Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Autoakkus: Terra E baut Fabrik für…

Pro Gigawattstunde 90 Tote?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Pro Gigawattstunde 90 Tote?

    Autor: Arsenal 11.08.17 - 13:13

    >Pro Gigawattstunde gefertigter Kapazität seien 90 Mitarbeiter notwendig, sagte Gritzka.

    Ist ja schon übel da zu arbeiten. Und dann wird das einfach so rausposaunt ohne einen entsprechenden Aufschrei?

    Natürlich ist gemeint "Pro Gigawattstunde Fertigungskapazität (pro Jahr) seien 90 Mitarbeiter notwendig".

    Sonst würde in jedem Auto mit 100 kWh noch fast 1% toter Mensch enthalten sein...

  2. Re: Pro Gigawattstunde 90 Tote?

    Autor: ScaniaMF 11.08.17 - 13:25

    Lachflash :D
    Aber im Artikel selbst hab ich den Fehler garnicht entdeckt

  3. Re: Pro Gigawattstunde 90 Tote?

    Autor: Icestorm 11.08.17 - 16:47

    Und was soll dieser Text nun sagen?

  4. Re: Pro Gigawattstunde 90 Tote?

    Autor: Arsenal 11.08.17 - 19:00

    Hoffentlich nichts, Texte sind zum Lesen da.

    Nur ein Bisschen Rumgenörgel wie die Sprache doch häufig zu Missverständnissen führen kann.

  5. Re: Pro Gigawattstunde 90 Tote?

    Autor: thinksimple 11.08.17 - 19:18

    Arsenal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Pro Gigawattstunde gefertigter Kapazität seien 90 Mitarbeiter notwendig,
    > sagte Gritzka.
    >
    > Ist ja schon übel da zu arbeiten. Und dann wird das einfach so rausposaunt
    > ohne einen entsprechenden Aufschrei?
    >
    > Natürlich ist gemeint "Pro Gigawattstunde Fertigungskapazität (pro Jahr)
    > seien 90 Mitarbeiter notwendig".
    >
    > Sonst würde in jedem Auto mit 100 kWh noch fast 1% toter Mensch enthalten
    > sein...

    Wer meinst du kurbelt in deinem Akku an dem Dynamo. Das nennt man dann Rekuperation.

    Wenn ein Mensch immer online ist spricht man dann von einer KI?

  6. Re: Pro Gigawattstunde 90 Tote?

    Autor: theFiend 11.08.17 - 20:10

    YMMD :D

  7. Re: Pro Gigawattstunde 90 Tote?

    Autor: Arsenal 11.08.17 - 20:27

    OMG :D

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. STW Sensor-Technik Wiedemann GmbH, Kaufbeuren
  2. SSA SoftSolutions GmbH, Augsburg
  3. Bundeskartellamt, Bonn
  4. Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 6,49€
  2. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  3. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

  1. Satelliteninternet: Fraunhofer erreicht hohe Datenrate mit Beam Hopping
    Satelliteninternet
    Fraunhofer erreicht hohe Datenrate mit Beam Hopping

    Satelliteninternet kann mit DVB-S2X und Beam Hopping sehr viel mehr als bisher. Das will das Fraunhofer IIS bewiesen haben.

  2. Yager: Berliner Entwicklerstudio stellt Actionspiel The Cycle vor
    Yager
    Berliner Entwicklerstudio stellt Actionspiel The Cycle vor

    In 20 Minuten so viel erledigen wie möglich, Koop-Partnerschaften schließen - und überleben: Das ist das Grundprinzip von The Cycle. Hinter dem Shooter steckt das Entwicklerstudio Yager, vor allem für Spec Ops: The Line und Dreadnought bekannt ist.

  3. Macbook Pro: Apple kann den Core i9 nicht kühlen
    Macbook Pro
    Apple kann den Core i9 nicht kühlen

    Wird auf dem Macbook Pro ein längeres Videoprojekt exportiert, ist das Modell mit Core i9 langsamer als das von 2017, da die CPU unter den Basistakt drosselt. Apple könnte per Firmware-Update eingreifen.


  1. 18:05

  2. 17:46

  3. 17:31

  4. 17:15

  5. 17:00

  6. 15:40

  7. 15:16

  8. 15:00