Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Audi E-Tron: Audi zeigt Prototyp…

kompakt, leicht, günstig

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. kompakt, leicht, günstig

    Autor: pk_erchner 07.03.18 - 08:12

    so erobert man die Welt

  2. Re: kompakt, leicht, günstig

    Autor: KillerKowalski 07.03.18 - 08:17

    Den Pöbel zu versorgen wird nicht in Audis Interesse liegen.
    Das werden andere Marken/Hersteller übernehmen müssen.

  3. Re: kompakt, leicht, günstig

    Autor: FrankGallagher 07.03.18 - 08:29

    Wenn du kompakt, leicht, günstig willst musst du im VW Konzern von Seat oder Skoda kaufen.
    Du kaufst beim BMW Konzern ja auch nicht bei Rolls Royce ein, wenn du eine Kompaktklasse willst.

  4. Re: kompakt, leicht, günstig

    Autor: pk_erchner 07.03.18 - 08:34

    FrankGallagher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn du kompakt, leicht, günstig willst musst du im VW Konzern von Seat
    > oder Skoda kaufen.

    VW hat bei mir verschissen ...

    und weder Seat noch Skoda haben E-Cars ...


    > Du kaufst beim BMW Konzern ja auch nicht bei Rolls Royce ein, wenn du eine
    > Kompaktklasse willst.

    was predigen wir immer so schön an den ökologischen Wandel, Nachhaltigkeit und Zukunft für unsere Kinder und die deutsche Industrie arbeitet insgeheim wegen der heiligen Rendite und den noch heiligeren Arbeitsplätzen am absoluten Gegenteil.

    Wir brauchen 10 Mio Ecars ? Das geht ganz ohne Arbeitsplätze?

  5. Re: kompakt, leicht, günstig

    Autor: DeathMD 07.03.18 - 08:34

    Aha... VW baut also keinen Polo, Up, Golf und Audi A1 und A3 würde ich jetzt auch eher zur Kompaktklasse zählen.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  6. Re: kompakt, leicht, günstig

    Autor: pk_erchner 07.03.18 - 08:35

    DeathMD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aha... VW baut also keinen Polo, Up, Golf und Audi A1 und A3 würde ich
    > jetzt auch eher zur Kompaktklasse zählen.

    es geht um kompakte leichte EV (electric Vehicles)

    sowas z.B.

    http://www.e-go-mobile.com/de/modelle/e.go-life/

  7. Re: kompakt, leicht, günstig

    Autor: FrankGallagher 07.03.18 - 08:39

    DeathMD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aha... VW baut also keinen Polo, Up, Golf und Audi A1 und A3 würde ich
    > jetzt auch eher zur Kompaktklasse zählen.

    GÜNSTIG

    VW Up 9.975¤
    Seat Mii 8.990¤

    Das sind 1000¤ unterschied bei einem Baugleichen Auto.

    Und das der A1 mit 18.400¤ günstig ist, kannst du mir auch nicht erzählen.

    Und die Preise sind alles Preise ohne Extras (die bei VW teurer sind als bei Seat).

  8. Re: kompakt, leicht, günstig

    Autor: DeathMD 07.03.18 - 08:40

    Dir geht es darum, das ist mir schon klar. Den beiden ober dir nicht, die wollen sich nur nicht eingestehen, dass ihr Lieblings-Prollhersteller auch Kleinwagen baut.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  9. Re: kompakt, leicht, günstig

    Autor: FrankGallagher 07.03.18 - 08:42

    pk_erchner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > VW hat bei mir verschissen ...

    Wenn VW bei dir verschissen hat, wieso kümmerts dich dann was Audi macht?

    > und weder Seat noch Skoda haben E-Cars ...

    Auch Audi hat noch keine E-Cars... Sobald einer im Konzern soweit ist, ziehen alle nach, weil der Baukasten dann steht.

  10. Re: kompakt, leicht, günstig

    Autor: chewbacca0815 07.03.18 - 08:46

    pk_erchner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > es geht um kompakte leichte EV (electric Vehicles)

    Nimm das hier: http://www.citysax.eu/markt/bausaetze
    Da hast Du wenigstens noch Kofferraum und rosten kann der auch nicht

  11. Re: kompakt, leicht, günstig

    Autor: DeathMD 07.03.18 - 08:48

    Ja die Audis würde ich jetzt auch nicht unbedingt als günstig im Vergleich mit anderen bezeichnen. Innerhalb der Audi Familie sind sie eben günstig. Den Polo, Up, oder Golf finde ich schon noch recht günstig, oder preislich zumindest angemessen für die jeweilige Klasse. Bei anderen Herstellern liegst du da ähnlich und man darf eben nicht vergessen, dass man die Marke auch mitbezahlst. Das ist glaube ich jedem bewusst, der bei VW oder Audi kauft.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  12. Re: kompakt, leicht, günstig

    Autor: Knarz 07.03.18 - 09:00

    Also ich bin jetzt sicher nicht der Nabel der Welt, aber wenn es nach mir geht, ist kein einziges Auto von VW günstig in seiner Klasse.

  13. Re: kompakt, leicht, günstig

    Autor: DeathMD 07.03.18 - 09:13

    Also zumindest die Autos von Ford sind preislich ziemlich gleich auf, bei Opel auch die Kia sind zum Teil günstiger.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  14. Re: kompakt, leicht, günstig

    Autor: crack_monkey 07.03.18 - 09:45

    Ich würde Toyota da im Auge behalten, hier mal ein Artikel, zwar schon etwas her aber egal:
    http://www.manager-magazin.de/unternehmen/autoindustrie/toyota-kuendigt-elektroauto-offensive-mit-10-modellen-an-a-1183940.html

    Ich konnte mich mit Toyota nie anfreunden, bis ich dann meine Frau kennengelernt habe und die praktisch nichts anderes fuhr als Toyota. Die Dinger sind langlebig haben keine Kinderkrankheiten. Alle Fahrzeuge die wir bisher hatten haben ewig gehalten ohne Große Reparaturen außer Verschleißteile und beim Wiederverkauf bekommt man sogar noch vom ohnehin nicht hohen Kaufpreis noch ein gutes stück wieder zurück.

    Klar hängt das vom eigenen Geschmack ab und wer gerne BMW oder Audi fährt wird damit wohl nichts anfangen können, aber da ich jeden Tag über 100km pendel war mir Verbrauch und Austattung wichtig für nicht all zu viel Geld und Toyota fällt da genau rein. Wirklich gute Ausstattung (wenn man vor allem bedenkt was man für Radio Zusatz usw. bei BMW löhnen muss und was bei welcher Marke als "Standard" gilt ist schon echt ein Witz und man sieht für welche Altersklasse die Fahrzeuge ausgelegt sind von den Erweiterungen her und was im Standard verbaut ist).

    Und wir werden auch weiterhin bei Toyota bleiben sollte sich an der Qualität nichts ändern.

  15. Re: kompakt, leicht, günstig

    Autor: Azzuro 07.03.18 - 10:03

    Ein E Go artiges Auto gibt es auch als Verbrennerversion kaum im VW Konzern, das ist ja schon fast ein L7e Auto. Das kleinste ist das der Up (und die identischen Skoda und Seat Varianten)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. S&G Automobil AG, Karlsruhe-Knielingen
  2. Compana Software GmbH, Feucht
  3. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
  4. Landkreis Hameln-Pyrmont, Hameln-Pyrmont

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 219,00€
  2. (z. B. Core i5 9600K + Gigabyte Z390 Aorus Master für 468,00€, Core i7 900K + MSI MPG Z390...
  3. GRATIS
  4. 129,90€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
Umwelt
Grüne Energie aus der Toilette

In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.
Von Monika Rößiger

  1. Fridays for Future Klimastreiks online und offline

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

  1. 16-Kern-CPU: Ryzen 9 3950X erscheint mit Threadripper v3 im November
    16-Kern-CPU
    Ryzen 9 3950X erscheint mit Threadripper v3 im November

    AMD verschiebt den Start des Ryzen 9 3950X von September 2019 auf November, dann sollen auch die Threadripper v3 erhältlich sein. Man wolle erst die Verfügbarkeit der kleineren Ryzen-Modelle sicherstellen.

  2. IT-Konsolidierung des Bundes: Beschaffter Hardware droht vollständige Abgeschreibung
    IT-Konsolidierung des Bundes
    Beschaffter Hardware droht vollständige Abgeschreibung

    Im Projekt IT-Konsolidierung der Bundesregierung droht jetzt eine teure Klage und die Abschreibung von bereits beschaffter Hardware. Der Streit läuft zwischen dem staatlichen Systemhaus BWI und dem Bundesinnenministerium.

  3. 1 bis 4 MBit/s: Bürgerinitiative bringt Deutsche Glasfaser zum Ausbau
    1 bis 4 MBit/s
    Bürgerinitiative bringt Deutsche Glasfaser zum Ausbau

    Einige Dörfer in Niedersachsen machen es ähnlich wie früher Google Fiberhoods. Sie schließen sich zusammen, um eine bessere Versorgung durchzusetzen: Von 1 MBit/s auf 1 GBit/s, nur mit der Deutschen Glasfaser.


  1. 19:00

  2. 18:30

  3. 17:55

  4. 16:56

  5. 16:50

  6. 16:00

  7. 15:46

  8. 14:58