1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Auto: PSA und Fiat-Chrysler…

Dann gibts bald einen Punto auf Corsa-Basis

Expertentalk zu DDR5-Arbeitsspeicher am 7.7.2020 Am 7. Juli 2020 von 15:30 bis 17:00 Uhr wird Hardware-Redakteur Marc Sauter eure Fragen zu DDR5 beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dann gibts bald einen Punto auf Corsa-Basis

    Autor: 1st1 18.12.19 - 14:19

    Wie schonmal, auf Basis des Corsa-D.

  2. Re: Dann gibts bald einen Punto auf Corsa-Basis

    Autor: PSmith 18.12.19 - 14:37

    Solange nicht die problematischen*) Fiat-Dieselmotoren wieder bei Opel landen, habe ich dagegen nichts.

    *) Besonders problematisch waren bspw. die 1.9L Turbo Diesel, in Bezug auf Schwungscheibe, AGR, Einspritzsystem usw.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.12.19 14:39 durch PSmith.

  3. Re: Dann gibts bald einen Punto auf Corsa-Basis

    Autor: norbertgriese 18.12.19 - 16:00

    Nachdem der eCorsa ganz interessant erschien, hab ich eine gleich aussehende Ankündigung auch bei Peugeot gesehen. Vermutlich auch bei Citroen.

    Dann jetzt eben auch bei den fusionierten Marken.

    Bei dem Berlingo 4 gibt's jede Menge Optionen. Allerdings immer nur bei einer Marke. Peugeot hat das kleine Lenkrad, Einzelsitze hinten auch nur bei einer Marke, etc..

    Norbert

  4. Re: Dann gibts bald einen Punto auf Corsa-Basis

    Autor: pre3 18.12.19 - 16:08

    Ich denke es wird sehr schwer diese verschiedenen Läden miteinander zu verheiraten. Ein italienisch-französisch-deutsch-amerikanischer Konzern mit verschiedensten Firmensitzen und Führungsstrukturen /-kulturen. Und dann noch den Anschluss an die Elektromobilität schaffen und hohe Margen erwirtschaften. Was diesem Konzern fehlt sind die lohnenden Premiumfahrzeuge.

    Ich bin gespannt...

    Der 500er soll übrigens eingestellt werden...

  5. Re: Dann gibts bald einen Punto auf Corsa-Basis

    Autor: FlashBFE 18.12.19 - 17:14

    pre3 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was diesem Konzern fehlt sind die lohnenden
    > Premiumfahrzeuge.

    DS? Maserati?

    Ansonsten hast du Recht. Der Artikel hat auch Vauxhall ganz vergessen. PSA wird mit dem Brexit alleine schon gut zu knabbern haben.

  6. Re: Dann gibts bald einen Punto auf Corsa-Basis

    Autor: DerUnsichtbare 18.12.19 - 18:17

    PSmith schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Solange nicht die problematischen*) Fiat-Dieselmotoren wieder bei Opel
    > landen, habe ich dagegen nichts.

    Ich korrigiere das mal für dich: Solange nicht die problematischen Opel-Getriebe (M32) oder Benzin-Motoren (gelängte Steuerketten) wieder bei Fiat/Alfa Romeo landen, habe ich nichts dagegen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.12.19 18:23 durch DerUnsichtbare.

  7. Re: Dann gibts bald einen Punto auf Corsa-Basis

    Autor: Der Spatz 19.12.19 - 01:51

    Der einzige Vorteil für PSA - Sie wollen wieder in die USA und können jetzt das Fiat/Chrysler Händlernetz nutzen.

    Vorteil für die Werkstädten: Mehr Kundschaft (sobald die dann alle gemeinsame Plattformen und viele Gleichteile nutzen).

    Vorteil für beide ehemaligen Konzerne: Sie können irgendwann mal ihre Fabriken gleichmässiger auslasten bzw. bei Vollauslastung (einiger Fabriken) die anderen zu machen.

    Nachteil: Daimler ist an Chrysler gescheitert, FIAT hat nur den 500er als bekanntes Fahrzeug und ist ein Wackelkandidat und PSA selber geht es mittlerweile zwar besser, ist aber auch noch angeschlagen.

    Wenn es klappt gut, wenn nicht - mal sehen was übrig bleibt.

  8. Re: Dann gibts bald einen Punto auf Corsa-Basis

    Autor: pre3 19.12.19 - 09:14

    Gibt doch ein Gebiet, auf dem ist Fiat führend: Transporter. Ich gebe auch zu bedenken, dass gut 85 Prozent aller Wohnmobile auf Ducato basieren.
    Es macht dann durchaus Sinn die Marke Fiat daraufhin zu konzentrieren.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden
  2. Swiss Post Solutions GmbH, Bamberg, London (Großbritannien) (Home-Office)
  3. ACS PharmaProtect GmbH über RAVEN51 AG, Berlin
  4. FRISTO GETRÄNKEMARKT GmbH, Buchloe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 10,48€
  2. 58,48€ (PC), 68,23€ (PS4) 69,99€ (Xbox One)
  3. (-91%) 2,20€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de