Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Arrival: Royal Mail testet Elektro…

Reichweitenverlängerer: fail (kT)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Reichweitenverlängerer: fail (kT)

    Autor: CyKr 08.10.17 - 13:18

    MfG

  2. Re: Reichweitenverlängerer: fail (kT)

    Autor: Johnny Cache 08.10.17 - 13:24

    Ja, ohne Begründung würde diese Aussage auch als fail bezeichnen...

  3. Re: Reichweitenverlängerer: fail (kT)

    Autor: MozartInAGoKart 08.10.17 - 15:15

    Der gängige Begriff ist Range-Extender. Sollte eine Technikseite wie Golem eigentlich hinkriegen.

  4. Re: Reichweitenverlängerer: fail (kT)

    Autor: belugs 08.10.17 - 15:35

    Und was spricht gegen das deutsche Wort?
    Ich wusste was gemeint war ;-)

    Grüße

  5. Re: Reichweitenverlängerer: fail (kT)

    Autor: Johnny Cache 08.10.17 - 16:17

    Ah, es geht um die Wortwahl und nicht um den Inhalt.
    Hätte man vielleicht auch in entsprechende Worte fassen können. Besonders wenn man sich gerade über die Wortwahl auslassen möchte...

  6. Re: Reichweitenverlängerer: fail (kT)

    Autor: Analysator 08.10.17 - 17:55

    Using a German word in a German article, fail lol why no English!!!

  7. Reichweitenverlängerer: passt doch

    Autor: NoGoodNicks 08.10.17 - 18:02

    Dieses Gemeckere über deutsche Bezeichnungen kommt doch meistens von den Leuten, die sich als Elite in ihrem Fachgebiet fühlen wollen und sich drüber echauffieren, dass der Pöbel jetzt mitdiskutiert und sogar noch ungewohnte Begriffe verwendet. Auweja...

    Ganz ehrlich, bis auf wenige Katastrophen wie Excel mit den Beamten-Wortschatz ist alles nicht so schlimm. Im Gegenteil, Reichweitenverlängerung klingt für mich sogar sehr natürlich und unmissverständlich. Mag ein bisschen länger sein, aber das ist nun mal so mit eurer Muttersprache, kapiert das endlich!

  8. Re: Reichweitenverlängerer: fail (kT)

    Autor: Sharra 08.10.17 - 23:48

    belugs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und was spricht gegen das deutsche Wort?
    > Ich wusste was gemeint war ;-)
    >
    > Grüße

    Ist doch ganz einfach:
    Benutzt man einen deutschen Begriff, motzt die Denglischfraktion.
    Benutzt man den englischen Begriff, motzt Diejenigen, die den Verfall der deutschen Sprache anprangern.

    Egal, wie man es macht, im Internet ist IMMER einer dagegen. Und jetzt wird sich bestimmt einer aufregen, dass ich "immer" groß geschrieben habe.

  9. Re: Reichweitenverlängerer: fail (kT)

    Autor: obermeier 09.10.17 - 11:22

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > IMMER

    In Großbuchstaben? Echt jetzt? Muss das sein?!

  10. Re: Reichweitenverlängerer: passt doch

    Autor: flasherle 09.10.17 - 14:24

    Fachbegriffe werden nicht übersetzt und fertig...

  11. Re: Reichweitenverlängerer: passt doch

    Autor: NoGoodNicks 09.10.17 - 22:49

    Wo ist hier ein Fachbegriff?

    Das ist eine Kombi aus banalen Alltagswörtern und kann gemäß üblichen Gepflogenheiten durch eine deutsche Kombi ersetzt werden.

    Beim Haartrockner und Satellitenempfänger kriegst du bestimmt auch Wutanfälle.

    (Nur beim Äthernetz oder Kreuzkontrolle oder so wäre meine Toleranzschwelle überschritten)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über SCHLAGHECK + RADTKE Executive Consultants GmbH, Ravensburg, Biberach, Sigmaringen, Pfullendorf
  2. Kliniken Schmieder, Stuttgart
  3. Haufe Group, Freiburg
  4. Deutsche Welle, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 179,00€
  2. 249,00€
  3. 659,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
    Wolfenstein Youngblood angespielt
    "Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

    E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
    Von Peter Steinlechner


      Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
      Doom Eternal angespielt
      Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

      E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

      1. Sigil John Romero setzt Doom fort

      1. BVG: Berlin bekommt eine neue Elektro-Buslinie
        BVG
        Berlin bekommt eine neue Elektro-Buslinie

        Mit der Linie 300 wird in Berlin eine neue Strecke für Elektrobusse erstellt. Diese wird zwar nicht ausschließlich mit E-Bussen betrieben, wird aber eine Linie mit Fokus auf den Elektrobetrieb. Wie die anderen 100er-Linien fährt auch der 300er an touristisch interessanten Zielen entlang.

      2. Falcon Heavy: Dreimal erfolgreich gestartet und dreimal abgestürzt
        Falcon Heavy
        Dreimal erfolgreich gestartet und dreimal abgestürzt

        24 Nutzlasten wurden erfolgreich ausgesetzt, allein drei davon zur Erprobung neuer Antriebe im Weltraum. Mit der Landung der Zentralstufe hatte SpaceX wieder kein Glück, aber eine Nutzlastverkleidung wurde auf dem Meer aufgefangen.

      3. Julia: Eine Programmiersprache nicht nur für die Wissenschaft
        Julia
        Eine Programmiersprache nicht nur für die Wissenschaft

        Die noch relativ junge Programmiersprache Julia erzeugt flotte Binärprogramme und kommt vor allem bei der Verarbeitung von großen Datenmengen zum Einsatz. Sie glänzt mit einer einfachen Syntax und lässt sich auch außerhalb der Wissenschaft sehr gut einsetzen.


      1. 13:15

      2. 12:43

      3. 12:02

      4. 11:56

      5. 11:51

      6. 11:26

      7. 11:12

      8. 10:53