1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Akkutechnik: Our Next Energy…

Was ein schwachsinniges Konzept

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Was ein schwachsinniges Konzept

    Autor: Elthy 15.06.22 - 10:51

    Wenn man wegen geringer Zyklenfestigkeit den Langstreckenmodus eh nur selten nutzen kann (z.B. 2mal im Jahr für den Urlaub) kann man ihn als Käufer gleich weg lassen und das gesparte Geld anderweitig investieren. Sei es in ne Zugfahrt, einen Mietwagen, die Rast am Schnelllader o.Ä. Und wer würde so ein Auto als Gebrauchten nehmen, wenn nur noch eine unbekannte Zahl Restfahrten übrig ist bevor man den halben Akku als totes Gewicht durch die Gegend fährt?

  2. Re: Was ein schwachsinniges Konzept

    Autor: xSureface 15.06.22 - 10:52

    Es reicht wenn man BMW im Artikel liest. Die haben bereits den Bezug zur Realität verloren. Da wunderts mich nicht, dass die in ein Unternehmen investieren die ebenso kein Bezug zur Realität haben.

  3. Re: Was ein schwachsinniges Konzept

    Autor: Ex-NIKB 15.06.22 - 11:26

    Man dachte sich halt bei BMW: Wie bekommen wir die Nachteile des Plugin-Hybriden auch in ein BEV.

  4. [gelöscht]

    Autor: [gelöscht] 15.06.22 - 11:31

    [gelöscht]

  5. Re: Was ein schwachsinniges Konzept

    Autor: Yo 15.06.22 - 12:19

    Ex-NIKB schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man dachte sich halt bei BMW: Wie bekommen wir die Nachteile des
    > Plugin-Hybriden auch in ein BEV.

    BMW = Belanglosen Mist Weiterentwickeln

  6. Re: Was ein schwachsinniges Konzept

    Autor: bplhkp 15.06.22 - 13:53

    Elthy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man wegen geringer Zyklenfestigkeit den Langstreckenmodus eh nur
    > selten nutzen kann (z.B. 2mal im Jahr für den Urlaub) kann man ihn als
    > Käufer gleich weg lassen und das gesparte Geld anderweitig investieren. Sei
    > es in ne Zugfahrt, einen Mietwagen, die Rast am Schnelllader o.Ä.

    Oder man fährt einfach mit seinem gewohnten Wagen, wo man den Kratzer vom Hotelparkplatz einfach Kratzer sein lassen kann. Und man kann auch nicht mit Sack und Pack am Umsteigebahnhof stranden, weil der Zug mal wieder 30 min Verspätung hatte.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Service Portfolio Manager (m/w/d)
    Soluvia IT-Services GmbH, Kiel, Mannheim, Offenbach
  2. Data Scientist*in - HR Analytics
    Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  3. Softwarearchitekt:in (m/w/d)
    Governikus GmbH & Co. KG, Bremen
  4. Sachbearbeiter Datenmanagement (m/w/d)
    ARGE Wirtschaftlichkeitsprüfung, Freiburg im Breisgau

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. 499,99€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Rollen in Data-Science-Teams: Data Scientist, Data Engineer, Data... was?
Rollen in Data-Science-Teams
Data Scientist, Data Engineer, Data... was?

In vielen Firmen kümmert sich ein Data Scientist darum, Infos aus Daten zu gewinnen. Es gibt aber noch andere "Data"-Rollen - und alle sind sie wichtig.
Von Florian Voglauer

  1. Data Scientists und Data Engineers Die Rockstars alleine machen nicht die Show

Windows-Automatisierung: Was die Power von Powershell ausmacht
Windows-Automatisierung
Was die Power von Powershell ausmacht

In Teil 3 unserer Powershell-Einführung kommen wir zur eigentlichen Automatisierung. Wie geht das - und wie ersetzt man damit das klassische Cmd?
Eine Anleitung von Holger Voges

  1. Windows-Automatisierung Die Pipeline in Powershell
  2. Windows-Automatisierung Powershell - die bessere Kommandozeile
  3. Jeffrey Snover Microsoft hat Powershell-Erfinder anfangs degradiert

Fairness am Arbeitsplatz: Das Gehalt ist ein klares Kriterium für Gerechtigkeit
Fairness am Arbeitsplatz
"Das Gehalt ist ein klares Kriterium für Gerechtigkeit"

Faire Firmen finden und binden leichter IT-Fachkräfte als unfaire. Was aber ist fair?, haben wir eine Wirtschaftsexpertin gefragt.
Ein Interview von Peter Ilg

  1. Impostor-Syndrom Hochstapler wider Willen
  2. 1 Milliarde US-Dollar Cisco startet Gehaltserhöhung für Beschäftigte
  3. Hybride Arbeit Das Schlechteste aus zwei Welten?