1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazon Prime Air: Amazon wird…

Nachdem die Modellflugpiloten eingeschränkt wurden...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nachdem die Modellflugpiloten eingeschränkt wurden...

    Autor: csdragon 01.09.20 - 14:11

    ... kann jetzt Amazon endlich ihre scheiss Drohnen zu den Kunden schicken...

    Ich will gar nicht wissen wie viel Geld damals an den Verkehrsminister geflossen ist, damit wir Modellpiloten auf 100m Höhe (außer auf einem Modellflugplatz) gedeckelt wurden.

    Aber glücklicher Weise bekommt ja Deutschland dadurch ja jedes Jahr unglaublich viel an Steuern von Amazon...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.09.20 14:15 durch csdragon.

  2. Re: Nachdem die Modellflugpiloten eingeschränkt wurden...

    Autor: Thomas 01.09.20 - 15:26

    csdragon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... kann jetzt Amazon endlich ihre scheiss Drohnen zu den Kunden
    > schicken...
    >
    > Ich will gar nicht wissen wie viel Geld damals an den Verkehrsminister
    > geflossen ist, damit wir Modellpiloten auf 100m Höhe (außer auf einem
    > Modellflugplatz) gedeckelt wurden.
    >
    > Aber glücklicher Weise bekommt ja Deutschland dadurch ja jedes Jahr
    > unglaublich viel an Steuern von Amazon...

    Du hast aber schon mitbekommen, dass es im Artikel um die USA geht?

    —Thomas

  3. Re: Nachdem die Modellflugpiloten eingeschränkt wurden...

    Autor: Brotbüchse aus Blech 01.09.20 - 15:58

    IMHO durften Modellflupiloten ihre Modelle früher (TM) ausschließlich auf (und im Luftraum über) Modellfluglätzen betreiben. Wo ist jetzt die Einschrränkung?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. UnternehmerTUM GmbH, Garching / München
  2. OKV-Ostdeutsche Kommunalversicherung a.G., Berlin
  3. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  4. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung Portable SSD T5 1TB für 111€, LG 65NANO816NA 65 Zoll NanoCell inkl. LG PL7 XBOOM...
  2. (u. a. bis zu 20% auf Notebooks, bis zu 15% auf Monitore, bis zu 25% auf Zubehör)
  3. 599,99€ (Bestpreis)
  4. 129€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Whatsapp: Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen
Whatsapp
Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen

Es gibt zwar keinen wirklichen Anlass, um plötzlich von Whatsapp zu Signal oder Threema zu wechseln. Doch der Denkzettel für Facebook ist wichtig.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Facebook Whatsapp verschiebt Einführung der neuen Datenschutzregeln
  2. Facebook Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum
  3. Watchchat Whatsapp mit der Apple Watch bedienen

Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
Google vs. Oracle
Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner


    Antivirus: Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware
    Antivirus
    Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware

    Antivirus-Software soll uns eigentlich schützen, doch das vergangene Jahr hat erneut gezeigt: Statt Schutz gibt es Sicherheitsprobleme frei Haus.
    Von Moritz Tremmel

    1. NortonLifeLock Norton kauft deutschen Antivirenhersteller Avira
    2. Sicherheitslücke 28 Antivirenprogramme konnten sich selbst zerstören