Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Assistenzsysteme: Ford-Autos weichen…

Ford rüstet? Glaub ich nicht!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ford rüstet? Glaub ich nicht!

    Autor: /mecki78 04.11.16 - 13:50

    Ford rüstet seine Autos nicht damit aus, Ford bietet sicherlich nur für überteuertes Geld ein zusätzliches Assistenzpaket an, womit das Auto das dann kann, aber jeder der den Preis sieht, wird schreiend davon laufen. Es wird immer gesagt, dieses "alles ist optional" ist eine typische Krankheit deutscher Autohersteller, aber ich war vor kurzem auf der Suche nach einem neuen Auto und auch wenn die anderen nicht ganz so krass sind wie die Deutschen, es ist überall das gleiche Spiel: Nimmst du das Auto in der absoluten Basisversion - und damit zu dem Preis, mit dem immer fett geworben wird - ist das ein schrecklicher Haufen aus untechnisierten Blech und unterscheidet sich nicht maßgeblich davon wie ein Auto vor 15 Jahren ausgesehen hat, wenn man mal von Technik unter der Haube absieht, von der der Fahrer so direkt nichts sieht und auch nichts mitbekommt. (die die ihm auch nicht so viel im Alltag bringt).

    Einzig die Hybrid- oder Stromer sind hier wirklich anders, weil die brauchen natürlich deutlich mehr Technik um überhaupt normal zu funktionieren. Ergo muss dort mehr Technik verbaut werden, was aber auch erklärt, warum die natürlich teurer sein müssen (mal abgesehen von einem Zweitmotor und den Akkus natürlich).

    Einfaches Beispiel: Vor einiger Zeit war hier auf Golem auch ein Artikel, dass Ford künftig seinen Autos mit einem System ausstattet, das Verkehrsschilder lesen kann und somti z.B. weiß wie das Tempolimit ist und dieses dann auch durchsetzt (der Wagen erlaubt dann nur noch max. 10 km/h über Tempolimit zu fahren, außer man drückt das Gas bis zum Boden durch, dann schaltet sich das System vorübergehend ab und gibt dir die volle Motorleitung). Und ja, dieses System gibt es, aber kein Ford hat das automatisch ab Werk verbaut, das kostet (schnell mal auf die Ford Seite schauen) ... okay, hängt vom Modell ab, aber ca. 1500 Euro Aufpreis.

    /Mecki

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, bundesweit
  2. CompuGroup Medical SE, Kiel, Hamburg
  3. Finanzbehörde - Personalabteilung Freie und Hansestadt Hamburg, Hamburg
  4. CompuGroup Medical Deutschland AG, Kiel, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 349,00€
  2. 529,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

LEDs: Schlimmes Flimmern
LEDs
Schlimmes Flimmern

LED-Licht zu Hause oder im Auto leuchtet nur selten völlig konstant. Je nach Frequenz und Intensität kann das Flimmern der Leuchtmittel problematisch sein, für manche Menschen sogar gesundheitsschädlich.
Von Wolfgang Messer

  1. Wissenschaft Schadet LED-Licht unseren Augen?
  2. Straßenbeleuchtung Detroit kämpft mit LED-Ausfällen und der Hersteller schweigt
  3. ULED Ubiquitis Netzwerkleuchten bieten Wechselstromversorgung

Dr. Mario World im Test: Spielspaß für Privatpatienten
Dr. Mario World im Test
Spielspaß für Privatpatienten

Schlimm süchtig machendes Gameplay, zuckersüße Grafik im typischen Nintendo-Stil und wunderbare Dudelmusik: Der Kampf von Dr. Mario World gegen böse Viren ist ein Mobile Game vom Feinsten - allerdings nur für Spieler mit gesunden Nerven oder tiefen Taschen.
Von Peter Steinlechner

  1. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  2. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
  3. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

  1. Coradia iLint: Alstoms Brennstoffzellenzüge bewähren sich
    Coradia iLint
    Alstoms Brennstoffzellenzüge bewähren sich

    Zwei Züge, 100.000 Kilometer, keine Probleme: Nach zehn Monaten regulärem Einsatz in Niedersachsen ist das französische Unternehmen Alstom zufrieden mit seinen Brennstoffzellenzügen.

  2. Matternet: Schweizer Post pausiert Drohnenlieferungen nach Absturz
    Matternet
    Schweizer Post pausiert Drohnenlieferungen nach Absturz

    Blutkonserven oder Gewebeproben müssen unter Umständen schnell zu ihrem Bestimmungsort gebracht werden. Die Schweizer Post setzt für solche Transporte Drohnen ein. Doch nach vielen problemlosen Flüge ist ein Copter abgestürzt. Das Drohnenprogramm wurde daraufhin vorerst gestoppt.

  3. Nintendo: Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
    Nintendo
    Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden

    Die Hinweise auf eine Hardwarerevision bei der Nintendo Switch sind bestätigt. Bei der neuen Version ist die Akkulaufzeit deutlich verbessert - sie übertrumpft nun sogar die vom Handheld Switch Lite.


  1. 19:06

  2. 16:52

  3. 15:49

  4. 14:30

  5. 14:10

  6. 13:40

  7. 13:00

  8. 12:45