Hauptgrund gegen den LFP, weil das Stromschnorren am Aldi
    > dann ewig gedauert hat. Sonst kann man ja jederzeit zuhause immer laden
    > oder an den öffentlichen AC Ladesäulen. Also auch Winter ist mit LFP kein
    > Problem.

    Das ist aber für viele Städter leider die Realität. Unabhängig vom Aldi-Strom-Schnorren. Einmal die Woche während des Einkaufens oder sonstwo, wenn sie unterwegs sind, die Karre laden. Natürlich schnell! laden. AC-Säulen im öffentlichen Raum werden kaum mehr ausgebaut. Lohnt einfach nicht. DC-Lader sind zwar teurer, aber haben einen deutlich höheren "Autodurchsatz", so sehen das mittlerweile auch etliche Ladenetzbetreiber. Keine Ahnung, wie gut das funktionieren soll. Denn da kommt man ja halt leider mit unkonditioniertem Akku an.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Cybersecurity Analyst (m/w/div)
    Flughafen Köln/Bonn GmbH, Köln
  2. IT-Applikationsadministrator (w/m/d) Vertriebsmanagementsysteme
    Kölner Verkehrs-Betriebe AG, Köln
  3. Embedded-Entwickler (m/w/d) Bildverarbeitung
    STEMMER IMAGING AG, Puchheim bei München
  4. System Engineer / System Developer (m/f/d) ADAS data measurement / replay and SiL/HiL solutions
    Elektrobit Automotive GmbH, Braunschweig, Erlangen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. AKRacing Master PRO für 319€ + 34,99€ Versand statt 449€ im Vergleich)
  2. 499€ (Vergleichspreis 679€)
  3. (u. a. Apple MacBooks im Angebot)
  4. 1.099€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de