1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Aston Martin Rapid E: James Bonds…

Reichweite/Kosten/Verbrauch - total egal

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Reichweite/Kosten/Verbrauch - total egal

    Autor: SchluppoMäcQuarkkeulchen 16.04.19 - 15:38

    Für den Wagen von Familie Jedermann kann ich mir reichhaltige Diskussionen über Reichweite, Preise, Verbraucht usw. vorstellen. Für einen Aston Martin allerdings spielt das doch alles keine Rolle. So einen Wagen kauft man sich doch nicht aus praktischen Gründen. Und wenn man mal den deutschen Markt (keine Geschwindigkeitsbegrenzung) außer acht lässt, kann ich das Ding nicht mal maximal beschleunigen.

    Ob ich mir einen Ferrari, Bugatti oder einen Aston Martin kaufe, ich tue es vermutlich nicht weil ich vorher überlegt habe wie viele Aldi-Einkaufstüten ich dort unter bekomme oder ob ich es zur Oma schaffe in 300km Entfernung.

    I

  2. Re: Reichweite/Kosten/Verbrauch - total egal

    Autor: Gl3b 16.04.19 - 15:48

    So ist es.

    Das Leben geht weiter und kümmert sich weder um Zeit, noch um Raum

  3. Re: Reichweite/Kosten/Verbrauch - total egal

    Autor: Palerider 16.04.19 - 16:04

    Für den Aston selbst stimmt das natürlich. Aber solche Nobelhobel sind idR ja Technologievorreiter für den Massenmarkt und ein solcher Akku ist nicht uninteressant - Reichweite begrenzt ist eigentlich schlecht, wenn er aber wirklich so schnell geladen werden kann, ist das schon nicht mehr schlimm. Die meisten Akkus von denen ich bisher gelesen habe, können nur dann viel Strom in kurzer Zeit aufnehmen wenn sie noch nicht voll geladen sind.

  4. Re: Reichweite/Kosten/Verbrauch - total egal

    Autor: Katharina Kalasch Petrovka 16.04.19 - 19:07

    SchluppoMäcQuarkkeulchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ob ich mir einen Ferrari, Bugatti oder einen Aston Martin kaufe, ich tue es
    > vermutlich nicht weil ich vorher überlegt habe wie viele Aldi-Einkaufstüten
    > ich dort unter bekomme oder ob ich es zur Oma schaffe in 300km Entfernung.

    Eben. Für sowas ist dann idR noch ein "normales" Auto vorhanden. Die Autos von AM sind schon was feines.

    “Was tot ist, kann niemals sterben.”
    — Eisenmänner

    "Der Tod durch Feuer ist der reinste Tod."
    — Melisandre

  5. Re: Reichweite/Kosten/Verbrauch - total egal

    Autor: derJimmy 17.04.19 - 02:16

    Die "Reichweitenbegrenzung" hat jeder "normale" Sportwagen - ein Gallardo z.B. schluckt dir gerne 17- 25 Liter weg, wenn du ihn tritts auch gerne 50-70 Liter. Da geht die Nadel in einer relativ fließenden Bewegung in Richtung Reserve. Nur kann man den natürlich überall tanken. Ich persönlich finde, so ein Auto muss nicht praktisch sein. Das ganze Ding ist pure Unvernunft und unpraktisch wie Sau.

    Ich persönlich würd ihn mir holen, wenn ich das nötige Kleingeld hab - einfach nur, weil es einer der letzten schönen Aston Martins is. Die neue Designsprache (siehe Vantage) finde ich zu "asiatisch" - der sieht aus, wie ein besserer Toyota oder Mazda.

  6. Re: Reichweite/Kosten/Verbrauch - total egal

    Autor: Katharina Kalasch Petrovka 17.04.19 - 06:59

    derJimmy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich persönlich würd ihn mir holen, wenn ich das nötige Kleingeld hab -
    > einfach nur, weil es einer der letzten schönen Aston Martins is. Die neue
    > Designsprache (siehe Vantage) finde ich zu "asiatisch" - der sieht aus, wie
    > ein besserer Toyota oder Mazda.


    Das ist natürlich pure Geschmacksache. Ich persönlich mag das neue Plattformdesgin von Toyota - und vor allem von Lexus - sehr. Die sehen einfach geil aus.

    “Was tot ist, kann niemals sterben.”
    — Eisenmänner

    "Der Tod durch Feuer ist der reinste Tod."
    — Melisandre

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  2. PTV Group, Karlsruhe
  3. ADM WILD Europe GmbH & Co. KG, Heidelberg
  4. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Fire TV Cube im Praxistest: Das beste Fire TV mit fast perfekter Alexa-Sprachsteuerung
Fire TV Cube im Praxistest
Das beste Fire TV mit fast perfekter Alexa-Sprachsteuerung

Der Fire TV Cube ist mehr als eine Kombination aus Fire TV Stick 4K und Echo Dot. Der Cube macht aus dem Fernseher einen besonders großen Echo Show mit sehr guter Sprachsteuerung und vorzüglicher Steuerung von Fremdgeräten. In einem Punkt patzt Amazon allerdings leider.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. Zum Start von Apple TV+ Apple-TV-App nur für neuere Fire-TV-Geräte
  2. Amazon Youtube-App kommt auf alle Fire-TV-Modelle
  3. Amazon Fire TV hat 34 Millionen aktive Nutzer

Apple TV+ im Test: Apple-Kunden müssen auf jeden Streaming-Komfort verzichten
Apple TV+ im Test
Apple-Kunden müssen auf jeden Streaming-Komfort verzichten

Apple ist mit Apple TV+ gestartet. Wir haben das Streamingabo ausprobiert und waren entsetzt, wie rückständig alles umgesetzt ist. Der Kunde von Apple TV+ muss auf sehr viele Komfortfunktionen verzichten, die bei der Konkurrenz seit langem üblich sind.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Apple TV+ Disney-Chef tritt aus Apple-Verwaltungsrat zurück
  2. Apple TV+ Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
  3. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat

  1. Projekt Nightingale: Google wertet Daten von Millionen US-Patienten aus
    Projekt Nightingale
    Google wertet Daten von Millionen US-Patienten aus

    Von der Auswertung von Gesundheitsdaten versprechen sich viele Cloudanbieter ein gutes Geschäft. Google hat dazu einen Deal mit dem weltgrößten katholischen Gesundheitsdienst abgeschlossen.

  2. Alienware Area-51m: Dell liefert RTX-2080/2070-Upgrade-Kits aus
    Alienware Area-51m
    Dell liefert RTX-2080/2070-Upgrade-Kits aus

    Wem die Grafikeinheit seines Area-51m-Notebooks zu langsam ist, dem schickt Alienware einen Techniker vorbei: Per Upgrade-Kit baut der eine Geforce RTX 2080 oder Geforce RTX 2070 ein.

  3. Checkra1n: Jailbreak-Software für iOS 13 veröffentlicht
    Checkra1n
    Jailbreak-Software für iOS 13 veröffentlicht

    Mit der Software Checkra1n kann auf vielen iPhones und iPads ein Jailbreak durchgeführt werden. Das funktioniert ab iOS 12.3 bis hin zur aktuellen Version 13.2. Verhindern lässt sich das Jailbreaken auch mit iOS-Updates nicht.


  1. 11:43

  2. 11:33

  3. 11:19

  4. 11:05

  5. 10:49

  6. 10:31

  7. 10:01

  8. 09:37