Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Arbeitsbedingungen: Der Krankenwagen…

bald wird sie platzen, die tesla-blase

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. bald wird sie platzen, die tesla-blase

    Autor: jonoj 19.05.17 - 15:19

    und die fans und anleger werden furchtbar weinen :((

  2. Re: bald wird sie platzen, die tesla-blase

    Autor: Daniel1002 19.05.17 - 15:35

    Dann erzähle doch mal, was genau an Tesla eine Blase ist oder sind nur die etablierten Unternehmen in der Lage die E-Mobilität in Gang zu bringen?

    Tesla ist z.Zt extrem auf Expansion ausgerichtet und neben der Erweiterung der ANlage werden ja auch noch die Wagen NEBENHER gebaut.
    Da die neuen Fertigungsstrassennoch nciht fertig sind, laufen die alten auf maximalbetrieb oder ggf sogar darüber, denn die Qualität hat merklich abgenommen und man merkt, dass die Autos mit der heissen Nadel gebaut werden.

  3. Qualität hat abgenommen?

    Autor: SJ 19.05.17 - 15:43

    Nachweis für diese Behauptung?

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  4. Re: bald wird sie platzen, die tesla-blase

    Autor: heike wurst 19.05.17 - 21:25

    Was an Tesla die Blase ist? Frag doch Musk..
    Oder aus dem Artikel:

    "Musk stellte die Arbeitsbedingungen in Zusammenhang mit der wirtschaftlichen Situation Teslas: Zwar sei das Unternehmen aktuell der wertvollste US-Automobilhersteller. Das sei aber "unberechtigt", weil die Produktion von Tesla gerade mal ein Prozent von dem von General Motors betrage.

    "Wir sind ein Unternehmen, das Geld verliert", sagte Musk. "Wir haben hier nicht die Situation, dass wir gierige Kapitalisten sind, die sich entschlossen haben, um der Gewinne und der Dividende willen auf Sicherheit zu verzichten oder so etwas.""

  5. Re: bald wird sie platzen, die tesla-blase

    Autor: aLpenbog 20.05.17 - 08:42

    Denke ich nicht. Tesla baut die Ladestationen ordentlich aus und ist damit allen anderen voraus. Denke die Autos sind zwar die Publikumsmagneten am Ende werden sie die Kohle aber über Infrastruktur machen, wenn es mehr Elektroautos gibt. Frage ist nur ob sie so lange überleben.

    Abgesehen davon sagt Musk eben selbst, sie fahren Verluste. Ist nicht so als würde das Unternehmen hier irgendwas hypen und wenn Außenstehende das tun, obwohl der Cheffe selbst sagt, dass sie um das überleben kämpfen, dann Leben diese Leute in ihrer eigenen Blase.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.05.17 08:43 durch aLpenbog.

  6. Re: Qualität hat abgenommen?

    Autor: matzems 20.05.17 - 10:22

    SJ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nachweis für diese Behauptung?

    Da hat er leider Recht, wenn man den Aktienkurs mit den restlichen Geschäftszahlen vergleicht(KGV,KCV...).
    Aber die meisten Tesla Aktionäre (so wie ich) spekulieren darauf dass Tesla mit seinen vielen Ideen langfristig hoffentlich sehr erfolgreich sein wird und der Unternehmenserfolg den überhöhten Aktienkurs einholen wird.
    Oder wenn wir Pech haben, haben wir Aktionäre mal wieder Geld in den Sand gesetzt. Mal schauen was die Zukunft bringt. ich bin optimistisch.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Sindelfingen
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm
  3. EWE TEL GmbH, Oldenburg
  4. VEMA Versicherungs-Makler-Genossenschaft e.G., Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 14,99€)
  2. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 29,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  2. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland
  3. Uniti One Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

  1. Private Division: Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames
    Private Division
    Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames

    Die Spielentwickler Patrice Désilets (Assassin's Creed), Ben Cousins (Battlefield) und Marcus Letho (Halo) produzieren ihr nächstes Werk zusammen mit einem neuen Ableger von Take 2 - der Firma hinter Rockstar und 2K Games. Private Division soll sich auf hochkarätige Indiegames konzentrieren.

  2. Klage erfolgreich: BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln
    Klage erfolgreich
    BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln

    Der Bundesnachrichtendienst muss seine Metadaten-Sammlung einschränken. Selbst in anonymisierter Form gebe es dafür keine gesetzliche Grundlage, entschied das Bundesverwaltungsgericht.

  3. Neuer Bericht: US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen
    Neuer Bericht
    US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen

    Ein Beratergremium der US-Regierung empfiehlt ihren Bundesbehörden, eigene IT-Lösungen aufzugeben und stattdessen stärker auf kommerzielle Cloud-Dienste zu setzen. Damit würden nicht nur Kosten gespart, die Cloud sei auch sicherer.


  1. 16:10

  2. 15:30

  3. 15:19

  4. 14:50

  5. 14:44

  6. 14:43

  7. 14:05

  8. 12:55