1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Allianz: Elektroautos teurer…
  6. Thema

Ölwechsel BMW: ¤430

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Ölwechsel BMW: ¤430

    Autor: Profi_in_allem 23.09.21 - 14:03

    Das sind keineswegs utopische Preise, sondern Normalität. Ein kleiner Service für einen Mercedes Vito, ohne Bremsen versteht sich, kostet mal eben 1600¤.

    Da ich IT-Profi bin und überaus intelligent, zählt meine Meinung mehr als alle anderen. Dies begründe ich ganz einfach, meine Meinung ist immer gut durchdacht, ich habe also einen Denkvorsprung vor allen anderen. Ich bitte dies bei etwaigen Antworten auf meine Posts zu bedenken, ich habe und hatte bisher immer Recht. Wer also anderer Meinung ist wie ich, sollte vorher bedenken, dass er höchstwahrscheinlich im Unrecht ist.

  2. Re: Ölwechsel BMW: ¤430

    Autor: Playfield 23.09.21 - 14:15

    Profi_in_allem schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das sind keineswegs utopische Preise, sondern Normalität. Ein kleiner
    > Service für einen Mercedes Vito, ohne Bremsen versteht sich, kostet mal
    > eben 1600¤.

    Vor kurzem war einer aus der Familie mit seiner V-Klasse bei der Inspektion, irgendwas um die 1500 Euro mit Bremsen vorne und Austausch von einem Querlenker...

    1600 Euro für einen Ölwechsel + div. Filter? Klar..

  3. Re: Ölwechsel BMW: ¤430

    Autor: berritorre 23.09.21 - 16:27

    Ich bin zwar nicht in Deutschland und BMW fahre ich auch keinen. Aber ich denke man muss beim Service immer aufpassen.

    Vor kurzem den Kleinwagen meiner Schwiegermutter für sie zum Service gefahren. Sie hatte natürlich mit dem Typen wieder nicht ausgemacht, was es kostet und als ich da war, war das System gerade "offline". Habe ihn gebeten mir vor Beginn die Kosten auf's Handy zu schicken.

    Auf der Herstellerwebsite stand irgenwas von R$ 300-400 wenn ich mich recht erinnere. Sein Kostenvoranschlag war R$ 2000. Die Schwiegermutter meinte, das wäre halt immer so. Obwohl das Geld knapp ist, akzeptieren manche Menschen sowas als gegeben. Habe zurückgeschrieben, dass nur das notwendige gemacht werden soll, fertig. war dann im dem Preisrahmen von der Website.

    Bei mir haben sie es auch versucht, aber nicht ganz so dreist. Mein Auto ist etwas grösser, da kostet der Service ein bisschen mehr, aber nicht viel. Auf der ersten Liste standen dann auch noch ein paar Sachen und es waren dann wohl R$ 1200 statt der Basis R$ 600. Da streicht man dann die Sachen, die man nicht will von den optionalen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DB-Programmierer*in (m/w/d)
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. Wissenschaftlicher Mitarbeiter / Wissenschaftliche Mitarbeiterin (d/m/w) am European Campus
    THD - Technische Hochschule Deggendorf, Pfarrkirchen
  3. IT-Spezialist als Software-Entwickler (m/w/d)
    McPaper AG, Berlin
  4. Java Backend Engineering (f/m/d)
    Skribble Deutschland GmbH, Karlsruhe, Zürich (Schweiz)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de