Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Alternative Antriebe: Saubere…

Wirklich ökologisch wäre komplett zu segeln

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wirklich ökologisch wäre komplett zu segeln

    Autor: kingspride 07.01.19 - 13:12

    ... so wie es früher mal war.

    Nur das mit den Deadlines versteht der Wind natürlich nicht :)

  2. Re: Wirklich ökologisch wäre komplett zu segeln

    Autor: Destroyer2442 07.01.19 - 14:21

    Genau, früher war alles besser, einfach den Verbrennungsmotor verbieten, vlt. wirds dann in der nächsten Industriellen Revolution noch mal was mit Steampunk :)

  3. Re: Wirklich ökologisch wäre komplett zu segeln

    Autor: kingspride 07.01.19 - 14:58

    ein DynaRigg auf einem Frachter einzusetzen, wäre jedenfalls mal ein nettes Experiment.

    Leider sind Experimente ja selten rentabel.

  4. Re: Wirklich ökologisch wäre komplett zu segeln

    Autor: at666 07.01.19 - 15:01

    kingspride schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... so wie es früher mal war.
    >
    > Nur das mit den Deadlines versteht der Wind natürlich nicht :)

    Wirklich ökologisch wäre es, endlich darauf zu verzichten, haufenweise Billigstprodukte um den ganzen Erdball zu schiffen.

  5. Re: Wirklich ökologisch wäre komplett zu segeln

    Autor: thinksimple 07.01.19 - 17:27

    at666 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kingspride schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ... so wie es früher mal war.
    > >
    > > Nur das mit den Deadlines versteht der Wind natürlich nicht :)
    >
    > Wirklich ökologisch wäre es, endlich darauf zu verzichten, haufenweise
    > Billigstprodukte um den ganzen Erdball zu schiffen.

    Du meinst doch nicht etwa das TShirts wieder in Europa hergestellt werden sollen und statt 1¤ wieder 8¤ kosten.
    Und die ganzen Technikgüter. Hier weiß doch keiner mehr (ausser Löwe) wie man Fernseher baut. Und Elektroautos müssen wir dann auch selber bauen.
    Und das andere Bling-Bling.
    Das kann man doch nicht machen.

    Rettet die Insekten. Selbst auf einem Balkon wär etwas Platz. Eine kleine Ecke vom Golfrasen an die Natur abtreten. Es wär so einfach

  6. Re: Wirklich ökologisch wäre komplett zu segeln

    Autor: User_x 07.01.19 - 20:34

    Wir hätten das Problem nicht, wenn es weniger Menschen auf der Erde gäbe und wir auch nicht permanent am Gadget-Limit leben und ständig zu was neuem gejagt werden.

  7. Re: Wirklich ökologisch wäre komplett zu segeln

    Autor: Iomega 08.01.19 - 10:02

    Jeder kann jetzt schon was tun indem er oder sie sich ernsthaft mit der Frage bedchäftigt ob man dies oder das aus Übersee wirklich braucht und es im Zweifel einfach nicht oder eine lokale Alternative kauft. Der Schlüssel zur Änderung liegt uns allen in der Hand, wir nutzen ihn nur nicht ausreichend stark.

  8. Re: Wirklich ökologisch wäre komplett zu segeln

    Autor: TrollNo1 08.01.19 - 10:24

    Leider falle ich selbst auch immer wieder drauf rein. Ich wollte neulich ein Qi Ladegerät bei Amazon, oder war es ebay? Egal. Jedenfalls war ich fest gewillt, ein Gerät mit Artikelstandort Deutschland zu erwerben. Das ist allerdings teilweise so undurchsichtig, dass ich am Ende doch wieder ungewollt was aus Asien gekauft habe. Bei solchen Artikeln will ich nicht 2-6 Wochen warten...

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, Altenholz bei Kiel
  2. BWI GmbH, verschiedene Standorte
  3. EWM AG, Mündersbach
  4. Interhyp Gruppe, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 49,86€
  3. 31,99€
  4. 29,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Geforce GTX 1660 im Test: Für 230 Euro eine faire Sache
Geforce GTX 1660 im Test
Für 230 Euro eine faire Sache

Die Geforce GTX 1660 - ohne Ti am Ende - rechnet so flott wie AMDs Radeon RX 590 und kostet in etwa das Gleiche. Der klare Vorteil der Nvidia-Grafikkarte ist die drastisch geringere Leistungsaufnahme.

  1. EC2 G4 AWS nutzt Nvidias Tesla T4 für Inferencing-Cloud
  2. Zotac Geforce GTX 1660 Ti im Test Gute 1440p-Karte für unter 300 Euro
  3. Nvidia Turing OBS unterstützt Encoder der Geforce RTX

Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
Flugzeugabsturz
Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

  1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
  2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
  3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

Pauschallizenzen: CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
Pauschallizenzen
CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern

Absurder Vorschlag aus der CDU: Anstatt die Urheberrechtsreform auf EU-Ebene zu verändern oder zu stoppen, soll nun der "Mist" von Axel Voss in Deutschland völlig umgekrempelt werden. Nur "pures Wahlkampfgetöse" vor den Europawahlen, wie die Opposition meint?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europawahlen Facebook will mit dpa Falschnachrichten bekämpfen
  2. Urheberrecht Europas IT-Firmen und Bibliotheken gegen Uploadfilter
  3. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform

  1. Quake 2 RTX: Nvidia entwickelt überarbeitetes Quake
    Quake 2 RTX
    Nvidia entwickelt überarbeitetes Quake

    GTC 2019 In wenigen Wochen von Pathtracing zu RTX: Nvidia hat basierend auf der Quake-2-Version eines deutschen Studenten eine neue erstellt, welche HDR sowie God Rays und gläserne Oberflächen in den Shooter integriert.

  2. Boundless XR: Qualcomms Headset funktioniert mit und ohne PC
    Boundless XR
    Qualcomms Headset funktioniert mit und ohne PC

    GDC 2019 Die Kombination aus 60-GHz-WLAN und Snapdragon-basiertem Headset soll für eine drahtlose VR-Erfahrung sorgen: Qualcomm nennt das Boundless XR, erste Hersteller wie Pico arbeiten bereits mit der Technik.

  3. Ice Lake U: Intel erläutert Architektur der Gen11-Grafik
    Ice Lake U
    Intel erläutert Architektur der Gen11-Grafik

    Ende 2019 erscheinen die Ice Lake genannten Intel-Chips für Ultrabooks. Deren Gen11-Grafikeinheit weist viele Neuerungen auf, etwa bei den Shadern, beim L3-Cache oder beim Speicherinterface.


  1. 14:53

  2. 13:44

  3. 13:20

  4. 12:51

  5. 00:00

  6. 18:05

  7. 16:39

  8. 13:45