1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Assistenzsystem: Projektordrohne…

Mit Kanonen auf Spatzen schießen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mit Kanonen auf Spatzen schießen

    Autor: FrankGallagher 01.07.19 - 08:49

    Ein Stück Pappe mit aufgemalten 90er Schlid hätte es auch getan, aber mit einer Drohne und einem Projektor ist es wohl cooler...

  2. Re: Mit Kanonen auf Spatzen schießen

    Autor: Sterling_Archer 01.07.19 - 08:52

    eine drohne mit projektor kann halt mehr verwirrung stiften, gerade wenn sie umherfliegt und dabei noch verschiedene schilder projeziert.

  3. Re: Mit Kanonen auf Spatzen schießen

    Autor: m_jazz 01.07.19 - 08:56

    Kleb ich halt verschiedene Schilder aus Pappe an die Wände, und nun? Aus Krimineller Perspektive ist es außerdem ziemlich kurzsichtig eine Drohne zu verwenden die man im Zweifelsfall auf so vielfältige Weise zu ihrem Eigentümer zurück verfolgen kann, anstatt einen handelsüblichen Papp-Bogen.

  4. Re: Mit Kanonen auf Spatzen schießen

    Autor: mnementh 01.07.19 - 09:28

    FrankGallagher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein Stück Pappe mit aufgemalten 90er Schlid hätte es auch getan, aber mit
    > einer Drohne und einem Projektor ist es wohl cooler...
    "Wir wollen mit Drohnen spielen und uns das mit Forschungsgeldern finanzieren lassen. Was könnten wir tun?"

  5. Re: Mit Kanonen auf Spatzen schießen

    Autor: Otto d.O. 01.07.19 - 09:37

    Wenn man das Experiment mit einem Stück Pappe gemacht hätte, dann wäre das eine sehr unspannende Erkenntnis gewesen - Systeme, die Verkehrszeichen erkennen, erkennen auch gefälsche Verkehrszeichen. Gähn (auf gut Wienerisch: No-na-ned). Aber mit einer Drohne und einem Projektor, das ist schon wieder High-Tech und spannend, das klingt nach einem ausgeklügelten, hochkomplexen Angriff. Damit kommt man schon viel eher in die Medien.

  6. Re: Mit Kanonen auf Spatzen schießen

    Autor: nobs 01.07.19 - 10:32

    Hauptsache die Ahnungslosen haben nun wieder einen Grund sich über Drohnen aufzuregen. Und denkt denn keiner an die Kinder?!?!?

    Hat eigentlich mal jemand ausprobiert ob man auch "echte" Autofahrer durch solche "Leuchtschilder" verwirren kann? Von 30 auf 90 innerorts riechen wohl die meisten den Braten. Aber wenn man es etwas subtiler angeht?

    Und zudem: illegal Schilder anbringen ist eine Straftat, gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr usw... Dass eine Straftat schlimme Folgen haben kann und eben deshalb eine ist, liegt ja in der Natur der Sache. Egal wie ich es beleuchte. Der konkrete Nährwert dieser Spielerei erschließt sich mir nicht.

    Ein Spielkind hat einen kleinen Projektor an eine Drohne gebastelt und hat es damit in die Presse geschafft, hurra.

    https://twitter.com/PiratNobs

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bayerische Versorgungskammer, München
  2. Universitätsklinikum Bonn, Bonn
  3. Stromnetz Hamburg GmbH, Hamburg
  4. PKS Software GmbH, Ravensburg, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 79,54€ (Preis wird an der Kasse angezeigt. Vergleichspreis 93,37€)
  2. (u. a. Forza Horizon 4 - Ultimate Edition für 49,99€, ARK: Survival Evolved für 10,99€, Human...
  3. (u. a. Call of Duty: Modern Warfare für 52,49€, Forza Horizon 4 für 34,99€, Red Dead...
  4. (u. a. Conan Exiles für 12,49€, Stellaris - Galaxy Edition für 5,49€, Green Hell für 9...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster
Indiegames-Rundschau
Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster

Traumstädte bauen in Townscaper, Menschen fressen in Carrion und Bilderbuchgrusel in Creaks: Die neuen Indiegames bieten viel Abwechslung.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Licht aus, Horror an
  2. Indiegames-Neuheiten Der Saturnmond als galaktische Baustelle
  3. Indiegames-Rundschau Dunkle Seelen im Heavy-Metal-Rausch

Pixel 4a im Test: Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger
Pixel 4a im Test
Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger

Google macht mit dem Pixel 4a einiges anders als beim 3a - und eine Menge richtig, unter anderem beim Preis. Im Herbst sollen eine 5G-Version und das Pixel 5 folgen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Google stellt das Pixel 4 ein
  2. Android Googles Dateimanager erlaubt PIN-geschützten Ordner
  3. Google Internes Dokument weist auf faltbares Pixel hin

Norbert Röttgen: Kandidat für CDU-Vorsitz streut alternative Fakten zu 5G
Norbert Röttgen
Kandidat für CDU-Vorsitz streut alternative Fakten zu 5G

In der explosiven Situation zwischen den USA und China zündelt Norbert Röttgen, CDU-Politiker mit Aspirationen auf den Parteivorsitz und die Kanzlerschaft, mit unrichtigen Aussagen zu 5G und Huawei.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Handelskrieg Australiens Regierung greift Huawei wegen Rechenzentrum an
  2. 5G Verbot von Huawei in Deutschland praktisch ausgeschlossen
  3. Smartphone Huawei gehen die SoCs aus