1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Auto: Lexus leuchtet passend zum…

Bei Audi Kombis...

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bei Audi Kombis...

    Autor: AnyKey 22.07.15 - 11:22

    ... ergäbe das auf deutschen Autobahnen ein rotes Dauerlicht im Rückspiegel, 1 Meter hinter dem eigenen Auto.

  2. Re: Bei Audi Kombis...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 22.07.15 - 11:26

    Das halte ich für ein Klischee.

  3. Re: Bei Audi Kombis...

    Autor: Anonymer Nutzer 22.07.15 - 11:57

    Mir wäre lieber, wenn das Licht dann ausgeht, das blendet immer so...

  4. Re: Bei Audi Kombis...

    Autor: moppi 22.07.15 - 11:57

    Mach BMW draus

    hier könnte ein bild sein

  5. Re: Bei Audi Kombis...

    Autor: S-Talker 22.07.15 - 12:00

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das halte ich für ein Klischee.

    Ein selbst erfüllendes Klischee. Weil man es so erwartet und deshalb besonders emotional reagiert, brennen sich die Erlebnisse mit den Audi Fahrern stärker ins Gedächtnis ein.

  6. Re: Bei Audi Kombis...

    Autor: Anonymer Nutzer 22.07.15 - 12:10

    kein Klischee!
    Das sind Firmenwagen von jungen, aufstrebenden Managern, dehnen ist Verschleiß und Spritverbrauch bei 200 km/h egal, bezahlt alles die Firma...

  7. Re: Bei Audi Kombis...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 22.07.15 - 12:31

    Und die fahren nie BMW, Mercedes, VW, ...?

  8. Re: Bei Audi Kombis...

    Autor: theonlyone 22.07.15 - 12:38

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und die fahren nie BMW, Mercedes, VW, ...?

    ne, nur Audi , wie der Saudi !

  9. Re: Bei Audi Kombis...

    Autor: Hanse_Davion 22.07.15 - 12:51

    Aus eigener Erfahrung im frankenland kann ich sagen:
    DAS BETRIFFT GRUNDSÄTZLICH ALLE KOMBIS!

  10. Re: Bei Audi Kombis...

    Autor: Hanse_Davion 22.07.15 - 12:53

    Aus eigener Erfahrung im frankenland kann ich sagen:
    DAS BETRIFFT GRUNDSÄTZLICH ALLE KOMBIS!

    Wenn man da mit seinem Corsa mit 110 über die 80er Autobahn fährt und selbst auch vor einem noch weitere Autos sind, muss der Kombi hinten dran grundsätzlich drängeln.

    Das geht dann sogar so weit, dass man sich in einer Baustelle am LKW vorbei quetscht und der wesentlich breitere Kombi auf Teufel komm raus versucht, ebenfalls am LKW vorbei zu kommen.

  11. Re: Bei Audi Kombis...

    Autor: Niaxa 22.07.15 - 13:04

    Ach was... Klischeeeee gefälligst? Kommt sofort:

    Audis == Geschäftautos
    Merzedes == Rentnerautos
    BMW == Türkisches Nationalfahrzeug anderer Staaten
    VW == Anfänger Auto (gibts von VW denn überhaupt was anderes als GOLF xD)
    Lambo == Werkstattauto
    usw.

  12. Re: Bei Audi Kombis...

    Autor: chefin 22.07.15 - 13:24

    Hanse_Davion schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aus eigener Erfahrung im frankenland kann ich sagen:
    > DAS BETRIFFT GRUNDSÄTZLICH ALLE KOMBIS!
    >
    > Wenn man da mit seinem Corsa mit 110 über die 80er Autobahn fährt und
    > selbst auch vor einem noch weitere Autos sind, muss der Kombi hinten dran
    > grundsätzlich drängeln.
    >
    > Das geht dann sogar so weit, dass man sich in einer Baustelle am LKW vorbei
    > quetscht und der wesentlich breitere Kombi auf Teufel komm raus versucht,
    > ebenfalls am LKW vorbei zu kommen.

    Wenn du nicht fahren kannst und einen Corsa der über 1/2 m Platz zum LKW hat als Quetschen empfindest hast du einfach keine Ahnung vom Autofahren. Wenn man Auto fahren will bzw können will, sollte man erst so ab 20cm anfangen nachzudenken. Alles was mehr Platz lässt muss im Fahrgefühl drin sein. Ich jedenfalls habe keine Abweichungen von mehr als 20cm wenn ich fahre. Und nein, ich fahre weder einen Kombi noch eine Rennbüchse, sondern ein pobeligen Doblo mit 100PS, der es mit Anlauf auf 160 schafft. Und da er inzwischen auch 15 Jahre auf dem Buckel hat, lasse ich es sowieso gemütlicher angehen.

    Aber gemütlich heist nunmal nicht schleichen und auch wenn ich gemütlich fahre, reichen mit die 2m Fahrbahnbreite locker, da quetscht nichts. Höchstens wenn ein LKW wirklich mal so unsicher fährt und meine Spur dauernd mitbenutzt, bleibe ich hinten dran. Wenn er mir nur 1,80 lässt reicht es nunmal nicht mehr, weil mein Auto eben 1,90 ist. Aber mit dem Corsa schon Angst haben zeigt mir, das derjenige einfach nicht fahren kann und mühe hat Spur zu halten. So jemand sollte sich wirklich überlegen Bus oder Bahn zu benutzen, statt hier rumzujammern über die "Raser" die ihr Fahrzeug beherrschen.

  13. Re: Bei Audi Kombis...

    Autor: Der_Hausmeister 22.07.15 - 13:34

    Hanse_Davion beschrieb in seinem Beispiel das der Corsa schon 30 km/h zu schnell fährt, bzw. mindestens 20 km/h ohne Tachovorlauf. Und trotzdem wird man da bedrängt und selbst in Baustellen mit Lichthupe genötigt.
    In vielen Baustellen ist mittlerweile vorgeschrieben versetzt zu fahren, dann ist das Rechtsfahrgebot aufgehoben, überholen verboten und wer dann hinter einem links fahrenden hängt hat ganz einfach Pech.

  14. Re: Bei Audi Kombis...

    Autor: Anonymer Nutzer 22.07.15 - 13:37

    chefin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Höchstens wenn ein LKW wirklich mal so unsicher fährt und meine Spur
    > dauernd mitbenutzt, bleibe ich hinten dran. Wenn er mir nur 1,80 lässt
    > reicht es nunmal nicht mehr, weil mein Auto eben 1,90 ist.


    Weichei! ;)
    Das unterscheidet halt Männer von Frauen: Wir schaffen dass!!!

  15. Re: Bei Audi Kombis...

    Autor: Anonymer Nutzer 22.07.15 - 13:40

    noch eins:

    1er BMW: Berufsanfänger mit Managerambitionen; spart auf einen richtigen BMW, um endlich mit den "großen" BMW's mitzufahren...

    (3xBMW im Post, dass ist echtes Guerillamarketing...)

  16. Re: Bei Audi Kombis...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 22.07.15 - 13:42

    Alf Edel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > (3xBMW im Post, dass ist echtes Guerillamarketing...)

    (oder echt schlechtes Deutsch) :-)

  17. Re: Bei Audi Kombis...

    Autor: Anonymer Nutzer 22.07.15 - 13:55

    BMW-Fahrer? ;)

  18. Re: Bei Audi Kombis...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 22.07.15 - 13:56

    Mietwagen. Hab die üblichen verdächtigen alle schon durch, ist also weniger eine Frage der persönlichen Präferenz :-)

  19. Re: Bei Audi Kombis...

    Autor: Niaxa 22.07.15 - 13:56

    xD. Nehmt doch nicht alles immer so ernst ^^.

  20. Re: Bei Audi Kombis...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 22.07.15 - 13:59

    Tu ich nicht :-)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Die Autobahn GmbH des Bundes, Bochum, Münster, Osnabrück
  2. Sanner GmbH, Bensheim bei Darmstadt
  3. RENA Technologies GmbH, Gütenbach
  4. DAVASO GmbH, Leipzig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,49€
  2. 3,39€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme